Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

darf keine pille mehr nehmen =(

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kaddelsche, 11 Juni 2006.

  1. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    Single
    hallo,
    ich hatte im märz ne thrombose, und darf jetzt keine hormonelle Verhütung mehr nutzen =((
    sobald meine gerinnungshemmnde medizien abgestezt ist. könnte ich mir die Spirale einsetzen lassen. aber ich bin skeptisch. ich hab meine frasuenärztin gefragt, und sie sagte das man da vioel blutet und so .. ich hab imch auch im bekanntenkreis informiert und die tollsten Horrorgeschichten zu hören bekommen.. kennt ihr noch ne möglichkeit? ausser Kondom? ich würde mich eben gerne wieder selbst schützn, zusätzlcih zu dem kondom. oder habt ihr positive erfahrungen gemacht?
    wäre ganz toll wenn ihr mir weitherhelfen würdet..
    ach ja, und bitte keine links zu irgendwelchen infoseiten :zwinker: hab sie alle schon durch.. :cry:
     
    #1
    Kaddelsche, 11 Juni 2006
  2. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin nicht der Experte, aber mir ist da spontan das Diaphragma eingefallen. Ist zwar bestimmt keine schöne angelegneheit, aber
    in einer Kombination mit einem Kondom dürfte das doch eigentich ganz sicher sein.

    http://www.medizinfo.de/annasusanna/verhuetung/diaphragma.shtml

    http://www.gyn.de/produkte/product.php3?ID=103

    Auf der nächsten Seite befindne sich noch andere Verhütungsmittel die aber zT auich mit Hormonen sind. Diese gelten alleine als Alternative zur Pille.
    Vll befindet sich da aber auch noch was ohne Hormone.
    http://medichi.de/de/dept_51.html

    Hoffe mal dir ein wenig geholfen zu haben
    LG Qoo
     
    #2
    Qoo, 11 Juni 2006
  3. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kondome sind ja schon sehr sicher, zusätzlicht mit einem Diaphragma kombiniert ist es noch besser.
    Wenn du dich schon so gut informiert hast, dann hast du sicherlich acuh schon von NFP gehört - wäre das nichts? Fruchtbare Tage feststellen, an diesen mit Kondom+Diaphragma (oder auch nur eins davon, ich nehm immer nur Kondome) Sex haben und ansonsten ohne... Diese Methode ist gleich sicher wie die Pille!
     
    #3
    birdie, 11 Juni 2006
  4. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    Single
    ich habe alleridngs seit ich die pille absetzen musste, nen zyklus der drunter und drüber geht
    mal 8 wochen mal 2 wochen :flennen: ich kann miuch auf nichts verlassen is das dann trotzdem was für mich ?
     
    #4
    Kaddelsche, 11 Juni 2006
  5. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich meine das die Methode aus zwei Teilen besteht:
    Einerseits wird der Schleim auf die Konsistenz untersucht und die Temperatur gemessen. Zur Fruchtbaren Zeit verändert sich der Schleim UND die Temperatur nimmt geringfügig zu.

    Diese Methode kann Frau nur anwenden wenn sie ihren Körper wirklich sehr genau kennt.

    Im Internet findet man einen PI von etwa 2–5.

    Hierk annst du dich genauer informieren:
    http://www.uni-duesseldorf.de/NFP/nfpkurs.pdf
    &
    http://www.nfp-forum.de/
    &
    http://www.perimon.com/de/forum/

    Was stört dich an Kondom + Diaphragma?
     
    #5
    Qoo, 11 Juni 2006
  6. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist der Zyklus auch noch ziemlich durcheinander, aber das spielt sich mit der Zeit ein. Dein KÖrper braucht einfach Zeit, um sich wieder daran zu gewöhnen, selbst was zu tun und nicht "fremdgesteuert" zu sein.
    Durch das Temperaturmessen und die Zervisxschleimbeobachtung kannst du deine fruchtbaren Tage feststellen - egal ob der Zyklus 8 Wochen oder nur 3 dauert.

    Der PI liegt bei 0,4 - die Methode wird deshalb runtergemacht, weil viele Frauen sich am Zyklusanfang mal ein paar Tage mehr freigeben, obwohl es nach der MEthode nicht mehr erlaubt ist - dann ist es einfach stinknormaler ungeschützter Verkehr und hat nichts mehr mit Verhütung zu tun. Also Disziplin ist schon notwendig, aber das automatisiert sich und geht ganz von selbst.
     
    #6
    birdie, 11 Juni 2006
  7. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Ich nehm auch schon seit einiger Zeit keine Pille mehr und hab mich für ein Lea entschieden. Vom Prinzip her ist es ähnlich wie das Diaphragma, ist aber sicherer und unkomplizierter. Es wird vor den Muttermund gesetzt und erzeugt dort ein Vakuum. Mit Spermizid hat es einen PI 2,2 ohne 2,9. Es muss auch nicht angepasst werden und ich fands nicht schwer es einzusetzen.
    Bin aber nicht 100% zufrieden damit, weil ich es in manchen Stellungen unangenehm spüre.
     
    #7
    Malin, 11 Juni 2006
  8. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hab mir mal die Links oben angeschaut, die Qoo gepostet hat. Die ersten beiden sind sehr gut, aber dieses Perimon-Zeug klingt nicht überzeugend. Weil es nämlich den Eisprung nur errechnet und nicht wirklich feststellt, so wie es bei der symptothermalen MEthode ist. Außerdem ist das Zeug sicherlich teuer. Für normale NFP mit händischer Auswertung (immer noch am sichersten) brauchst du einfach nur ein Thermometer.
     
    #8
    birdie, 11 Juni 2006
  9. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab mir die Links nichtso genau angeschat. Bin auch im allegemeinen nich besonders interessiert an der MEthode, da ich sie einfach für zu unsicher halte und in meinem Alter nun wirklich keine kleinen Schreihhals gebrauchen kann.
    Hab nur schnell nen paar Links für die THread-Erstellering herausgesucht, damit sie sich ein bisschen besser informieren kann.
    Der zweite Link wurde glabue ich sogar hier auf planet.liebe mal gepostet als es um NFP ging.

    LG Qoo
     
    #9
    Qoo, 11 Juni 2006
  10. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    War keine Kritik an dir :zwinker:

    Es kommt eben oft vor, dass Mädchen/Frauen sich lieber irgendeinen COmputer für teures Geld zulegen, weil sie glauben dass es sicherer ist, weil sie sich selbst vielleicht noch nicht zutrauen, selbst die Entscheidung zu treffen, wann sie sich freigeben und wann nicht. Aber leider weiß man nie so genau, nach welchem Algorithmus diese Geräte arbeiten, und dann wird die ganze Sache unsicher. Aber ganz altmodisch selbst gezeichnete Temperaturkurven geben viel Aufschluss und nach der LEktüre des Buchs "Natürlich und Sicher" geht die ganze Sache wie von selbst.
    Und wenn man sich anfangs noch nicht traut, sich freizugeben, dann verwendet man eben den gesamten Zyklus Kondome. Auch kein Drama, habe ich auch so gemacht.
     
    #10
    birdie, 11 Juni 2006
  11. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Unsicher ist die Methode mit Sicherheit nicht. Der PI beträgt 0,4. Für die fruchtbaren Zeit muß sich dann jedes Paar eine Lösung überlegen: auf andere Praktiken ausweichen oder mit Barrieremethoden verhüten (und die dann natürlich absolut konsequent anwenden).

    Aber ich verstehe durchaus, das man sich in sehr jungen Jahren (17 Jahre zähle ich jetzt mal einfach mit dazu :zwinker: ) noch nicht unbedingt damit beschäftigen möchte.

    Aber NFP ist eine tolle Alternative und es ist schade, dass sie oftmals auf Grund irgendwelcher überholten Vorurteile garnicht in Betracht erst gezogen wird :kopfschue

    Ansonsten schliesse ich mich birdie an :smile:
     
    #11
    rainy, 11 Juni 2006
  12. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe nicht geschreiben, dass ich die Methode unsicher ist, nur das ich sie für unsicher halte.

    Ja, 17 ist noch jung. Und das ist auch gerade das Argumkent was auch dagegen spricht. Diese Methode sollte man (bzw eher Frau...) anwenden man sehr vertraut mit seinem Körper ist und ganz genau über ihn bescheid weiß.
    Und soweit ist man mit 17, meiner Meinung nach, noch nicht.

    MFG qoo
     
    #12
    Qoo, 11 Juni 2006
  13. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du dich mit deinem Körper beschäftigst (und das tust du bei NFP unweigerlich) dann lernst du ihn kennen. Oder kennst du irgendeinen anderen Grund, weshalb du auf einmal wissen wirst, wie sich dein Muttermund in der fruchtbaren Zeit verändert im Vergleich zur unfruchtbaren Zeit?
    In den Büchern zur Materie ist das alles ganz toll beschrieben und dadurch lernt man es. Wenn man allerdings Ekel vor sich selbst hat oder so dann ist diese Methode nichts für einen, denn Muttermund tasten und Schleimkontrollieren ist eben nichts für zartbesaitete.
     
    #13
    birdie, 11 Juni 2006
  14. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin männlich ;S
     
    #14
    Qoo, 11 Juni 2006
  15. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    War jetzt nicht persönlich auf dich bezogen, aber ich hatte eigentlich wirklich gedacht dass du ein Mädchen wärst.... sorry! Männer wissen sonst normalerweise noch weniger von NFP als Frauen....
     
    #15
    birdie, 11 Juni 2006
  16. Qoo
    Qoo (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, bin wirklich nicht interessiert ein Kind zu kriegen und da informiert man sich dann doch mal was es so gibt :smile:
     
    #16
    Qoo, 11 Juni 2006
  17. Iska
    Iska (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte 2003 auch eine Thrombose und mußte auch Marcumar nehmen. Ich darf jetzt wieder die Pille nehmen, allerdings nur die Cerazette. Die anderen Pillen darf ich auch nicht. Bei mir war die Thrombose auch nicht genetisch bedingt, wie sich rausgestellt hatte.

    Warum darfst du denn keine Pille nehmen? Kam die Thrombose bei dir weil du genetisch "vorbelastet" bist?

    Wenn du magst kannst mir auch ne PN schicken

    Gruß Iska
     
    #17
    Iska, 11 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - darf keine pille
MietzeMatze
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Mai 2013
10 Antworten
scar_curse
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Februar 2013
19 Antworten
LiLu
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2010
8 Antworten