Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Juli 2009
    #1

    Das Herz hüpft - Extrasystolen

    Hallo,

    kennt ihr das, wenn euer Herz "stolpert"?

    Bei mir fühlt sich das an wie ein kleiner "Freudenhüpfer". Leider ist das meistens nicht in einem Moment, wo ich mich freue, sondern wo ich einfach z. B. am PC sitze, wie vorhin.

    Ich glaub ich hatte das früher schon manchmal. Hatte letztes Jahr auch ein Belastungs-EKG gemacht. Aber zur Zeit hab ich das öfter. Ich merk es ein paar mal die Woche, aber immer nur 1 mal/Tag.

    LG
    Dreamerin
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2009
    #2
    Was hat das Belastungs-EKG denn ergeben? Gabs da einen Befund? Was war der Anlass für das Belastungs-EKG? Die gleiche Sache wie jetzt?
    Ggf. geh noch einmal zum Arzt, wenn es Dich sehr beunruhigt und jetzt öfter vorkommt.

    Ich kann mich nur an ein oder zwei Gelegenheiten solcher gefühlten "Zusatzschläge" erinnern, ist aber länger her.

    Im Zusammenhang mit einem alpinen Bergsportvorhaben hatte ich vor zwei Jahren auch mal ein Belastungs-EKG, da war alles okay, von einer nicht bedenklichen Eigentümlichkeit meines Herzrhythmus' mal abgesehen. (Das hatte in meiner Kindheit schon mal ein Arzt bemerkt, ist aber wohl nicht krankhaft.)

    Off-Topic:
    Lange nicht gesehen! Schön, dass Du mal wieder hier bist.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Juli 2009
    #3
    Ich war letztes Jahr aus einem anderen Grund beim Belastungs-EKG.
    Einen Tag vor dem EKG bekam ich 2 Impfungen und da hats mich gesundheitlich ein wenig geschlaucht. Ich hatte grippeähnliche Symptome und habe beim Belastungs-EKG etwas zu früh schlapp gemacht.
    Der Arzt meinte aber, wenn man das berücksichtigt, dann ist alles in bester Ordnung mit meinem Herzen.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2009
    #4
    Ich hatte das vor nem halben Jahr auch zweimal und das Gefühl war wirklich merkwürdig, so als hätte man noch ein zweites Herz, welches mitklopft. Mich hatte das auch beunruhigt (war beim Fernsehen) aber es ging dann wieder weg und kam auch nicht wieder.

    Wenn es bei dir oft vorkommt, würde ich es nochmal überprüfen lassen! Ab und zu ist ja ok aber jeden Tag? hmm...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2009
    #5
    Das war dann kein gutes Timing ;-). Soweit ich das in Erinnerung habe, soll man die ersten zwei Tage nach einer Impfung keinen intensiven Sport treiben (hängt aber vielleicht auch von der Impfung ab). Nun, wenn Du jetzt besorgt bist und sich das für Dich merkwürdig anfühlt, dann geh erneut zum Arzt.

    Ich habe jetzt mal die Suchmaschine mit "Extrasystolen gefährlich" gefüttert, hier mal ein Ergebnis:
    http://www.eesom.com/go/47RAHANW08MAG2LRHGUQYK71LEEKOB0W
    Dort steht unter anderem: "Extrasystolen, die bei herzgesunden Personen auftreten, sind nicht gefährlich, weshalb meist keine Behandlung notwendig ist."
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Juli 2009
    #6
    Ja, das hab ich auch gelesen.
    Aber da gibts auch andere Seiten, wo man was von Vorhofflimmern und Folgen eines Herzinfarkts liest.
    Man sollte einfach nicht immer sofort nachlesen, das verunsichert nur.
    :smile:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.382
    598
    8.359
    in einer Beziehung
    13 Juli 2009
    #7
    ich hab das auch öfters, schon seit jahren. mal mehrmals die woche, mal nen paar monate ruhe... aber nie gross drum gekümmert, wenn mein bein komisch zuckt geh ich deswegen ja auch nicht zum arzt. ist halt ein muskel, und muskeln zucken ab und zu komisch *g*
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2009
    #8
    Gut erkannt :zwinker:. Nicht zuviel in Dich hineinhorchen und nicht zuviel recherchieren. Sonst bildest Du Dir demnächst dann noch weitere Symptome ein...

    Du wurdest ja vor einem Jahr untersucht, grundsätzlich ist mit Deinem Herzen alles in Ordnung. Falls Du wirklich besorgt bist, dann geh eben erneut zum Arzt.
     
  • stega
    stega (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    13 Juli 2009
    #9
    Es gibt zwei Arten von Extrasystolen - die eine betrifft nur die Vorhöfe des Herzens und ist für den Gesunden recht ungefährlich. Die zweitere betrifft die beiden Herzkammern und ist nicht wirklich gesund.

    Kommt also drauf an, welche du jetzt hast :zwinker: Erkennt man aber eigentlich im EKG :smile: Außer sie treten so sporadisch auf, dass sie dann beim EKG grad nicht erkennbar sind.... aber dann sind sie wohl auch vom supraventrikulären (Vorhof) Typ und damit wieder nicht gefährlich :smile:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    13 Juli 2009
    #10
    Vorhofflimmern ist im Prinzip ungefährlich und betrifft viele Menschen. 70 % der Betroffenen merken dieses Herzhüpfen nichtmal da es innerhalb der ersten 24 Stunden meistens wider abklingt.

    Mach dir da mal keine so großen Sorgen und bilde dir nichts ein wenn du auf diversen Internetseiten umherschwirrst :zwinker:

    Wirklich gefährlich ist nur das Kammerflimmern, aber das dürftest du nicht haben.
     
  • Emilia16
    Emilia16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    14 Juli 2009
    #11
    Also erstmal Vorhofflimmern ist nicht ungefährlich, da sich die Vorhöfe dann nicht gescheit entleeren können und es so in dem stehenden Blut zu Blutgerinnseln kommen kann, die dann fortgespült werden und sich in Arterien festsetzen können. Dagegen wird dann einfach z.b. Ass gegeben, damit die Blutgerinnung etwas verzögert wird.

    Extrasystolen hat aber jeder mal. Solange du dich dabei trotzdem wohl fühlst, also dir nicht schwindlig wird oder du Schmerzen auf der Brust bekommst, mach dir keine Gedanken.

    Du bist noch so jung, es sind bei dir keine Herzfehler bekannt und der Arzt hat mit Sicherheit dein Herz zumindest abgehört.
    Du bist wahrscheinlich einfach eine sehr sensible Person, Frauen sind da meist ja sowieso empfindlicher und merken das schneller.

    Wenn du dich immer noch unsicher fühlst und dieses Herzstolpern häufiger auftritt, dann geh zu deinem Arzt und frag nach einem Langzeit-EKG und einer Echokardiographie, einer Ultraschalluntersuchung des Herzens.
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    14 Juli 2009
    #12
    Also:

    generell gilt erstmal, dass Extrasystolen NICHT gefaehrlich sind, WENN dein Herz ansonsten ganz ok ist. Daher wuerde ich dir raten, ein erz-Echo machen zu lassen. Bist du herzgesund...alles kein Problem.
    ES hat jeder mal. Die einen spueren es mehr, die anderen weniger. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, da einige ihre ES nur bei aussergewoehnlicher Belastung spueren, andere wiederherum nur beim Stress oder sogar in Ruhe. Ich selbst bin auch davon betroffen, aber ich mache auch sehr viel Sport. Daher kommen meine ES, die bei mir ungefaehrlich sind. Alles weitere kann dir dein Kardiologe/Internist viel besser und ausfuehrlicher erklaeren.

    Vorhofflimmern ist wie mein Vorposterin schon sagte, nicht ganz ungefaehrlich, da deine Vorhoefe dann mit ca. 250 Beats schlagen, was alles andere als oekonomisch ist und somit das Blut nicht richtig in die Kammern weiterleiten koennen.

    Und ganz richtig: Kammerflimmern hast du nicht, denn sonst wuerdest du kaum vor dem PC sitzen und etwas schreiben, sondern waerest bewusstlos, da dein Kresilauf kollabiert waere und du einen kleinen Elektroschock braeuchtest.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    17 Juli 2009
    #13
    ich hatte es aus stressgründen und hab dann ne weile lang baldrian und hochdosiertes kalium-magnesium genommen, dann wurde es besser.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juli 2009
    #14
    Hallo,

    nun ist ja schon eine Zeit verstrichen - und ich hab das immernoch.
    Grad eben z. B. hat es sich komisch angefühlt. So, als hätte es sich für ein paar Sekunden fast überschlagen. Aber dann war sofort wieder Ruhe. Ich weiß noch nicht mal, war es wirklich das Herz??
    Jedenfalls ist es so, dass ich immer sofort, wenn ich das merke, leicht panisch werde. Und dieses "heiß-und-kalt-fühlen" ist ja fast wie Schwindel.
    Ich kann wirklich nicht sagen, ob mir nach so einem Aussetzer schwindlig wird oder nicht :-(

    Kann sowas innerhalb von 1 Jahr entstehen? Wenn letztes Jahr noch alles i. O. war?
    Ich sollte wohl wirklich mal zum Arzt gehen.

    LG
    Dreamerin
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #15
    Ja - das halte ich für eine gute Idee.
    Ggf. wäre ein Langezeit-EKG sinnvoll, das wurde ja schon angesprochen, ob das nötig ist, muss natürlich der Arzt entscheiden.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 Juli 2009
    #16
    Könnte das vielleicht mitunter ein Zeichen von Magnesiummangel sein?
    Ich hatte vor 2 Monaten sehr oft Krämpfe in der Wade und im Oberschenkel. Und jetzt tun mir immer mal wieder Arme und/oder Beine weh - aber nicht schlimm. So bissl Muskelschmerzen wie nach sehr starker Anstrengung.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2009
    #17
  • Dreamerin
    Gast
    0
    27 Juli 2009
    #18
    Arzttermin - leider nein.
    Ich hab i-wie keine richtige Lust drauf :frown:
    Morgen muss ich zum Zahnarzt...
    Aber vorm Urlaub (24. August) möcht ich doch nochmal gehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste