Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Geständnis

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Freaky, 29 September 2002.

  1. Freaky
    Gast
    0
    Hallo ihr da draußen,

    ich habe da ein kleines Problem. Okay, klein ist vielleicht untertrieben, weil es mir doch erhebliche Kopfschmerzen bereitet... aber naja...

    Vielleicht kennt ihr das, ihr mögt ein Mädel sehr gerne, kennt sie auch schon einige Zeit und ihr seid gute Freunde.

    Das war jetzt erstmal die Einleitung :grin: Jetzt kommt der Part, wo's interessant wird:

    Ich habe mir vorgenommen, ihr beim nächsten Treffen endlich reinen Wein einzuschenken. Also ihr zu sagen, dass ich mich in sie verliebt habe. Und nun habe ich etwas Angst davor. Nicht vor der eigentlichen "Tat" (da bin ich nur etwas aufgeregt vor); sondern vor ihrer Reaktion. Ich selber mache mir nun nicht die größten Hoffnungen, dass sie meine Gefühle erwidert und so weiß ich gar nicht, ob es überhaupt klug ist, es ihr zu sagen.
    Ich bin gewissermaßen in einer Zwickmühle. Auf der einen Seite würde ich gerne, dass da mehr draus wird; auf der anderen Seite möchte ich das, was wir haben, nicht verlieren. Und so hab ich zwei Fragen an euch:

    Soll ich es ihr überhaupt sagen ? Zwar mag sie mich, dass steht außer Frage. Aber ich weiß halt nicht, ob da evtl. noch mehr sein könnte und so stehe ich da und weiß nicht so direkt. Denn, wenn sie es nicht erwidert, wäre es wahrscheinlich besser gewesen, es für mich zu behalten und so in dieser Freundschaft weiter zu leben oder wie seht ihr das ?`

    Zweite Frage, die sich nur ergibt, wenn ich es ihr sagen würde: Wie sollte ich es tun, um sie möglichst nicht zu "schocken" oder sie in Bedrängnis zu bringen ? Ein zusammenhangloses "Ich liebe dich" ist wahrscheinlich nicht der beste Weg, oder ? Ich selber hab mir da schon ein paar Gedanken drüber gemacht und hab mir folgendes ausgedacht: Wenn wir gehen oder wenn wir irgendwo sitzen, nehme ich ihre Hand und schaue, wie sie reagiert... wenn sie nicht negativ reagiert, sage ich es ihr. Natürlich nicht einfach nur die drei Worte, sondern noch etwas drumherum, was aber auch auf meinen wirklichen Gefühlen basiert (also nicht irgendwas ausgedachtes, von dem ich glaube, es würde romantisch klingen).

    Hoffe auf eure Antworten

    Freaky
     
    #1
    Freaky, 29 September 2002
  2. bianca_21_
    Gast
    0
    Hi Freaky,

    ich habe das selbe Problem wie du. Nur dass ich eben weiblich bin und nicht weiß, wie ich es IHM sagen soll. Mach mir da genau dieselben Gedanken wie du. Sagen oder Nichtsagen? Denn die Freundschaft, die wir jetzt haben ist mir auch viel wert. Und wenn er meine Gefühle nicht erwidert, wird er den Kontakt abbrechen, schätze ich mal. Hhm, ist echt verzwickt.

    Jedenfalls "ich liebe dich" würde ich auf keinen Fall sagen. Das ist schon zu viel. Ich mein, vielleicht wissen unsere Liebsten ja noch garnicht so richtig, dass wir mehr empfinden. Also ich versuche momentan einfach durch Gesten und Worte darauf anzuspielen. Z. B. meld ich mich zur Zeit ziemlich oft bei ihm, einfach so. Leider hat er momentan nicht viel Zeit (soll wirklich stimmen, soll keine Ausrede sein :grin: ) und deshalb kann ich (noch) nicht seine Nähe suchen. Das will ich aber eben beim nächsten Treffen machen - ihn halt oft tief ihn die Augen blicken und wie zufällig seine Hand berühren und eben sehen, wie er reagiert. Erst wenn ich dann denke, dass er nicht abgeneigt ist, gehe ich nen Schritt weiter.
     
    #2
    bianca_21_, 29 September 2002
  3. mayantra
    Gast
    0
    huhu freaky..
    also ich würde es ihr auf jeden fall sagen..vielleicht nicht gleich mit einem fetten "ich liebe dich!" auf sie einstürmen, sondern vorsichtig an das thema gehen und ihr sagen dass du dir mehr als freundschaft mit ihr vorstellen könntest- du sie jedoch zu nichts drängst und ihr auch einfach eure freundschaft, die dir unabhängig von allem sehr wichtig ist, beibehalten könnt.
    wenn ihr wirklich gute freunde seid, wird sie diese nicht einfach abrechen nur weil sie dich nicht liebt, falls sie dich nicht liebt, es kann ja auch sein dass sie s tut:smile:
    ~maya~
     
    #3
    mayantra, 29 September 2002
  4. Engelchen212
    0
    Also ich würde ihr auf jedem Fall sagen was du für sie empfindest. Und wenn sie nicht so empfindet wie du, dann kann ich mir nicht vorstellen das sie dann den Kontakt dann einfach so abbricht. Dann würdest du ihr auch Rein freundschaftlich nichts bedeuten.
    Denn mir hat mal ein guter Freund gesagt das er sich in mich verliebt hat, aber ich habe einen Freund, das wusste er auch. Ich war trotzdem noch weiterhin mit ihm befreundet und da hat sich dann auch nichts geändert.
    Also meiner Meinung nach solltest du es ihr auf jedem Fall sagen!
     
    #4
    Engelchen212, 29 September 2002
  5. Die Kleine
    Gast
    0
    Also ich denke mal, du solltest es auf jeden Fall versuchen.
    Zwar nicht ganz so aufdringlich, so dass sie das Gefühl hat, sie müsste sich entscheiden, aber machen würd ichs.
    Denn sonst hast du immer das Gefühl, du könntest was verpasst haben. Und wenn es eine richtig gute freundschaft ist, sollte sie danach auch weiterbestehen, schließlich hastdu ihr ja nix Böses getan.

    Das Gleiche gilt übrigens auch für Bianca. Ich find das zwar mit der Nähe suchen gut, aber irgednwann solltest du es ihm auch sagen.

    Verpasst nicht den/die Richtige(n) für euer Leben.

    Viel Glück
    Die Kleine :engel:
     
    #5
    Die Kleine, 29 September 2002
  6. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich denke schon, dass du es dir sagen sollst.
    Ich hab mich auch net getraut es meinem Ex zu sagen und bin dann immer mehr kaputt gegangen, wenn ich ihn gesehen hab.
    Irgendwann hat er mich dann gefragt was mit mir los sei und ich hab es ihm dann halt gesagt.
    Danach ging es mir echt besser und wir sind sogar zusammen gekommen.
     
    #6
    Mieze, 29 September 2002
  7. Freaky
    Gast
    0
    Erstmal danke für eure Antworten. Schön, dass wir alle einer Meinung sind :grin:

    Nun, ich denke, ich werde es ihr auch sagen, bzw. es ihr beim nächsten Treffen mehr oder weniger zu verstehen geben (schon klar... ich werde sie dabei nicht unter Druck setzen). In letzter Zeit habe ich hin und wieder so kleine Andeutungen gemacht und sie hat eigentlich recht positiv darauf reagiert. Allerdings kann es auf der anderen Seite sein, dass ich schon so in meinem Wunschdenken versunken bin, dass ich in Vielem Dinge sehe, die da nicht sind bzw. nicht so gemeint sind (das hatte ich auch schon mal).

    Wie ich schon gesagt habe, ist ein "Ich liebe dich" wohl wirklich zu viel des Guten.
    Ich denke, aufgrund eurer Antworten, dass ich ihr sagen werde, dass sie in den vergangenen Monaten mir eine sehr gute Freundin geworden ist und ich das auf keinen Fall mehr missen möchte. Ich mir aber noch mehr mit ihr vorstellen kann.

    Sollte ich noch sagen, was ich besonders an ihr mag bzw. Gründe nennen, die mich dazu gebracht haben ? Tschuldigt, dass ich solche "Newbie-Fragen" stelle. Aber bisher war ich noch nie in dieser Situation. Bei den zwei Beziehungen, die ich bisher hatte lief es so ab, dass einmal das Mädchen auf mich zu kam und das andere Mal war es irgendwie "klar", dass wir uns verliebt hatten.

    Und was tue ich, wenn sie mir einen Korb gibt ? Da stehen und rumglucksen wäre ja wohl der falsche Weg... was sagt man in dieser Situation ? Vielleicht den kultigen Spruch "Lass uns einfach Freunde bleiben" oder sowas in der Richtung ? :zwinker:

    Freaky
     
    #7
    Freaky, 29 September 2002
  8. snot
    Gast
    0
    weiß nicht, obs nicht schon zu spät is, aber ich sags troztdem:

    ich wär sehr vorsichtig. wenn du zu viel redest, kommt das alles dann gar nicht so rüber, wie du es dir vorstellst.
    du scheinst mir sehr realisisch zu sein und dir eine menge gedanken gemacht zu haben, aber in solchen situationen ist es manchmal nicht zielführend, das alles dann vor dem potentiellen partner auszubreiten.

    die drei worte scheinen dir übertrieben, aber ich glaube eher, daß genau diese drei worte deiner freundin genügend raum zum manövrieren lassen - sei es nun zum ausweichen oder zum drauf eingehen.

    wenn du realistisch bleiben willst, halte dich trotzdem so kurz wie möglich.
     
    #8
    snot, 3 Oktober 2002
  9. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Hmmm, najaaaa "ich liebe dich" würd ich net gleich um mich werfen *g*.
    Vor allem, wenn ihr nur Freunde seits.
    Mir isses mal passiert, dass ein sehr guter Freund von mir sich aus heiterem Himmel so (verbal) auf mich gestürzt hat... und ja, ich war geschockt, weil ich net damit gerechnet hab und gar net damit rechnen wollt *g*.

    Ich würd aber den direkten Weg, ohne viel drumrum reden wählen, vielleicht mit einem ganz banalen "ich hab mich in dich verliebt" wenns grad irgendwie dazu paßt.
    Sicha, du kannst das Gespräch dezent in die Richtung lenken, wie is eigentlich deine Sache, weil je nach dem, ob sie in die Richtung mit einsteigt oder net, mußt du ja anders reagieren. Da kann man schwer nen Leitfaden geben.

    Und wenn du nen Korb kriegst? Hmm, ich würds auf jeden Fall net hinterfragen, wieso... denn sonst bringst du sie in die peinliche Situation eine wenig schmerzende, dumm klingende Ausrede zu suchen.
    Da gibts eigentlich auch keine Ideallösung... wenn du dir gleich nachm Korb ne auffällig gute Laune stehen läßt, glaubt sie, du hast es eh net ernst gemeint. Heulst und schmollst du, kriegts ein schlechtes Gewissen.
    Weißt was? Am besten du denkst gar net weiter als bis zu deinem "Geständnis" und reagierst dann ausm Bauch heraus. Mach ich auch immer so - zumindest versuch ich mir darin *g*
     
    #9
    Teufelsbraut, 3 Oktober 2002
  10. Freaky
    Gast
    0
    Wie ich schon in meinem ersten Post gesagt habe, mache ich mir nicht die größten Hoffnungen. Zwar gibt es die Chance... jedenfalls meine ich das und ein paar Freunde, denen ich die Ereignisse der vergangenen Wochen geschildert habe. Aber diese Denkweise macht es mir (jedenfalls glaube ich das einfach), einfacher, wenn es wirklich negativ ausgehen sollte. Denn dann hab ich mich noch nicht so sehr mit dem Gedanken beschäftigt, wie's werden könnte.

    Ich habe in letzter Zeit ein paar Andeutungen gemacht (das Treffen, bei dem ich's sagen will, steht noch bevor) und alle Leute, denen ich davon erzählt habe, meinten sowas in die Richtung "Du weißt, dass das sehr eindeutig ist, oder ?"... und sie hat nie negativ darauf reagiert im Gegenteil ist sie eigentlich etwas darauf eingestiegen. Nicht so überschwenglich, wie ich... aber doch zu einem Maße, dass ich so von ihr noch gar nicht kannte.

    Einer meiner Freunde meinte vor kurzem (ihr merkt... sie ist DAS Top-Thema in meiner Gruppe *g*), sie würde damit schon rechnen, wenn sie so auf Andeutungen von mir reagiert... aber nun ja...

    Was haltet ihr davon, wenn ich einfach das Gespräch auf die vergangenen Monate lenke, ihr sage, dass es immer sehr schön mit ihr ist und mein Gefühl für sie mittlerweile sehr gewachsen ist ?

    Gruß
    Freaky
     
    #10
    Freaky, 3 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test