Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

das erste mal; enttäuschen bzw. enttäuscht werden

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Ian, 19 Februar 2004.

  1. Ian
    Ian
    Gast
    0
    Hallo!

    Natürlich weiss ich das das mal wieder die gleiche Frage ist aber wenn man die persönlich stellt ist das immer besser, habt bitte verständnis.

    Ich möchte mit meiner Ex-Freundin schlafen und wir sind beide noch Jungfrau. Ich habe noch Gefühle für sie und ich denke sie hat auch noch welche für mich aber sie meint das erste mal mit dem besten Kumpel wär schon gut, damit wir es hinter uns haben. Ich würde aber gerne öfter mit ihr was sie aber dann erst abwarten will!

    1. Wie kann ich bei ihr einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ist das auch beim ersten mal bei Mädchen möglich, da sie ja schmerzen haben können?

    2. Was kann ich falsch machen? Und wie entäusche ich sie nicht?
    Worauf muss ich achten?
    Kann ich mich irgendwie vorbereiten?

    Bitte gebt mir Ratchläge die mir weiterhelfen, vorallem zu 2.
    danke im Voraus
     
    #1
    Ian, 19 Februar 2004
  2. D!883Z
    D!883Z (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sei einfach du selsbt damit fährst du meistens am besten, auch wenn ich persönlich nix von einer Sexuellen Beziehung halte die aus einer normalen Beziehung entsteht. Sorry ich persönlich würde die Finger davon lassen damit erhofft man sich meist mehr als möglich ist und es geht meist nicht gut aus. Wegen Gefühlen usw...


    Vorbeireiten ?

    Vorher selbst Hand anlegen, dann dauerts Länger :zwinker:
    Ansonsten nicht so stark aufgeregt sein da sonst der Pillemann vieleicht schlapp macht :|
     
    #2
    D!883Z, 19 Februar 2004
  3. Knutschbrett
    0
    Sie kann dir sagen was sie mag und was nicht.
    Nicht so viele gedanken machen....
    Falsch kann man eigentlich nichts machen!

    Knutschbrett
     
    #3
    Knutschbrett, 19 Februar 2004
  4. SkolPatrol
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    0
    vergeben und glücklich
    Vorbeireiten sollte er allerdings nicht ;-) !!!
     
    #4
    SkolPatrol, 19 Februar 2004
  5. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Direkt zu deinen Fragen:

    1. Nein. Du kannst keinen "bleibenden Eindruck" hinterlassen. Sprich, vergiss es darauf zu hoffen, dass du jetzt mit ihr ins Bett steigst, und sie anschließend erschlagen daliegt und außer Atem jauchzt: "Das war sooo toll, ich will wieder mit dir zusammen sein!" Sowas passiert vielleicht in schlechten Sexfilmen, aber meiner Erfahrung nach nicht in der Realität.

    2. Wenn du hier durchs Forum blätterst, wirst du schnell merken, dass du offenbar alles mögliche "falsch" machen kannst. Kann sein, dass du keine Erektion kriegst, kann sein, dass es zu schnell vorbei ist, kann sein, dass sie nix spürt, usw. usw. Aus meiner Sicht machst du genau zwei Sachen falsch, aber die machst du bereits jetzt falsch

    a) Du willst dass es möglichst perfekt ist. Unter anderem willst du das wegen Punkt 1. Das "erste mal" ist aber schon von der reinen Logik her etwas, das man schlecht planen, geschweige denn "möglichst toll" machen kann, einfach weil es eben das erste Mal ist. Wobei noch zu definieren wäre, was überhaupt ein "perfekt" oder "total toll" im Bett überhaupt ist. Ein Orgasmus? Den könnt ihr auch kriegen, wenn ihr euch gegenseitig befriedigt; manche behaupten, dann sei der Orgasmus sogar intensiver. Das Gefühl, eben etwas ganz besonderes getan zu haben? Das werdet ihr sowieso haben - wahrscheinlich. Vielleicht liegt ihr danach auch nur da und denkt "aha".

    b) Ihr plant den Sex. "Am besten wäre es doch, das von Kumpel zu Kumpel... nee, sogar von Ex-Freund zu Ex-Freundin zu machen." Und so lange ihr die ganze Aktion auf diese Weise "plant", wird es keine Lösung für die beiden Punkte da oben geben.
    Die Lösung normalerweise lautet: Wenn man sich liebt und beide Lust aufeinander haben, dann ist es erstmal scheißegal, was da so im Bett passiert, und ob der Junge beim ersten mal zu schnell kommt, oder ob sie ein wenig Schmerzen hat oder sonstwas. Weil man sich ja eben liebt und weil man eh noch weiß, dass man das viele, viele Male wiederholen kann, und weil das alles völlig unwichtig ist.

    So wie ihr es aufzieht, überlastet ihr aber gerade dieses "Erste Mal" völlig mit Erwartungen: Ich will es mal probiert haben, es muss möglichst perfekt sein, ich will vielleicht nebenbei noch meine Ex davon überzeugen, dass sie mit mir zusammen bleibt...

    Ich würde es mir an deiner Stelle nochmal reiflich überlegen, ob es wirklich das ist, was du willst. Du wirst danach weder mehr von Sex wissen, noch wirst du "erfahrener" sein, noch wirst du deine Ex-Freundin rumkriegen. Sex wird sowieso immer erst richtig gut, je länger man zusammen ist. Die ersten paar Male (oder die ONS) mit neuen Parntern sind vielleicht "aufregend" und "toll", aber das ist alles nicht zu vergleichen mit Sex nach 6 Monaten Beziehung. Also wozu das Ganze?

    Sorry für die negativen Antworten, aber so sehe ich es.

    PS: Vom "Handanlegen" würde ich übrigens auch abraten. Ich gehe mal davon aus, dass du eh alle ein bis drei Tage onanierst, insofern ist das schon okay.
     
    #5
    LouisKL, 19 Februar 2004
  6. Ian
    Ian
    Gast
    0
    Also ich ornaniere eigentlich sehr selten.

    Sie hat es mir ins Gesicht gesagt das sie mit mir schlafen würde weil ich ihr bester kumpel bin, ich glaube nicht das es was damit zu tun hat das ich ihr ex bin da es schon eine ganze Weile zurück liegt und ich will sie ja auch nicht rumkriegen das ich mit ihr wieder zusammen komme, da wir uns da auch schon ausgesprochen haben! Ich finde ihre Einstellung gegenüber mir etwas kacke da sie meint nur Erfahrungen sammeln und denn reichts! Deswegen habe ich mir gedacht einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
     
    #6
    Ian, 19 Februar 2004
  7. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    ... und da komme ich wieder mit meinem Standard-Argument, dass man von ein bis zweimal oder zehnmal Sex keine "Erfahrung" sammelt.

    Man kann höchstens danach sagen: "Hallo Leute, ich habs getan, ich bin toll."

    Verstehen, wie Sex "funktioniert", wie man ihn verbessert, was der Partner mag und was man selbst mag, kann man nur über Monate hinweg. Meine Meinung.
     
    #7
    LouisKL, 19 Februar 2004
  8. SOAD1984
    Gast
    0
    Man kann schon Erfahrung sammeln,nur ist es keine sonderlich hilfreiche,wenn
    man mit jemandem schläft und es nur um Sex geht...
    Sie wird sich vieleicht an ihr erstes mal erinnern und das es mit dir war,aber einen bleibenden Eindruck kannst du nur hinterlassen,wenn du was ganz extremes machst,womit keiner rechnet. Also vergiss zum Beispiel diese
    "Das-erste-mal-muss-schön-werden-ich-stell-schon-mal-Kerzen-auf-und-lege-Rosen-aufs-Bett" Nummer. Es ist zwar schön,aber nichts neues...
    Tips kann ich dir keine geben,weil das erste mal leider keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat,weil es einfach nur...na sagen wir "ausbaufähig"gewesen ist. :tongue:
    Keine Frage: Es war schön,aber nicht das beste mal...
     
    #8
    SOAD1984, 19 Februar 2004
  9. Ian
    Ian
    Gast
    0
    Aber ich habe noch ein Problem im Bezug auf Ornanieren wegen vorbereiten. Immer wenn ich mir ein runter hole, ornaniere ich dabei nicht, nur Nachts wenn ich ma was schönes träume :confused: :geknickt: was meint ihr
     
    #9
    Ian, 19 Februar 2004
  10. SOAD1984
    Gast
    0
    Ich denke du meinst ejakulieren und nicht onanieren.
    Ich würde vorher nicht onanieren...Dann bist du etwas "spitzer" und es ist warscheinlicher,dass "er" nicht fällt
     
    #10
    SOAD1984, 20 Februar 2004
  11. Ian
    Ian
    Gast
    0
    Naja also spritze ich nicht davei ab. Wie meinst du das nicht onanieren, das die warscheinlichkeit ist das nicht er fällt? vor dem Sex oder dabei?
     
    #11
    Ian, 20 Februar 2004
  12. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    :grin:

    So, dann klären wir das mal:

    Onanie = Selbstbefriedigung; stammt irgendwie aus der Bibel, von einem Typen namens "Onan", der das gemacht hat und dafür bös Schimpfe bekam, weil sowas macht man ja nicht :zwinker:

    Ejakulieren = Samenerguss, also "rausspritzen"

    Sprich: Wenn du onanierst, ejakulierst du nicht - korrekt?
     
    #12
    LouisKL, 20 Februar 2004
  13. SOAD1984
    Gast
    0
    Du bist etwas schärfer,geiler,...sodass dein kleiner Freund auch erregter ist,als wenn du ihn vorher "abstumpfst"...
     
    #13
    SOAD1984, 20 Februar 2004
  14. Ian
    Ian
    Gast
    0
    @LouisKL ja korrekt!

    @ SOAD1984 Ja ok, aber dann steigt doch eigentlich wiederum das ich eher komme oder?
     
    #14
    Ian, 20 Februar 2004
  15. SOAD1984
    Gast
    0
    Wer sagt denn das es schlimm ist,früh zu kommen? Ich fände es besser,wenn ich(an deiner Stelle) früher kommen würde,anstatt,dass er überhaupt nicht steht :blablabla
    So kann sie wenigstens sehen,dass es dir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat,und dass sie das erreicht hat,was sie wollte :zwinker:
     
    #15
    SOAD1984, 20 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erste mal enttäuschen
anonymes girl
Das erste Mal Forum
22 November 2016
10 Antworten
Psychedelic_Panda
Das erste Mal Forum
26 November 2016
14 Antworten
Highzane
Das erste Mal Forum
20 Oktober 2016
6 Antworten