Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Darf ich?

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von neverdiez, 18 Februar 2004.

  1. neverdiez
    Gast
    0
    Darf ich ein Geheimnis von mir Dir in Deine Hände legen?
    Darf ich's Dir erzählen?
    Darf ich davon sprechen dürfen, was mich so bewegt?

    Darf ich mich zu sagen trauen, daß ich von Dir träume?
    Darf ich von Dir reden, auch wenn niemand danach fragt?
    Darf ich mir die Dinge wünschen, die ich niemals von Dir krieg?
    Darf ich Deine Stimme respektieren?
    Wie sonst nichts auf dieser Welt?
    Darf ich sagen, daß ich spüre, daß mich niemand so verletzen könnte, wie das Dir ganz einfach möglich wär?
    Darf ich Dir erzählen davon, daß ich kaum noch schlafe, weil ich wie im Fieberwahn, dauernd mich zu fragen habe, wie es Dir gerade geht?
    Darf ich Deine Silhouette halluzinationenähnlich hundertmal am Tage irgendwo zu erkennen glauben?
    Darf ich mich ganz einfach freuen, wenn ich Dich mal lachen seh?
    Darf ich ohne Deinen Anblick nicht mehr ganz so glücklich leben können, wie es dieser möglich macht?
    Darf ich Dich vielleicht auch fürchten, weil ich unterlegen bin?
    Darf ich mir erlauben können, manchmal beinah durchzudrehen, weil nichts so ist, wie ich wollen würde?
    Darf ich darauf hoffen, Dir nicht scheißegal zu sein?
    Darf ich darum beten, daß Du irgendwann an mich denkst?
    Auch wenn es nichts Gutes sein muß.
    Wenigstens nicht ignoriert zu werden, das wär schonmal fein.

    Dürfen meine Hände fast unmerklich zittern, wenn ich vor Dir steh?
    Darf mein Hirn Dein Bild abspeichern, um mich daran festzuhalten, wenn ich mich beschissen fühl?
    Darf ich das, was Du als Mensch bist, unbedingt mal kennen wollen? So genau, wie es nur geht?
    Darf ich Dich nur einfach reden hören, ganz egal wovon auch?
    Darf ich mich vor Dir bekennen trauen, daß ich alles dafür geben würde, für Dich wesentlich zu sein?
    Darf ich mich ganz elend fühlen, wenn ich sehe, daß es Dir mal ebenso geht?
    Darf ich mich dabei erwischen, mir zu wünschen, daß es nichts gibt, was Dich stört im Leben?
    Darf ich Deine Strafzettel vom Scheibenwischer Deines Wagens klauen, um sie unbemerkt von Dir
    für Dich zu bezahlen, weil ich weiß, wie wenig Du verdienst?

    Darf ich einfach all die Dinge, die von selbst mit mir geschehen, seit ich weiß, daß es Dich gibt?

    Weißt Du was?
    Ich frage gar nicht.
    Hat ja keinen Zweck.
    Weil Du mir das nicht erlauben würdest.
    Schade eigentlich...
     
    #1
    neverdiez, 18 Februar 2004
  2. Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    Darf ich dir -nerverdiez- sagen, dass das mit "...keinen Zweck" möglicherweise (nur) DEINE Variante ist? :zwinker:
     
    #2
    Birdy, 19 Februar 2004
  3. neverdiez
    Gast
    0
    Natürlich ist das nur meine Variante,
    ich war ja auch der Einzige, der dieses Distanz zu spüren bekam, die mich so formulieren lässt....
     
    #3
    neverdiez, 13 April 2004
  4. neverdiez
    Gast
    0
    Und ehe Du auf die Idee kommst: Bei "Dich hier" in dieser Rubrik handelt es sich auch um meine Variante, dass sie's eben nicht ist.
     
    #4
    neverdiez, 13 April 2004
  5. niini
    niini (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    Ein schönes Gedicht...kenn ich irgendwie, diese Situation...
     
    #5
    niini, 14 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Darf
saharalady
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
5 November 2006
12 Antworten