Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Darf ich das tun?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von delicacy, 17 Mai 2004.

  1. delicacy
    Gast
    0
    Es ist so... Ich hasse es über dieses Thema zu reden, und würde es am liebsten bleibenlassen, aber ich brauche Gewissheit! Nein, es geht nicht um meinen Freund...
    Es war so: Vor ca einem Jahr, hat meine Mum gemerkt, dass ich geritzt habe, anfängliche Bulemie etc... Naja, meine Eltern haben dann mit mir geredet und meine Mum hat mir erzählt, dass ihr vater (mein Opa) sie früher als sie 13,14 war immer angefasst hat. Mein Vater wusste das bis zu dem zeitpunkt dieser Erzählung nicht, sie wollte nicht, dass mein Vater meinen Opa noch mehr hasst als er schon tut. Jedenfalls war ich mal total geschockt. Sie hat mich dann gefragt, ob ich mich auch an so einen Vorfall erinnern kann. Ich WOLLTE es nicht sagen, aber ich konnte meine Mum nicht anlügen. Das ganze war als ich ca 6 war. Ich lag mit meinem Opa im Bett, meine Oma drüben iim Wohnzimmer. Aufeinmal wachte ich auf, und spürte wie er an meiner Scheide rumspielte.. Oh gott ihr müsst mich für total bekloppt und eckelhaft halten.... jedenfalls hatte ich solche Angst, dass ich nichts machen konnte, nur daliegen. Er hat einfach nicht aufgehört, er hat total arg rumgemacht... Es hat aber so ausgesehen, als ob er geschlafen hätte, und das alles im "traum" gemacht hat... Jedenfalls bin ich dann aufgesprungen und zu meiner Oma rüber und hab ihr das erzählt. Sie meinte nur "ach jaja das hast du sicher nur geträumt, oder der opa hat geträumt" jedenfalls hab ich dann im Wohnzimmer weitergeschlafen. Ich WEISS das ich nicht geträumt habe! Er hat mich auch vor ca nem Jahr über das Sexleben mit meinem Freund ausgefragt. Aus lauter "baff"heit hab ich ihm geantwortet ich Schwein! Das selbe hat er auch mit einer Freundin abgezogen (meine oma is die taufpatin von der!) und sie hat ihm auch geantwortet.Das ganze ist mir vor 2 jahren wieder passiert, als ich bei dem Onkel meiner Freundin geschlafen habe. Er kam besoffen heim, ich schlief auf der couch und er meinte ich solle ins Bett kommen.. Ich blödian habs getan, was weiss cih wieso. Jedenfalls hat er mich an sich gedrückt und mich an den oberschenkeln gestreichelt und immer weiter rauf... :flennen: er hat gesagt er "kuschelt" mit meiner freundin auch immer :eek:Aber als meine mum meinen opa zur Rede stellte, streitete er das natürlcih partou ab. Und irgendwann glaubte ich mir selber nicht mehr wirklich... Mein vater hat dann gesagt, ich solle mich ned einschüchtern lassen, er lügt immer bis alle glauben sie hätten sich vertan... Bei meiner Mum hat ers zuerst auch abgestritten, aber er MUSSTE es dann zugeben. Meine oma hat nur geweint und gesagt "wieso musst du das jetzt wieder raufholen" :eek4: (die eigene Mutter steht nicht zu ihrem Kind!) jedenfalls war dann für ne weile funkstille und ich habe fast jeden abend geheult. ich hatte so ein schlechtes gewissen... ICH habe die familie zerstört!!!

    Naja, bisher ist einige Zeit vergangen, es ist wieder vieles vergessen, aber es wird nie mehr wie früher sein :cry: und alles nur weil ich meine Klappe nicht halten konnte.
    ich gehe recht gerne noch zu meinen Großeltern, ich habe das ganze verarbeitet, bin niemanden böse. Meine Eltern verbieten mir zwar nicht sie zu sehen, aber ich habe ein total schlechtes gewissen, als wäre ich ne verräterin... Meine mum hat sich zwar auch wieder mit ihnen vertragen aber so wie früher wirds nie mehr sein...
    Nun zu meiner Frage: DARF ich das überhaupt? Findet ihr das denn nicht total bekloppt von mir? Ich müsste doch total wütend sein oder?
    Es ist ja so, dass ich quasi mit meinen Großeltern aufgewachsen bin, und sie jeden Tag gsehen habe, ich habe also meinen Opa und meine Oma total gerne, und cih würde es nicht ertragen, wenn ich sie nie mehr sehen könnte. :cry:
    Und ausserdem: soll ich meine freundin (die mit dem onkel) mal drauf ansprechen? Was ist, wenn er das bei ihr auch macht??
     
    #1
    delicacy, 17 Mai 2004
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nich DU hast eure familie zerstört und nich DU bist eklich und abartig, sindern dein opa... und vll auch noch deine oma, weil sie ihn gewähren lässt!!!

    ob du weiterhin hingehen DARFST, kanst nur du entscheiden....

    ich persönlich hätte diese 'familie'* noch sehr viel mehr zerstört, ich hätte ihn nämlich angzeigt.. ich kann ehrlich gesagt auch nich verstehen, wie du das verzeihen kannst (oder deine mutter), aber das is ganz alleine eure sache...

    wenn du ein schlechtes gewissen wegen den weiteren besuchen bei deinen großeltern hast, dann sprich mit deinen eltern drüber und frag sie, was sie denken

    ähm.. das mit dem onkel und der freundin hab ich nich verstanden (evtl auch irgendwie überlesen?)
     
    #2
    Beastie, 17 Mai 2004
  3. delicacy
    Gast
    0
    Naja... ich war mit meiner freundin und deren onkel fort... und er hat mich halt angegrabscht und gesagt er würde mit meiner freundin auch immer "kuscheln"

    mein vater wollte ihn anzeigen, aber ich hätte so nich weiterleben können. Ich hätte meinLeben lang schuldgefühle gehabt, ich denke ich würde mich umbringen, und das ist nicht nur so dahergesagt. Ich könnte so nicht weiterleben, das würde dermaßen an mir knabbern es würd emich umbringen!
    meine eltern haben gesagt ich muss das mit mir selbst ausmachen. Ich finde das ja auch total ecklig von meinem Opa, aber es sind doch meine Großeltern..

    du hast gesagt du "hättest" ihn angezeigt. Als aussenstehende würd ich das auch sagen. Aber wenn du in der situation bist, geht das ned so einfach...

    man sagt ja auch "ach mit dem Arsch würd ich schlussmachen", aber würdest du das fertigbringen?
     
    #3
    delicacy, 17 Mai 2004
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Das kann ich nur unterschreiben! Und du brauchst auch absolut keine Schuldgefühle zu haben oder sonst irgendwas! Wenn das jemand haben muss, dann deine Großeltern.

    Ich würde jetzt auch sagen, dass ich meinen Großvater angezeigt hätte. Aber du hast schon recht... wenn man selbst in der Situation steckt, dann sieht das alles wahrscheinlich sehr viel komplizierter aus.

    Wenn du deinem Opa verziehen hast, dann ist das dein Weg damit umzugehen und das ist auch okay so. Wichtig ist nur, dass du dich wohl in deiner Haut fühlst und mit der Situation klar kommst. Nur leider hast du ja ein schlechtes Gewissen ggü. deiner Mom. Zwar besteht dazu auch absolut kein Grund, aber nachvollziehen, kann ich deine Gefühle schon.
    Wie wäre es denn, wenn du mal mit anderen Verwandten, zu denen du ein Vertrauensverhältnis hast, oder mit guten Freundinnen darüber redest, um mal ein paar Tips zu kriegen, wie du am besten mit dem schlechten Gewissen umgehen kannst. Die haben wahrscheinlich einen besseren Einblick in deine Familie und können dir noch ganz andere Ratschläge geben, als wir hier.
    Zur Not kannst du ja auch ein paar mal zu einem Therapeuten gehen, der dir hilft damit klar zu kommen. Ich halte es nämlich für sehr wichtig, dass du endgültig ein Schlussstrich unter die Geschichte ziehen kannst und nicht mehr von negativen Gefühlen geplagt wirst.
     
    #4
    User 7157, 17 Mai 2004
  5. delicacy
    Gast
    0
    Ich habe leider zu keinem menschen einen wirklich engen kontakt, ausser mit meinen eltern und meinem freund. Meinen freund kann ich schlecht fragen, der kennt meine großeltern nur vom Sehen. Es ist einfach so, dass niemand drüber reden will, jeder will wegsehen. AUSSER MEINE eltern! die würden immer zu mir stehen, das weiss ich.
     
    #5
    delicacy, 17 Mai 2004
  6. SweetWeed
    Gast
    0
    Das mag jetzt vielleicht ein wenig "hart" klingen aber ich denke du hast irgendwie Komplexe. Wenn ich ein Mädchen wäre und mein Opa mich angegrabscht hätte, hätte ich ihn angezeigt. Da wäre mir auch egal, ob er mein Opa, mein Vater oder sonstwer ist. Ich kann zwar verstehen, dass du deine Familie nicht "kaputtmachen" willst aber das ist schließlich Sexuelle belästigung.
    Ich kann und werde dir allerdings keinen Rat geben, da ich sowas noch nie durchgemacht habe und ich nicht über dein Leben urteilen kann.

    Zu dem Onkel deiner Freundin: den würd ich auf jedenfall anzeigen, da er nicht zur Familie gehört.

    ösch SweetWeed
     
    #6
    SweetWeed, 17 Mai 2004
  7. delicacy
    Gast
    0
    entschuldige bitte, aber was hat das ganze mit komplexen zu tun? i glaube du hast das thema komplett verfehlt!

    Genau solche vorwürfe , brauche ich jetzt am allerwenigsten. :angryfire Wenn du das anders siehst, dann möchte ich das bitte GENAU erklärt bekommen, in was für einen Zusammenhang das jetzt bitte steht!

    Ich denke an meiner Stelle könntest du ihn niemals so ohne weiteres!Tu tust ja so als ob du das jeden tag machen würdest.
    Klar, jetzt hälst mich für ein beklopptes kleines Mädchen, aber bring du doch mal fertig, dass du jemanden aus deiner Familie anzeigst!

    ich hätte diesen scheiss treath nie starten sollen.
     
    #7
    delicacy, 17 Mai 2004
  8. SweetWeed
    Gast
    0
    Ich halte dich keines wegs für ein dummes Mädchen. Sowas würde ich mir niemals rausnehmen...jemanden als dumm bezeichnen, den ich nicht kenne...
    Ich denke, dass es ein Komplex ist, wenn du nichts sagst (zur Polizei). Ich weiss nicht, warum du es nicht tust...angst...furcht...oder warum auch immer. Das ist hier aber das Problem. Aus irgendeinem Grund (warscheinlich um Problemen vorzubeugen) zeigst du ihn nicht an...Ich wollte dich nicht veretzen, in keinster weise.

    PS: Ich hab meinen Dad in den Knast gebracht..ich denke das reicht als antwort auf deine Mehr-oder-weniger-frage.

    PPS: Wenn du den Thread nicht gestartet hättest, dann hättest du mit niemandem ausser deiner Familie darüber geredet...und den Frust oder die Probleme in sich reinzufressen ist auch keine lösung...

    der gefühllose SweetWeed
     
    #8
    SweetWeed, 17 Mai 2004
  9. *sternchen*
    0
    ........
     
    #9
    *sternchen*, 17 Mai 2004
  10. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    So ist es, einfach anzeigen ist eben nicht so einfach, weil man im selben sozialen Geflecht verwoben ist.
    Die Freundin und ihre Famile könnte sie sich dann als Ansprechpartner evt. abschminken.
    Es würde immer was zwischen ihnen stehen.
    Genau wie bei den Großeltern, da gab es nunmal wichtige soziale Kontakte.

    Meine Schwester erzählte mir als Erwachsene auch mal, dass ein Nachbar (der Onkel ganannt wurde) sie mal auf dem Schoß hatte usw. .
    Das konnte sie auch nicht einordnen, aber es kam ihr sehr komisch (anormal) vor, dass jemand sie da betatschte.
    Tia, dazu kommt noch, wer glaubt nem kleinen Mädchen (oder Jungen).
    Der Onkel ist eine Authorität !
    Erwachsene behandeln sich gegenseitig mit Respekt.
    Einfach so ein Gerücht oder Anschuldigungen in die Welt setzen, könnte auf die Eltern zurückfallen.
    Deswegen wird wohl u.a. gerne sowas totgeschwiegen ?!

    Und die Täter mögen vielleicht nur mal in Versuchung gekommen sein, hatten vielleicht keine schlimmeren Absichten (als betatschen, und sehen, wies gefällt ??? ), denken, ach ..., dass hat die Kleine übermorgen vergessen ...
    Sie sind sich wohl nicht bewußt, dass sogar diese jungen Kinder durchaus merken, da stimmt was nicht.
    Und sie können es nicht einordnen/verarbeiten, haben (natürlich) keine Ansprechpartner dafür, und verlieren so sogar das Vertrauen in die eigenen Eltern ?!
    Tragen also trotz der (für den Täter) belanglosen Kleinigkeit (Grabscherei) im Laufe der Jahre durchaus Probleme mit sich rum, haben Schuldgefühle (dieser resolute Mensch kann doch nur recht haben, ich muß mich irren, mir glaubt(e) ja eh niemand, was/wer bin ich denn schon), Selbstzweifel, geringes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl usw. usf. .

    Ach delicacy, Es istmüßig, hier von Schuld oder nicht Schuld zu sprechen (wenn auch die Thematik durchaus allgemein behandelt werden sollte), denn das bringt dich nicht weiter.
    Du mußt mit dir ins reine kommen.
    Gehe durchaus in die Situation(en), und werde dir bewußt, dass dich nicht die geringste Schuld trifft.
    Die Welt ist nunmal nicht Schwarz/Weiß ...
    Lass dir wegen so nem grabschenden (aus welchen Grund auch immer) armen Wicht nicht deine Gegenwart, und auch nicht deine weitere Zukunft versauen !
    Die Vergangenheit hatte er dir ja teils schon vermiest !
    Schließe emotional mit ihr ab, lebe heute ! :tongue:

    Wie ja bekannt sein dürfte, finden die meisten Fälle von Missbrauch in der engeren Familie statt !
    Nochmal so als Anmerkung ... :wuerg:
     
    #10
    emotion, 17 Mai 2004
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    irgendwas läuft hier gaaanz falsch!!!


    wie kommst du darauf, das irgendwas davon deine schuld is?? mit deinem opa oder mit dem onkel??? nichts davon is deine schuld, oder hast du gesagt: bitte begrapscht mich?? irgendwie musst du wirklich diesen gedanken loswerden, denn ES IS NICHT DEINE SCHULD!!!!
    und ja, ich hätte beide angezeigt.. umso leichter würde es mir fallen, wenn es sich dabei um mein kind handelt...
     
    #11
    Beastie, 17 Mai 2004
  12. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    DU HAST KEINE SCHULD

    zeig die beiden ekelhaften arschlöcher an, bevor sie noch mehr mädchen/kinder sexuell belästigen können oder sogar noch schlimmere vorfällt, als "nur" begrapscht zu werden.

    du solltest dich mal beim weissen ring melden und ähnlichen vereinen/organisationen die bei sexuellem missbrauch dem opfer zur seite stehen und es unterstützen.

    ausserdem solltest du dich nach beratungstellen erkunden und dir da nen termin holen und denen davon erzählen. niemand kann solche fälle von missbrauch/vergewaltigungen ganz alleine verarbeiten. du hast es auch noch nicht vertarbeitet, sonst hättest du nieangefangen zu ritzen.

    eine freundin von mir wurde von ihrer oma vergewaltigt (klingt krass, aber es gibt auch frauen, die kinder missbrauchen). das ganze hatte sie in ihrem unterbewusstsein verdrängt, es kam hoch, als sie ihr erstes Mal mit ner frau hatte. sie war mit 14 kleptomanin, wurde auch psychologisch behandelt, der psychologe meimte, es käme davon, dass sie sich etwas zurückholen wollte, aber sie haben damals nicht rausgefunden, was. jetzt weiss sie es und ist wieder in therapie, sie hatte auch selbstmordversuche geplant. unter anderem mit schlaftabletten.
    sie will sie leider nicht anzeigen, weil sie nicht will, dass ihre mutter-trockene alkoholikerin- nen rückfall kriegt. wäre das nicht, hätte sie schon längst angezeigt.
    eine anzeige gegen die täter ist immer eine art rache des opfers und ein sehr wuichtiger schritt das zu verarbeiten und damit abzuschliessen.

    ich kann auch nicht ganz nachvolziehen und glauben, dass du deinem opa das verziehen hast. ich könnte sowas NIE verzeihen.
     
    #12
    User 12529, 17 Mai 2004
  13. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Also hier läuft garantiert etwas falsch. Delicacy, du tust diese Grapschereien offenbar als mittlerweile nebensächlich ab. Du sagst, du hast deine Großeltern lieb, aber hatte dein Opa dich auch lieb, als du noch ein Kind warst? Wahrscheinlich nicht, denn sonst hätte er nicht an dir rumgefummelt. Und nun willst du so tun, als wäre das alles gegessen? Um des Zusammenhaltes der Familie willen willst du nichts gegen deinen Opa unternehmen? Ja glaubst du, der psychische Schaden, den dir dein Opa zufügte, löscht sich mit der Zeit? Nein, du wirst für immer durch diese Erfahrungen gezeichnet sein. Er hat deine natürliche Scham zerstört, und daran wirst du dein Leben lang zu knabbern haben und du wirst immer davon verfolgt werden. Und das krasse daran ist: Dein Opa wird wahrscheinlich auch bis heute nicht eingesehen haben, dass sein Verhalten falsch war. Wie wird das in Zukunft sein? Stell dir vor, du hast mal Kinder, wird er sie dann auch begrapschen? Und was ist mit anderen Kindern, denen dein Opa begegnet? Sorry, Delicacy, aber es geht hier nicht nur um deine zerstörte Seele, sondern um Seelen, die durch deinen Großvater evtl. noch zerstört werden. Durch das Verhalten, was dein Opa gezeigt hat, ist er eine potentielle Gefahr auch für andere Kinder. Vor allem dann, wenn er noch nicht mal eingesehen hat, dass er dich seelisch geschändet hat. Hat er sich überhaupt jemals bei dir entschuldigt für sein Verhalten? Wenn nicht, dann besitzt er in dieser Hinsicht kein Unrechtsbewusstsein mehr, und es gibt keine Garantie, dass du die einzige gewesen bist, an der er rumgefummelt hat.

    spätzünder
     
    #13
    spätzünder, 17 Mai 2004
  14. delicacy
    Gast
    0
    ja er hat sich entschuldigt. Er schwört, dass er sich nicht mehr daran erinnern kann, er hat geweint und mir vergewissert, dass es keine Absicht war.
    Ich möchte bitte nichtmehr darüber reden. Es ist wirklich schon nebensache für mich, und zurzeit kann ich auch gut damitleben. Dank meinem freund.
    ich danke euch für eure antworten :zwinker:
     
    #14
    delicacy, 17 Mai 2004
  15. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich kann auch nicht so ganz verstehen, wie du so darüber reden kannst.

    Ich kann dir ebenfalls nicht glauben , dass du das so einfach abtun kannst. Niemand
    kann das. Und irgendwann wird es bei dir auch wiederkommen.

    Und was dein Opa dir da erzählt, ist völliger Schwachsinn. Ich behaupte einfach, dass er es immer wieder machen würde, weil er so ungestraft davon gekommen ist.

    Da kann ich dich nicht verstehen, noch deine Oma , deine Mama und deinen Vater
    auch nicht.
    Bei euch allen läuft da gewaltig was falsch wenn ihr so einen Menschen noch schützen könnt.

    Da von lieb haben zu sprechen bezweifle ich. Hätte er dich lieb, hätte er es nicht
    getan.


    *kopfschüttelnd*
    tinu
     
    #15
    Tinu, 18 Mai 2004
  16. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich kann Dir nur eines sagen - auch wenn ich sehr genau weiss, dass Du es nicht befolgst - mache einen riesengroßen Bogen um diesen Menschen, ideal wäre natürlich eine Anzeige, aber dazu bist Du wohl am wenigsten bereit.

    Und bitte bitte bitte gehe !freiwillig! zu einem sehr guten Psychologen/in und rede mit ihm darüber. Du hast einiges in Deinem Leben nicht lernen können, es nimmt Dir niemand übel, aber bitte lass Dir helfen! Missbraucht zu werden von engsten Bezugspersonen im Kindesalter ist das Schlimmste, was jungen Mädchen passieren kann: Fachlich gesehen kommt es danach in 99 % der Fälle zu einer Dissoziation(= der Zerfall geordneter Vorstellungsverbindungen eines Bewusstseinzusammenhangs), denn Du standest vor dem Problem, schon zwischen den "Stühlen" zu stehen: Du liebst ihn aber Du hasst ihn auch für das was er Dir antut. Es kommt zu einem Gefühlschaos und Dein Körper versucht die schrecklichen Momente zu isolieren. Du lebst mehr und mehr in einer Traumwelt um alles zu überstehen, ohne es selbst jedoch wahrzunehmen. Auf diese Weise wird es möglich die traumatischen Erlebnisse zu bewältigen.

    Diese sich aus diesem Prozess heraus ergebende Fähigkeit ist in Deinem weiteren Leben wahrscheinlich auch für Dein mangelndes Körperempfinden bzw. die abgespaltenen Gefühle vom Körper verantwortlich, z.B. auch an der Bulimie.

    Also bitte bitte bitte, lass Dir helfen!

    Warum ich das schreibe? Ich habe bei meiner Freundin genau das gleiche erlebt, genauso durchgemacht, und ich durchleide es noch immer mit ihr.
     
    #16
    Dreamworld, 18 Mai 2004
  17. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Ja ne is klar.
    Wer würde das auch so zugeben.
    Ich kenn deinen Opa nicht, und will niemandem was vorwerfen, aber die Mtileidstour zieht immer :angryfire
     
    #17
    Lenny85, 18 Mai 2004
  18. delicacy
    Gast
    0
    :cry: hach, ihr macht mir alle noch mehr vorwürfe... a là "ich kann nicht verstehen wie man nur so blöd sein kann"
     
    #18
    delicacy, 18 Mai 2004
  19. LadyEttenna
    0
    @delicacy....
    Es kann halt niemand so ganz nachvollziehen, der das nicht selbst mitgemacht hat.
    Ich glaube nicht, das es Vorwürfe in dem Sinne sind, eher der Ausdruck von Ohnmacht,Wut ......man möchte dir was sagen/raten, aber die meisten kennen die Situation nur vom Papier...

    Leider ist das fatale an der Sache, das man normal nichts gegen seine Familie macht, weil eigentlich jeder zu seiner Familie steht. Dann passiert genau das, was nie passieren sollte und schon steht man zwischen allen Stühlen.
    Man bekommt Schuldgefühle, die vollkommen fehl am Platz sind......Gewissensbisse ( soll ich wirklich alles aufs Spiel setzen? )....die normal vorhandene "Liebe" wurde missbraucht, man haßt und doch ist man irgendwie ohnmächtig, weil man die Person doch eigentlich lieb hat.

    Ich habe damals auch nichts unternommen. Möchte das aber hier nicht weiter ausführen, aber du kannst mich gern per PN mal anschreiben.

    lg
    LadyEttenna
     
    #19
    LadyEttenna, 18 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Darf tun
Stormy
Kummerkasten Forum
25 April 2015
23 Antworten
rob0000
Kummerkasten Forum
3 Februar 2015
5 Antworten
PC-Junky
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2006
203 Antworten
Test