Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    13 Dezember 2009
    #1

    "dann hätte ich dich an mir rumfummeln lassen"

    Hallo,

    eine Frau mit der ich neulich auf ihrem Sofa rumgeknutscht hatte, sagte mir nach dem Abend per eMail: "Wenn ich Sex gewollt hätte, hätte ich dich an mir rumfummeln lassen".

    Abgesehen davon dass es mit ihr eh nichts wird, geht es mir vielmehr um diese Aussage von ihr, speziell um das Wort "LASSEN".

    Übersetzt aus der Frauensprache hieß das für mich: "Ich bin die Königin, wenn ich mit den Fingern schnipse dann hast du zu gehorchen und Männer, diese primitiven Affenmenschen, sind ja sowieso immer bereit überall ihren Schwanz reinzustecken oder an Muschis rumzufummeln".

    Ok recht hatte sie natürlich, ich hätte mich nur zu gerne auf sie gestürzt :smile:

    Frage:
    Haben Frauen tatsächlich so eine Sichtweise von Männern? Ist man als Frau davon überzeugt, dass jeder Mann jederzeit auf einen heraufspringt wenn man ihn lässt? Mich interessiert mal der "gefühlte" Eindruck von Frauen hinsichtlich dieser Frage.

    Danke
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    13 Dezember 2009
    #2
    Na also, was regst du dich dann auf. Sie hatte ja die "richtige" Meinung von dir :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    73
    Verheiratet
    13 Dezember 2009
    #3
    Naja, wenn ihr schon auf dem Sofa rumknutscht, liegt der Verdacht doch nahe, dass da auch noch mehr laufen könnte- und das mit dem "lassen" würd ich jetzt nicht so sehen wie du. Sie könnte ja damit auch "zulassen" meinen. Und ich mein, wenn sie gesagt hätte wenn du z.b. deine Hand auf ihrer Schulter hast: "wenn du magst, kannst du deine Hand ruhig auch weiter nach unten bewegen" wäre dass doch kein Befehl gewesen, sondern eher so eine Aufmunterung/ Klarstellung ihrerseits, dass sie damit einverstanden wäre, wenn es weiter gehen würde :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    13 Dezember 2009
    #4
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    13 Dezember 2009
    #5
    ok vermutlich habe ich den satz falsch aufgefasst. aber ein körnchen wahrheit ist doch drin ;-)
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    14 Dezember 2009
    #6
    Ich glaube nicht alle Frauen und ich glaube auch nicht jeden Mann. Aber ich bin der Meinung, dass wenn der Mann schon mit mir rumknutscht, ich den Zeitpunkt bestimmen kann/könnte, ob und wann es zum Sex kommt, weil ich ihn lasse.

    Ich sehe auch nicht, was daran so grandios empörend und überraschend ist. Am Ende landet man wieder bei der Grundsatzdiskussion, ob es Frauen einfacher haben als Männer, weil Frauen nur mit dem "Finger schnipsen müssen". Lässt sie den Mann dann (zu) (schnell) ran, ist sie eine Schlampe. Also hat sie es nicht einfacher, da sie immer auf ihren Ruf bedacht sein muss. Daran denken Männer nur nie und glauben oftmals leider, dass es Frauen da einfacher haben.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste