Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das 1. Baby verändert das Sexualleben !

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Eselfan, 30 Januar 2007.

  1. Eselfan
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Verheiratet
    Hallo, Freunde der Liebe,

    meine Beobachtung war, daß sich meine Frau während der
    Schwangerschaft nicht nur äußerlich , sondern auch psychisch
    total verändert hat. Äußerlich behielt sie ein breiteres Becken,
    eine größere Brust und einen runderen Po zurück. Psychisch war
    die Veränderung noch größer. Das Baby veränderte total die
    Häufigkeit und Intensität des Sexuallebens.

    Habt Ihr diese Veränderungen auch bei Eurem Partner festgestellt?

    Viele Grüße
    Eselfan
     
    #1
    Eselfan, 30 Januar 2007
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich bin zwar nicht mein Partner, aber ich antworte jetzt trotzdem mal drauf. *g*

    Ich bin mit 17 schwanger geworden, mit 18 Mutter. Meine Figur heute ist fast so wie sie mit 17 war, wenigstens gleich nach der Geburt gab es kaum einen Unterschied. (Inzwischen sind ja einige Jahre ins Land gegangen und so langsam wird meine Figur etwas fraulicher...) Ich hab bis heute nicht mehr Oberweite als mit 17 und einen mehr oder minder runden Po hatte ich schon immer. :-p

    Aber verändert hat mich das ganze sicherlich schon. Irgendwie bin ich mir während der Schwangerschaft und auch während der Geburt meiner "Fraulichkeit" mehr bewusst geworden. Ich glaube, ich bin "weicher" geworden.

    Aber bei mir hat sich gerade auch in den letzten 2-3 Jahren nochmal extrem viel verändert, weil ich halt so JUNG Mutter wurde. Da war ich ja eh noch keine ausgereifte Persönlichkeit...
     
    #2
    SottoVoce, 30 Januar 2007
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Da kann ich nix zu sagen, bin ja gerade erst schwanger :engel:

    Kann mir aber schon vorstellen, dass ein Kind das Sexleben verändert (muss ja nicht immer zum negativen hin sein :zwinker: )

    Off-Topic:
    Aber wieso schreibst du "das 1. Baby"?
    Viele werden bei dir wohl nichtmehr kommen, du hast ja im Aufklärungsforum geschrieben, dass du schon seit Jahren sterilisiert bist.
     
    #3
    User 69081, 30 Januar 2007
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ich nehme an, weil das 2. Baby dann keine große Änderung mehr bringt... ;-)
     
    #4
    SottoVoce, 30 Januar 2007
  5. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich kann das nur zu gut bestätigen.
    als ich damals meinen exmann kennenlernte hatten wir 2 jahre ein wirklich tolles sexleben. dann war ich schwanger geworden und von da ab ging es bergab. dies ging aber auch von meiner seite aus. ich fühlte mich oftmals auch lustlos. und schon während der schwangerschaft hatten wir so gut wie garkeinen sex mehr.
    als meine kleine dann da war, hatten wir erst nach einem viertel jahr das erste mal wieder sex. irgendwie ist es völlig zur nebensache geworden.
    bis maxi meine tochter zwei jahre alt war schlief sie immer mit im schlafzimmer. und sie war auch öfters wach in der nacht. ich hatte schon angst das sie durch die geräusche aufwachen könnte.
    naja und irgendwann gabs dann garkeinen sex mehr. ich wollte nicht, mein mann wollte nicht. wir fanden auch nicht mehr das gespräch zueinander. über sex konnte ich damals mit meinem ex nicht so offen reden wie ich das jetzt kann.
    wir waren einfach nur noch eltern und wir als paar blieben völlig auf der strecke.
    das hat sich dann einige jahre so hingezogen. ( sexlos). naja und dann ging auch so in unserer ehe vieles schief.
    ich kann nur den tip geben, denkt auch bissel an euch, vergesst durch ein kind die liebe nicht.
     
    #5
    gyurimo, 30 Januar 2007
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Komisch, ich hatte gerade in der Schwangerschaft fast ununterbrochen Lust auf Sex... :schuechte

    Aber als der Kleine dann da war, hätt ich auch keinen mehr gebraucht. Nicht aus Angst, dass er wach werden könnte - ich hatte einfach keine wirkliche Lust drauf.
     
    #6
    SottoVoce, 30 Januar 2007
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Bis jetzt habe ich noch verdammt große Lust auf Sex,
    mein Freund hat zum Glück keinerlei Hemmungen bzgl Sex und Schwangerschaft. :cool1: Aber bin ja erst in der 8. Woche, da kann ja noch viel kommen...

    Überhaupt keine Lust auf Sex hatte ich mit meinem Exfreund, und das ganz ohne Schwangerschaft. Aber da ging vieles schief, wenn Mann total egoistisch nur an sich beim Sex denkt, daliegt und alles mit sich geschehen lässt und genießt macht es auch irgendwann keinen Spass mehr. So wars zumindest bei mir.
    Naja, ist ja vorbei und nun kann ich echt nicht klagen :grin:
     
    #7
    User 69081, 30 Januar 2007
  8. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Hmm, vielleicht fallen wir etwas aus dem Muster, aber wir haben keinen Unterschied in Dauer/Häufigkeit des Sex festgestellt...
     
    #8
    Gilead, 30 Januar 2007
  9. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte in der Schwangschaft lust auf sex, aber ich bin nicht so gierig danach gewesen. Wollte halt nicht drauf verzichten und konnte ich auch nicht. Einmal in ner woche reichte mir aus :smile:
     
    #9
    Pail-san, 30 Januar 2007
  10. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    so wie ich das von verwandten/bekannten und freunden vernehme, ruiniert die schwangerschaft den sex inner Beziehung... bei den meisten endets dann früher oder später.
     
    #10
    Mr. Keks Krümel, 30 Januar 2007
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hoffentlich passiert mir das nie... :ratlos: Beim letzten Kind jedenfalls wars nicht so, ich hab also Hoffnung, dass ich auch beim nächsten wenigstens in der Schwangerschaft noch Lust habe... :drool: Danach ist man dann ja erstmal beschäftigt mit dem Zwerg, da reichts dann, wenn man seltener Sex hat. Als der Keks 9 Monate alt war ungefähr, war meine Lust dann auch wieder voll da... :smile:
     
    #11
    SottoVoce, 30 Januar 2007
  12. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ich sage ja nicht das das pauschal so ist, da wirste mir zustimmen müssen :smile: - ich sprach bloß von den leuten die ich kenne^^

    man hört sehr oft von einem wegfall der lust, während oder nach einer schwangerschaft... ich würde sagen bei den einen triffts zu bei den anderen nicht... allerdings kann der lustmangel zu einem ernsten beziehungsproblem werden, wenn das so anhält...
     
    #12
    Mr. Keks Krümel, 30 Januar 2007
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hö? Hab ich Dir irgendwo widersprochen? Klar stimm ich Dir zu, dass es oft passiert, dass die Frau weniger Lust hat oder gar keine.

    Na, ich beschäftige dann einfach meinen Freund mit dem Baby, wenns da ist, dann hat der auch keine Lust mehr auf Sex, weil er immre so kaputt ist... :grin: :engel:

    Naja, erstmal noch ein paar Jährchen warten, bevor ich überhaupt nochmal schwanger werden kann / will... ;-)
     
    #13
    SottoVoce, 30 Januar 2007
  14. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    Kann ich eigentlich bestätigen,
    zwar war ich immer in den Schwangerschaften rattig bis zum geht nicht mehr, aber danach lief erstmal nix.
    Man ist da so fremdbestimmt (Ernährung, Schlaf, Hormone) das man dafür einfach keine Energie mehr hat, hinzu kommt das man ständig Körperkontakt hat (zum Kind) was auch einfach nur nerven kann und einen fast erstickt, da braucht einem nur mal der Partner nett gemeint in den Arm nehmen und schon explodiert "Frau" weil es einfach zu viel ist.
    Witzig war das ich gar kein Bezug zur Sexualität hatte, fast wie ein Kind vor der Pupertät, ich hätte mir den schärfsten Porno reinziehen können, ich hätte glaub ich nicht mal gewusst was da vor sich geht und wozu das eigentlich mal gut war.:grin: :grin: :grin:

    Etwa nach 9 Monaten war ich auch wieder halbwegs normal und witzigerweise spontan wieder Schwanger:grin: (ungeplant aber nicht ungewollt) und da ging halt alles wieder von vorne los.:ratlos:

    Nach dem zweiten Kind hatte ich schneller wieder Lust (man hat dann auch keine Angst mehr das was "kaputt gehen" könnte), aber insgesamt hat die Quantität massiv abgenommen (maximal 1x Monat) aber die Qualität durchaus gewonnen.
    Das die Quantität abgenommen hat liegt aber nicht (nur) an mir, mein Mann hat nach und nach jedes Interesse (nicht an mir aber ) an Sex verloren (Stress und Verantwortung auf der Arbeit, das Haus, keine Ruhe auch am Wochenende, nicht genug Schlaf usw.), für ihn ist Sex Anstrengung und Stress und keine Entspannung und so kommt es nur auf mein sanftes Drängen hin, noch ab und zu zu Sex.
    Da ich mich ohnehin täglich SB ist es aber nicht so tragisch.

    Nach einem Gespräch ist es vorübergehend besser geworden, aber man merkt das so ein Gespräch nicht lange fruchtet.:ratlos:

    Physisch:
    Bei Wetterwechsel spüre ich ganz leicht die Narben am Damm und auch bei einigen Stellungen z.B. Doggy sind die Dammnarben leicht unangenehm und die doofen Hämoriden (werden die so geschrieben??) stören ein bischen beim AV, ist aber nicht tragisch.
    Besser ist in jedem Falle mein eigenes Körpergefühl geworden, ich komme wesentlich leichter zum Orgasmus als vor den Geburten.

    Körperlich hat sich auch einiges verändert, die Brust ist trotz sehr langer Stillzeit schön voll geblieben, insgesamt ist die Figur weiblicher, habe aber lediglich 2-3 Kilo zuviel (manchmal auch ganz perfekt:grin: ) , fühle mich aber für mein Alter noch eigentlich ganz attraktiv.:smile:

    Die Prioritäten haben sich sehr wohl verschoben, wäre aber vielleicht auch nicht anders, wenn wir keine Kinder hätten, schließlich ist man allgemein nach 17 Jahren Beziehung kein frischverliebtes hormongestörtes Pärchen mehr.:smile:
    Wir verstehen uns perfekt, haben gute Gespräche, viel Spaß und auch ausreichend Zärtlichkeiten (halt Kuscheln, für mich sogar etwas zuviel Kuschelei), zwei gesunde, prächtige Kinder die uns viel Freude bereiten, sehr guten finanziellen Rahmen, eine tolle Verwandtschaft und ein großen Freundeskreis usw.., Sex:ratlos: nun ja, alles kann man eben nicht haben.:grin:
     
    #14
    User 71335, 30 Januar 2007
  15. steffi85
    steffi85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin von mir, die gerade hochschwanger ist, hat gerade jetzt ein sehr aktives Sexualleben. Nach ihren eigenen Aussagen haben die beiden jeden Tag Sex miteinander.

    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das mit dem riesigen Bauch, den sie jetzt hat, übehaupt so funktiooniert.
     
    #15
    steffi85, 30 Januar 2007
  16. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Damit gibst du mir Hoffnung, dass es sich vielleicht auch bei mir mal ändern wird... :zwinker:
     
    #16
    birdie, 30 Januar 2007
  17. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Bei mir waren die seelischen/hormonellen Veränderungen (wesentlich weniger Lust) nur vorübergehend. Ich würde sagen, nach einem Jahr war alles wieder wie vorher.

    Sex gabs trotzdem auch danach kaum noch in meiner damaligen Beziehung. Das lag aber daran, dass es mit Kind natürlich eine Menge neuer Streitpunkte und Belastungen gibt und unsere Beziehung an sich gelitten hat.
     
    #17
    Britt, 30 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Baby verändert Sexualleben
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 August 2015
17 Antworten
vry en gelukkig
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 Dezember 2013
112 Antworten
Test