Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das ging wohl gehörig daneben....

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von erdnusslocke, 5 März 2007.

  1. erdnusslocke
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Ihr Lieben...
    Ich weiss, darüber ist hier schon viel geredet worden, aber in erster Linie geht es mir auch grösstenteils darum, ein bisschen zu reden.

    Bin jetzt seit ziemlich genau vier Monaten mit meinem Freund zusammen, und auch verdammt glücklich mit ihm. Für das letzte Wochenende haben wir geplant, miteinander zu schlafen.
    Ich hab auch davor schon öfter bei ihm übernachtet, wir haben , wie man doch immer so schön sagt, "gemeinsam unsere Körper kennengelernt" und haben auch schon zusammen einige erfahrungen gesammelt. Für ihn hätte es auch das erste mal sein sollen. Am Samstag dann lief der Abend dann anfangs auch wie geplant, haben einen Film angeschaut, uns danach dann in sein Bett verdrückt, angefangen zu schmusen, küssen, streicheln, uns ausgezogen. Bis er sich dann das Kondom übergestreift hat, zusätzlich zu meiner Pille (sicher ist sicher:zwinker: ), und bis dahin hats eigentlich auch noch alles ohne weitere Zwischenfälle funktioniert. Wir hatten uns eigentlich überlegt, dass ich oben liegen sollte, damit ich eher die Kontrolle haben könnte und haben des auch so probiert. Allerdings ging des mit dem Einführen gar nicht, wussten beide nicht so recht, wohin mit dem Ding (trotz Erfahrung mit fingern etc.) und haben dann einfach beschlossen, Positionen zu tauschen, also ich unten, damit des wenigstens leichter gehe.
    Danach war es aber leider auch keinen Deut besser, als wir dann mal nen Eingang gefunden hatten, tats höllisch weh, kaum, dass er auch nur ein bisschen in mir drin war, und ich hab ihn mehr oder weniger wieder weggeschoben. Beim zweiten Anlauf hab ich dann vor lauter Schmerzen schier losgeheult und mein freund meinte im Nachhinein, er wird den Anblick von mir schmerzverzerrt unter ihm nicht so schnell wieder vergessen.
    Dann haben wirs abgebrochen. Ich war erstmal ziemlich fertig, hab mich ins bad verdrückt, festgestellt, dass ich ziemlich blute. Mein Freund war unglaublich lieb, hat mich getröstet und auch grosses Verständnis gezeigt. (Waren danach noch zusammen duschen, des hat den Abend wenigstens ein bisschen gerettet :zwinker: )
    Allerdings fühl ich mich seitdem einfach nur mies, könnt die ganze Zeit nur heulen. Ich find andauernd wieder Blutspuren, wenn ich aufs Klo geh, tuts weh und vorm nächsten Anlauf habe ich einfach nur Panik, obwohl ichs doch unheimlich gern will.....

    Nach euerer Erfahrung zu schliessen... Ist des normal, dass des so lang danach noch bluten kann? (ich hatte allerdings letzte Woche noch meine Tage, ich versuch mir einzureden, dass es auch daher kommen kann und ich nehm auch die Pille - valette - erst seit einem Zyklus, da heissts ja auch von wegen "Schmier/Durchbruchblutungen" gerade am Anfang der Pilleneinnahme...) Und habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps und Tricks?
    Wär euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir helfen könntet, aus der Vorstellung vom nächsten Anlauf kein Horrorszenario werden zu lassen...

    Lieben Gruss,
    eure Erdnusslocke
     
    #1
    erdnusslocke, 5 März 2007
  2. LarZ
    LarZ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    Also das ist normal. Bei uns hat beim 1. Mal funktioniert aber mit 3. Mal nicht :smile:.Bin einfach net reingekommen.


    Aber was ist persönlich scheisse finde ist, dass Ihr es so geplant habt. "ja, dann machen wir das etc..". Bei uns war das spontan, ohne irgentwelche Vorahnung. Ok, wir waren auch erst 2 Tage zusammen :zwinker:.
     
    #2
    LarZ, 5 März 2007
  3. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hm, ich gehöre auch zu denen, die beim ersten Mal saumäßige Schmerzen hatten. Und wo aus dem ersten dann ein zweites, drittes, viertes Mal wurde, weil es nicht funktioniert hat... Jungfernhäutchen war einfach zu fest, da ging nix durch. Irgendwann hatten wir es wohl lange genug strapaziert, ist gerissen, hat ordentlich geblutet und ich geheult, weil mich das Blut irgendwie erschreckt hatte. Also, tröste dich, du bist nicht allein :smile: Irgendwann klappt das schon.

    Allerdings: Wie lange blutest du jetzt schon? Aus deinem Beitrag ("ist es normal, dass man noch so lange bluten kann?) entnehme ich, dass es schon eine Weile sein muss. Wie stark ist die Blutung? Je nach dem, wie lange sie bereits ist, würde ich dir auch zum Frauenarztbesuch raten. Und du kannst auch ausschließen, dass sich die Regelblutung direkt angeschlossen hat?

    Nja, ist so 'ne zweischneidige Sache. Wenn man nicht plant, ist man vielleicht beim ersten Mal zu aufgeregt, weil es spontan und man unvorbereitet ist. Da kann es dann passieren, dass sein Schwanz nicht steif oder sie nicht feucht wird. Plant man alles zu sehr durch (was die Threadstarterin und ihr Freund zweifellos getan haben, denn ich finde, die Stellung sollte sich ergeben), dann setzt man sich selbst sehr unter Druck und dann läuft es vielleicht auch nicht so, wie man es gerne hätte. Man muss ein Zwischending finden. Aber ich denke, das Durchplanen hat in diesem Fall nicht zu der langen Blutung geführt, und das ist ja momentan ihr Hauptproblem... aber dein Einwurf ist schon richtig, da stimm ich dir zu...
     
    #3
    Kuri, 5 März 2007
  4. erdnusslocke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ich fand die Idee mit dem Planen auch nicht sooooo gut (jaja, Männer, die Kontrollfreaks:zwinker: )....
    Allerdings wars auch ziemlich vorhersehbar, dass es dann wohl dieses Wochenende werden sollte. Wir haben mal früher davon geredet und uns dabei geeinigt, dass ich mir die Pille verschreiben lass, weil wir uns damit sicherer fühlen. Und da des des erste passende WE war, seit ich die Pille nehme, hätten wirs uns auch ohne Planen ausrechnen können...
    Vllt. wärs aber ohne Planen doch besser gewesen. Waren den ganzen Tag über ziemlich nervös, auch, wenns dann, als es dann zur Sache kommen sollte, sich gelegt zu haben schien....

    @kuri: Joa, Sonntag und Montag halt... wobei es heut schon bedeutend besser ist als gestern.
    Von wegen Tage, s wären auch eher so die letzten (allerletzten) Ausläufer davon...

    Aber dein Bericht beruhigt mich doch schon :zwinker:
     
    #4
    erdnusslocke, 5 März 2007
  5. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Zwei Tage Nachbluten ist normal und nicht weiter schlimm. Mach dir keinen Kopf. Du sagst ja selbst, es ist schon besser geworden, also wird die Blutung sicherlich bald verklingen.
     
    #5
    Kuri, 5 März 2007
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Bei meiner ersten Pille, die ich genommen habe, hatte ich auch ständig Zwischenblutungen (hab dann auch nach drei Monaten oder so eine andere bekommen). Wenn du also sagst, daß du jetzt erst angefangen hast, die Pille zu nehmen, kann es auch sein, daß diese Blutung (zumal, wenn sie jetzt nur schwach ist) eine Zwischenblutung ist, die von der Pille kommt und mit eurem Sex-Versuch gar nichts zu tun hat.
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 5 März 2007
  7. erdnusslocke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Gut, das zu hören....:smile:
    Bin wahrscheinlich eh jemand von der Sorte Mensch, der sich immer viel zu schnell und viel zu viele Sorgen macht:engel: :kopfschue
     
    #7
    erdnusslocke, 5 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ging wohl gehörig
MyHIMC
Das erste Mal Forum
17 Oktober 2015
12 Antworten
DarliniaPinki
Das erste Mal Forum
21 Juli 2014
36 Antworten
glor
Das erste Mal Forum
27 Dezember 2011
5 Antworten