Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Darf ich auf den Verkehrsübungsplatz?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Party_Girl, 26 Februar 2009.

  1. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle :smile:.

    Ich will mich bald für meine 1. Fahrstunde anmelden, habe aber total schiss davor :geknickt: :tongue:. Jetzt habe ich schon öfters im Internet gelesen das man mit einem Elternteil oder einem Bekannten (jemand mit Führerschein und Fahrerfahrung ) auf den Verkehrsübungsplatz gehn darf und dort üben darf. Stimmt das? Ich habe immer gedacht das darf man nur mit dem Fahrlehrer? Weil ich meine das wäre super dann könnte ich mich schon ein wenig vorbereiten und kann angstfrei meine erste Stunde antreten.

    Danke für eure Antworten :smile:.

    Lg. Party_Girl
     
    #1
    Party_Girl, 26 Februar 2009
  2. Cornflakes
    Gast
    0
    der Verkehrsübungsplatz ist extra ein Platz für Leute die Autofahren üben wollen und kein Führerschein haben. Da kannst du zB mit deiner besten Freundin hin (Wenn sie ein Führerschein hat) und dann gehts los. Macht eigentlich Spaß, auch die anderen zu sehen, wie schlecht die sind. Und das man anfangs nicht die einzige ist, die nicht anfahren kann :grin: :grin:
     
    #2
    Cornflakes, 26 Februar 2009
  3. carlos1979
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    88
    3
    Verheiratet
    Ich war mal auf nem Verkehrsübungsplatz vom ADAC, bevor ich mit der Fahrschule angefangen hatte. Das ging damals (1997) also. Weiß nicht, wie das heute ist.

    Ob das Sinn macht, ist ne andere Sache. Immerhin kann der Beifahrer kaum eingreifen, außer ihr habt ein Fahrschulauto.

    Außerdem fahren da nur absolute Neulinge, was die Sache nicht ganz ungefährlich macht.

    Mein Tipp: Mach das lieber mit der Fahrschule. Mir hat der Übungsplatz damals nichts gebracht.
     
    #3
    carlos1979, 26 Februar 2009
  4. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Mir schon, ich fands angenehmer erstmal eine Person neben mir sitzen zu haben der ich vertrau.
     
    #4
    stubsi, 26 Februar 2009
  5. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ja genau ich würde dann mit meiner Mutter dahinfahren. Eingreifen brauch niemand ich fahr da nicht schneller als 20 Km/h :tongue:. Ich will einfach nur ein kleines Gefühl dafür bekommen. Und die Angst ein bisschen in den Griff bekommen. Aber einfach hinfahren kann man dort ja nicht oder? Da muss man bestimmt irgendwo anrufen oder so?
     
    #5
    Party_Girl, 26 Februar 2009
  6. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Man kann da während der Öffnungszeiten einfach vorbeifahren. Die musst du halt rausfinden.
     
    #6
    stubsi, 26 Februar 2009
  7. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich darfst du auf dem Verkehrsübungsplatz fahren, ich hab selber auch ein- oder zweimal dort geübt, ich halte es allerdings für sinnvoller, erst die erste Fahrstunde mit dem Fahrlehrer zu machen und dann auf den Verkehrsübungsplatz zu gehen, dann weißt du schon auf was du achten musst und der Fahrlehrer kann dir das immernoch deutlich besser erklären als deine Eltern oder so.

    Ich hab auch auf einem Firmenparkplatz mit meinem Opa geübt, das ist aber nur erlaubt, wenn es ein Privatgrundstück ist.
     
    #7
    Chielo, 26 Februar 2009
  8. GreenEyedSoul
    0
    Da kann jeder hin, wenn er einen Beifahrer dabei hat, welcher einen Führerschein besitzt.

    Ich hab das damals auch gemacht, hat mir aber nicht viel gebracht. Der eigentliche Grund weshalb ich dort war, war, um ein Gefühl für mein eigenes Auto zu bekommen und da die Kupplung und alles bei meinem Auto gaaanz anders ist als bei meinem Fahrschulauto, hat das sowas von gar nicht hingehaun. Das kriegt man halt auch nicht mal eben so in 1,5 Stunden auf dem Verkehrsübungsplatz raus, sondern mit der Zeit und durch Fahrpraxis.
    Absaufen lassen hab ich mein eigenes Auto hinterher trotzdem noch tausende von Male. :-D

    Ich bin, nachdem ich den Führerschein hatte, immer mal abends 'ne Stunde allein oder mit meiner Mutter durch die Gegend gefahren und hab dann dadurch mein Auto besser kennengelernt. Das bringt einfach mehr. Außerdem sind die Übungsplätze jetzt auch nicht so super groß und ich hatte echt immer voll die Panik, dass einer hinter mir ist am Berg und ich dem voll vorne drauf rolle.
    :-D :-D Ja, ich war am Anfang nicht so eine gute Autofahrerin.

    Aber mittlerweile hab ich kein Herzklopfen mehr, sobald ich auf einen Berg mit Ampel zufahre. :grin:

    Ach, und vor der 1. Fahrstunde brauchst du keine Angst zu haben. Das ist echt gar nicht schwierig! Ich habe da nur immer auf die Bremse treten und lenken müssen. Am Schluss haben wir noch ein bisschen Anfahren geübt, in einer ganz ruhigen Straße. Und mit den neuen Autos ist das Anfahren totaler Kinderkram. ;-) Mach dir mal nicht so 'nen Kopf. :smile:
     
    #8
    GreenEyedSoul, 26 Februar 2009
  9. carlos1979
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    88
    3
    Verheiratet
    Da ist jeder Mensch anders. Spannend war es schon auf dem Übungsplatz. :smile:

    Man muss nur höllisch auf die anderen aufpassen. Und natürlich, dass man sich nicht irgendwelche Fehler schon "anerlernt".
     
    #9
    carlos1979, 26 Februar 2009
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Du kannst da einfach hin, ohne Anmeldung!
    Ich habe das auch einmal gemacht, hat mir zwar jetzt nicht soviel gebracht, war aber sehr lustig und ich fühlte mich richtig gut :cool1: Da war nämlich eine Frau, Mitte 40, die ihr Auto hat die ganze Zeit nur springen lassen :grin: :grin:
     
    #10
    User 37284, 26 Februar 2009
  11. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich denke bei uns werden da nicht so viele rumfahren. Das ist eher ne kleine Stadt wo ich dann hingehen werde da werden höchstens 4 sein.
     
    #11
    Party_Girl, 26 Februar 2009
  12. FreeMind
    Gast
    0
    Die Höchstgeschwindigkeit auf Verkehrsübungsplätze ist max. 30km/h. Und selbst die 20km/h reichen um ordentliche Schäden an Autos zu verursachen.

    Allerdings sind die äußerst selten und zur Not kann der Beifahrer den Gang rausreissen und die Handbremse ziehen. Solange du nicht auf Gegenkurs zu anderen Fahrern (oder die zu dir gehen) sollte nichts passieren.

    Ich hab meine kleinen Bruder jedoch auch nicht in meinem Wagen zum Verkehrsübungsplatz mitgenommen :engel: . Dafür war mir meine Kupplung, Getriebe und der Wagen dann doch deutlich zu schade.

    Auf einigen Verkehrsübungsplätze muss der Beifahrer (der mit Führerschein) mindestens 2 Jahre in Besitz der Fahrerlaubnis sein (außerhalb der Probezeit) oder / und 21 Jahre alt.
     
    #12
    FreeMind, 26 Februar 2009
  13. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Meine Mutter ist 47 und fährt schon 28 Jahre unfallfrei :tongue:. Ja Aber ich trau mich nicht mehr als 20 Km/h und ich denke dass das schon klappen wird. Wenn nicht kann meine Mutter wie eben gesgat auch eingreifen denke aber nicht das sie das muss ^^.
     
    #13
    Party_Girl, 26 Februar 2009
  14. FreeMind
    Gast
    0
    Ach, naja ich will dir ja keine Angst machen :grin: , aber das Gefühl für das Brems/Gaspedal und der Kupplungsmoment kommt erst mit der Zeit. Also sind aufheulende Motoren, Vollbremsungen und starts mit durchdrehenden Reifen auf dem Verkehrsübungsplatz nicht ungewöhnlich.

    Mit meinem Motorrad habe ich am Anfang immer Hochstarts hingelegt ;-), das Gefühl für das Handgas ist auch gewöhnungsbedürftig.
     
    #14
    FreeMind, 26 Februar 2009
  15. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ja das ist mir klar das ich das nicht gleich lerne. Aber vielleicht geht meine Angst dadurch ein bisschen weg.
     
    #15
    Party_Girl, 26 Februar 2009
  16. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Ich hatte auch totale Panik vor meiner 1. Fahrstunde, dabei war's wirklich richtig cool :smile:
    Und ich bin der Meinung vieler anderer hier (mein Fahrlehrer ebenfalls), dass es nicht wirklich optimal ist, sich ohne jegliche Kenntnisse auf den Übungsplatz zu trauen... man lernt sich halt doch schnell irgendwelche Fehler an, Eltern/Freunde können doch nicht so wirklich erklären und von eingreifen erst gar nicht zu sprechen... achja und die 20km/h ist schneller als du denkst bzw du kannst das noch gar nicht einschätzen WIE schnell das ist... daher nicht ganz ungefährliich...
    Setz dich erst mal in deine 1. praktische Fahrstunde und hab keine Angst! :smile:
     
    #16
    ]NoveMberrain[, 26 Februar 2009
  17. Loewe
    Loewe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Ich finde es ehrlich gesagt total sinnlos, vor seiner ersten Fahrstunde auf den Übungsplatz zu gehen, nur weil man Angst hat.
    Mein Gott, Fahrlehrer sind keine Drachen, sondern haben andauernd absolute Neulinge neben sich sitzen und können einem die Kunst des Autofahrens tausendmal besser erklären als irgendein Elternteil.
    Davon abgesehen hat mir meine Frau Fahrlehrer damals erzählt, dass sie lieber unbeschriebene Blätter unterrichtet, als Leute, die vorher schon von Mami und Papi "verdorben" worden und bei jeder Kleinigkeit, die sie erklärt, einwerfen "aber meine Mama sagt, man macht das so und so". Meine Eltern haben sich damals aus meinem Fahrenlernen rausgehalten und die ganze Arbeit Frau Fahrlehrer überlassen. Und es hat mir nicht geschadet, sondern viel mehr genutzt. Ich hatte nicht ständig drei Leute, die mir dreimal die gleiche Sache auf unterschiedliche Weise erklären, sondern nur eine Person, bei der ich mich darauf verlassen konnte, dass es so, wie sie es sagt, auch richtig ist.
     
    #17
    Loewe, 27 Februar 2009
  18. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich

    Ich habe nie gesagt das Fahrlehrer Drachen sind:zwinker:. Und wenn mir mein Fahrlehrer etwas sagt dann werde ich das auch so machen auch wenn mir meine Mutter es vielleicht anderst gesagt hat. Ich werde auch nicht kommen mit" aber Mami hat dies und dies gesagt" Ich werde 20 und kann schon selber beurteilen auf wen ich "höre". Dem Profi oder Mutti. Meine Mutter mischt sich da auch nicht ein. Ich habe sie gefragt und sie hat ja gesagt.

    Jeder Mensch lernt anderst und hat eine andere Ansicht. Ich fühle mich eben besser wenn ich mal auf dem Übungsplatz war :zwinker:.
     
    #18
    Party_Girl, 1 März 2009
  19. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.398
    248
    557
    nicht angegeben
    wo ist der Unterschied ob du deine "Ängste" in der ersten Fahrstunde ablegst oder auf dem Verkehrsübungsplatz?:ratlos:

    Bei einer Fahrstunde kannst du was lernen auf dem Verkehrsübungsplatz wohl kaum - zumal beides nicht miteiander vergleichbar ist...

    Deine Aussage das du nicht schneller als "20 km/h":eek: fahren möchtest zeigt schon das du etwas "Angst" hast. Als "gestandener" Autofahrer kann ich bei solch einer Aussage aber nur lächeln.:zwinker:

    Autofahren ist keine Wissenschaft für sich und es schaut im ersten Moment schwerer aus als es ist... Nicht das Autofahren (lenken, schalten, Gas geben, bremsen, blinken) an sich ist schwer sondern das genau beachten aller Verkehrsregeln!

    Von daher rate ich dir hauptsächlich aufgrund der Kosten und weil es dir nicht mehr bringt als deine Neugierde zu befriedigen vom Verkehrsübungsplatz ab... es wird dir nichts bringen und ob du deine Ängste abbaust halte ich für fraglich... Könnte mir nämlich eher den umgekehrten Fall vorstellen wenn du keinen "ausgebildeten Fahrlehrer" neben dir hast. Deine Mutter wird dir kaum in dem Maße helfen können wie es ein Fahrlehrer kann - zumal auf dem Übungsplatz fast nur Leute ohne Ahnung und ohne Führerschein rumfahren...:ratlos:

    Keep cool - Fahrlehrer wissen ziemlich genau das die erste Fahrstunde etwas neues ist und nehmen darauf Rücksicht bzw. dir wird deine Angst sofort genommen d.h. du merkst das sie unbegründet war.:smile:
     
    #19
    brainforce, 1 März 2009
  20. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich fand am Verkehrsübungsplatz damals auch nicht viel sinnvolles. Anfahren kann auf dem Land sowieso jeder schon weit vor der ersten Fahrstunde, weil alle ohne Führerschein mal die Autos von Freunden ausprobieren und ansonsten ist da ja nichts tolles zum Üben. Das Anfahren am Berg fand ich sinnvoll, wobei das mit dem Fahrschul-Diesel eh viel leichter ist.
     
    #20
    User 18889, 1 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Darf Verkehrsübungsplatz
Mila900
Off-Topic-Location Forum
20 Mai 2016
58 Antworten
KokerKoler
Off-Topic-Location Forum
16 Dezember 2015
38 Antworten