Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    13 April 2006
    #1

    das erste treffen steht bevor

    Hallo,
    unglaublich aber wahr.

    endlich, nach 6 Monaten ist es möglich zu meiner freundin zu fahren.
    jetz habe ich aber ein problem. die eltern sind etwas eigenartig.
    die mutter verbietet so einiges, was eigentlich zum kennenlernen dazu da ist.
    sowie der vater hat es am anfang verboten jetz aber eingestimmt.
    Meine mutter (man merke das) MUSS mit, da ich ja angeblich der Mutter meiner "freundin" einer bin, der zu mädchen hingeht und sie pimpert und dann abhaut:kopfschue :kopfschue
    jetz ist die frage..
    wie soll ich mich denn verhalten?
    so wie ich bin, gesprächig, aufführend...kann ich dort nicht sein.
    was soll ich machen? ich habe angst das ich mich in einer form schlecht mache.


    danke schonmal an alle
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #2
    Ein bissl komisch formuliert ist das alles....

    Kannst dus nicht ein bisschen konkretisiern wo nun genau das Problem ist??

    Wieso soll deine Mutter da mit??
    Und woher kennst du deine Freundin? Wie alt seit ihr?

    Einfach noch ein paar mehr Background Infos!!!
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    13 April 2006
    #3
    ok serh gerne also:
    ich bin 18 sie ist 14
    telen auch schon sehr lange
    meine mutter muss mit, damit ihre mutter uns (mmich und meine mutter ) kennenlernt. wieso weis ich nicht.
    angeblich damit sie uns kennenlernt und dann vertrauen kann, so kann ich dann auch mal alleine hin.
    das problem aber ist:
    der vater ist ein mießes *rschloch, dem passt es ja nicht das wir kommen er hat es erst verboten. Aber dann plötzlich einverstanden ist. er sagte aber wenn wir sollten dann bei denen zu hause sein, wolle er weg.....damit er uns nich kennenlernt:kopfschue ich sag ja ein *rschloch.
    er möchte einfach keine neuen menschen kennenlernen.
    die mutter:
    sie möchte das wir uns nich küssen, nich "händchen halten", nich zu weit alleine sind, irgendwo hingehen...etwas halt alleine unternhemen und ich gehe hin, damizt ich MEINE freundin kennen lerne und nicht die mutter, der vater oder der bruder.
    das ist das problem. wie soll ich mich gegenüber dem vater mutter verhalten...eher zurückhaltend oder offen oder so.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2006
    #4
    Off-Topic:
    Sie is 14. Ich kann gut verstehen, wenn die Eltern skeptisch sind wenn da ein 18jähriger "Freund" anrückt.


    Sei freundlich und höflich. Nicht mehr und nicht weniger. Es würde auch nicht schaden, wenn man dir nicht gleich anmerken würde, was du von den Eltern denkst.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #5
    Das ist ja mal ne merkwürdige Geschichte, habe ich das richtig verstanden und ihr habt euch noch nie getroffen?! Tut mir leid aber wie wollt ihr denn eine Beziehung führen wenn es ihre Eltern nur erlauben euch zu treffen wenn deine Mutter dabei ist? Nichts für ungut aber auf Dauer kann das nicht gut gehen oder wie wollt ihr das in Zukunft denn handhaben?
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #6
    Was ist das denn? :ratlos:

    Und naja ... wenn sie erst 14 ist (und sie ist ERST 14, also nichts schönreden), kann ich ihre Eltern schon verstehen.

    Nun ja, was kann man dir raten ... sei einfach freundlich und höflich, und für den Anfang noch sehr zurückhaltend. Dann werden die Eltern dir vielleicht gegenüber mit der Zeit "zutraulicher".

    Aber wenn ich so lese, unter welchen Umständen eure Treffen nur sattfinden können, sehe ich da schon schwarz. Was soll denn das für eine Zukunft haben, bitte.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    13 April 2006
    #7
    Na ja... ich kann die Eltern da schon verstehen... sie wollen ihre Tochter halt ned gleich mit nem wildfremden Kerl losziehen lassen!

    Woher kennt ihr euch denn?? Und ihr habt euch noch nie gesehen??
    Dann muss sich das ja eh erst noch entwickeln.... gib dem ganzen Mal noch Zeit!! Und sei schön nett zu den Eltern, dass sie Vertrauen in dich setzen können!! Vielleicht wird das ja dann mit dem Treffen bald mal besser!

    Wie weit wohnt ihr voneinander entfernt??
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    13 April 2006
    #8
    omg...auf keinen fall....DA mach ich nicht mit

    ja ich weis....ich denke mir wie sie (meine "freundin") das wenn die eltern vertrauen zu mir haben dann sicher darf ich auch mal alleine kommen.
    aber meint ihr, mich passt das, dass meine mum , (ich 18 und die mutter muss mit:schuechte )das sie mit kommt???
    das is mir auch etwas peinlich wenn ich als 18jähriger mit meiner mum da rumrenne....tzZz aber das mit dem zurückhalten und freundlich etc ist eine gute idee,...das werde ich machen.
     
  • hurtlove
    hurtlove (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    13 April 2006
    #9
    *löl*...kein plan..meine eltern sind voooooll net so..bin auch 14 und die ham net ma was wenn ich nen 21jährigen mit heim bring :zwinker:
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    13 April 2006
    #10
    und wie bringt ihn das jetzt weiter? :engel:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    13 April 2006
    #11
    Wie habt ihr Euch denn kennengelernt, wenn Ihr Euch noch nie gesehen habt? :confused:
     
  • Fighter
    Fighter (30)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    13 April 2006
    #12
    @derunglückliche
    Willst du dir so ein Affentheater wirklich antun? Willst du dich echt lächerlich machen? Mal ehrlich, wenn du einen richtig guten Rat haben möchtest, dann sag das Treffen ab und beende den Kontakt zu ihr! Fernbeziehung? Hallo? Das ist doch arm! Auf der Straße laufen doch genug hübsche DINGER rum. Und das sogar in deiner Nähe. Daraus folgt dann logischerweise, dass du keine Fernbeziehung führen bräuchtest und du die Mädchen(In deinem alter(18) aber bitte)
    sofort knallen könntest. Was du dann letztendlich machst, sie auf den speermüll wirfst oder weiter eine Beziehung aufbauen willst, ist deine Entscheidung:zwinker:

    Ich weiss, es ist schwer, sehr schwer sich von ihr zu trennen:flennen: Ich weiß wie das ist... Guck dir nur ein paar threads von vor 1. Jahr von mir an. Aber man muss sich verändern verdammt! Nicht heulen oder weich werden, denn wir sind ja keine Frauen:zwinker: Ich habe mich innerhalb 1. Jahres so geändert, dass ich mich manchmal nicht wiedererkenne. Und mein ehrgeiz in vielen Dingen ist stärker als je zu vor. Ich rede mit so vielen girls wie möglich und im sportlichen Bereich(Kampfsport) gehe ich auch über meine Grenzen hinaus: 5Stunden Training täglich.
    Entwickle ergeiz und Willenskraft, nur dann kannst in in andere Höhen fliegen! Du bist dann z.B. nicht von einer Fernbeziehung abhängig, geil oder?:eek:

    Hier ein Spruch von MIR,den du DIR zu herzen nehmen solltest:

    "Nur die Schwachen leiden, die Starken können es aushalten"

    Dieser Spruch sagt so viel aus! Und er ist von mir:herz: :cool1:

    Mach dich nicht von einer Fernbeziehung abhängig, mach dich von gar keinem Mädchen der Welt abhängig, von KEINEM, denn es gibt genug davon!

    So viel dazu.

    Oh und @Glashaus "Sei freundlich und höflich." Setz ihm keinen Floh ins Ohr! Das letzte was man zu einer Frau sein darf ist freundlich und höflich! Das ist einfach so! Ich spreche da aus Erfahrung! Wenn du willst erkläre ich dir auch warum :-D
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2006
    #13
    Wer lesen kann is' klar im Vorteil. Es geht um Freundlichkeit gegenüber den _Eltern_ und nicht gegenüber der Freundin.

    Mal abgesehen davon dass dein Beitrag das Thema auch völlig verfehlt...
     
  • Fighter
    Fighter (30)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    13 April 2006
    #14
    Hä, Thema verfehlt? Nein, da irrst du dich leider schnucky:tongue: Denn ich habe ihm meine Sicht der Dinge geschrieben und das er den Kontakt am besten sofort und auf der Stelle abbrechen solle.
    Das hat nichts mit Verfehlung zu tun. Wenn´s erforderlich ist, dann kann ich dir´s auch noch mit einem Beispiel verdeutlichen!:zwinker:

    Und zum zweiten:

    "Es geht um Freundlichkeit gegenüber den _Eltern_ und nicht gegenüber der Freundin. "

    Ich meinte das im Allgemeinen. Das hast du eben etwas undeutlich geschrieben und es hat sich so gelesen, dass man immer nett zu Frauen sein muss. Das man zu den Eltern nett sein soll stimmt, da hast du recht!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2006
    #15
    Die Frage des TS war aber, wie er mit den Eltern umgehen soll. Von Trennung von der Freundin war nie die Rede, insofern nützt ihm dein Rat einfach gar nichts.


    Off-Topic:
    PS: Ich mag alles sein, aber garantiert kein Schnucky [!sic]
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    13 April 2006
    #16
    @fighter.....naja...das ist sehr hart, da wäre ich sogar als kampfsportler weich geworden.
    das find eich zu hart, wir haben so viele dinge erlebt. da kann eigentlich nichts schief gehen es geht abre ehre darum wie ich mich den eltern gegenüber verhalten soll statt wie und was ich tun und lassen sollte gegenüber der fernbeziehung.
    aber trotzdem danke...

    Off-Topic:

    uhhh.....scharfes girl^^.....du bist ja sehr hart....so mag ich die mädels...FRAUEN AN DIE FRONT hahhaa^^ *spass*
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2006
    #17
    Sorry, aber wie soll sowas bitte gehen, ohne sich jemals gesehen zu haben? :ratlos:

    Wo könnt ihr "so viele Dinge durchgemacht" haben, im Chat etwa? Am Telefon? Was weiß ich?

    Das ist doch gar nichts, ich bitte dich. Sie wohnt nicht einmal in deiner Nähe. Auch wenn es hart klingt, aber (noch?) habt ihr nicht das Geringste gemeinsam.
    Findest du nicht auch, daß sich das so hochgepuscht anhört?
    Und woher willst du wissen, daß es genauso ist, wenn ihr euch dass erste Mal SEHT?

    Ich kann mich jetzt irren, aber so sehe ich es gerade.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    14 April 2006
    #18
    Schade, dass Du meine Frage immer noch nicht beantwortet hast.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    14 April 2006
    #19
    tut mir leid, wir habne uns im chat kennengelernt und 2 wochen später haben ir uns immer angerufen.

    ichg ehe halt mit positiven sinne vorran. wenn ich wie bisher immer negativ oder halb nega-positiv gehe, das bringt mich um, deswegen gehe immer positiv und mit sehr gutem gewissen ins leben, und wenn es oder etwas nicht positiv geklappt hat...meine güte, war es halt dieses mal nicht so gut..

    ja, ich weis hört sich sicher für jeden komisch an, aber erlebt das doch mal auch wir haben viel gemeinsam.
    so einiges. kann mir vorstellen, das es für euch sich komisch anhört. Aber ich muss damit leben, hat jeder das recht auf eine offene meinung.:grin:

    EDIT sry vergessen: ich glaube kaum, dass man im leben anderster ist wie am telefon, ich habe chon mit einigen Telefoniert und gemerkt das die genauso unsympatisch am tele und im realen leben sind. egal welches geschlechtes oder grundes
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    14 April 2006
    #20
    Ehrlich gesagt, dann kann ich ihre Eltern verstehen, daß sie mißtrauisch sind. :zwinker:

    Wäre ich an ihrer Stelle auch, wenn meine 14 jährige Tochter Besuch von einem wildfremden Besuch bekommen würde, den sie im Internet kennengelernt hat.

    Da hilft nur eins: offen und ehrlich sein.

    Viel Glück!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste