Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Ende einer Beziehung nach fast 4 Jahren...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cobain, 2 Oktober 2009.

  1. Cobain
    Cobain (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht können sich noch einige (wahrscheinlich nicht) an mich erinnern. Wohl eher nicht. Ist ja auch egal.
    Vor 4 1/2 Jahren hab ich einen Thread erstellt der meine Verzweiflung und Trauer ausgedrückt hat. Und ich hätte nie gedacht dass es noch einmal so weit kommt.

    Hier ist der Link zu meinem alten Thread:
    Aus nach über 1 1/2 Jahren. Todtraurig.
    Falls es jemanden interessieren sollte.

    Ich habe damals gelitten ohne Ende aber nach einiger Zeit ist es mir wieder gut gegangen. Habe gemerkt dass meine damalige Freundin nicht wirklich so zu mir gepasst hat wie ich es immer empfunden habe.
    Nach einem halben Jahr war ich neu verliebt. In einen Menschen der wirklich alles war was man sich je gewünscht hat.

    Und dieser Mensch hat vor ein paar Tagen nach fast 4 Jahren mit mir Schluß gemacht. In ein paar Tagen wären wir 4 Jahre zusammen gewesen..
    Hatte schon alles vorbereitet um diesen Tag ordentlich zu feiern. Extra freigenommen usw.

    Und dann an diesem Abend... sie kam zu mir und es schien wie immer.. Dann setzte sie sich aufs Bett und ihr Blick sagte mehr als ich wissen wollte. Sie hat gesagt sie kann nicht mehr und macht mit mir Schluß.

    Mir stehen die Tränen in den Augen wenn ich an diesen Moment denke. Ich begreife es nicht was passiert ist.
    Vor 2 Wochen waren wir noch im Urlaub. Leider muss ich sagen dass dieser ziemlich anstrengend war. Streiteren ohne Ende. Wegen jeder Kleinigkeit. Sie war dann meiste Zeit kühl zu mir und anders als sonst. War sehr beunruhigend. Ich weiß nicht ob sie zu dem Zeitpunkt schon gewusst hat dass sie daheim Schluß macht oder ob der ganze Urlaub der endgültige Auslöser war.

    Ich habe sie dann in meinem Schockzustand gefragt warum sie Schluß macht.
    Sie hat das Gefühl ich würde stehenbleiben während sie weitergeht und immer neues sehen will und dass wir nicht so oft fortgehen und etwas unternehmen. All das war wohl ihr Grund mich nach diesen Jahren zu verlassen.

    Mein Job ist nicht gerade einfach weil ich auch an Wochenden und Feiertagen arbeiten muss. Nicht immer aber sehr sehr oft. Während sie Studentin ist und dementsprechend oft Ferien und freie Tage hat.
    Wenn ich abends um 9 von der Arbeit heimkomm dann hab ich einfach nicht immer die Kraft und Motivation etwas zu unternehmen. Noch dazu wenn ich am Tag darauf wieder um 6 aufstehen muss und wieder bis zum Abend im Einsatz bin.
    Sie hatte wohl nie wirklich Verständnis dafür.
    Aber es ist auch nicht leicht wenn ich am darauffolgenden Tag frei hab. Sie kann den ganzen Tag machen was sie will während ich arbeite und ich hab oft nicht mal die Zeit für mich selbst die ich brauch.

    Hatte oft das Gefühl als denke sie nur an sich selbst.
    Sie ist 20.

    Und nach all meinen Beziehungen die ich bis jetzt hatte und nach all den Menschen die ich bis jetzt kennengelernt habe weiß ich eines.
    Sie war und ist der Mensch meines Lebens. Ich hatte noch nie dieses Gefühl dass sie mir gegeben hat.

    Vor einem halben Jahr hatte sie mir schon weißgemacht sie mache mit mir ganz sicher Schluß. Nur weiß sie es nicht wann. Das muss man sich mal vorstellen bzw. verkraften. Ganz einfach aus diesen Gründen. Die 3 1/2 Jahre davor war es die schönste Zeit unseres Lebens. Und ich war alles für sie.
    Ich hätte niemals gedacht dass es jemals so weit kommt.

    Und jetzt sitze ich hier, mit Tränen in den Augen und einem Gefühl das mich innerlich fast umbringt. Ich weiß weder was ich machen soll noch wie ich den Schmerz lindern kann.

    Auch wenn es für Aussenstehende naiv klingt, aber ich weiß dass ich die Liebe meines Lebens verloren habe.
    Und mit ihr meine endgültige Hoffnung auf ein besseres Leben.
     
    #1
    Cobain, 2 Oktober 2009
  2. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #2
    Mìa Culpa, 2 Oktober 2009
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Sie ist jetzt 20, war also bei Eurem Beziehungsbeginn 16. In dieser Zeit passiert eine Menge an Entwicklungen, sie ist erwachsen geworden. Womöglich hat sie die Schule beendet, eine Ausbildung angefangen und abgeschlossen oder auch Abitur gemacht und ein Studium begonnen - wichtige Etappen.

    Es ist nicht so selten, dass sich dann mit dem Erwachsenwerden auch herausstellt, dass die Menschen im Umfeld, mit denen man viel Zeit verbracht hat, nicht mehr so gut zu einem passen bzw. man selbst nicht mehr zu ihnen. Das es keine gemeinsame Entwicklung und keinen gemeinsamen Weg (mehr) gibt.

    Du hingegen warst 23 bei Beziehungsbeginn - bereits erwachsen. Bei Dir hat sich nicht mehr so viel "getan", weil Du schon zu Beginn Eurer Beziehung an einem gewissen Punkt angekommen warst.

    Und auch wenn Du es jetzt vermutlich nicht hören willst: Auch wenn Du jetzt das Gefühl hast, alles sei sinnlos und ohne Deine Freundin sei die Hoffnung auf ein besseres (als was?) Leben verloren, spricht hier der akute Schmerz aufgrund der Trennung aus Dir. Ihr habt mehrere Jahre miteinander verbracht, die gemeinsame Zeit ist nun vorbei. Das ist bitter, schmerzhaft, schlimm, traurig.

    Aber Dein Leben und das, was Du daraus machst, hängt nicht von IHR ab. Es ist Dein Leben - und so leer es Dir jetzt ohne sie scheinen mag: Es ist nicht die Aufgabe eines geliebten Menschen, Dein Leben mit Inhalt und Sinn zu füllen. Dafür bist Du selbst verantwortlich.

    Bis Du den Trennungsschmerz hinter Dir lassen kannst, dauert es noch. Es wird jetzt erstmal hart und ein echter Kampf mit Dir selbst. Ich hoffe, Du hast Freunde und Familie, die Dir zuhören und für Dich da sind in der nächsten Zeit.

    Vielleicht hat sie selbst einige Zeit benötigt, um wirklich sicher zu sein, dass es für Euch beide keine gemeinsame Zukunft gibt. Auch derjenige, der den anderen verlässt, tut sich damit nicht unbedingt einfach - das ist eine schwerwiegende Entscheidung, man weiß, dass man dem anderen weh tut und er leiden wird. Klar sollte man bei Gewissheit dann handeln und nicht abwarten, aber auch das Verlassen ist nicht unbedingt einfach. Und manchmal gibt es eben die Hoffnung, dass es schon wieder wird.
    Und was heißt, sie hat vor einem halben Jahr schon von Schlussmachen gesprochen? Wie hast Du darauf reagiert? Dann kam die Trennung jetzt ja nicht so überraschend, oder? "Vorgewarnt" warst Du - auch wenn ich nicht verstehe, warum sie erst von Trennung spricht und es dann normal weitergeht. Vielleicht erzählst Du mehr vom letzten halben Jahr...
     
    #3
    User 20976, 2 Oktober 2009
  4. Cobain
    Cobain (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja wir haben Kontakt. Sms schreiben und hin und wieder Telefonate.
    Mich wundert es um ehrlich zu sein...

    Sie hat mir geschrieben dass sie einfach das Bedürfnis hat von mir zu hören. Was soll das bedeuten? Sie hat doch Schluß gemacht.
    Also ist keine Liebe mehr im Spiel oder? Obwohl sie an dem Tag noch gesagt hat dass sie in mich verliebt ist! Nachdem sie Schluß gemacht hat! Ich versteh die Welt nicht mehr.

    Ich hab ihr noch gesagt dass wir es besser machen können und dass wir öfters was gemeinsam unternehmen können. Aber trotzdem muss sie Verständnis haben dass ich nicht so oft kann wie sie.
    Sie hat dann gemeint sie glaubt mir auch aber sie hat Angst dass sie dann nochmal Schluß machen müsste.

    Ich weiß echt nicht weiter.
    Einfach so aufgeben ist zu leicht. Noch dazu wenn soviele Jahre und soviele Gefühle drin stecken...

    Bin traurig
     
    #4
    Cobain, 2 Oktober 2009
  5. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ich kann dir leider nicht viel aufbauendes dazu sagen. Ich hab das in den letzten 10 Jahren 3 mal durchgemacht, ich weiß genau wie du dich fühlst. Habs selbst erst vor kurzen wieder hinter mich gebracht. Ist jedesmal das selbe gewesen. Erst große Liebe, alles wunderbar etc. Und dann plötzlich fing es an dass fortgehen und Partys wichtiger wurden. Normal reden ging garnicht mehr, da wurden bewusst Streits proviziert um was in der Hand zu haben. Normale Argumente waren dann nichtmehr nachvollziehbar und alles son scheiß. Kannste machen was du willst, bringt einfach nichts. Ich versteh das genauswenig wie du. Liebe hört nicht von einem Tag auf den anderen auf, wieso wird dann plötzlich alles andere wichtiger? Ich kann dir nur sagen, lass den kopf nicht hängen. Klar bist du jetzt in ein verdamt tiefes Loch gefallen, aber ich bin mir sicher dass du da wieder rauskommst. Ich hab es 3 mal geschaft. Die Welt dreht sich weiter. Sieh es nicht als Verlust, sondern als neue Chance. Sagt sich so einfach, ich weiß. Aber genau das ist es. "don´t cry because it´s over, smile because it happens" hat mal n ziemlich schneller Mann gesagt. Wenn man mal drüber nachdenkt hat er Recht. Es gibt gute Zeiten und es gibt schlechte Zeiten. Erinnere dich an die guten, vergiß die schlechten und hack die Sache so ab. Ist nicht leicht ich weiß. Wünsch dir viel Kraft. Halt die Ohren steif.
     
    #5
    Nexus, 2 Oktober 2009
  6. Cobain
    Cobain (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Und schon wieder von ihr geträumt..
    Seit dem Tag an dem sie Schluß gemacht hat träum ich jeden Tag von ihr, sogar mehrmals.
    Das ist mir noch nie passiert...das ist ja nicht mehr normal..
     
    #6
    Cobain, 2 Oktober 2009
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Es ist insofern normal, als Dich die Trennung sehr mitnimmt und beschäftigt. Im Traum verarbeitet das Hirn Deine Sorgen, Ängste und eben das, was gerade so los ist.
     
    #7
    User 20976, 2 Oktober 2009
  8. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hey, erstmal wünsch ich dir viel Kraft für die Zukunft.

    Ich habe "so etwas "in diesem Jahr auch schon hinter mir - und wie oft hab ich mich gefragt, warum dann erst Jahre vergehen müssen, warum man erst so etwas trügerisches wie Sicherheit entwickelt, sich ne Zukunft vorstellt, wenn dann, unter Tränen, am Ende alles wieder vorbei ist.
    Ich habe mir gedacht, dass es das jetzt war, ich mich auch nie wieder verlieben will/kann... hier im forum hatte ich auch nen Thread eingestellt, das hat mir zum Teil geholfen. Das einzige was hilft, ist in irgendeiner form rauszulassen, was da grad innerlich so schmerzt.
    Was ich fälschlicherweise auch getan hab: ich hab, ähnlich wie du scheint's mir, lange Zeit mit Grübeln verbracht, warum sie sich NACH der trennung manchmal so undurchsichtig verhielt - man könnte es unter "hoffnungen machen" verbuchen.
    aber weißt du
    FAKT ist, es ist vorbei.
    Du kannst dir sicher sein, dass sie auch grad dran knabbert. Aber leider stand ihre Entscheidung wohl schon fest. Denn das Schlimme, nämlich die Wahrheit ist, dass man 4 Jahre nicht wegwirft. Man entscheidet sich bewusst gegen die Beziehung. und das hat sie getan.

    Akzeptiere ihre Entscheidung. Aber du sollst wissen, nicht nur du hast jegliche Ansprüche an ihr verloren, auch SIE hat das.
    Das heißt du kannst nun tun und lassen was du willst - ja vermutlich wird es dir egal sein. Denn das einzige was du momentan willst, ist sie zurück haben. Vermutlich musst du also noch ein paar mal gegen die Wand rennen und schmerzlich zurück fallen. das gehört dazu. Denn die Chance, dass sie jetzt zurück kommt ist sehr gering.
    Was in ein paar Jahren sein wird, wenn schon etwas Gras über die Sache gewachsen ist, sie sich ausgetobt hat etc. kann heute niemand sagen.
    Ich hab mich neu verliebt und bin seit einigen Monaten wieder in einer Beziehung. Auch das ist der Lauf der Dinge.
    Wenn deine Ex das Gefühl hatte, dass du stehen bleibst, ist sie im Unrecht.
    Und gerade die Zeit, die für dich jetzt kommt, hat mich persönlich sehr geformt und auch gestärkt.
    Du musst da jetzt durch: durch's "Die-Welt-bricht-zusammen" bishin zur Gestaltung einer Neuen. Denn "Eine wie sie" wirst du nicht mehr finden. Aber irgendwann eine andere, die für den Menschen, der du bist, genau richtig ist.
     
    #8
    User 70315, 2 Oktober 2009
  9. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh je, noch so eine Geschichte...und wieder ein halbes Jahr herausgezögert, das kommt mir so bekannt vor! Ich kann gut verstehen wie du dich fühlst, bei mir ist es jetzt 4 Wochen her und meine Ex ist schon frisch verliebt...tja, was soll man dazu sagen?
     
    #9
    SirRobin, 2 Oktober 2009
  10. Cobain
    Cobain (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich heute ans arbeiten denke, dann sterbe ich fast...
    der Druck, so zu tun als wäre nichts...

    ich kann nicht mehr...
     
    #10
    Cobain, 2 Oktober 2009
  11. Rhea
    Gast
    0
    ich muss zugeben, das es mir hilft mich in die arbeit zu strürzen. belanglose gespräche führen, nicht an meine eigenen sorgen denken müssen.einfach weiter atmen, einen tag nach dem anderen.
     
    #11
    Rhea, 2 Oktober 2009
  12. chrisskywalker
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Single
    Ich hab sowas auch zum 2. hinter mir...
    Und was ich an der ganzen Scheisse gelernt habe: man kann es eh nicht ändern und wie früher würde es eh nicht werden wenn man noch einmal zusammen kommen sollte.......

    Was mir geholfen hat:

    Herbert Grönemeyer - Ohne Dich

    Du hast geschworen, mich immer zu lieben
    War nicht nur gelogen, war maßlos übertrieben
    Es hat sich ausgeklügelt, ist entwei

    Du parktest deinen Ärger auf all meinen Plätzen
    Ich musste nur noch den Sandsack ersetzen
    Die Liebe als Tiefschlag ist vorbei

    An mir hat dir plötzlich nichts mehr gefallen
    Hast mich eiskalt bloßgestellt vor allen
    Jede meiner Regungen ging dir nur noch gegen den Strich

    Meine Liebesschwüre entlockten dir ein müdes Lächeln
    Mir war als wolltest du dich nur noch rächen
    Als stünde ich lebenslänglich vor Gericht

    Es ist so gut ohne dich
    Es geht so gut ohne dich
    Es ist einfach herrlich
    Ganz ohne dich

    Deine Augen waren da nur um mich zu durchbohren
    War ich bester Dinge, warst du schockgefroren
    Du hast mir jeden Spass geneidet und zerstreut

    Ansonsten hast du nur noch durch mich durchgesehen
    Liebe wurde immer mehr zum Vergehen
    Und ich tat dir zuletzt nicht mal mehr leid

    Das Blatt hat sich zum Glück endlich gewendet
    Fuer mich ist die grausame Folter beendet
    Und tiefe Löcher gibts so gut wie nie

    Für mich ist das Leben endlich wieder ein Fest
    Und keiner regnet mir auf mein Podest
    Und keiner zerrt mich aus meiner Euphorie

    Es ist so gut ohne dich
    Es geht noch mal so gut
    So ohne dich


    Keiner, der seine Launen rücksichtslos auslebt
    Der hofft, dass einem auch das Wasser zum Hals steht
    Der einen für seine eigene Kälte schuldig spricht

    Du wolltest mich seelenruhig abservieren
    Du sahst mich schon auf allen vieren
    Doch du kanntest mich nicht richtig.


    Es ist so gut ohne dich...
    --------------------

    Lebe jetzt dein Leben und irgendwann kommt schon DIE RICHTIGE :smile:
     
    #12
    chrisskywalker, 2 Oktober 2009
  13. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Das im speziellen und so ganz allgemein, ihr streitet den ganzen Urlaub, sie denkt nur an sich selbst und all sowas...wie kann so jemand der "Mensch seines Lebens" sein. Irgendwas passt doch da vorne und hinten nicht zusammen. Klar, derzeit kannst du wahrscheinlich wenig klare Gedanken fassen, aber soooo endlos toll scheint eure Beziehung nach dem was du schreibst nicht gewesen zu sein.
     
    #13
    Schweinebacke, 2 Oktober 2009
  14. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Wenn wir schon bei Songs sind:


    You ain't the only one here hurtin'
    No one's right, no one's wrong
    Lately there's a whole lot of leavin' goin' on
     
    #14
    brauche Hilfe, 2 Oktober 2009
  15. Cobain
    Cobain (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    das letzte halbe jahr war schon nicht mehr ganz so toll wie früher. aber die zeit davor war einfach so.
    schöner gings nicht.

    und grad vorher hab ich erfahren dass sie zu einer Whiskey Verkostung gefahren ist!
    sie hat nie Alkohol getrunken! sie hat immer gesagt seit sie mich getroffen hat weiß sie
    dass es unnötig ist und sie es nicht braucht. ich trink ja selber keinen Alk.

    und nun das!!!! was soll die ganze Scheiße????!! ist sie denn ein komplett anderer Mensch geworden oder was??? ich versteh diese Welt und diesen Menschen nicht mehr.

    Das tut mir so weh wenn ich das hör... wah. Mich zerreisst es innerlich fast.

    Will sie mir noch mehr weh tun und zeigen dass ich mich in sie getäuscht habe?? Reicht es denn nicht was sie
    schon getan hat??

    Hab genug. Scheiß auf die Liebe. Läuft eh immer auf das gleiche hinaus.

    Und ja ich bin todtraurig..
     
    #15
    Cobain, 2 Oktober 2009
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.626
    in einer Beziehung
    na also, du entwickelst dich doch schon. und sie.. hilft dir dabei sogar.
     
    #16
    Nevery, 2 Oktober 2009
  17. Cobain
    Cobain (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    du meinst dass ich wütend bin? ja aber enttäuscht und traurig wohl eher. brauch echt hilfe.
     
    #17
    Cobain, 2 Oktober 2009
  18. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh je, ich kenn das alles nur zu gut! Ich habe im Moment das Problem das meine Kumpels morgen auf den Wasen wollen, eigentlich mit mir...ich habe aber erfahren das meine Ex da mit ihrer ganzen Weiberclique auch sein wird, natürlich frisch verliebt und schon mit dem neuen Typen...tja...geh ich hin und seh sie, bleib ich da dann wegen ihr...auch so eine Sache. Wirklich leicht wird die nächste Zeit für dich auch nicht werden, aber das schaffst du! Bei mir sind es morgen 5 Wochen und jeder Tag wird besser!
     
    #18
    SirRobin, 2 Oktober 2009
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Bei einer Whisk(e)yverkostung gehts nicht ums Saufen, sondern ums KOSTEN.

    Gewöhn Dir gleich wieder ab, anzunehmen, dass sie jetzt nach der Trennung Dinge tut, um DIR damit etwas anzutun oder DIR damit irgendetwas zu zeigen.
    Vielleicht will sie einfach Dinge ausprobieren, die sie vorher nicht gemacht hat. Ansichten kann man ändern - Stichwort: Offenheit.
    Sie ist 20 und somit "Mensch im Aufbruch" - so hat mich in dem Alter jemand bezeichnet, und es passte.
     
    #19
    User 20976, 2 Oktober 2009
  20. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Mir kommt es so vor als hättest du sie immer schon mehr geliebt als umgekehrt. Die sache mit der aktion von vor nem halben Jahr "Ich mache sicher mit dir schluss, ich weiß noch nicht wann" ist schon sehr bedenklich.

    Da hast du sicher auch fehler gemacht. Bei mir würde sich das keine Freundin trauen so was zu sagen, weil sie wüsste das sie dann auch gleich sofort gehen kann. Du willst doch keine almosen.

    Das hört sich jetzt hart an, aber vllt analysierst du dein verhalten mal und ziehst falls es erforderlich schlüsse für die nächste beziehung.

    Ansonsten kann ich die Sache nat. nicht beurteilen. Wünsche dir alles gute. Lass dir zeit mit dem verarbeiten und sieh dann nach vorne.
     
    #20
    diskuswerfer85, 3 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende Beziehung fast
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
GearX
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2016
17 Antworten
Semmel3k
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2005
4 Antworten
Test