Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Darf" ich schlecht über Menschen denken?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von maxifaxi, 6 Februar 2006.

  1. maxifaxi
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich versuche immer nur gutes über Menschen zu denken. Ich versuche jedem sympathisch zu finden. Umgekehrt erwarte ich mir, dass mich meine Mitmenschen sympatisch finden.
    Allerdings merke ich, dass ich manche Leute nicht leiden kann, manchmal ist dieser Eindruck schon da kurz nachdem ich sie kennengelernt habe. Ich will das gar nicht zulassen, ja schäme mich fast dafür. Unbewußt habe ich wohl Angst, dass mich jemand nicht mag. Bzw. eben wenn ich gemocht werden will muss ich die anderen auch mögen.
    Hier stoße ich allerdings an meine Grenzen. Ich merke dass mir gewisse Leute unsympatisch sind, alleine vielleicht durch ihre Lebenseinstellung. Ich würd gerne ohne schlechtes Gewissen mir zumindest denken können "ich kann dich nicht leiden".
    Klatsch soll ja der Kitt der Gesellschaft sein. Nun fällt es mir schon schwer, nicht freundlich über jemanden zu denken. Ungleich schwerer ist es, so über jemanden zu reden. Zu einem Freund zu sagen: X ist mir unsympatisch.
    Irgendwas sagt mir ja ich kann. Sicher bin ich mir nicht.

    Wie denkt ihr darüber?

    Danke
    lg Markus
     
    #1
    maxifaxi, 6 Februar 2006
  2. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #2
    sarkasmus, 6 Februar 2006
  3. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Warum soll man jeden mögen?
    Klar, das Positive an jedem zu suchen und nicht gleich das Schlechteste anzunehmen, ist gut. Ich mag die meisten Menschen, oder bin ihnen gegenüber wenigstens neutral eingestellt.
    Aber ein paar gehen mir trotzdem auf die Nerven und ein paar ganz wenige mag ich gar nicht. Vielleicht mögen sie mich auch nicht. Ist ja in Ordnung. Solange ich deswegen nicht irgendwelche schlechten Handlungen ihnen gegenüber oder sie mir gegenüber setzen, finde ich das nicht schlimm.
     
    #3
    User 15848, 6 Februar 2006
  4. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Ich finde sicher nicht jeden Menschen sympathisch. Viele Menschen sind mir weder sympathisch noch unsympathisch und ich komme dennoch sehr gut mit ihnen aus. Ich bin der Meinung, man sollte anderen Menschen immer respektieren auch wenn es die letzten sind mit denen man gerne was zu tun hat.
     
    #4
    User 37583, 6 Februar 2006
  5. Saage
    Saage (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    1
    in einer Beziehung
    Gedanken sind frei!

    :engel:
     
    #5
    Saage, 6 Februar 2006
  6. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab gelernt, jedem Menschen mal die Chance zu geben, nicht von Anfang an von mir in eine Schublade gesteckt zu werden. Der erste Eindruck kann oft täuschen. Wenn du wen nicht magst, dann brauchst du dich auch nicht zu verstellen. Sag's ihm oder sag's ihm nicht. Am Besten du sprichst ihn auf eine für dich unangebrachte Aktion/Aussage oder sowas direkt an. Halte aber nix davon hinter dem Rücken des anderen zu lästern. Andere schlecht zu machen, damit man sich besser fühlt, ist ein kurzes Vergnügen und führt bei dir zu selbigen Erfahrungen.
     
    #6
    Jamiro, 6 Februar 2006
  7. Monster Beat
    Kurz vor Sperre
    63
    0
    0
    vergeben und glücklich
    huhu

    des kenn ich mir gehts so ähnlich wie dir :zwinker: ich versuch au viele menschen zu leiden... blos manchmal leid ich welche ab den ersten paar sekunden nicht.... ich hab sowas au immer im "gefühl" ob mich selber jemand leiden kann in den ersten sekunden..... merkt mer was aus dem inneren anderer kommt.... komisch irgendwie eine gabe ;D :cool1: naya aber wenn du jemanden net leiden kannst nur vom kurtz kennen kannst au nix machen.... es hat ja seine gründe warum du so denkst dann. najooooo :smile:
    grüßle
    Monsta
     
    #7
    Monster Beat, 6 Februar 2006
  8. Mr. Poldi
    Mr. Poldi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.071
    123
    1
    Verheiratet
    "Die Gedanken sind frei, wer kann sie uns nehmen" *sing*

    Ich denke (:zwinker:), du kannst/darfst denken was du möchtest. Inwieweit du diese Gedanken auch äußern kannst/darfst/solltest ist eine ganz anderen Frage (Stichwort Political Correctness).
     
    #8
    Mr. Poldi, 6 Februar 2006
  9. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Das ist doch eigentlich schon alles. Wäre schlimm, wenn jeder von jedem gemocht werden würde. Ich will auch nicht von jedem gemocht werden. Irgendwo brauch man doch jemanden, der sich gegen einen in den Wind stellt..
    Und wen man nicht mag, dem muß man es auch nicht sagen. Es gibt sie zwar, die Leute, die sowas unverblümt machen können und in manchen Gelegenheiten ist das sicher auch passend, aber die Regel ist es nicht. Wen ich nicht mag, dem gehe ich geradewegs aus dem Weg und wenn ich das Gefühl habe, ich finde alles um mich herum unsymphatisch, dann würde ich einfach meinen Bekanntenkreis erweitern. Vielleicht mußt du einfach mal neue andere Leute kennen lernen, vielleicht auch Menschen aus ganz anderen Gebieten als deinen... Was neues kennen zu lernen ist oft sehr lehrreich.
     
    #9
    Witwe, 6 Februar 2006
  10. ankchen
    Gast
    0
    :bier_alt:
     
    #10
    ankchen, 6 Februar 2006
  11. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    du hast die Erlaubnis :smile:

    Du musst nur akzeptieren, dass es auch andersrum so ist. Es gibt und wird Menschen geben, die dich nicht leiden können....
     
    #11
    Altkanzler, 6 Februar 2006
  12. Lukas16rlp
    Lukas16rlp (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    du versuchst jeden zu mögen und an jedem etwas positives zu sehen? Sicher ist das eine Lebensart die lobenswert ist, ich denke da zwar sehr anders aber trotzdem lobenswert

    andererseits hasse ich es wirklich wenn Menschen nicht die Wahrheit sagen können.. wenn ich jemanden nicht mag, ihn verachte, oder sonst was sollte ich ihm doch einfach meine Meinung ins Gesicht sagen können oder?

    ist mir natürlich viel lieber als wenn Leute lästern.. ich sag es auch den Leuten wenn ich sie nicht mag oder wenn sie etwas getan haben was ich scheiße finde, gut man macht sich das Leben nicht leichter damit, aber immerhin ist es ehrlich.

    Und sicherlich ist nichts schlimmes dabei jemanden nicht zu mögen und das zuzugeben, auch wenn es leider ungewöhnlich ist und viele Leute eher negativ auf die Wahrheit reagieren
     
    #12
    Lukas16rlp, 6 Februar 2006
  13. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Genau, wie kann man auch jeden mögen? Irgendwo gibt es halt Grenzen.
     
    #13
    flip1977, 7 Februar 2006
  14. User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    *seufz* das kenn ich irgendwoher! :engel:

    Ich habe mir diese Einstellung seeeeeehr schnell abgewöhnt! Spätestens dann, wenn gute Bekannte oder sogar Freunde sich gegen mich stellten.

    Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass diese Einstellung dir nur Ärger bringt! Ich bin sooft und so böse von Menschen enttäuscht worden! Bei manchen KANN man nur Abneigung empfinden :zwinker:

    versuch dich von dieser Einstellung zu lösen, versuch jedem ersteinmal neutral gegenüber zu stehen und setze sie erst später auf die "Nett"- oder "nicht nett"-liste.
    das ist das was ich gemacht habe/mache.
     
    #14
    User 53095, 7 Februar 2006
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.613
    398
    2.063
    vergeben und glücklich
    ist ja edel, dass du eigentlich nur gutes über menschen denken willst.

    nur: es ist einem eben nicht jeder sympathisch. ne chance geben ist gut, hat auch jeder verdient - grundsätzlich.

    aber wenn man wen halt nicht mag, dann lässt sich das nicht erzwingen. "schlecht über jemanden denken" ist ja nicht identisch mit "jemanden schlecht behandeln". auch wenn ich wen blöd, arrogant und einfach daneben finde, versuche ich zu ihm höflich zu sein. man muss ja seine antipathie nicht vor sich hertragen. auch wenn dir jemand nicht so wirklich sympathisch ist, kann man freundlich sein zu ihm.

    dass du grundsätzlich gern lieber gut über die leute denkst, ist doch schön und idealistisch. versuche dir das zu erhalten - freundlichkeit finde ich nämlich ne tolle sache, sorgt auch im kleinen für mehr frieden auf der welt...:engel:


    aber ein schlechtes gewissen zu haben, wenn du wen nicht magst, ist nicht gut. kannst ja nix dafür, wenn dir jemand nicht liegt.

    lästern ist was anderes, das find ich nicht so toll....

    ggf. zu wem über jemand anders zu sagen, dass du jemanden nicht so gern hast, ist auch okay. wobei ich das meistens nicht direkt äußere, sondern mein "urteil" für mich behalte. schon weil ich nicht unbedingt andere "beeinflussen" will in ihrer meinung.
     
    #15
    User 20976, 7 Februar 2006
  16. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Jeder kann NICHT jeden sympatisch finden. Das ist ganz NORMAL.

    Ich bin im Grunde ein Mensch, der sich mit den meisten Mitmenschen gut versteht. Aber trotzdem begegnen mir immer wieder Leute, die ich nicht mag, sobald ich ihnen etwas näher gekommen bin.
    Jeder Mensch bekommt von mir die Chance, und dann stellt sich heraus, ob ich mit ihnen kann oder nicht.

    Es gibt eben Menschen, die magst du einfach nicht. Punkt.
    Die GIBT es, und wird es immer wieder GEBEN.
    Die Chemie passt dann eben absolut nicht.
    Und das ist ganz NORMAL.
    Weil alle Menschen so UNTERSCHIEDLICH sind.

    Nein, du mußt zwar nicht unbedingt auf die Nase binden, daß du diejenige Person nicht leiden kannst, aber du DARFST "schlechtes" denken. So ist dann ganz einfach die CHEMIE.

    Und jetzt mach dir keinen Kopf :zwinker:
     
    #16
    Viktoria, 7 Februar 2006
  17. Gardien
    Gardien (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das auch völlig in Ordnung. Es gibt Menschen, die kann man einfach von Anfang an nicht leiden. Vielleicht stellt man sich ab und an die Frage, wie es wäre, wenn man die Person unter anderen Umständen kennengelernt hätte, aber das ist nun einmal nicht so gewesen. Akzeptier das für dich, geh den Personen aus dem Weg - das sollte reichen.
     
    #17
    Gardien, 7 Februar 2006
  18. vienna_lady
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Verliebt
    ich bin auch der Meinung, dass nicht jeder jeden sympathisch finden kann... und wie schon gesagt wurde: manche Leute kann man eben von Anfang an nicht leiden und man fragt sich ob es wohl anders gewesen wäre hätte man die Person unter anderen Umständen kennengelernt....
    ich denk mir immer: hey es gibt sooooo viele Gründe jemanden unsympathisch zu finden oder jemanden nicht zu mögen:
    vielleicht weil man ihn von Anfang an mit anderen Leuten die man nicht leiden kann in eine Schublade steckt, nur weil er ihnen, sagen wir mal in einem Detail ähnlich ist....
    weil es Leute gibt die dir deine eigenen Fehler vorleben, oder Leute, die du im Unterbewussten beneidest, oder Leute, die dich unfair behandeln weil sie selbst Probleme haben....
    ich suche wohl auch in jedem das Positive und naja über manche Leute denke ich auch ziemlich schlecht und so...aber eher wenn ich grad mit mir selbst nicht zufrieden bin...sonst sind mir die Leute die ich eben nicht leiden kann sowas von egal....und eigentlich auch nicht mal Wert dass ich großartig über sie lästere....
     
    #18
    vienna_lady, 7 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Darf schlecht Menschen
ellostyles
Kummerkasten Forum
23 April 2016
10 Antworten
Stormy
Kummerkasten Forum
25 April 2015
23 Antworten
rob0000
Kummerkasten Forum
3 Februar 2015
5 Antworten