Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Essen einfach vergessen...

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von SottoVoce, 25 Oktober 2008.

  1. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Eigentlich ist das total doof. Ich habe definitiv keine wirkliche Essstörung, bin nicht zu dünn (ich könnte sogar noch schlanker sein, ohne zu dünn zu sein, momentan wiege ich mit 1,62m Körpergröße 53kg, das ist total normal), auch nicht zu dick, esse eigentlich gerne und möchte nicht abnehmen. Klar, wenn ich einfach so mal 2kg verliere, ist das okay, aber ich bin viel zu undiszipliniert für eine Diät und eigentlich ganz zufrieden mit meiner Figur, also wüsste ich auch nicht, wieso ich überhaupt gezielt an meiner Figur arbeiten sollte.

    Dennoch passiert es mir einigermaßen regelmäßig, dass ich das Essen einfach vergesse... :ratlos: Ich habe selten wirklich Hunger, ich hab zwar öfter Appetit und esse auch gerne, ich hab auch überhaupt kein Problem damit, mich zu geregelten Mahlzeiten an den Tisch zu setzen und dann zu essen, aber wenn es aus irgendeinem Grund nicht klappt, fehlt mir eigentlich auch nichts... Ich merke es nicht einmal. Heute war so ein Tag.

    Mein Sohn und mein Freund standen total früh auf und gingen aus dem Haus. Bis nach dem Mittagessen war ich ganz allein und nutzte die Zeit für ausgiebiges Ausschlafen und einkaufen. Als ich heimkam, waren sie wieder da, Mittag gegessen hatten sie bereits. Wir unterhielten uns eine Weile und dann fuhr ich meinen Sohn und einen Freund von ihm zu einem Kindergeburtstag. Weder an Frühstück noch an mein eigenes Mittagessen dachte ich überhaupt, Hunger hatte ich auch keinen, der mich erinnert hätte. Wieder daheim, kuschelten mein Freund und ich ausgiebig (wir haben so selten Zeit nur zu zweit, das bisschen muss man ausnutzen!) und standen erst wieder auf, als ich wieder los musste, die Kinder wieder abholen... Mein Freund fuhr zur Arbeit (er hat Nachtschicht). Mein Zwerg hatte auf dem Geburtstag bereits gegessen, war einfach nur müde und hier daheim kuschelte ich noch etwas mit ihm, er zog sich um und ging ins Bett.

    Und jetzt eben, um halb neun, fiel mir ein, dass ich heute bisher nichts gegessen hatte. Gar nichts. Mir ist auch nicht schwindelig bisher und Hunger hab ich auch noch keinen. Natürlich ess ich jetzt trotzdem was, aber ist das echt normal, dass man einfach so das Essen VERGESSEN kann?! :ratlos:

    Geht nur mir das so? Oder gibts hier noch andere Leute, die das kennen? Wo kommt sowas her? Warum hab ich nie Hunger, wo ich doch eigentlich schon gewöhnt bin, jeden Tag normal viel zu essen?!
     
    #1
    SottoVoce, 25 Oktober 2008
  2. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Wenn ich Ferien habe und somit kein geregelten Tagesablauf, dann vergess ich das auch mal ganz gerne.
    Zu oft sollte das aber wirklich nicht passieren. Klar man soll sich nichts reinstopfen, wenn man keinen hunger hat, aber den ganzen Tag nix essen ist auch nicht gut!
     
    #2
    2Moro, 25 Oktober 2008
  3. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich vergesse es auch ziemlich oft... Während der Schulzeit nicht so, da erinnert mich meine Mum daran. Aber gerade bei der Arbeit... buah da ess ich manchmal gar nix :S Total blöd.

    Ist schon ganz schön dumm, weil ich mir dann andauernd anhören muss dass ich ne Diät mache etc.. dabei stimmt das gar nicht. Wenn ich beschäftigt bin.. kann das halt schon mal vorkommen.. da ich auch selten Hunger verspüre.
     
    #3
    babyStylez, 25 Oktober 2008
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ist es denn normal, einfach so keinen Hunger zu haben?
     
    #4
    SottoVoce, 25 Oktober 2008
  5. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ohne jetzt den Teufel an die Wand malen zu wollen (ab und zu, sehr selten aber doch kommt es bei mir auch vor dass ich schlicht keinen Appetit habe). Aber vielleicht ist es eine Anorexie:

    Die Anorexie (Kunstwort, zusammengesetzt aus α privativum und griech. ὄρεξις „Verlangen“), auch die Inappetenz (abgeleitet von lateinisch appetītus „das Verlangen“ und in- als verneinender Vorsilbe), ist der medizinische Fachbegriff für Appetitlosigkeit. Die Magersucht (Anorexia nervosa), eine psychisch bedingte Sonderform der Anorexie, wird manchmal ebenfalls verkürzend als „Anorexie“ bezeichnet, was medizinisch gesehen jedoch nicht korrekt ist.

    wikipedia.org

    weil so wirklich "normal" finde ich das nicht, ich würde das beobachten wie oft das vorkommt etc.

    Liebe Grüße
     
    #5
    User 30735, 25 Oktober 2008
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, Hunger hab ich wirklich nur selten. So alle 2 Wochen vielleicht mal, und selbst da ist es so, dass es mir dann auch nichts ausmacht, wenn ich nichts esse. Ich kann zB während der Arbeitszeit nicht essen und wenn gerade da der Hunger kommt, hab ich ne halbe bis ganze Stunde Hunger und wenn ich dann immer noch nichts gegessen hab, ist er bis zur nächsten Pause wieder weg. Natürlich esse ich dann trotzdem, ich esse normalerweise schon normal viel! Nur halt ohne Hunger, eher weil ich weiß, ich müsste mal wieder... Und halt auch, weil man mit Kind sich nunmal eher geregelt an einen Tisch setzt und gemeinsam isst - da ist es leichter, es nicht einfach zu vergessen...

    Aber es kommt halt schon öfter vor, dass ich bis abends nichts gegessen hab, weil ich nicht dran gedacht hab... Ich ess dann halt abends ganz normal, aber auch da hätte ich oft eigentlich noch gar keinen Hunger...

    Appetit hab ich aber! Ich esse ja eigentlich gerne!
     
    #6
    SottoVoce, 25 Oktober 2008
  7. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es passiert mir zwar selten, weil dafür esse ich viel zu gerne. aber wenn ich einmal richtig beschäftigt bin, und ich die mahlzeiten übergehe, dann habe ich auch keinen hunger oder überhaupt verlangen nach essen.
     
    #7
    gyurimo, 25 Oktober 2008
  8. littlesweetie
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    also ich hab eigentlich IMMER hunger! :grin:
    mein problem ist dass ich ne stunde nachdem ich was gegessen hab schon wieder appetit krieg wenn ich keine beschäftigung hab..
    meistens ess ich auch einfach aus langeweile(was ich mir versuche abzugewöhnen)
    auf der andern seite ist es aber so dass wenn ich viel stress hab auch vergesse zu essen. besonders das abendessen versäum ich fast immer weil ich keinen hunger verspüre, bis ich dann ganz plötzlich bauchkrämpfe bekomme und mir dann einfällt dass ich mal was essen sollte :zwinker:
    aber eigentlich hab ich einen sehr normalen appetit :zwinker:
    dass man keinen hunger hat kenn ich so eigentlich nicht...
    kannst du dir nicht einfach vornehmen 3 mahlzeiten am tag zu dir zu nehmen? sodass du einen geregelten mahlzeitenablauf hast?
     
    #8
    littlesweetie, 25 Oktober 2008
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Morgens krieg ich schonmal beim besten Willen absolut nichts runter. Ich trink den Vormittag über viel und trinke auch Kaffee, aber essen kann ich frühestens um 11 Uhr oder so, und da arbeite ich schon und kann auch nicht essen...

    Meine erste Mahlzeit ist in aller Regel also entweder was kleines Süßes am Arbeitsplatz, was schnell runtergeschluckt ist, wenn der nächste Kunde kommt, mach ich aber ungern, weil das eben blöd ist, wenn man gerade was reingeschoben hat und dann kommt jemand... Das kann man ja gar nicht genießen...

    Also esse ich eben meistens zu Mittag und dann nochmal abends, sobald ich heimkomme (18 oder 19 Uhr) und dann nochmal so um 22 Uhr rum irgendwas kleineres, keine vollwertige Mahlzeit. Ins Bett gehe ich eh erst so um Mitternacht rum.

    Hab somit zwar 3 Mahlzeiten, aber halt zu bescheuerten Zeiten. *g* An einem normalen Wochenende klappt es eigentlich meistens ganz gut... WIr frühstücken gemütlich zu dritt, dann wurschtelt man den Vormittag im Haushalt rum, dann gibts ein schön gekochtes Mittagessen und abends wieder für alle zusammen Abendessen...

    Aber unter der Woche klappt das halt gar nicht... Und selbst in meinen Mittagspausen kanns vorkommen, dass alles stressig ist, weil ich zB auf eine andere Filiale muss und mich beeilen muss, oder eine Schulung ist oder was auch immer und dann komm ich irgendwie auch gar nicht zum Essen und MERKE es nicht mal!
     
    #9
    SottoVoce, 25 Oktober 2008
  10. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Mir geht es auch so.
    Ich habe es für mich aber immer als normal angesehen, weil ich während der Pubertät und auch noch danach einige Jahre an Anorexie gelitten hab und ich denke, dass ich dadurch auch einfach den Hunger "verloren" habe... So habe ich es mir zumindest bei mir immer erklärt...
     
    #10
    NikeGirl, 25 Oktober 2008
  11. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Kenne ich auch...
    Allerdings kommt das bei mir nur im Urlaub vor. Wenn ich einen geregelten Tagesablauf habe kommt da halt um bestimmte Uhrzeiten "Essen" vor. Und weil sich das eben so gehört mach ich das dann auch.

    Aber sobald ich Urlaub habe schauts eher schlecht aus. Da gibts bei mir manchmal nur Abendessen. Vor lauter lass mich auch mit, kann ich im "Urlaubsstress" leider nicht immer ans Essen denken. Wenn ich nach zwei Wochen Urlaub wieder arbeiten gehe sehen viele meiner Kollegen auch gleich, dass ich weniger wiege also vorher... :ratlos:
     
    #11
    Cassis, 25 Oktober 2008
  12. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Also ich könnte das Essen nicht vergessen, weil mir sofort übel wird, wenn ich in den Unterzucker komme. Und dann werd ich unausstehlich :grin:
     
    #12
    Aliena, 25 Oktober 2008
  13. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich habe schon ab und zu mal das mittagessen vergessen, da ich stress auf der arbeit hatte. allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich glaub ich umkippen würde, wenn ich wie du ganzen tag von früh bis abends nichts essen würde.
    ich brauche wenigstens mein frühstück.

    wenn ich zu wenig gegessen habe, kommt es auch schnell mal dazu, dass die knie wackelig werden. ich habe fast genau deine größe und dein gewicht und finde es eigentlich nicht normal, dass du den gesamten tag über keinen hunger oder appetit verspürst, obwohl du aktiv warst und nicht nur im bett gelegen hast.
     
    #13
    klärchen, 25 Oktober 2008
  14. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Also mir passiert das auch manchmal, aber nicht während des Semesters, sondern nur in der vorlesungsfreien Zeit.
    Da esse ich manchmal nur Abendessen, weil ich vorher einfach keine Lust habe, was zu essen.
    Wobei das auch nur dann der Fall ist, wenn ich viel schlafe oder fernsehe, mir also einen richtig faulen Tag mache.

    Ansonsten bekomm ich spätestens nachmittags das Gefühl, jetzt was essen zu müssen, weil es mir sonst schlecht wird.
     
    #14
    User 15499, 26 Oktober 2008
  15. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Kann mir nicht passieren, dazu bin ich viel zu verfressen. Irgendwie esse ich andauernd etwas :ratlos:

    Ich denke jedoch schon, dass so etwas (bei anderen ;-) ) vorkommen kann, ohne, dass eine Essstörung vorliegt. Viel mehr Sorgen würde ich mir über das fehlende Hungergefühl machen, und wenn ich du wäre, dann würde ich wohl häufiger mal den Hunger provozieren.
     
    #15
    User 50283, 26 Oktober 2008
  16. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Provozieren? Heißt das, absichtlich abwarten, bis sich ein Hungergefühl einstellt? Aber was, wenn ich da immer mehrere Tage warten muss? :ratlos: Das ist doch nicht gesund...
     
    #16
    SottoVoce, 26 Oktober 2008
  17. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Oh ja,so gehts mir aus. Spätestens nachmittags wirds mir dann schummrig. Sogar wenn ich bis mittags schlafe oder so.

    Wenn ich normal aufstehe (zwischen 6-9uhr),also egal ob werktags oder wochenende, knurrt mein Magen spätestens zwischen 10 und 11uhr. Deshalb kann mir das gar nicht passieren,dass ichs vergess. Zumal das knurren so laut ist,dass mir das im Geschäft peinlich wird,und ich dann immer schnell was reinstopf:grin:
    So wie jetzt*gg* muss jetzt au mal was essen


    @SottoVoce: Aber ans Trinken denkst du? Was trinkst du denn den tag so über? Auch mal Milch oder Cola? Die beiden bremsen nämlich auch das Hungergefühl.
     
    #17
    Knutscha, 26 Oktober 2008
  18. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Also ist mir noch nie passiert.
    Ich frühstücke zwar unter der Woche nie, aber mittags, abends und zwischendurch habe ich doch oft hunger und vergesse auch nicht zu essen...und trotzdem nehme ich grad ständig ab :ratlos:
    Ich versteh das echt nicht.
     
    #18
    User 75021, 26 Oktober 2008
  19. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Morgens direkt nach dem Aufstehen kriege ich auch nichts runter. Und da ist es mir auch egal, ob das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, mein Körper ist um 7 einfach noch nicht wach.

    Später bekomme ich dann aber schon Hunger (so gegen 10), entweder ich esse dann was, je nachdem, wo ich bin, oder ich esse erst zu Mittag. Im Lauf des Tages esse ich aber eigentlich immer normal und ich kann mir auch gar nicht vorstellen, wie man keinen HUNGER haben kann.

    Okay, mal keinen Appetit, das kommt vor. Oder dass man so beschäftigt ist, dass man das Essen vergisst, kommt auch vor. Aber spätestens, wenn ich dann wieder dran denke, kommt bei mir auch der Hunger.
     
    #19
    Luno, 26 Oktober 2008
  20. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Weder Milch noch Cola.

    Entweder trink ich Sprudel oder manchmal so Sprudel mit Orangengeschmack. (sowas)

    Ich trinke eine 1,5-Liter-Flasche davon leer, dazu morgens einen großen Pott Kaffee und dann abends, wenn ich heimkomme, nochmal nen halben bis ganzen Liter irgendwas (Saftschorle mit mehr Sprudel als Saft oder Tee).
     
    #20
    SottoVoce, 26 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Essen einfach vergessen
schuichi
Lifestyle & Sport Forum
6 Dezember 2016 um 17:05
1.854 Antworten
Sulux
Lifestyle & Sport Forum
3 Dezember 2016 um 07:45
1.107 Antworten
diemaike99
Lifestyle & Sport Forum
15 August 2013
33 Antworten