Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Alter+Die Reife

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Katjesjesjesjes, 24 September 2006.

  1. Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    Hallo ihr etwas älteren PlanetLiebe User!
    Ich wollte mal nachfragen, warum ihr eigentlich alle der Meinung seit, dass die Jungs und Mädels, die mit 15-16 ihr erstes Mal haben, viel zu frühreif sind?
    Ich finde dieses Vorurteil ziemlich daneben, weil ich denke, dass man sehr wohl mit 15 schon reif genug für Sex sein kann.
    Klar verstehe ich, wenn man sich über 13 jährige aufregt, die dabei sind Mutter zu werden, das finde ich auch übertrieben, aber wenn man sich doch reif genug fühlt, genug aufgeklärt ist und auch vernünftig ist in Sachen Verhütung, warum soll man dann nicht mit 15 schon Sex haben?
    Alle 15 jährign, die hier schon Sex haben, werden abgestemelt als frühreife, pubertierende Kinder, die noch gar nicht wissen, was sie da überhaupt machen...
    Oder warum denken so viele hier, das man im Alter von 15-16 nach gar nicht weis, was liebe ist, und dass man sowas erst fühlen kann, wenn man älter ist?
    Ich kenne viele Leute im Alter von 15 die sehr reife Beziehungen führen, natülich gibt es auch das Gegenteil, das will ich nicht bestreiten, aber für manche Leute hier gibt es anscheinend nur dieses Gegenteil...
    Naja, ich wollte da einfach mal nachfragen.
    Kann sein das ich grade ein bisschen übertrieben hab, aber mich stört diese Vorstellung einfach, dass alle 15 jährigen, die schon Sex oder eine ernst gemeinte Beziehung haben, hier gar nicht ernst genommen werden...(okay, es gibt auch 15, die sind verlobt, und wollen irgendwann mal heiraten, dass ist vllt auch übertrieben, aber eine ernste Bezirhung kann man doch mit 15 trotzdem führen...)

    naja, danke, dass ihr das jetzt gelesen habt :smile:

    Lg Kat
     
    #1
    Katjesjesjesjes, 24 September 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Sex ab 15,16 finde ich persönlich in Ordnung.Wesentlich früher finde ich es schon wieder etwas frühreif.

    Aber ich bin ebenfalls der Meinung, dass man mit 15 nicht weiß,was wirkliche Liebe ist. Und da spreche ich aus Erfahrung. Meine Vorstellung von Liebe mit 15 und mein Verständnis von einer Beziehung waren früher wesentlich naiver als heuteund sehr unrealisitisch.
    Ich bin der Meinung, dass die Lebenserfahrung und letztlich auch das Erwachsenwerden ein Prozess sind,die uns lehren,was wirkliche Liebe ist. Und an dieser Meinung halte ich fest.

    Wenn hier einige Teenies schreiben mit 15:"Wir sind jetzt 5 Tage zusammen und ich liebe ihn so sehr" oder schlimmer, die Teenies, die auf einmal mit Verlobung ankommen,weil sie sich ihre Liebe beweisen und nicht heiraten wollen, dann bestätigt sich meine These nur.
     
    #2
    SexySellerie, 24 September 2006
  3. Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    443
    101
    0
    Single
    okay, diese Begründung finde ich plausiebel, und ich finde es ist deine Mienung, und ich hab kein Problem damit, wenn das deine Meinung ist...
    allerdings muss ich dazu sagen, dass ich 15 jahre alt bin, dass ich in meinem Leben schon sehr viele schlimme Dinge gesehn und erlebt habe, und dass ich mmich für mein Alter schon sehr reif fühle.
    Ich habe einen Freund, mit dem ich schon über ein Jahr zusammen bin, und von dem ich wirklich denke, dass ich auch noch lange Zeit mit ihm zusammen bleiben möchte.
    Ich habe lange gebraucht, um ihm zu vertrauen, und andere Dinge aus meiner Vergangenheit zu überwinden, und es ist mir sehr schwer gefallen, aber am Ende habe ich es "geschafft".
    Allerdings ist das zwischen uns auch nicht so eine teenieliebe, wie du sie beschreibst, bei der man direkt nach einem Tag sagt, dass man sich liebt, dafür habe ich viel länger gebraucht, der Punkt ist, das sich diese "Liebe" oder wie du sagst eben "Noch Nicht Liebe"
    über ne lange Zeit entwickelt hat, in der wir befreundet waren, und vieles miteinander durchgestande haben.
    Ich kenne ihn jetzt seit ca 10 Jahren, und ich denke, mittlerweile kann ich da schon von Liebe sprechen...
    aber wie gesagt, auch das ist nur meine Meinung
     
    #3
    Katjesjesjesjes, 24 September 2006
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Um ehrlich zu sein, erinnern mich deine Worte an mich,wo ich 15 war.
    Ich hab auch viele schlimme Dinge erlebt und war mit 15 über ein Jahr mit meinem ersten Freund zusammen und ja,ich hab mich sehr reif gefühlt.
    Mag sein, dass du vielleicht ein klein wenig erwachsener bist als deine Altersgenossen, aber es kommen noch so viele Dinge, die das schöne kleine Stück Naivität immer weiter von dir wegtragen. Natürlich ist es für dich keine Teenieliebe. Wenn ich euch beide sehen würde im Umgang, für mich wäre es vielleicht trotzdem eine. Eine Beziehung bzw.das Beziehungsverhalten ändert sich im Laufe des Erwachsenwerdens. Man hat irgendwann andere Ansprüche, Vorstellungen,etc.

    Du sagst,du möchtest mit deinem Freund möglichst lange zusammen bleiben bzw. hast es vor. Ich würde von meiner Partnerschaft sagen, dass ich auch noch lange mit ihm zusammenbleiben will. Aber ich versicher dir, dass wir beide sicherlich ganz andere ANsprüche an unsere Partner haben, wir haben andere Vorstellungen vom Alltag, usw. und würden wir noch jemanden um die 30 hier fragen, hat der sicherlich noch mal wieder andere Vorstellungen/Ansprüche. Verstehst du in etwa,was ich meine?
     
    #4
    SexySellerie, 24 September 2006
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Schließe mich (mal wieder :zwinker: ) Selleries Meinung an.

    Ich habe überhaupt nichts dagegen, wenn 13/14/15-jährige Sex haben, soweit sie auch die Verantwortung dafür ernst nehmen.

    Und als "alter Sack" kann ich dir sagen, dass es "früher" auch nicht viel anders war, nur hat man nicht darüber geredet.

    Nur das mit der Liebe .... mmhmmm .... :ratlos:

    Ich denke, um das mit der richtigen Einstellung, Erfahrung und Reife zu sehen, da braucht man einfach Zeit. Und das Alter wird nun einmal durch die Zeit bestimmt. Deswegen stehe ich dem auch sehr kritisch gegenüber, wenn Menschen in sehr jungen Jahren von der "wahren" Liebe reden.

    Es ist in der Beziehung noch kein Meister vom Himmel geplumpst - weder früher noch heute. Ich auch nicht.

    Deswegen überkommt die etwas "Älteren" auch meist ein gewisses Grinsen, wenn in dem Alter schon von Liebe geredet wird.
    Das ist nicht abschätzig, das kommt aus der Erfahrung heraus.
     
    #5
    waschbär2, 24 September 2006
  6. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Vieles kann man erst beurteilen, wenn man älter ist, erwachsen ist. Natürlich sagt jeder mit 15 "Ha, ich bin superreif, ich hab mehr erlebt als jeder andere, ich bin schon lange mit meinem Partner zusammen" etc. pp. - und mit Mitte 20 aufwärts merkt man dann, dass es eben doch nicht so war. Natürlich wird Reife auch durch Erfahrungen mit beeinflusst und selbstverständlich kann es sein, dass diejenigen Kinder/jungen Erwachsenen, die in jungem Alter sehr viel erlebt haben, einen kleinen Reifevorsprung haben. Aber Reife ist vor allem auch eine Charakter- und eine Erfahrungsfrage. Und mit 15 hat man wohl nur in Ausnahmefällen Dinge erlebt, die einen auf den geistigen Stand eines 18-oder-20+-jährigen bringen. So ist das einfach.

    Ich habe mit 15 auch eine verhältnismässig reife Beziehung (wenn man das so bezeichnen kann - was ist denn bitte eine reife Beziehung?) geführt, die dann auch drei Jahre gehalten hat. Trotzdem: rückblickend war das ein Witz und nicht vergleichbar mit Beziehungen, die ich danach geführt habe. Das ist ja aber auch nichts tragisches, sondern schlicht und einfach normal und man entwickelt sich ja weiter, das geht jedem so. Vielleicht bewerte ich auch meine letzten Beziehungen mit Mitte 30 als Witz, wer weiss das schon...

    Trotzdem finde ich nicht, dass man als weit Minderjähriger von Reife sprechen kann. Und schon gar nicht sollte man die Tatsache, dass man mit 14, 15 (schon) Sex hat über die Behauptung, man sei ja ach-bereits-so-weit rechtfertigen. Muss ja jeder selbst wissen, aber ich wusste mit 15 schon, dass ich noch NICHT reif genug für Sex war und ich weiss auch rückblickend, dass es die richtige Entscheidung war, dass ich damals auch keinen Sex hatte. Aber naja, "heutzutage" läuft ja alles anders. Trotzdem gibts einen Unterschied zwischen körperlicher und geistiger Reife und nur weil man sich körperlich früher entwickelt, heisst das nicht, dass der Geist genauso schnell nachzieht. Ich glaube nicht, dass Sex mit 13, 14 Jahren in dem Sinne schädigend ist, vorausgsetzt man ist sich der Verantwortung bewusst, die man damit eingeht (und das dürften sich viele eben genau nicht bewusst sein) - aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass man rückblickend vielleicht irgendwann doch denkt "hach, ein bisschen länger Kind sein hätte auch nicht geschadet". Aber genau da sind wir wieder bei meinem Ausgangssatz: das realisiert man nämlich dann erst, wenn man schon längst erwachsen ist.
     
    #6
    Dawn13, 24 September 2006
  7. Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    443
    101
    0
    Single
    @ sexysellerie: ich wünschte du könntest und mal sehen:-D

    okay, es ist ja nur meine Meinung, aber ich denke irgendwoe habt ihr vllt Reht, aber es kann ja auch sein, dass man dann "gemeinsam" erwachsen wird, und "gemeinsam" diese Erfahrungen macht, von denen ihr hier redet ;-)
    puhhh... naja ich wünschte ihr würdet mich verstehen;-)

    Hmm, das ist nett so gesagt :smile:
    Nur manchmal kommt das hier doch irgendwie so abwertend rüber, als ob man was Besseres ist, wenn man älter ist, und schon richtig Lieben kann...
    Naja, vllt seh ja auch nur ich das so, weils mir manchma irgendwie nen Stich in die Brust versetzt, wenn ich höre, das 15 noch nicht lieben können:ratlos_alt:
     
    #7
    Katjesjesjesjes, 24 September 2006
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Klar kannst du mit ihm die Erfahrungen gemeinsam machen, wenn ihr das schafft. dagegen sagt auch niemand etwas. Nur Erfahrungen muss man erst einmal sammeln.
    Andere Frage: Wenn du ein Problem hast, das dich sehr bedrückt und es geht jetzt nicht um Liebesdinge,sagen wir es ginge um deine berufliche Zukunft. Dann würdest du och sicherlich jemanden fragen,der schon eine gewisse Lebenserfahrung hat und älter ist,oder nicht? Was ich damit sagen will: Viele komplizierte Beziehungsprobleme im Forum sind verzwickt und der Threadstarter nimmt dann oft keine gut gemeinten Ratschläge von den "kleineren" hier an, weil es einfach fast unmöglich ist, dass sie solche Probleme schon annähernd kennen oder gemeistert hätten.

    Genauso ist es mit den Beziehungen von den "kleineren". Böse oder abfällig meint das hier niemand. Aber die Lebenserfahrung, die andere hier haben, rückt solche Beziehungen in den Hintergrund. Eine Beziehung, die schon mehr als 10 Jahre dauert, bekommt hier mehr Achtung als eine Teene-Beziehung von 9 Monaten. das ist nämlich noch so eine andre Sache. Viele Teenies denken, dass ihre Beziehung umso reifer und "cooler" ist, je länger sie dauert. Später ist das irgendwo eine Randerinnerung, die man im Kopf behält und sich am Jahrestag drüber freut, aber irgendwann hängt man seine Beziehungsdauer nicht mehr wie eine Strichliste an die große Glocke.
     
    #8
    SexySellerie, 24 September 2006
  9. charlotte=)
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    hm.. hab das eigendlich auch schon bei n paar threads gedacht, was Katjesjesjesjes hier nieder geschriben hat^^

    ich bin bald auch ein jahr mit meinem schatz zusammen und fands nicht zu früh mit ihm zu schlafen. überhaupt nicht:zwinker: doch wiederum kann ich auch die 14, 15, 16jährigen nicht verstehen die einfach sex haben, weils die anderen haben.. leider war das an meiner schule so^^ es gab einfach mädls die mit irgendwem geschlafen haben, damit sie auch hatten, und cool sind^^ solche mädels regen mich dann schon n bissl auf^^

    und ich verstehe auch einwenig die älteren, die dann halt denken, die 14,15,16 jährigen wissen nicht was liebe ist, da ich nicht viele in meinem alter kenne die von sich behaupten können, eine lange, glückliche beziehung zu führen, wie ich es tu:smile: ich kenne eigendlich niemanden.
    ich kenne so gut wie nur 14,15,16 jährige die nicht verstehen dass man in meinem alter auch ne ""richtige"" beziehung führen kann, ohne kindereien, "ich liebe dich" nach 2 tagen oder ähnlichem.
    ich und mein feund waren auch ne zeit lang zimeliche "aussenseiter" wegen dem:tongue: man verstehe die welt:kopfschue


    und obwohl ich weiss, dass ich noch jung bin, und nicht alles weiss, und noch viel lernen muss, denke ich so^^
     
    #9
    charlotte=), 24 September 2006
  10. Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    443
    101
    0
    Single
    Tja, irgendwie ist es ja schön, das wir alle ein (meist) freies Meinungsreht haben;-)
    Ich kann das was du sagst gut verstehen, und auch nachvollziehen,
    und du kannst nicht in meinen Kopf gucken, und schauen, wie es mit meiner Beziehung aussieht, wie reif sie ist, wie reif ich bin, wie reif mein Freund ist...reif,reif,reif...
    irgendwie ist dieses Wort blöd...
    okay, Ich gebe zu, im gegensatz zu dir und manchen anderen habe ich vielleicht noch nicht so viel Erfahrund, aber im gegensatz zu den anderen in meinem Alter, oder zumindest im gegensatz zu vielen(nicht allen) anderen in meinem Alter, bin ich wohl reifer...
    und glaub mir, auch ich erkenne eine Teenie-Beziehung wenn ich sie sehe:smile:

    Ich denke, dass es Beziehungen gibt, auch im Alter von 15-16, die schon vielen durchgemacht haben, und die auch noch vieles gemeinsam durchmachen werden...

    ach man, ich bin grad ein bisschen verzweifelt, weil ich nicht weis, wie ich mich ausdrücken soll, ohne dass das alles so doof klingt...
    naja, eigentlich ist ja auch nur wichtig, das ich weis(oder denke)
    das ich ihn liebe, und das ich glücklich mit ihm zusammen bin.

    und jetzt würde ich gerne auch noch andere Meinungen hören;-)
     
    #10
    Katjesjesjesjes, 24 September 2006
  11. *Sonnenblume*
    0
    Ich hatte mit 15 Jahren meinen ersten Freund und wir waren 4 Jahre zusammen. Trotzdem würde ich es heute im nachhinein niemals als reife, vollwertige Beziehung bezeichnen.
    Mit 15 fehlt einem einfach die geistige Reife und die Erfahrung.
    Meiner Meinung nach kann man auch erst eine ernstzunehmende Beziehung führen, wenn beide Partner erwachsen sind und vollkommen auf eigenen Beinen stehen.
    Ich bin im Beruf, habe meine eigene Wohnung, genauso wie mein Partner. Dadurch erlebt man erst einen "richtigen" Alltag, ohne Mama und Papa.
     
    #11
    *Sonnenblume*, 24 September 2006
  12. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Meine letzte Beziehung (die ca. 2 Jahre angedauert hat) ist jetzt ein gutes 3/4 Jahr her, damals kam sie mir unglaublich reif und erwachsen vor, rückblickend waren wir überhebliche, intolerante Angeber. Ich war überzeugt davon, keine dieser typischen Teeniebeziehungen zu führen ("schließlich sind wir schon zwei Jahre zusammen"), stelle jedoch fest, dass es genau so eine war.
    Und würde ich jetzt eine weitere Beziehung eingehen, liefe es vermutlich genauso. Mit der von 25+jährigen überhaupt nicht zu vergleichen.
    Außerdem habe ich das Gefühl, dass man sich seiner eigene Unreife erst dann bewusst wird, wenn man viel mit Älteren zu tun hat. Mein Freundeskreis hat sich in diesem dreiviertel Jahr fast komplett gewandelt, im Moment bin ich die Jüngste. Mich überraschen die ruhigen, sicheren Reaktionen (oder Antworten) oft. Vor allen Dingen, WIE sie etwas rüberbringen: Die Mimik, Gestik, Modulation von "Älteren" ist anders. Mir wird klar, wie viel Erfahrung, Ruhe, Sicherheit mir fehlt.

    Sex betreffend bin ich der Meinung, dass das nciht viel mit Reife zu tun hat - ein "Barometer" ist es meiner Ansicht nach erst Recht nicht. Mag vielleicht daran liegen, dass Sex für mich keine große Bedeutung hat, das "1. Mal" war mir ebenfalls nicht wichtig.

    Ich finde, man erkennt an der Art, wie die Partner sich ansehen, miteinander umgehen, wie "reif" diese Beziehung ist. Ob sie miteinander schlafen oder nicht, ist dabei egal. Bei meinen Eltern z.B.(als sie noch nicht geschieden waren) herrschte eine große Selbstverstädnlichkeit, sowas habe ich in keiner Beziehung meines Umfeldes bisher wieder entdeckt.

    Noch etwas, was ich zwar nciht beurteilen, nur mutmaßen kann: Reife hängt, vermute ich, nicht nur mit Erfahrungen zusammen, sondern eher damit, was man aus diesen Erfahrungen macht. Wie und ob man sie reflektiert, ob man daraus lernt, wie man sein Verhalten (besonders bei einschneidenden Erlebnissen) ändert.
     
    #12
    User 50283, 24 September 2006
  13. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Das hast du schön gesagt :zwinker: :herz:
     
    #13
    SexySellerie, 24 September 2006
  14. charlotte=)
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    denkt ihr in diesem fall das es völlig unmöglich ist in meinem alter eine richtige beziehung zu führen?

    @ ~fleur~: will mich bestimmt nicht aufspielen oder änhliches.
    und finde übehaupt nicht dass man erst ab 25 ne richtige beziehung führen kann. kenne einige 30jährige dies jetzt nicht mal im stande sind...
    habe eigendlich eher einen bekannten kreis über 17. tut mir echt leid, aber mit den leuten in meinem alter komm ich nicht klar, die sind mir echt zu kindisch:ratlos: nein, bin nicht arrogant und halte mich nicht für supererwachsen, aber versteh die mädels in meinem alter nicht^^ die findens total geil auf parties zu gehen und jeden abend einen anderen abzuschleppen ["wir sind jung, wir müsen unsere jugend geniessen"], alle 2 wochen den partner zu wechseln, wenns dann überhaupt mal 2 wochen werden, und dann eh nach dem zweiten tag mit dem typen zu schlafen und damit anzugeben.
    hm.. das sind einige der wenigen dinge die ich meine^^

    aber eben.. jeder hat seine eigene meinung:smile:
     
    #14
    charlotte=), 24 September 2006
  15. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Unmöglich...Ich weiß nicht. Ich für meinen Fall würde sagen ja. Eine richtig aufrichtige Beziehung kann man erst mit einer gewissen Gelassenheit und einemStück Lebenserfahrung führen. Alles andere ist zu neu und man ist unbeholfen.

    Deine Äußerung finde ich übrigens ziemlich typsich. Du versuchst, dich auzuwerten, in dem du andere abwertest. Einen reifen Eindruck würdest du hingegen auf mich machen, wenn du von dir reden würdest und nicht andere in denDreck ziehen willst. Ein gewisses Stück Toleranz macht übrigens unglaublich erwachsen :zwinker: Wenn die Mädels Party machen, dann sollen sie das tun. Mit 16 war ich auch jedes Wochenende unterwegs. Und wenn sie der Meinung sind,sie möchten sexuelle Erfahrung sammeln, dass ist es doch für sie ok. Dass du das nicht brauchst/möchtest steht auf einem anderen Blatt. Ob du dadurch so unglaublich viel erwachsener bist,bezweifle ich. Nur weil ich nicht so promiskuitiv bin wie andere, sagt das nicht zwangsläufig etwas über meine geistige Reife aus.
    Und doch,es wirkt ziemlich arrogant, dass du sagst, die Leute in deinem Alter seien dir zu kindisch. Du kannst sagen, dass du in einer anderen Altersgruppe Menschen gefunden hast, die du gern magst. Aber ich kenne so viele Leute, die 5-6 Jahre älter als ich und oftmals solche Kindsköpfe sind. Das ist alles relativ. Sich selbst mit solchen Aussagen als toll da stehen zu lassen, wirkt unglaubwürdig und nicht gerade erwachsen.

    Klar gibt es auch Leute,die über 30 sind und keine Beziehung führe können. Aber ich behaupte jetzt mal frech, dass diese Beziehungen aus Gründen nicht funktionieren, die du so nicht verstehen/nachvollziehen kannst. Ich denke, dass man mit 30 ganz andere Bezieungsprobleme hat als mit 16
     
    #15
    SexySellerie, 24 September 2006
  16. charlotte=)
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    hm.. ich will niemanden in den dreck ziehen, und ich verstehe mich ganz gut mit den mädls aus meinem alter, nur verspür ich keine lust mit ihnen in discos zu gehen, und dann das gefühl zu haben, ich sei cool weil ichs mal schnell mit jedem tu^^

    hm.. toleranz? ich kann sie nich verstehn, tut mir leid. ich mein, die verstehn ja auch nicht, dass ich lieber mit einem, dem einen typen, küssen und kuscheln will und nur mit ihm sex haben^^ ist das was verwerfliches?

    hmm.. wir kommen hier irgendwie nicht weiter, da du eh findest ich bin arrogant und unreif:ratlos:
    aber s ist eh schwer über ein solches thema zu reden, vorallem da man einen nicht kennt, oder ihm nicht persönlich gegenüber stehen kann.
     
    #16
    charlotte=), 24 September 2006
  17. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Perfetto! Gut geschrieben und alles wichtige gesagt ;-) :smile:
     
    #17
    Dawn13, 24 September 2006
  18. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    *hust* auf welcher Schule warst du *hust*, nein also das soll jetzt nicht abwertend sein aber das war der erste Gedanke der mir da kam und er war ein Klischee, das weiß ich. Naja also ich kenne das von meinen Freunden nicht, im Gegenteil ich habe viele Freunde, die schon längere Beziehungen (mind. 1 Jahr) hatten und nicht wirklich älter sind als ich. Kenne das eher nur von Leuten aus diversen Chats (möchte jetzt keinen Namen nennen aber ich denke viele wissen welcher gemeint ist) und Umfeldern, dass man so früh von Liebe spricht!
    Naja aber mal zum Thema: Natürlich vertrete ich die gleiche Meinung wie die Theardstarterin und ärgere mich auch manchmal über die Unterstellung, dass 15-16 jährige nicht reif genug für Sex wären, natürlich denke ich von mir ich wäre reif genug aber ich könnte auch drauf schwören, dass das 12 Jährige Mädchen in dem Häuserblock 2 Straßen von mir das gleiche denkt, denn sie hat ja immerhin schon 1 Jahr lang einen Freund und bestimmt auch schon Sex. Versteht ihr was ich meine? Also ich werte die jüngeren (leider) auch oft ab und ich denke das ist einfach nur natürlich, dass sich jeder egal wie alt er ist schon groß und reif fühlt. Wir sollten uns also nicht allzusehr darüber ärgern, denn es gibt keine feste Maßeinheit für Reife und ich denke die wird es auch niemals geben somit sind die Gedankenn mal wieder frei :smile:
    Achja und es ist wirklich so...ich hab mich mit 13 auch wahnsinnig cool und reif gefühlt wenn ich meinen Freundinnen erzählt hab, dass ich mit nem Jungen rumgeknutscht hab und das "zufällig" Leute mitbekommen haben, jetzt lach ich auch darüber und denke >>Mensch warst du ein peinliches kleines Mädchen<< :grin: und ich denke in 2 oder 3 Jahren lache ich genauso über die Aktionen, die ich zur Zeit bringe
     
    #18
    Zuckerpuppe89, 24 September 2006
  19. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    In seiner 1. richtigen Beziehung sagt man sowas. Das finde ich total verständlich. Ich glaube, wenn man das 1. Mal richtig Liebeskummer hat, dann lernt man ungefähr im gleichen Maße dazu, wie man in der gesamten Beziehung gelernt hat, und dann versteht man vielleicht auch mal die "Erwachsenen". Das sind alles Dinge die man lernt, die einen prägen und verändern. Ist doch auch gut so, ansonsten würde man ja nie erwachsen werden.

    Den letzten Beitrag von SexySellerie fand ich übrigens toll.
     
    #19
    envy., 24 September 2006
  20. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Danke :herz: :schuechte
     
    #20
    SexySellerie, 25 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alter+Die Reife
Bernd9769
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
24 Antworten
columbus
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Mai 2016
39 Antworten
Mascot
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 September 2005
34 Antworten
Test