Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    88
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2009
    #21
    Genau. Was fällt dir ein? Was boxt du sie. Brech ihr den Arm an 2 Stellen und schlag ihr die Nase blutig. Das wäre die korrekte Antwort gewesen (heißt dann sowas wie ja ich liebe dich auch und das sogar noch mehr).
    Ok reden wäre natürlich auch eine Option gewesen. Aber ich kann die Reaktion schon sehr nachvollziehen und denke sie war als Antwort durchaus geeignet.


    Sorry aber SM Veranlagung hin oder her.
    1. Muss sowas in der Öffentlichkeit sein? Ich liebe meine Freundin auch, trotzdem komm ich nicht auf die Idee ihr einfach mal die Hose aufzumachen und sie son bisschen zu Fingern oder zu Lecken weil ich gerade so in guter Stimmung bin und das so mag.

    2. Dass ich etwas mag heißt noch lange nicht, dass jemand anderes das auch mag.

    3. WTF? Ohne Vorwarnung einfach mal so *kratz* weils so schön ist? Dafür muss man auch verständnis haben?

    4. Sei froh dass du sie los bist. Sie hat nur ne Narbe am Rücken, wie sieht denn ihr Freund aus? xD
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 Februar 2009
    #22
    Off-Topic:
    Ist Auge um Auge, Zahn um Zahn bei dir Gang und Gebe? Kratzen und boxen ist nicht mal gleichwertig. Macht man das bei dir so, dass man einfach so eine Frau haut, ohne es vorher mal mit reden zu probieren? Wie kannst du das nachvollziehen? Und vor allem, wie kannst du so etwas geeignet finden? So was ist kindisch.

    Und kratzen mit fingern und lecken zu vergleichen ist albern. Zu weit hergeholt.

    Wenn man dafür kein Verständnis hat, dann muss man eben den Mund aufmachen. So handhaben das vernünftige Menschen nun mal. Wenn sie etwas nicht akzeptieren, tolerieren, unterstützen, dann machen sie den Mund auf und sagen das.

    Ich glaube kaum, dass eine Narbe zurückbleiben wird.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    24 Februar 2009
    #23
    Bitte was?? :eek: :eek:

    Und wenn man dem Partner mal gesagt hat, dass man vllt mal Natursekt im Bett ausprobieren könnte, ist es auf einmal okay, wenn der einen in aller Öffentlichkeit auf nem Faschingsumzug anpinkelt?

    Sie hat ihn ohne ihn vorher zu fragen einfach angegriffen, noch dazu am Hals, da können Kratzer mal schnell extrem gefährlich werden :ratlos: an seiner Stelle hätt ich sie mehr als nur geboxt :kopfschue


    @ TS: halt dich von ihr fern, die gute hat sich und ihre Neigungen anscheinend absolut nicht in der Kontrolle, neigt zu "Ausbrüchen" und ist dadurch gefährlich.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 Februar 2009
    #24
    Off-Topic:
    Stellen sich einige wirklich so an, oder wollt ihr mich verarschen? Kratzen ist ein Aspekt von SM, Natursekt ist Natursekt. Nicht vergleichbar. Dein Beispiel passt ebenfalls nicht. Kratzen, dass wird selbst unter vielen Vanillas als normal angesehen, pinkeln nicht.

    Du wertest kratzen als Angriff? Sowas ist doch eher bei einem Pussy Fight im Schlamm-Catchen üblich.

    Du hast recht, von vorne könnte ein falsch gesetzter, tiefer Kratzer gefährlich werden, ich hatte einen Kratzer von hinten angenommen. Aber von vorne hat er sich auch noch gesehen, da hätte er doch einfach ihren Arm festhalten bzw. wegdrücken können ?!

    Und du willst unter Ferndiagnose feststellen, dass sie zu Ausbrüchen neigt und ihre Neigung nicht unter Kontrolle hat? Also ich muss einmal herzhaft auflachen, weil sich manche Menschen erstmal in der Szene aufhalten sollten, bevor sie urteilen. Bei uns ist es Gang und Gebe mal zu pieksen, kratzen, kneifen oder einen Klaps auf den Po zu verteilen. Ihr Fehler wird gewesen sein, dass sie seine Unerfahrenheit unterschätzt hat.
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    24 Februar 2009
    #25
    Es ging in diesem Thread doch immer darum, dass sie masochistisch veranlagt ist, also selber erniedrigt werden möchte, selber Schmerz ertragen möchte und er dementsprechend den dominanten Part übernehmen würde. Dass die Dame auch sadistisch veranlagt ist, schien der TS nicht zu wissen und sie umgekehrt nicht, dass er nicht auf Schmerzen steht. Insofern hat sie doch genau das gemacht, wovon alle hier dem TS abgeraten hatten. Nämlich einfach mal so drauf los SM betreiben. Obwohl man zu dem Zeitpunkt in der Öffentlichkeit nicht einmal damit rechnen konnte. Dass sie nebenbei ihren Freund mitbringt, der zuvor verschwiegen wurde, ist ja wohl eine absolute Frechheit gewesen.

    Sicherlich hätte der TS anstatt zu boxen auch einfach sagen können, dass ihm das nicht gefällt, aber es ist doch offensichtlich dass sie ihn provozieren wollte.
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2009
    #26
    Off-Topic:
    ich finde, um der sache gerecht zu werden, müssen sich beide respektvoll zueinander verhalten. das hat die frau (so leid es mir tut, schwester :zwinker: ) in dieser situation auch nicht getan.

    von daher sehe ich keinen sinn darin, hier die frau zu verteidigen. ich denke, daß sie für ihren blutige aktion eine reflexhafte verteidigung kassiert hat, die noch ganz glimpflich wirkt.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    24 Februar 2009
    #27
    Ich finde das durchaus vergleichbar, denn im Prinzip geht es darum: die beiden haben darüber gesprochen, eine gewisse sexuelle Neigung vielleicht mal auszuprobieren. Vielleicht. Ausprobieren. Und dann geht sie einfach her und macht es, ohne ihn vorher zu fragen oder darauf vorzubereiten, und das auch noch in aller Öffentlichkeit.


    Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass sie ihm von vorne zweimal heftig und recht tief (viel Blut, breiter Streifen, und wer weiß wie lange Nägel die Frau hatte ...) quer über den Hals gekratzt hat. Ich selbst bin so empfindlich, ich wär damit wahrscheinlich gleich ins Krankenhaus gefahren und hätt die Frau wenns geht angezeigt.


    Ja eben, bei "euch", in der Szene. Da haben das alle schon zigmal gemacht und haben Spaß dran. Der TS hier hat noch NIE SM gemacht, er wollte es nur mal ausprobieren! Da kann sie doch nicht einfach hergehen und ihn verletzen. Zumal es ja zuvor eher so ausgesehen hatte, als ob sie masochistisch veranlagt sei (Narbe auf ihrem Rücken), und nicht sadistisch.
    Und ja, dass sie so einfach zweimal direkt hinteinander so heftig kratzt, dass es blutet, ohne zu fragen und in aller Öffentlichkeit (und im Beisein von ihrem Freund), ist zumindest Zeichen einer irgendwie impulsiven Persönlichkeit (oder Angetrunkenheit).[/QUOTE]


    Ja, Fingern und Lecken wär wenigstens angenehm ... :zwinker:


    Klar, wenn jemand mitten auf der Straße auf dich zukommt und dir eine reinhaut, und schon zum nächsten Schlag ausholt, wirst du sicherlich nicht zurückschlagen oder wegrennen, sondern ganz höflich nachfragen, warum er das denn getan hat und dass du dafür irgendwie kein Verständnis hast.

    Ich persönlich find zwar, sorry, jegliche Art von SM krank und kann das in keinster Weise nachvollziehen, aber solange die Beteiligten beide einverstanden sind, keine gesundheitlichen Folgeschäden auftreten können und zumindest irgendeine Art von "Exit", Codewort oder so besteht, soll ja von mir aus jeder machen, was er möchte. Hier war er aber in keinster Weise einverstanden, sie war an seinem Einverständnis anscheinend auch gar nicht interessiert, und ein Codewort oder ähnliches konnte es hier logischerweise auch nicht geben. Das ist dann wirklich krank, respektlos und gefährlich.


    Btw, würde deine Reaktion genauso aussehen, wenn ein Mann das bei einer Frau gemacht hätte?


    Off-Topic:
    Warum schreib ich das egtl alles in OT, geht doch eigentlich direkt ums Thema? Hmm ... :grrr_alt:

    edit: so, ent-OT-ed :grin:
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    88
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2009
    #28
    Also ich finde es einfach eine Grenzüberschreitung und ich praktiziere meine sexuellen Vorlieben nicht in der Öffentlichkeit (vor allem nicht so offensichtlich).

    Und da ist es völlig egal ob man auf NS steht (ich find das Beispiel übrigens durchaus angebracht, auch wenn ich Pisse nicht mit Fingernägeln vergleichen möchte, aber für mich sind das beides Handlungen die eindeutig sexuell orientiert einzuschätzen sind) oder auf Kratzen, Beißen oder sonst was.

    Das mag ja sein, dass das in SM Schuppen alles normal ist. Ich geh z.B. gern schwimmen. Aber ich mach Schwimmbewegungen nur wenn auch Wasser da ist.
    Soll heißen: Alles hat seinen Ort.

    Wenn sowas abgesprochen und von beiden gewollt ist, find ichs zwar trotzdem nicht ok (ich glaube da wäre ich einfach zu spießig für, mich in aller Öffentlichkeit blutig kratzen zu lassen...) aber jedem das Seine.

    Ich finde das ganze einfach schon sehr grenzüberschreitend. Zwar hast du Recht, dass das ein bisschen Auge um Auge mentalität ist, aber damit man verstanden wird, muss man auch eine Sprache sprechen die der andere kennt.
    Nebenbei: Hey er hat ihr auf den armgeboxt. Man die Frau hat sich ne umgebogene Sicherheitsnadel in den Rückenstechen lassen. Ich weiß son blauer Fleck am Arm ist nicht so geil wie nen blutiger Rücken, aber irgendwo muss man ja anfangen.


    Ach: Kratzer geben übrigens SEHR schnell Narben, wenn sie tief genug sind. Ich sprech da aus Erfahrung.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    24 Februar 2009
    #29
    Muss man sich alles gefallen lassen weil man ein Mann ist? Kaum oder! Wenn mich jemand kratzt oder sonst irgendwas und ich dsa nicht will dann werd ich also auch ausfallend. Und aber diesem Box ist sie bestimmt nicht gestorben!

    Und im Anfangspost klingt es mehr als wäre sie maso und nicht sadistischt veranlagt..wenn sie maso wäre würde sie so ein kleines böxlein locker weg stecken!
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    24 Februar 2009
    #30
    :eek: Sie darf ihn unvermittelt, in einer Situation wo man man nicht damit rechnen kann, gegen seinen Willen kratzen und so Schmerzen zufügen (noch dazu an einer Stelle, wo es jedem gleich auffällt) und er darf sie nicht auf den Arm boxen, sondern muss ihr höflich mitteilen, dass er das nicht möchte??
    Jemanden auf den Arm zu boxen ist doch bei weitem das harmlosere (meiner Meinung nach).
     
  • Basti1990
    Basti1990 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    2
    Single
    24 Februar 2009
    #31
    ich stand vor ihr und hatte hatte nach dem ersten kratzer schon tierische schmerzen (schmerzverzerrtes gesicht, gebeugte haltung und worte wie aaah scheisse wat soll das?)
    und dann macht die das direkt noch ein zweites mal was noch mehr weh getan hatte. ich hatte schiss dass sie das ein drittes mal macht und habe aus dem moment raus ihr gegen die schulter geboxt.
    und so ein verhalten findest du dann komisch???????


    ich habe ihr auch gestern morgen eine sms geschrieben wo ich mich in erster linie dafür entschuldigt habe, dass ich sie aus reflex geboxt habe und sie gefragt warum sie das gemacht hat, kam aber keine antwort.
    siehe was ich oben geschrieben habe.
    ich bin auch kein mensch der gerne oder grundsätzlich als erstes zuschlägt ohne nach zu denken. das war eben aus dem moment raus vor der angst, dass sie mich noch mehr kratzt
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    24 Februar 2009
    #32
    @Basti

    Also ich finde es absolut nicht normal, was diese Frau abgezogen hat, aber lass dir das eine Lehre sein.
    Lerne erst einmal deine potentielle Sexpartnerin vorher besser kennen und baue Vertrauen auf, bevor du dich auf ein Terrain begeben möchtest, das dir total fremd ist. (und eventuell nur ihr zuliebe machen willst)
    Schmerzen zufügen oder S/M macht man(n)/frau nicht einfach mal so im Freien vor allen Leuten, überfallartig und ohne vorherige Absprachen...die junge Dame ist m. E. einfach nur total durchgeknallt und sonst gar nichts.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.275
    398
    4.534
    Verliebt
    24 Februar 2009
    #33
    Das war auch mein erster Gedanke, der Angriff ist meines Erachtens nicht im geringsten sexuell motiviert gewesen und hat gar nichts mit ihren evt. Neigungen zu tun.

    Klingt für mich viel, viel eher nach einen Drogenflash.:zwinker:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.003
    Verheiratet
    24 Februar 2009
    #34
    Ich sehe das genauso wie die beiden Damen vor mir.
    SM ist eine Neigung, die man vertrauensvoll und in beiderseitigem Einverständnis auslebt!!
    Das was dieses komische Mädel da gemacht hat, ist eher durchgeknallt und total bescheuert!
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 Februar 2009
    #35
    Nun, sie hat das Zepter in die Hand genommen und ausprobiert. Auf eine naive Art und Weise, aber er hat meiner Meinung nach eben mindestens genauso beschauert regiert. Er hat sich auf dieselbe Ebene heruntergelassen.

    Das mag deine Meinung sein, Ärzte, Forscher, Wissenschaftler werden dir etwas anderes sagen.

    Ich weiß aus mehrmaliger Erfahrung, dass ich nicht zurückschlagen, wenn ich geschlagen werde! Ein solches Verhalten kann man sich antrainieren und aneignen. Sie hat ihn von vorne gekratzt, er hätte ihren Arm festhalten oder sie wegdrücken können. Er hätte wegrennen können. Er musste sie nicht boxen!

    „Mayday“ ist der universale Code.

    Selbstverständlich.

    Weil es meiner Meinung nach nicht direkt zum Thema gehört.

    Bisschen Auge um Auge? Sie hat ihn blutig gekratzt, das ist in etwa ein Arm, er hat sie geboxt, dass sind für mich zwei abgerissene Beine!
    Sie hat sich freiwillig und aus Lust eine Sicherheitsnadel in den Rücken stechen lassen, sie hat sich nicht aus Lust boxen lassen. Ein dummer Vergleich nach dem anderen – meiner vermutlich eingeschlossen – mir wird schlecht.

    Hallo, ich lass mich regelmäßig tief kratzen genau wie einige meiner Freunde und bei uns trägt kaum jemand Narben zurück und das weiß ich eben auch aus Erfahrung.

    Was hat denn das nun mit Mann-Sein zu tun? Echt, ich bitte dich.

    Nachdem ich erfahren habe, dass sie vor ihm stand habe ich doch geschrieben, dass er sie hätte festhalten können oder wegdrücken oder er hätte wegrennen können.
    Auch hier bin ich der Auffassung, dass man aus Neigung kratzen und aus angeblichem Reflex boxen nicht auf eine solche Art und Weise verglichen werden kann.

    Vielleicht in einer idealen Welt mit perfekten Menschen., aber das Leben ist kein Ponyhof und so läuft das nun mal in der Realität meist nicht ab.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    25 Februar 2009
    #36
    Doch, auch in dieser Welt ist SM eine Neigung, die man vertrauensvoll und in beiderseitigem Einverständnis auslebt. Alles andere ist eine Straftat, auch wenn jemand weiß, ich mag SM, muss er doch nicht davon ausgehen, dass ich ihm im nächsten Moment die Kehle zerkratze.
    Abgesehen davon find ich seine Reaktion richtig, ich find tiefe blutende Kratzer bei weitem schlimmer als jemanden wegzuboxen. Und gerade wenns ungewollt wirklich wehtut, denkt man doch nicht mehr nach, was man denn jetzt am besten tun sollte, sondern handelt einfacher.

    Mehr Toleranz für SMler gerne, aber dieses Mädel ist einfach nur irre.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    88
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2009
    #37
    Deswegen hat sie auch eine gekriegt.

    Und ich bin immernoch der Meinung, dass das eine das andere Rechtfertigt. Solang der Arm noch dran ist und nicht von oben nach unten blau geschwollen.

    Ehrlich gesagt finde ich es schon ein bisschen merkwürdig wie wehement du das Verteidigst. Vergleicht man mal beide Aktionen miteinander (und man muss aus seiner Sicht einfach sagen, dass ihm keiner bei abgegangen ist, sondern es einfach nur eine Schmerzvolle Erfahrung war) war vermutlich das Kratzen schmerzvoller.

    Selbst wenn... Das Leben ist kein Ponyhof. Wie du schon sagtest. Sie ist aus seiner Sicht zu weit gegangen, er hat die Grenzüberschreitung - meines erachtens in einem völlig normalen Rahmen quitiert und gut ist.
    Dass sie eine Grenze überschritten hatte, dürfte ihr ja wohl nach dem ersten mal klar gewesen sein (s.o.).

    Sicher hätte er wegrennen können oder anfangen zu weinen oder sich noch 3-4x Kratzen lassen und vielleicht würdest du das tun, weils dir spass macht, aber auch weil du so pacifistisch bist, dass du uns alle im Glanz deiner Moral überstrahlst.

    Ich bin so nicht. Der Ts auch nicht... und ausser dir kenn ich nur einen Fall der auch so war... da hat einer nen langes Buch drüber geschrieben. Ist so 2000 Jahre her, angeblich...

    Dass sie irre ist, oder dieses kratzen auf irgendwelche schwerwiegenden persönlichkeitsstörungen zurückzuführen ist, finde ich sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Genauso wie irgendwelche Drogenprobleme oder andere Lustigkeiten. Sie hat aber definitiv nicht verstanden, dass er es nicht will.
     
  • WhiteStar
    WhiteStar (40)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    25 Februar 2009
    #38
    Ausgangsfrage hat sich erledigt. Jede weitere Diskussion ist hier überflüssig, vor allem in der Art und Weise wie sie hier mal wieder geführt wird.


    CLOSED
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste