Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

... das alles ist Deutschland!

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Schildkaempfer, 11 September 2006.

  1. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    "Besteht ein Personalrat aus nur einer Person, erübrigt sich die Trennung nach Geschlechtern!
    (Info des Deutschen Lehrerverbands Hessen)
    ------------------------
    "Ausfuhrbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit den man eine Erklärung abgibt."
    (Protokoll im Wirtschaftsministerium"
    ------------------------
    "Der Wertsack ist ein Beutel, der aufgrund seiner besonderen Verwendung nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden"
    (Merkblatt der Deutschen Bundespost)
    ------------------------
    "Magarine im Sinne dieser Leitsätze ist Magarine im Sinne des Magarinengesetzes."
    (Deutschen Lebensmittelbuch)
    ------------------------
    "Nach dem Abkoten bleibt der Kothaufen grundsätzlich eine selbständige bewegliche Sache, er wird nicht durch das Verbinden oder Vermischen untrennbarer Bestandteil des Wiesengrundstücks, der Eigentümer des Wiesengründstücks erwirbt also nicht automatisch Eigentum am Hundekot."
    (Fallbeispiel der Deutschen Verwaltungspraxis)
    ------------------------

    Kenn Ihr auch so einen Blödsinn?
     
    #1
    Schildkaempfer, 11 September 2006
  2. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    also den mit dem werbeutel hab ich ja nicht wirklich kapiert :grin:

    hab mal irgendwo ne site gefunden mit mehreren solchen sachen. mal schauen ob ich die widerfinde
     
    #2
    Neonlight, 11 September 2006
  3. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Im BGB gibt's irgendsonen Paragraphen über das Herrenlowerden eines Bienenschwarms, der ist auch nicht schlecht. Hab jetzt aber grad nicht im Kopf, welche Nummer das war und ob der im neuen noch drin ist.

    Gruß
    Tobi
     
    #3
    Tobi1982, 23 September 2006
  4. ShellyGirl
    ShellyGirl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Ja, gibt's: §§ 961-964 BGB, aber eigentlich nicht so lustig. Falls es doch jem. lesen möchte:

    § 961
    Eigentumsverlust bei Bienenschwärmen
    Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.

    § 962
    Verfolgungsrecht des Eigentümers
    Der Eigentümer des Bienenschwarms darf bei der Verfolgung fremde Grundstücke betreten. Ist der Schwarm in eine fremde nicht besetzte Bienenwohnung eingezogen, so darf der Eigentümer des Schwarmes zum Zwecke des Einfangens die Wohnung öffnen und die Waben herausnehmen oder herausbrechen. Er hat den entstehenden Schaden zu ersetzen.

    § 963
    Vereinigung von Bienenschwärmen
    Vereinigen sich ausgezogene Bienenschwärme mehrerer Eigentümer, so werden die Eigentümer, welche ihre Schwärme verfolgt haben, Miteigentümer des eingefangenen Gesamtschwarms; die Anteile bestimmen sich nach der Zahl der verfolgten Schwärme.

    § 964
    Vermischung von Bienenschwärmen
    Ist ein Bienenschwarm in eine fremde besetzte Bienenwohnung eingezogen, so erstrecken sich das Eigentum und die sonstigen Rechte an den Bienen, mit denen die Wohnung besetzt war, auf den eingezogenen Schwarm. Das Eigentum und die sonstigen Rechte an dem eingezogenen Schwarme erlöschen.
     
    #4
    ShellyGirl, 23 Oktober 2006
  5. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Frühes Beispiel von Lobbyismus. :zwinker:

    Ansonsten ist das BGB stark abstrakt aufgebaut worden, was eigentlich eine tolle Sache ist.
    Mit diversen Reformen der Neuzeit grad im Schuldrecht ist das dann erledigt, da wird über Seiten ein einzelner Paragraph abgehandelt.
    Gleiches mit unserer tollen Föderalismusreform....in meinen Augen überhaupt nicht durchdacht, aber dafür findet man jetz in unserer Verfassung ne Regelung, ob Bund oder Land Gesetzgebungskompetenz bei Spielhallen hat.

    Lachen kann ich da eigentlich nicht mehr drüber.
     
    #5
    Wowbagger, 23 Oktober 2006
  6. Hackbraten
    Hackbraten (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    606
    101
    0
    vergeben und glücklich
    na endlich jetzt kann ich meinem nachbarn auf die wiese scheißen und ihm verbieten das zeug weg zu machen :grin: :grin:
     
    #6
    Hackbraten, 24 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alles Deutschland
Dr-Love
Fun- & Rätselecke Forum
5 Mai 2010
5 Antworten
Maddrax
Fun- & Rätselecke Forum
2 April 2010
2 Antworten
angelgirly1991
Fun- & Rätselecke Forum
28 März 2007
6 Antworten
Test