Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

das bisschen Haushalt...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Piratin, 18 Juni 2008.

  1. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    ....macht sich ja bekanntlich leider nicht von allein. ;-)

    Nehmen wir doch mal rein theoretisch an, Männlein und Weiblein wollen zusammen ziehen. Beide sind voll berufstätig. Das Weiblein kocht ungern, wäscht und faltet aber gern Wäsche, das Männlein wünscht bekocht zu werden, macht aber gern Frühstück. Unmd dann gibt`s noch das Bad, den Müll, das Aufräumen etc.; für`s Grobe wird wöchentlich eine Putzfrau engagiert.

    Wie würdet ihr die Haushaltspflichten gerecht teilen?

    Und an alle, die schon zusammen wohnen: wie läuft das bei euch? In der Theorie und der Praxis?
     
    #1
    Piratin, 18 Juni 2008
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich würd sagen, man wechselt sich mit dem kochen ab. Jeder mal eine Woche und am WE kocht man gemeinsam oder geht Essen.
    Bad, aufräumen etc. würde ich am WE auch mit meinem Partner gemeinsam machen, man könnte sich ja dazu den Samstag vormittag aussuchen und danach einkaufen fahren.
    Denn unter der Woche hat man abends wohl kaum Lust noch viel zu putzen, wenn beide voll berufstätig sind.
     
    #2
    User 75021, 18 Juni 2008
  3. fish79
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    5
    nicht angegeben
    :engel: Thorie bei diesem Thema gleich vergessen Hier zählt nur die Praxis :zwinker:
    Bei uns hat sich das eigentlich von alleine ergeben.
    Weiblein macht die Wäsche, Kocht und Saugt... die Wohnung.
    Männlein macht Frühstück, Abendbrot und Putzt das Bad.
    Aufwasch macht der der gerade dazu Zeit und Lust hat.
    Und andere Kleinigkeiten werden abgesprochen bzw. es macht derjenige der das Problem sieht, z.B. Müll nimmt der mit der das Haus gerade verläßt.

    Am Anfang gibt es immer ein paar Koordinationsprobleme, aber die lösen sich von alleine. NUR NICHT WEGEN DEM HAUSHALT STREITEN. Wenn man merkt das einer etwas nachläßt, das Thema einfach mal ansprechen, nur im Notfall mal etwas enegischer werden :zwinker:

    Und wenn Weiblein dann abends noch kocht und ihren hintern vor dem Herd schwingt und Männlein gelangweilt in der Küche rumsitzt kommt es leicht dazu das er den Staubwedel auch mal woanders schwingt,... so macht der Haushalt dann echt Spaß
     
    #3
    fish79, 18 Juni 2008
  4. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    momentan mache ich alles alleine..was aber auch daran liegt das ich im moment zuhause bin und er halt eh den ganzen tag unterwegs ist..
    meist kommt er dann halt nur mit zum wocheneinkauf...
    wenn ich wieder arbeite würde ich aber trotzdem weiter für ihn kochen...was das putzen angeht müsste er dann schon mitmachen...sonst wirds einfach zu viel
     
    #4
    kagome, 18 Juni 2008
  5. fish79
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    5
    nicht angegeben
    Na dann warte mal nicht so lange, sonst gewöht er sich dran und das bekommst du dann schlecht wieder raus!
     
    #5
    fish79, 18 Juni 2008
  6. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    also ich hab ne eigene 2,5 zimmer wohnung seit 2,5 jahren

    mein freund wohnt quasi seit ca 1,5 jahren bei mir, als ob wir zusammen wohnen. also er ist jeden tag hier. dennoch wohnen wir nicht offiziell zusammen.
    wir sind aber am wohnung suchen. eine offizielle gemeinsame wohnung :zwinker:.

    bei uns läuft das so:

    ich mach eigentlich fast alles.

    beide arbeiten 100%.

    er macht einfach oft den abwasch.
    kochen WILL ICH!!!! keine frage!! :zwinker:
    da lass ich ihn nicht wirklich ran :zwinker: auf jedenfall nicht wenn ich noch was davon essen will! :grin:

    wie gesagt. im moment seh ich das noch so, das ich eigentlich alles mache, da es offiziell meine wohnung ist.

    wenn wir aber zusammen ziehen, geht das bisschen anders!! :zwinker: das weiss er auch, ich habs ihm nicht nur einmal gesagt. :tongue:


    solange wir beide gleichviel arbeiten wird aufgeteilt.

    er kann dann ruhig mal den staubsauger in die hand nehmen, und auch mal das bad putzen und abstauben, abwaschmaschiene ein und ausräumen und so kleinere sachen.

    wäsche kann und will er nicht. ok, mach ich gerne, keine hexerei, kochen will ich auch und die küche putz ich auch lieber selbst. MEIN REVIER :tongue:

    einkaufen gehen beide.. ich bisschen mehr.

    ah ja.. unsere wüsten eidechsen (bartagamen) gehören auch ziehmlich seiner obhut an.
    er macht da die kakke weg und räumt auf.. :zwinker: etc

    ich gebe ihnen einfach meistens schnell bisschen futter.
    ja mal kukken wie es kommt :zwinker:
     
    #6
    Sheilyn, 18 Juni 2008
  7. Schmusekater
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Verheiratet
    Also bei uns ist das so "geteilt"

    Frühstück machen und kochen tue ich meistens :smile:
    Sie wäscht die Wäsche
    Ich bediene die Spülmaschine und am WE wird zusammen geputzt :tongue:
     
    #7
    Schmusekater, 18 Juni 2008
  8. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das Weiblein sollte sowieso mal kochen lernen, denn erstens macht das Spaß und zweitens scheint das wovon es sich ernährt zum Teil sowieso fragwürdig. :tongue: Und natürlich haben auch noch keinem Mann Kochkenntnisse ernsthaft geschadet. Aber wahrscheinlich trifft das nicht ganz den Kern der Frage. :engel: :grin:


    Da gebe ich fish79 recht, zählen tut nur die Praxis.

    Wir haben da eigentlich nie groß drüber geredet, sondern das hat sich halbwegs so ergeben. Ob das jetzt immer gerecht verteilt ist haben wir nie ausgerechnet, aber wenn jemand unzufrieden ist, muss er das halt sagen. Ist ja kein echtes Problem.

    Ich wische zum Beispiel meistens und sie schmeisst die Klamotten in die Waschmaschine.

    Wenn man Sachen zusammen erledigen kann ist es nicht so öde und wir sind eigentlich der Meinung, dass wir hauptsächlich deswegen so gut zusammenpassen, weil ich lieber die kleinen Wäschestücke aufhänge und sie lieber die großen. :grin:

    In letzter Zeit bleibt leider einiges liegen und der Kühlschrank manchmal leer, da wir beide (zu) viel arbeiten. Aber irgendwie bekommen wir das auch noch hin.
     
    #8
    metamorphosen, 18 Juni 2008
  9. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Bei uns ist das gerecht geteilt bzw. putzen wir die Wohnung gemeinsam. Es hat aber auch jeder seine Dinge, der er immer tut, wie zb Müll entsorgen (er), Katzenklo säubern (er), Katze füttern (ich), Wäsche waschen (ich).

    Während ich das letzte halbe Jahr zuhause war, habe ich das meiste vom Haushalt übernommen, er hat sich halt nur um Müll und Katzenklo gekümmert. Jetzt ist es, wie gesagt, wieder gerecht geteilt.
     
    #9
    User 37900, 18 Juni 2008
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Verständlich bei eurem Größenunterschied *löööööli* ;-)

    Vielleicht könnten Mijnheer und ich ja mal nen Kochkurs machen, er kann auch kein bisschen kochen. *ggg*
     
    #10
    Piratin, 18 Juni 2008
  11. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    wir haben sogar eine liste :tongue:

    es gibt für jede aufgabe einen punkt und wir achten drauf dass es immer relativ ausgeglichen ist, meistens mach ich einiges mehr, aber das liegt wohl daran, dass ich ein anderes sauberkeitsempfinden habe als er...

    klar gibt es dinge die immer der eine macht, zb sammle ich die wäsche zusammen, schmeiß sie in die maschine und er hängt auf :zwinker:
    einkaufen und kochen machen wir meistens gemeinsam, backen und nachtisch mach wieder ich allein :drool:

    wir hatten zu beginn viele diskussionen, aber seit wir die liste haben is alles bestens :smile: ! die liste finden unsere freunde zwar ein bissl komisch, aber ich denke solangs für uns passt is es in ordnung. wenn man mal frust hat wegen dem haushalt schaut man einfach auf die liste und hats schwarz auf weiß dass der andere zu wenig tut, da muss man nicht mehr viel streiten sondern verweist einfach nur auf die liste :engel:
     
    #11
    keenacat, 18 Juni 2008
    • Interessant Interessant x 1
  12. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    bei uns ist das ein ganz riesiges problem (für mich). das ist eigentlich auch der grund, weshalb ich glaub ich dreimal überlegen würde, ob ich jemals wieder mit jemandem zusammen ziehen würde.

    ich mache eigentlich alles, außer ich zwinge ihn eben zu bestimmten sachen, die leicht sind (müll rausbringen, einkaufen, staubsaugen, spülmaschine ausräumen). ich muss aber auch da alles nochmal nachkontrollieren und nachbessern, weil er es nicht ordentlich macht. er saugt z.b. nicht in den ecken, wo sich dann immer die wollmäuse sammeln etc. auch andere dinge wie abwaschen, boden wischen, fenster putzen usw. würde er dann so unordentlich machen. und eh ich dann jedes mal alles kontrolliere und nochmal anfange, mach ichs gleich alleine, dann hat die liebe seele ruhe.

    ich weiß natürlich, dass er es extra so schlampig macht, erstens, weil er absolut keine lust dazu hat und zweitens, weil er drauf spekuliert, dass ichs dann alleine mache. ich habe jedoch nicht die nerven und die kraft, ihm das auszutreiben. ich halte die unordnung einfach nicht so lange aus wie er.

    ich bin absolut unzufrieden mit der situation, aber mirch fällt dazu einfach nichts mehr ein.

    deshalb kann ich nur raten: überlegt es euch ganz genau, ob ihr euch das antun wollt. abgesehen davon find ich die idee mit der putzfrau zwar reichlich dekadent, aber trotzdem ziemlich cool.
     
    #12
    klärchen, 18 Juni 2008
  13. fish79
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    5
    nicht angegeben
    Du bist wohl einfach zu lieb.
    Meine würde das nicht so einfach durchgehen lassen. Zum Beispiel landen die dreckigen Socken im Zahnputzbecher, wenn ich sie abends einfach wieder irgendwo abgelegt habe :zwinker:

    Aber wenn Du nicht mal die Notbremse ziehst, dann wirst Du wohl immer alles alleine machen müssen. Und so wie Du aussiehst hätte ich als Mann besseres mit dir vor, als Dir beim
    Putzen zu zu sehen. :engel:
     
    #13
    fish79, 18 Juni 2008
  14. MySelf1984
    Gast
    0
    Bei uns ist das zum glück ganz einfach.

    Meine Aufgaben sind alle ausser wäsche waschen und müll rausbringen. Den rest mach ich.
    Wenn ich baer mal keinen bock hab zusaugen dann mach das mein schatz. Wenn er sieht die spülmaschine ist voll räumt er sie auch aus, und er räumt seine sachen fast immer weg, wenn nicht spätestens am abend vorm ins bett gehen.

    Kochen tuen wir nur am wochenende und die woche über machen wir immer abendbrot zusammen.
    Einkäufe erldigen wir meist zusammen, ausser kleinigkeiten die derjenige mitbringt für den es einfacher ist.
     
    #14
    MySelf1984, 18 Juni 2008
  15. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    In der Theorie haben wir uns hingesetzt und Aufgaben aufgeteilt, bevor wir zusammengezogen sind.

    In der Praxis hat das überhaupt nicht funktioniert... :-p Die erste Zeit hat er schlicht überhaupt nichts gemacht (nicht mal, wenn ich direkt draum gebeten habe), was mich sehr aufgeregt hat und wir hatten einige Male Krach. Seit dem letzten Riesenzoff geht es jetzt besser. Er geht oft einkaufen, in der Zwischenzeit mach ich was daheim. Die Wäsche WILL ich machen, weil ich mit seiner Art damit umzugehen nicht zufrieden bin *g*, kochen tut er sogar ab und zu auch mal. Frühstück oder morgens Kaffee macht zu 90% er. Er sieht zwar die Arbeit im Haushalt absolut nicht, ohne dass ich ihn mit der Nase draufstoße aber wenigstens das funktioniert - wenn ich ihn jetzt bitte, doch das Bad zu putzen oder das Bett frisch zu beziehen, dann tut er das auch. Und sein dreckiges Geschirr o.ä. räumt er auch auf und in die Spülmaschine.

    Fazit: Nen Plan haben wir keinen, klappt aber jetzt besser als vorher.
     
    #15
    SottoVoce, 18 Juni 2008
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich habe da mit keinem Ex-Freund irgendwas aufgeteilt. Es hat halt der was gemacht, der gerade Zeit hatte und etwas Schmutziges gefunden hat. Genauso verhielt es sich mit der Wäsche. War die Maschine voll, wurde sie eingeschaltet und wer zuerst an der fertigen Maschine vorbei lief, der hat die Wäsche aufgehängt. Ab und an gab es einen etwas gründlicheren Hausputz, den wir zusammen erledigt haben.

    Stress gab das nie. Ich finde ehrlich gesagt auch nicht, dass die Haushaltsführung wahnsinnig viel Arbeit macht.
     
    #16
    User 18889, 18 Juni 2008
  17. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Um etwas listenähnliches werden wir wohl gar nicht herumkommen, der er so fürchte ich immer noch heimlich der Meinung ist dass Hausarbeit Frauensache ist (Mutti und Schwester machen das in ihren Haushalten schließlich auch! ;-) ) und ich gar nicht daran denke, mich da einzureihen und die schöne Tradition weiterzuführen. :grin:

    Das wird noch ein Spaß. :grin:
     
    #17
    Piratin, 18 Juni 2008
  18. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    So, Küche ist aufgeräumt, Spülmaschine ausgeräumt und Bad und Küche gewischt. :smile: Mensch bin ich gut heute abend. Ok, meine Socken liegen immernoch irgendwo rum :engel: aber Perfektion ist ja auch langweilig. :tongue:


    Ja, mach doch. Ein paar nette Leute und das ein oder andere Gläschen Kochwein (Du weißt ja, 1/4 in die Sauce, 3/4 in den Koch :cool1: ) und das wird sicher Spaß machen.

    Das klingt nach super Vorraussetzungen. :-D Da ist es wichtig, wie bei Krankheiten auf Prävention zu setzen. Spülmaschine anschaffen, lauter pflegeleichte Sachen und dann sofort gegensteuern wenn es zu viel wird. Ist ja klar, dass es nicht funktioniert wenn man erst drüber redet, wenn es zu viel wird.

    Wahrscheinlich kannst Du da Dein Wissen aus Pädagogikvorlesungen gewinnbringend einsetzen. :tongue:
     
    #18
    metamorphosen, 18 Juni 2008
  19. velvet paws
    0
    das wollte ich auch gerade vorschlagen. kochen macht richtig spass, sobald man ein bisschen was kann und wenn ihr zusammen kocht, seid ihr wenigstens gemeinsam schuld, wenn das essen völlig ungeniessbar ist. :tongue:

    ganz, ganz wichtiger punkt: wenn du deine klamotten magst, wasche sie um himmelswillen selbst. bevor da mal auf's waschetikett geschaut wird, werden erst mal dutzende von kaschmirpullis, seidentops und handwäscheteilen bei 40-60 grad mit anschliessendem schleudergang und 2 stunden trockner ruiniert. aber woher sollen die armen jungs sowas auch wissen, wenn mami, die putzfrau oder die freundin immer die wäsche gemacht haben oder einfach alles in die reinigung gegeben wird. :rolleyes: :grin:
     
    #19
    velvet paws, 18 Juni 2008
  20. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Bei uns funktioniert das eigentlich recht gut. Wir beide kochen gerne und der jenige der nicht kocht muss abwaschen und die Küche machen.
    Waschen und Wäsche aufhängen tut immer der, der Zeit hat, dran denkt oder einfach schneller als der andere war.
    Putzen tun wir auch beide, ich putze sehr gerne Fenster, er nicht, dafür mag ich das Bad nicht putzen, das ist eigentlich recht gerecht aufgeteilt.
    Da ich momentan aber mehr zu Hause bin als er, kümmere ich mich auch mehr um den Haushalt.
     
    #20
    User 37583, 18 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bisschen Haushalt
MrShelby
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 Oktober 2015
60 Antworten
costacurd
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Januar 2012
13 Antworten
soro4ok
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Oktober 2011
23 Antworten
Test