Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Alte oder doch das Neue?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hedi, 14 September 2009.

  1. Hedi
    Hedi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hey Leute,
    ich brauch eure Hilfe – eine objektive Meinung und vielleicht muss mir mal der Kopf gewaschen werden..
    Ich weiß nicht weiter und komm so auch auf keinen Fall weiter.
    Es geht um meinen Ex und einen „neuen“ Mann.
    Hier mal die Vorgeschichte:
    Ich war mit meinen EX 1 Jahr zusammen.
    Davor kannten wir uns ein halbes Jahr.
    Er war/ist(?) meine erste große Liebe.
    Ich konnte ihm immer Vertrauen und auch über alles mit ihm reden. (Normalerweise fällt es mir schwer über mich und meine Gefühle etc . zu reden) Dh. Wir kennen uns wirklich in und auswendig.
    Wissen alles voneinander und verstehen uns ohne Worte.
    Leider ging es vor gut 4 Monaten ziemlich böse auseinander.
    Wegen ständiger Streiterein, was aber auch daran lag, dass wir beide in einer ziemlich schlechten Zeit im Leben standen.
    Wir wohnten ein halbes Jahr zusammen und ich denke, dass wir uns einfach gegenseitig oftmals als Ventil für unsere Unzufriedenheit benutzt haben.

    Als dann Schluss war, zog er bei mir aus.
    Trotzdem konnten wir nicht voneinander lassen.
    Wir haben uns oft gesehen. Hatten auch weiterhin Sex.
    Wir führten eine ganz normale Beziehung. Für uns. Für unsere Freunde/Familie war es so, als wären wir nur noch gute Freunde.
    Wir galten beide als Solo. Ich konnte das irgendwann nicht mehr und habe ihm oftmals versucht zu sagen, dass ich ihn noch Liebe und eine Beziehung will. Er blockte immer ab und meinte dann, dass wir uns, wenn das so ist, nicht mehr sehen können. Aus Angst, ihn verlieren zu können, hab ich mich weiter auf das Spiel eingelassen. Dumm und naiv – ich weiß.

    Jetzt gab es eine Phase in der ich den Kontakt abbrach und einen neuen Mann kennenlernte. Ich hab mich wirklich in ihn verliebt.
    Alles war toll. Mein Ex fast vergessen, doch dann kam er wieder in mein Leben . Sagte, er würde sich ändern.
    Er liebt und vermisst mich schrecklich. Er weiß, dass er Mist gebaut hat. Entschuldigte sich dafür, wie er mich behandelt hat.
    Und ich bin wieder weich geworden.

    Er lud mich zu sich ein. Zum Essen und Wein trinken.
    Ich wußte was passieren würde und ich fand es gut.
    Jetzt steh ich da. Ich hab den „neuen“ Mann betrogen.
    Mein Kopf weiß, dass das das letzte war. Ich schäme mich.
    Andererseits fährt mein Herz Achterbahn und ich weiß nicht,
    was ich tun soll. Ich Liebe meinen Ex. Er ist mir so vertraut.
    Er fehlt mir.
    Aber ich hab auch Gefühle für den anderen Mann.
    Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin fertig und kann nicht mehr. Keiner der beiden weiß , dass es den jeweils anderen gibt. Ich kann einfach nicht mehr. Ich weiß nicht was ich tun soll.
    Bitte. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben. Mir die Augen öffnen?!

    Danke fürs Lesen.
     
    #1
    Hedi, 14 September 2009
  2. Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    Entscheide du was für dich das beste ist. Ich würde vermuten, dass du mit deinem Ex nicht weiterkommst!
    Das wird nich mehr vernünftig! Du solltest ihn wirklich einfach vergessen und dich auf das neue einlassen. Das du deinen neuen betrogen hast ist natürlich weniger vorteilhaft.
     
    #2
    Blaubeerchen, 14 September 2009
  3. Hedi
    Hedi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß Blaubeerchen. Toller Start in eine neue Beziehung. Würde ich es ihm sagen würde er mich sowieso verlassen. Das weiß ich.

    Und wahrscheinlich hast du auch Recht. Es ist soviel kaputt gegangen mit meinem Ex. Wahrscheinlich ist es normal, dass man sich eben noch Liebt. Vielleicht sollte man einfach "Vernünftig" denken.. Wenn ich aber an Kontaktabbruch denke fühlt sich das so schlecht an. Obwohl es vll das Beste wäre?!
     
    #3
    Hedi, 14 September 2009
  4. Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    Also wenn du mich fragst, ich würd sagen ja. Das is mir mit meinem Ex ( große liebe ) auch echt schwer gefallen. Aber nachdem ein bisschen zeit vergangen war hab ich mich echt besser gefühlt und ich komme ohne ihn viel besser aus und bin glücklich!
    Also ich würde es drauf ankommen lassen auch wenns weh tut. Das was aus dir spricht ist vermutlich viel zu viel gewohnheit :-*
     
    #4
    Blaubeerchen, 14 September 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ich du wäre, dann würde ich beide Männer hinter mir lassen.

    Der eine ist dein Ex, es hat nicht geklappt, ihr spielt miteinander, wenn du willst, will er nicht und wenn er will, hast du ihn gerade halbwegs überwunden und einen neuen Mann. Du sagst, ihr hattet eine schlechte, stressige Zeit und euch daraufhin getrennt, aber so eine Zeit kann in einer Beziehung immer und immer wieder kommen und wenn ihr sie beim ersten Mal nicht besteht, wer sagt dir dann, dass es das nächste mal anders wird ?!

    Den anderen hast du gerade betrogen und im Ernst, keine frische Beziehung sollte mit solch einer negativen Basis starten. Da braucht man ja mehr Zeit, das Vertrauen wieder aufzubauen, als man anfangs schöne Zeiten miteinander hatte. Und überhaupt, wenn du so schnell schwach wirst bei deinem Ex derzeit, dann solltest du dir mit einer neuen Beziehung vielleicht mehr Zeit lassen.
     
    #5
    xoxo, 14 September 2009
  6. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    Verlasse deinen neuen freund! Mal davon abgesehen, dass es ein denkbar ungünstiger start in eine neue beziehung ist, sagst du ja selbst, dein neuer würde dich sofort verlassen, wenn er heraus bekäme, dass du ihm fremdgegangen bist, also zieh es nicht unnötig in die länge und verschwende seine zeit. Früher oder später kommts meist sowieso raus.
    Also sei nicht egoistisch!
    Und was deinen ex angeht, so hast du ja selbst schon begriffen, dass es dämlich und ein stück weit sinnlos lief, aber wenn du daraus nix lernen willst :rolleyes:
     
    #6
    beacher, 15 September 2009
  7. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Bist du denn eig mit dem Neuen schon richtig zusammen?
     
    #7
    User 46728, 15 September 2009
  8. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Lass die Finger von beiden Männern!

    Dein Ex wird sich nicht ändern - wenn dann nur für 2-3 Wochen und dein jetziger hat es nicht verdient beschissen zu werden.
     
    #8
    User 66223, 15 September 2009
  9. Gibmirzucker
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    33
    2
    nicht angegeben
    Auch ich denke, dass du dich momentan mit keinem von beiden auf irgendetwas einlassen solltest.
    Mit deinem Ex hat es nicht mehr geklappt und dieses 'ich werde mich ändern..' ist oft auch nur so ein hingeworfener Satz.
    Für eine neue Beziehung bist du -meiner Meinung nach- noch nicht bereit und sich wieder auf eine Beziehung mit dem Ex nach so einem Hin und Her einzulassen ist sicher auch nicht das Beste.
    Nimm dir Zeit für dich, nimm Abstand von beiden, rede mit Freunden über deine Situation, unternimm Sachen die dir Spaß machen usw. Probiere deine Gefühle ein wenig zu ordnen um dann vielleicht auch ein bisschen klarer zu sehen was/wen du willst und was dir guttut und was nicht.
     
    #9
    Gibmirzucker, 15 September 2009
  10. Hedi
    Hedi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich dank euch allen für die Antworten..

    coolchica, ja wir sind eigentlich schon so gut wie zusammen. Er ist halt in mich verliebt und ich auch in ihn, aber sobald ich dann Kontakt mit meinem Ex habe, flachen irgendwie die Gefühle für ihn wieder ab. Wenn ich ihn dann aber wieder sehe spüre ich endlich wieder diese Schmetterlinge im Bauch.

    Im endefekt sagt ihr alle das gleiche und ich weiß im Kopf ja auch, dass es das Beste wäre bei beiden reinen Tisch zu machen.

    "Niemals, sagt der Verstand - Jederzeit, sagt das Herz"

    Es ist einfach so kompliziert. Mir platzt wirklich bald der Kopf.

    Woher weiß man denn wirklich ,das was richtige ist? Abstand?
    Ich will alle beide nicht verlieren.

    Oh Hilfe. Ich geb sonst immer genau die Ratschläge an andere, die ihr auch gebt, aber wenn man selbst mitten drin steckt, ist es so wahnsinnig schwer objektiv und richtig zu handeln..

    :frown:
     
    #10
    Hedi, 15 September 2009
  11. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Bist du dir sicher, dass da überhaupt Gefühle für deinen Ex sind oder ist es eher so das du das vermisst, was du an deinem Ex hattest?

    Wie sagt man immer so toll? "Aufgewärmtes Essen schmeckt nicht!

    Ich würde auch eher darauf tendieren, dass du den Kontakt mit deinem Ex abbrichst. Wie du es mit dem neuen machst, dass wird nicht so einfach sein. Wie war den euer Status als es zum Sex gekommen ist? Wart ihr da schon zusammen oder nicht?

    Die ehrlichste Variante wäre ihm davon zu erzählen und ihn entscheiden zu lassen. Er muss wissen ob er dich so sehr liebt, dass er das verzeihen kann. Ganz wichtig ist aber, dass du dir 100 % sicher bist, dass du dich nie mehr auf deinen Ex einlassen wirst. Sonst hat das alles nicht wirklich einen Sinn und du solltest wirklich beide aus deinem Leben streichen.

    Ps.: Ich kann es sogar sehr gut nachvollziehen, dass es dich zu deinem Ex zieht. Nur ist die Gefahr sehr groß, dass es wieder so wird wie im vorhinein und alles fängt von vorne an.
     
    #11
    ToreadorDaniel, 15 September 2009
  12. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Dem kann ich nur zustimmen! Ich hab genau das gleiche durch gemacht... Habe es sicher 4 mal probiert und immer wieder meinte er dass er sich diesmal ändern wird - hat leider nicht wirklich lange gehalten und er viel wieder in sein altes Schema zurück...

    Ich glaube auch dass du an den schönen Zeiten hängst und nicht wirklich an ihn wie er wirklich ist. Ich habe den Schlussstrich auch gezogen obwohl es verdammt weh tat aber es war richtig!
     
    #12
    User 66223, 15 September 2009
  13. Hedi
    Hedi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich hab auch die Bedenken, dass es nur die Vertrautheit ist. Die ganzen Sachen die wir miteinander gemacht und durchgestanden haben. Die Tatsache, dass er mich so gut kennt. Vielleicht hab ich auch Angst, weil ich bei dem "neuen" nicht weiß, woran ich bin. Ob er zb. Treu ist und mich verstehen kann und wird.

    Mein Ex sieht mich halt und weiß was bei und mit mir los ist. Der kennt mich durch und durch.

    Ich muss euch wirklich danken. Ihr öffnet mir gut die Augen, weil ich weiß, dass ihr Recht habt und durch eure Erfahrungen merk ich auch, dass es nicht gut gehen wird.

    Ich hab schon oft gehört, die Exen erzählen sie würden sich ändern und dann hält das ganze ein paar Monate. Ein Mensch ist wie er ist und kann sich wahrscheinlich gar nicht ändern.

    Ich denke ich würde mich nur ärgern, wenn er genauso wird wie in unserer Beziehung. Ich würde den neuen vermissen und mich zu tote ärgern.

    Ich glaube es ist auch so, dass man irgendwie immer das will was man grad nicht hat. Hab ich den einen nicht, will ich den anderen. Hab ich den anderen will ich den einen.

    Nur der Schritt es meinem Ex ins Gesicht zu sagen kommt mir so wahnsinnig schwer und unüberwindbar vor. Ich weiß einfach nicht wie ich das schaffen soll. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass es das Beste wäre und ich danach sogar froh wäre, ihn emotional los zu sein.

    Soll ich meinen Ex direkt von dem neuen erzählen?
    Was würdet ihr tun?

    Sorry, ich bin in sowas nicht gut. Wie gesagt, mein Ex war mein erster richtiger Freund und ich hab noch keinerlei Erfahrung mit Trennung und so weiter...

    Entschuldigt mein unsicheres hinterfrage..
     
    #13
    Hedi, 15 September 2009
  14. *shine*
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass dein Ex dich wirklich zurück will.
    Eigentlich wollte er keine Beziehung mehr mit dir, das hat er deutlich gemacht. Erst als du den neuen hattest, kam er angekrochen.."Man will immer das, was man nicht haben kann" Wenn du den Kontakt nicht wegen dem neuen abgebrochen hättest wäre es ewig mit ner 'Fickbeziehung' weitergelaufen. Praktisch für ihn, denn er hat bekommen was und wann er es brauchte ohne die 'Arbeit' und Verpflichtungen am Hals zu haben. Nun hast du den Kontakt abgebrochen, er hat nicht mehr alles bekommen was er brauchte und du warst nicht mehr sein 'Besitz' (verletzter Stolz) Also blieb nur noch das Angebot auf einen neuen Versuch, er wusste ja schließlich dass du bis vor kurzem noch genau das wolltest. Also ich glaube, dass seine Entschuldigung und sein Wunsch nach nem neuen Versuch nicht ehrlich sind.

    Was den Neuen angeht muss ich den anderen Recht geben. Das Fremdgehen ist keine Basis für ne neue Beziehung und ich glaube nicht dass du dem Neuen, solange du noch an deinem Ex hängst, die Gefühle entgegen bringen kannst die für eine Beziehung notwendig sind.

    Schieß beide in den Wind, bleib ne zeit solo, bis du über deinen Ex hinweg bist und starte dann ganz von worne.


    Und ich spreche leider aus Erfahrung, dass Aufwärmversuche nicht gut sind.. Ich habs schon 3 mal probiert (verschiedene Exfreunde) und es ist jedes Mal schief gegangen..
     
    #14
    *shine*, 15 September 2009
  15. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich frage mich echt, warum sie beide abschießen sollte. Vielleicht kann sie ja mit ihm reden?
    Eventuell ist der "Neue" auch schon einmal in der Situation gewesen, eine langjährige Beziehung aufgeben zu müssen und weiss, wie schwer es manchen fällt loszulassen?
    "Was passiert" ist, muss sie ja nicht erzählen. Die Beziehung steht am Anfang, sie sind beide verliebt und da spricht man über Gefühle. Und eventuell über vergangene Freundschaften. Die erste große Liebe....

    Der "EX" ist wirklich Vergangenheit, ich frage mich warum oder ob er etwas bemerkt hat, weil er auf einmal "angekrochen" kommt.....

    Der frischen, neuen Liebe würde ich eine Chance geben. Der Alten nicht.
    Beide in den Wind schießen und sich nach ner Zeit dann "eben was Neues" suchen, sich mal eben verlieben und Ende gut - Alles gut....ne, dass funktioniert im Film. Wäre auch zu einfach.

    Viel Glück, bei Deiner Entscheidung!
     
    #15
    donmartin, 15 September 2009
  16. Amiri
    Amiri (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    in einer Beziehung
    ich würe dir auch raten den neuen in den wind zu schießen,ich habe ungefähr die selbe situation wie du gehabt und bin bei meinem alten freund geblieben und bei mir persönlich war das die richtige entscheidung...dadurch dass ihr euch so vertraut seit ist es unaushaltsam für euch beide euch mit neuen partnern zu sehen und "nur" freunde geht auch meistens schief...bleib bei ihm!
     
    #16
    Amiri, 15 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alte Neue
Megalodon
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 März 2016
10 Antworten
tatouage25
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2015
2 Antworten
tallyy
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2015
13 Antworten
Test