Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #1

    Das erste Mal und schwanger!

    Hallo!
    Ich habe ein sehr dickes Problem! und ich wollte euch fragen ob ihr mir vll ein paar tipps oder Ratschläge geben könnt!
    Und ich weiss,dass ich Dumm bin!
    Denn ich bin 15 und meine freundin ist 13 und wir hatten am 19ten Sep. unser erstes mal!
    Das war 1 tag bevor sie normalerweise die regel bekommt!
    Vor 5 tagen oder so Kommt sie drauf das die regel noch immer nicht da war!
    Nun hatten wir die Befürchtungen das sie schwanger sei!
    Also holte ich ein Schwangerschaftstest von der Apotheke!
    Sie hatt ihn am Samstag oder am Sonntag gemacht und gestern also am Sonntag brauchte ich eine stunde bis sie mir die antwort sagte denn sie hatte angst das ich sie verlassen würde wegen dem ergebnis! aber das mache ich nicht denn ich :herz: Liebe :herz: sie wirklich!
    So nun ist der Test Positiv!!!!!!
    was sollen wir machen???
    Ich meine ich habe verhütet!


    naja hoffe ihr habt vorschläge und könnt auch helfen!

    mfg
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Schwanger?
    2. Schwanger?
    3. Schwangerschaftsfrühtest
    4. Schwanger?
    5. Schwangerschaft
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    819
    128
    173
    Verheiratet
    5 Oktober 2009
    #2
    Ich würde vorschlagen, ihr geht gemeinsam (evtl. auch mit ihrer Mutter?) zum Frauenarzt und lasst euch da das Testergebnis ersteinmal bestätigen. Dieser kann euch sicher auch über die weiteren Möglichkeiten aufklären.

    Diese Seiteschwanger-unter-20.de könnte hilfreich für euch sein.

    Wie habt ihr denn verhütet?
     
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #3
    Mit Kondom!

    mfg

    und danke!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Oktober 2009
    #4
    Ihr solltet schnell einen Frauenarzttermin ausmachen, wie Honigblume auch schon geschrieben hat, damit die Schwangerschaft bestätigt wird und ihr wisst, in welcher Woche sie ist. Danach könnt ihr weiter überlegen, gemeinsam mit euren Eltern, was passieren soll.

    Ist mit dem Kondom eine Panne passiert, oder wart ihr vielleicht vorher mal unvorsichtig, beim Petting? Dann könnte es ja sein, dass die Schwangerschaft schon etwas weiter fortgeschritten ist. Deshalb solltet ihr auch zügig zum Arzt gehen, damit euch alle Optionen offen stehen!
     
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    819
    128
    173
    Verheiratet
    5 Oktober 2009
    #5
    Hm - bei richtiger Handhabung des Kondoms kommt es eigentlich nicht so leicht zu einer Schwangerschaft. Würde also noch nicht totale Panik schieben.
    Folgende Fragen kannst du dir mal stellen: Hattet ihr euch die "Gebrauchsanweisung" durchgelesen und euch daran gehalten? Gab es Schwierigkeiten (Kondom abgerutscht, gerissen, ...)? Bei mehrmaligem Sex: Habt ihr jedesmal ein (neues) Kondom benutzt? Besteht die Möglichkeit, dass anderweitig dein Sperma an die Scheide deiner Freundin gelangt ist?
     
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #6
    Hmm wir hatten es ein mal gemacht es war dunkel so weis ich nicht ob es gerissen ist! aber ich bin nicht wirklich gekommen und wir haben früher aufgehört!

    das war nur 1 mal bis jetzt!
    mfg
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Oktober 2009
    #7
    Allerdings muss man auch sagen, dass "falsch positive" Schwangerschaftstests eigentlich kaum vorkommen.

    Wenn man mal zurückrechnet dürfte ein normaler Test eine Schwangerschaft vom 19. September noch gar nicht unbedingt anzeigen, das ist ja gerade mal 16 Tage her.
     
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #8
    najo es stand oben das es in 10 tagen nach empfengis angezeigt wird!

    mfg
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Oktober 2009
    #9
    Ah, wenns ein Frühtest war, ist es natürlich etwas anderes. Dennoch ist ein zeitnaher Termin beim FA nicht der falsche Weg. Viel Glück!
     
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #10
    Schon klar
    das machen wir aber mit ihrer Mutter? das ist nicht gut =S

    mfg
    danke für allez!
     
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    819
    128
    173
    Verheiratet
    5 Oktober 2009
    #11
    Richtig, das stimmt. Ich dachte nur, wir wissen ja auch nicht, inwiefern sich die Freundin des Ts an die Gebrauchsanleitung des Tests gehalten hat und nicht z.B. nach drei Stunden noch einmal auf das Testfenster geschaut hat und sich von der Verdungstungslinie hat erschrecken lassen.
    Letztendlich ist es einfach wichtig, dass die beiden so schnell wie möglich zu einem Frauenarzt gehen.

    @Ts: Habt ihr eigentlich schon mit euren Eltern oder einer anderen erwachsenen Person darüber geredet, der ihr vertraut und die euch unterstützen könnte?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Oktober 2009
    #12
    In eurem Alter wäre es schon sinnvoll, zumindest eine erwachsene Person einzuweihen. Spätestens wenn es bestätigt ist, dass wirklich eine Schwangerschaft vorliegt, kommt ihr nicht mehr drum herum.
    Dass deine Freundin erst 13 ist, könnte auch nochmal zu Problemen führen.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    5 Oktober 2009
    #13
    Inwiefern? Meinst Du, sie würde austicken und Dir die Hölle heiss machen? Möglich, aber da musst Du durch.
    Wird schon schiefgehen:zwinker:
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #14
    Naja, wenn deine Freundin nicht abtreibt, wird die Mutter sowieso sehen, dass ihre Tochter schwanger ist.
    Und ich würde ihr das schon früh genug erzählen, schließlich ist sie die MUTTER.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    5 Oktober 2009
    #15
    Und vielleicht bald die Oma... :grin:
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #16
    Doch doch das past scho ein gängiger Test zeigt ab dem 14 Tag nach der Befruchtung positiv an, und den fall scheinen wir hier in der Tat zu haben.

    Sagen wir so, es ist wirklich eher selten, das ein Test FALSCH positiv anzeigt, und das hat dann auch meist nicht ganz so easy Gründe.
    Sondern dahinter können böse Zysten oder ähnliche Gebärmutter oder Eileitererkrankungen stecken.

    Also schon alleine deswegen sofort zum Arzt und das Checken lassen.

    Ansonsten sollte sie wirklich schwanger sein, dann habt ihr wirklich unter den unwahrscheinlichsten Bedingungen leider einen Volltreffer gelandet und müst zusammen (mit den Eltern, Beratungsstellen usw) die für euch sinnvollste und vertretbarste Planung aufstellen.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    5 Oktober 2009
    #17
    Ab zum Frauenarzt und sich dort näher beraten lassen. Eure Eltern werden euch nicht umbringen..
     
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #18
    Ok naja noch ahben wir mit niemanden (Der Erwachsen ist) geredet!
    Joa ich weiss es nicht wie ihre Mutter Reagiert! ich schau was ich machen kann! ob meine freundin es sich traut ihrer mutter zu sagen!

    Aber ich werde schauen das wir bald mal zum FrauenArzt gehen!

    mfg
     
  • leni19
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2009
    #19
    Was hat Sie denn für ein Verhältnis zu Ihrer Mutter? Verstehen sie sich gut können sie über alles reden?
    Weil dann dürfte das "Beichten" nicht ganz so schwer sein. Wie sieht denn dein Verhältnis zu ihren Eltern aus?
     
  • Progdor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2009
    #20
    Ihr verhältnis weis ich nicht und meines kann ich nicht sagen dadurch cih sie nicht wirklich kenne!

    mfg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste