Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Danke "liebe" Telekom

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von darkliner, 1 November 2001.

  1. darkliner
    Gast
    0
    Guten Morgen :grin:

    Sch... Telekom. Folgendes ist passiert. Eigentlich wollte ich von denen nur die 0190 er Nummern gesperrt haben. Hatte da schon Mal ärger mit denen, wegen überhöhter Rechnung, was sich aber gläcklicherweisse geklärt hatte.
    Ich also hin und das Beantragt. "Kein Problem", meinte eine recht nette Frau, "wird sofort erledigt." Schöne dachte ich mir und stiefelte wieder nach Hause.

    Am nächsten Tag, will ich ins Netzt und nicht passiert. Ich hab schon überlegt, ob
    ich die Telefonrechnug nicht bezahlt hatte, hat ich aber. Meine Freundin blieb zu Hause und ich ging zur Telefonzelle und rief von dort aus bei mir an. Meine Freundin ging ran, also konnte man noch angerufen werden.

    Ich wieder in den Telekomladen, und denen das erklärt. "Wir können von hier aus nichts machen, aber wir schicken eine Email an die Zentrale. Kommen Sie doch morgen noch einmal wieder."

    Nächsten Tag wieder hin: "Wir haben den Fehler noch nicht gefunden." bekam ich diesmal zu hören.
    Und so ging das fast eine ganze Woche. Und das ohne Internet :angryfire: :blablabla: :flennen:

    Bis gestern ein Mann da war, den ich mein Problem noch nicht geschildert hatte, und der nahm endlich Mal den Telefonhörer in die Hand und fing an rumzutelefonieren.

    Bis er jemanden an der Strippe hatte, der dafür verantwortlich war. Und was stellte sich heraus??? Jemand hatte Mist gebaut und anstelle der 0190 Nummern, den gesamten Anschluss für ausgehende Gespräche gesperrt.
    Und dann wollten die mir auch noch einreden ich hätte das so bestellt. :angryfire:

    Noch ein paar Anrufe später sagte mir der freundliche Herr "OK, alles geregelt." Als ich nach Hause kam, war wieder alles in Ordnung, ich konnte wieder telefonieren und ins Internet konnte ich auch wieder. :grin:

    Und dafür haben die eine ganze Woche gebraucht. :flennen:

    Hat noch jemand solche oder ähnliche Erfahrungen mit den Damen und Herren der Telekom gemacht???
     
    #1
    darkliner, 1 November 2001
  2. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Na, direkt zur Telekom kann so etwas nicht berichten, aber eine nette Anekdote zu meinem PC kann ich berichten:
    Vor einpaar Wochen stürzte plötzlich mein PC ab und wollte danach nicht mehr hochfahren. :mad: Erst einmal habe ich verschiedene Freunde um Rat gefragt; die haben mir dann jeder eine andere Lösung für das Problem genannt, die Lösungen hatten aber alle mit der Hardware meines PCs zu tun. Um jetzt also den Fehler finden zu können, habe ich minen PC komplett auseinander gebaut und schrittweise zusammen gesetzt... :rolleyes: Doch ich konnte das Problem nicht lösen!
    Der PC funktionierte nach dem Zusammenbau genau einmal, dann - beim nächsten Hochfahr-Versuch - blieb er immer an der Stelle stehen, wenn er den RAM-Test positiv beantwortet hat die die Laufwerke gefunden hat. :angryfire:
    Nun ging ich zum Fachhändler. Einige wollte mir wegen des Weihnachtsverkaufs - es war Mitte September - gar nicht helfen, einer hat es dann versuch - für 30,-: Ich sagte ihm noch, es können nur an der Festplatte oder am Mainboard liegen. Er baute und steckte kräftig an meinem PC rum. Schließlich kam er zu dem Ergebnis, es können nur an der Festplatte oder am Mainboard liegen. :tongue:
    Es war also Zeit für Plan "B": Ich schrieb der E-Mail-Hotline meines PC-Herstellers, dass mein PC nur zu der oben beschriebenen Stelle hochfahrt und dann abstürtzt/stehenbleibt. Nach einer Woche erhielt ich folgende Antwort: "Bitte instahlieren sie ihr Betriebsystem neu!" - Nur wie so das in meinem Fall gehen? :tongue: :tongue:
    In der Zwischenzeit habe ich aber tatsächlich eine Methode entwickelt, wie mein PC genau für ein mal läuft: Man muss ihn bloß vor jedem Neu-Start komplett auseinander nehmen, dann bis auf die Eingabegeräte zusammen bauen und starten, ihn dann wieder ausmachen und schließlich komplett zusammen bauen und hochfahren, danach läuft er bis man ihn neu-startet - Win98 startet sich bei einer Neu-Instahlation 4-mal neu! :zwinker:
    Ich habe mir einen neuen PC Bestellt...
     
    #2
    Daucus-Zentrus, 1 November 2001
  3. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    Hab ich richtig gelesen? Geht es hier um die TERRORKOM?
    Yeaaaah...ach da hätt ich sooo viel zu sagen...
    Einmal hab ich da angerufen, weil ich ständig aus dem net geschmissen wurde (hab ne analoge flat).
    So, die haben dann halt gesagt, die Systemeinstellungen wären bei mir nicht korreckt. Und da ich ja nicht weiter mit ihnen telen konnte, während ich mich einwählte, musste ich ja vorher auflegen.
    So, die Einstellungen meines Sytems waren aber nach deren Anleitung unverändert zu den vorigen. LoL.
    Ich legte auf, wählte mich ein, und dasselbe passierte wieder. Entweder nach einer Minute online, oder ich kam gar nicht erst rein.
    Muahaha. Das ging dann ca. 5 man hintereinander so, und jedes mal hatte ich wieder nen anderen an der Strippe, und es war wohlgemerkt eine kostenpflichtige Nummer.
    Bis ich dann mal gesagt habe, die netten Angestellten der Telekom sollten doch mal bitte nachsehen, ob es vielleicht gar ein externen Fehler sein könnte, mit dem ich gar nichts direkt zu tun hab!
    Nun ja, erst nach diesem Tip konnten die mir dann endlich mal sagen, dass ein Knotenpunkt defekt war welcher gerade repariert würde und dass dies genau der Knotenpunkit sei, welcher auf mich zutraf.
    Na bitte, warum nicht gleich? Das hat mich 5 Stunden meiner Zeit gekostet, und das bei 48 Pfennig die Minute. War schon mies.

    t-offline. Ich hab immerwieder Probleme mit denen.

    Einmal haben die uns auch alles gesperrt, Telefon und Internet. Der Grund: Wir hätten unsere rechnung nach ca. einer Woche noch immer nicht bezahlt. LOOOL
    Dabei hatten wir das Geld überweisen lassen, einen tag nach Eingang der Rechnung. OK. ab zur Bank, um zu checken, ob der Fehler vielleicht wirklich bei der bank lag, doch die konnten 100%ig, bis auf den letzten Millimeter nachweisen, das Geld richtig überwiesen zu haben.
    Hm. nach einem etwa 2-Stundigen telefonat mit der netten Verbraucherzentrale der telekom war das Problem dann doch geklärt.
    Super. Ganz toll.

    Terrorkom alias t-on-off-on-offline....
    ...darüber alleine könnte man schon nen bestseller schreiben...*lach*

    Gruuuß und luck with t-on-off-on........-offline.

    In diesem Sinne Bloody-online *G*

    :engel: :engel: :engel: :engel: :engel:
     
    #3
    Bloody-Lady, 1 November 2001
  4. Perlentaucher
    0
    Zelekom ist doch echt das letzte! Die in der Zentrale haben keinen blassen Schimmer und wenn man kündigt, dann wird das gleich mal ignoriert, bis man sich dann mal persönlich meldet! Wenn die Geld haben wollen, dann sind die ganz schnell, aber wenn ich mein Geld wieder haben will, dann dauert das ewig! Scheiß Service und die Verbindung lässt ja auch mehr als zu wünschen übrig! Dazu sag ich jetzt nur eins: Fuck you Telekom! Endlich mal Frust abgelassen!
     
    #4
    Perlentaucher, 7 November 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Danke liebe Telekom
Damian
Off-Topic-Location Forum
4 Dezember 2016 um 19:28
44 Antworten
ni_hau
Off-Topic-Location Forum
8 April 2012
4 Antworten