Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • krasmia
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 November 2007
    #1

    Das erste mal? fragen

    Hallo,

    ich habe eine frage ich bin 17 und meine freundin auch wir sind schon seit knapp 6 monaten zusammen, wir haben uns viel zeit gelassen. Nun ist es endlich zu dem Zeitpunkt gekommen an dem wir es tun wollten.

    Wir taten es und es klappt leider nicht so ganz aber wir haben es uns scho gedacht das es für sie schmerzhaft werden könnte. Es ging nach ein paar malen immer etwas besser aber sie sagt das das zwicken nicht ganz weggeht und das sie sich nicht entspannen kann. Sie versucht sicht zu entspannen aber es klappt nicht. kann mir vll jemand helfen woran das zwicken liegt und warum es nicht aufhört? Jedes mal ist es da und natürlich kommt sie so auch nicht zum höhepunkt.....


    woran könnte es liegen ode rist das am anfang normal ?:flennen:
     
  • Linchen89
    Gast
    0
    14 November 2007
    #2
    Das ist am Anfang vollkommen normal.
    Ihr braucht euch beide keine Sorgen zu machen und ich versteh auch garnicht wo das Problem liegt,du sagst ja selber, dass es schon besser geworden ist deswegen einfach nur weiter üben und ganz locker an die Sache rangehn.Sei einfach einfühlsam und geh auf sie ein, wenn die Schmerzen auftreten.Das wird schon.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #3
    Damit darfst du sowie so nicht so schnell rechnen!! das dauert! Zu mindest meistens!
    Und ansonsten, klar tut es am Anfang weh (naja, nicht zwingend bei allen, aber bei den Meisten) und das kann auch nach einigen Malen noch sein. Mach dir mal nicht zu viele Sorgen, sei einfach einfühlsam und achte auch wirklich darauf, was SIE will! Viel Glück!
     
  • krasmia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 November 2007
    #4
    Danke für die schnellen antworten.... das hat mir bzw uns ehct gehoflen wir werden es weiter probieren..... und natürlich ich gehe immer auf sie ein und wir passen auch gut auf danke vielen dank
     
  • MarSara
    MarSara (35)
    Meistens hier zu finden
    961
    128
    112
    nicht angegeben
    16 November 2007
    #5
    oh ja... erst fand ichs auch eher "na ja", aber dachte, ich gewöhn mich schon dran. dann wurds irgendwann angenehm, dann richtig angenehm und jetzt, nach über einem jahr kann ich sagen, dass ich zumindest schon mal 2-3 höhepunkte während des GVs hatte und ansonsten eigentlich immer kurz davor bin :zwinker: übung macht den meister. und das mit dem entspannen deiner freundin geht dann auch am besten, wenn sie sich ein bisschen dran gewöhnt hat und nicht mehr allzu aufgeregt ist, sondern das ganze einfach nur genießen will:herz:
     
  • sawq
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Verliebt
    16 November 2007
    #6
    Klar kann ich jetz nicht sagen machs so und machs so und dann wird alles schön, aber ich hatte so ziemlich das gleiche Problem mit meiner ersten Freundin. Bei uns hats geholfen das Vorspiel einfach extrem zu verlängern. Am Schluss wars bei uns schon teilweise so: weit über 30 min Vorspiel, ca. 5-10 min "richtigen" Sex (man kanns wirklich nicht so genau einschätzen). Am Anfang (und auch später, wenn sie so richtig abgegangen ist) ist sie beim Vorspiel schon fast gekommen und dann hats auch keine Probleme mehr gegeben, meistens wollte sie dann gleich richtig loslegen und kommen.

    Ich finde eigentlich, dass man sagen kann, dass es umso geiler wird, je länger da Vorspiel dauert (klar muss man auch wissen wanns dann nervig wird und zu lang dauert). Aber wenn man ein Gefühl dafür hat, kann mans schon so sagen. Man muss es einfach langsam steigern (am Ende auch schon mal schneller).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste