Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kathye820
    kathye820 (31)
    Benutzer gesperrt
    468
    0
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #1

    Das hat er mir angetan, wie soll ich lernen ihm zu vertrauen?

    hallo,
    ich bin ein wenig verzeifelt hatte gestern regerecht einen gefühlsausbruch in der gegenwart von meinem freund. Ich habe die Beziehung dann beendet gehabt, bin aber drei minuten später zu ihm gegangen und er war auch am weinen sind nun wieder zusammen
    Wir sind 4 monate zusammen lieben uns über alles und das wissen wir auch. er meinte ich wäre das beste was ihm je passiert wäre.
    aber naja
    Folgendes ist vorgefallen

    1. Er hatte seine Ex (5 Jahre davon 3 Jahre lang) betrogen hatte 20 Affairen
    2. Er hat wegen mir mit seiner Ex gebrochen aber als wir zusammen im auto saßen und es kamen da Frauen entlang die ihn ansprachen(optisch) dann fuhr er extra langsam und hat die Frauen regelrecht ausgezogen. Und das obwohl ich bei ihm war ich habe das dann nach 3 wochen angesprochen und er hat es auch eingestellt
    3. dann meinte er das ich nicht die einzige bin die er attraktiv finden würde.
    4. er war auf der Hannover Parade und hat eine alte Affaire angerufen (ich war nicht dabei) dann hat er mit seinem handy die halbnackten Frauen abfotografiert mit dem Satz es wäre für einen Kollegen.
    5.ich war fertig wegen ihm ich konnte nicht mehr und er hat mich heulend da liegen lassen und es war ihm egal in diesem moment.er hat nichts in die Beziehung investiert gehabt und kommt erst jetzt seit ca.1 1/2 Wochen auf die Idee was zu tun ( macht er auch wirklich gut) aber es ist zu spät-
    es sind soviele sachen die ich zu verarbeiten habe und erwartet von mir ihm das nicht mehr vorzuwerfen.
    6.für ihn ist Fußball sehr wichtig und das zeigt er mir auch.
    7. sexuell lief es normalerweise im durchschnitt so zwei mal am tag und zwar jeden Tag und das ist nun auch nicht mehr der fall.

    und das ist noch lange nicht alles ich habe angst das er mit mir das gleiche macht wie mit seiner alten. aber er sagt das er mich sehr liebt und das das bei der nicht mehr der fall gewesen wäre und das es langweilig gewesen wäre.
    aber ich weiss nicht mehr was ich noch tun soll????
     
  • 17 Dezember 2005
    #2
    "...und das es langweilig gewesen wäre."

    Und wenn es bei euch langweilig wird? :bandit:


    Und da behaupten Frauen, sie stehen nicht auf Arschlöcher.. :cool1:
     
  • kathye820
    kathye820 (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    468
    0
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #3
    er meint das das nicht passieren würde.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    17 Dezember 2005
    #4
    :rolleyes: mh...sicher...das hat er seiner Ex sicher auch gesagt.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    17 Dezember 2005
    #5
    Hallo!

    Erstmal-4 Monate sind noch nicht sooo eine lange Zeit, dass man alles von jemanden weiß und sich 100 % vertrauen kann. Du solltest dich mit seinen Exen nicht über einen Kamm scheren. Er ist fremdgegang, hatte zig Affären, aber warum sollte er dich betrügen? Muss doch nicht von vornherhein klar sein, dass er das gleiche Spiel auch mit dir abzieht.

    Zugegeben, wie er dich behandelt ist nicht prickelnd, du bist natürlich schon geschädigt durch seine Vergangenheit, wäre ich auch. Es liegt an dir, entweder du vertraust ihm, gibst ihm die Chance, dass er dich nciht betrügt, oder du beendest diese Beziehung.

    Sprich mit ihm, dass du es nciht gut findest, dass er anderen Frauen so nachgafft, schon gar nicht in deiner Gegenwart, wie unsensibel ist das eigentlich?

    Wie gesagt, du kannst das alles nur aus der Welt schaffen, wenn du mit ihm offen redest!

    LG
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    17 Dezember 2005
    #6
    Was lässt dich ihm in diesem Fall glauben?
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    17 Dezember 2005
    #7
    Das kann er jetzt noch gar nicht wissen.

    Ich hätte vermutlich auch große Angst, dass er sich nicht geändert hat, und sich irgendwann genauso verhält wie bei seiner Ex, aber das ist nicht gesagt. Vielleicht liegt ihm an dir viel mehr als an der Ex.
    Euer größtes Problem ist mit Sicherheit, dass du ihm nicht wirklich vertraust. Die Frage ist, ob eure Beziehung dann noch viel Sinn hat... Wenn du ständig Angst hast, dass er dich betrügen könnte, kannst du dich dann noch wohl fühlen mit ihm?
    Aber dass ihr nicht mehr so oft Sex habt wie am Anfang, das ist glaub' ich ganz normal.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    17 Dezember 2005
    #8
    Ich finde das nach knapp 4 Monaten Beziehung nicht so ganz normal :grrr:
    Wenns nach so kurzer Zeit so rapide nach unten ging, dann stimmt vermutlich in der Beziehung etwas nicht, genau wie in diesem Fall.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    17 Dezember 2005
    #9
    jep...wir haben nach einem Jahr "immernoch" ziemlich oft 2 mal täglich Sex.

    fühlst du dich denn sonst in der Beziehung wohl? was stört dich denn noch so?
    und wieso wohnt ihr denn schon zusammen? wie hat sich das ergeben?
     
  • Honigbiene84
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Dezember 2005
    #10
    Ich könnte ihm ehrlich gesagt nicht vertrauen!!! 20 Affären?????? Ist das von seiner Seite nicht etwas übertrieben...?? Mich würde sein Verhalten stutzig machen, vor allem, dass er immer permanent anderen (halbnackten) Weibern hinterher schaut! Ich meine, das verletzt dich doch auch!!
    Nach vier Monaten kann man meiner Meinung noch nichts sagen und man sollte jemanden, den man erst so kurz kennt, auch nicht blind vertrauen... Ich meine nur! Aber viele denken, der Partner könnte sich ändern. Halte ich in dem Alter noch eher für unwahrscheinlich. Ihm zu vertrauen ist auf jeden Fall sehr schwer. Da wird man ja paranoid, weil man denkt, er betrügt einen dauernd... So kann man aber in einer Beziehung nicht glücklich werden meiner Meinung nach!
    Hm, schwierig! Ich glaub, ich könnnte es nicht aushalten!
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    17 Dezember 2005
    #11
    Allein das würde mich persönlich schon veranlassen, die Finger von ihm zu lassen. Und was du sonst noch so über ihn erzählst, bestätigt mich darin.

    Wenn er seine Ex nicht geliebt hat und die Beziehung seinem Empfinden nach langweilig war, wieso ist er dann lieber 5 Jahre mit ihr zusammengeblieben und hat sie ständig betrogen, als gleich Schluss zu machen und sich jemand anderes zu suchen? So einem Typen würd ich ja nicht weiter trauen, als ich spucken kann, und das ist nicht allzu weit ...

    Ich würde dir raten, trenn dich von ihm und such dir jemanden, dem man wirklich vertrauen kann, damit sparst du dir eine Menge Kummer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste