Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Leben, meine Ex & ich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Malarky, 5 November 2009.

  1. Malarky
    Malarky (40)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single
    Hi Ho!

    Ich wollte hier mal meine Story niederschreiben, weil ich diese Frau (my Ex) einfach nicht verstehe!

    Wir waren von Juli 06 bis Juni 08 zusammen (Fernbeziehung). Sie brachte ihre Tochter (10 Monate) mit in die Beziehung. Es war für mich mit meinen 30 Jahren meine erste Beziehung, da eine leichte körperliche Behinderung bei diesem Thema für mich nicht immer sehr hilfreich war. Sie war 22.

    Alles lief gut, inkl. ein paar kleinen üblichen Streitereien die wohl überall mal vorkommen.

    Die Trennungsphase begann im Mai 08 für mich völlig überraschend. Ich kam nach 1 Woche aus New York wieder & trotz Liebesbekundungen in diesen Tagen ihrerseits, machte sie nach meiner Ankunft das 1. Mal Schluss.

    Ich war völlig verwirrt & down & verstand die Welt nicht mehr, denn 1 Woche vorher war ich noch "der beste Freund den man sich wünschen kann..." (O-Ton Ex). Ich bin bei weitem nicht der perfekte Partner & habe natürlich auch einige Dinge falsch gemacht, aber alles im allem lief es ohne große Probleme zwischen uns. Es gab keinen großen Streit, wir haben die Zeit zusammen genossen, hatten regelmäßig Sex usw. Einen Monat vor dieser ganzen Aktion hatte ich noch Geburtstag den wir leider nicht gemeinsam verbringen konnten da sie zur Übung war. Sie wollte unbedingt die erste sein die mir gratuliert und rief sagenhafte 17-mal auf meinem Handy an. Beim 18-mal war ich dann endlich mal wach.

    Wusste dann also 4 Wochen später gar nicht genau wie mir geschieht, als sie mir sagte es sei aus. Aber dann begann der Wahnsinn erst richtig. Sie entschuldigte sich noch am gleichen Tag, wollte plötzlich nicht mehr mit mir Schluss machen & schob alles auf ihren Arbeitsstress. Alles lief wieder Prima bis eine weitere Woche vergangen war. Sie machte wieder Schluss. Das ganze ging 4-mal so bis Mitte Juni. Eine Begründung gab es nie. Sie kam noch einmal mit der Kleinen um ihre Sachen zu holen & war dabei kalt wie ein Stein. Am selben Tag entschuldigte sie sich noch für ihr Verhalten & schlug ein weiteres Treffen am nächsten Tag vor. Da war dann wieder alles ok. Wir küssten uns, spielten mit der Kleinen – alles war wie immer. Wir redeten über die Zukunft, meine Ex wollte unbedingt einen Hund – nichts deutete auf einen Abschied hin.

    Wir haben dann jeden Tag stundenlang telefoniert bis sie mir plötzlich sagte wir wären ja nur noch Freunde & ich solle nicht mehr anrufen, da es einen Neuen gäbe. Für mich war das der endgültige Tiefschlag. Ich meldete mich auch nicht mehr bei ihr. Nach 3 Wochen smste sie mir & fragte, ob ich mich gar nicht mehr für ihr Leben interessieren würde & das die Kleine unbedingt ins Krankenhaus müsste. Wir schrieben ein paar mal hin & her & die Kleine war bis Heute nicht im Krankenhaus. Alles Blödsinn! Sie rief dann auch nochmal bei mir an um über alles zu sprechen aber es war sinnlos - 1 Monat war erst vergangen & sie plante mit dem Neuen bereits Urlaub, eine gemeinsame Wohnung, weitere Kinder & Hochzeit.

    Der Kontakt wurde weniger bis wir uns dieses Jahr bei studi übern Weg liefen. Ein bissl wurde geschrieben (es ging aber immer von ihr aus) & irgendwann war mir das zu blöd & ich rief sie im Juni mal an. Ich wusste das sie bereits seid Nov. 08 zusammen wohnten & das die neue Fluppe gerade in Afghanistan ist. Das Gespräch war erstaunlich gut. Ich durfte sogar mit der Kleinen sprechen & sie erkannte mich auch noch.

    Im August rief mich dann meine Ex 2-mal an um sich für das Geburtstagspaket für die Kleine zu bedanken & auch hier konnte ich wieder mit der Süßen sprechen. Ein weiterer Monat verging & Ende September wollte meine Ex wissen wie es mir so geht (bei studi) & rief mich dann am 03.10. auch noch an.

    Sie fing an zu erzählen das sie im Krankenhaus liegt, sich die Brüste verkleinern lässt, wollte mir Karten für die Champions League besorgen & wissen was ich so mache. Ich hatte in diesem Moment aber keine Zeit & meinte, dass wir Morgen nochmal telefonieren sollten. Dazu kam es aber nie. Ich dachte sie meldet sich & umgekehrt, bis ich vor 1 Woche folgenden Text bei studi bekam:

    „Hallo,…
    ich weiß gar nicht, wwie ich anfangen soll, ….
    du kannst dich sicherlich noch an unser letztes Telefonat erinnern. Ich glaube es war falsch dir das zu erzählen, es geht dir nix an, bzw. muss es dich nicht interessieren. Ich hatte viel Zeit nach zu denken. Du wolltest dich ja wieder melden….und ich denke du hast auch gemerkt, das so viel kaputt gegangen ist und man einfach sein eigenes Leben jetzt weiter lebt….viel hat sich verändert, oder wird sich verändern. Schau mal wenn du wieder eine Frau kennen lernst, wenn du es nicht schon hast, hast du auch nicht mehr das bedürfnis nach kontakt zu mir. Jeder ist auf seineen Zug des lebens aufgesprungen und hat sein leben mehr oder weniger gut weiter gelebt….aber wie wir sehen kann es auch wieder berg auf gehen. wie gesagt ich denke mal, dass du das genauso siehst, das es besser ist, keinen kontakt mehr zu haben. bzw. keinen sinn macht, weil unser leben einfach zu weit auseinander gelebt ist…..ich habe viel vor nächstes jahr…..du wirst mich verstehen….bzw. ich denke, dass du genauso denkst….“

    Ich sehe da jetzt einfach nicht mehr durch! Die letzten Kontakte gingen immer von ihr aus. Mein letzter Anruf bei ihr war im Juni.
    Für mich ist es bis Heute nicht immer einfach, diese ganze Geschichte einzuordnen. Es war meine 1. Beziehung, dann gleich mit Kind (was ich total vermisse!!!), dazu kenne ich bis Heute keine genauen Gründe für unsere Trennung. Meine Ex zieht flott mit dem Neuen zusammen, ist ein gutes halbes Jahr später verlobt und steckt nun mitten in den Hochzeitsplanungen & nebenbei meldet sie sich bei mir & schreibt am Ende so ne Asche!

    Was soll das denn?
    :schuettel:
     
    #1
    Malarky, 5 November 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Tut mir erstmal sehr leid für dich!
    Ich stells mir sehr schlimm vor, wenn man verlassen wird und nicht mal weiß warum.

    Andererseits solltest du eine ziemliche Wut auf sie haben nach DIESER Nummer! Und mit Vertrauen ist da wohl ohnehin nichts mehr, also ein Grund mehr, damit abzuschließen. Natürlich ist das nicht leicht, 2 Jahre sind immerhin 2 Jahre. Andererseits hast du jetzt klare Verhältnisse, weißt es ist aus und damit kannst und musst du dich jetzt abfinden.

    Was sie vor hat, mit wem sie jetzt lebt etc., das ist nicht mehr dein Bier. Leb dein Leben und konzentrier dich auf dich!
    Dass sie dir von ihren Hochzetsplänen erzählt, kann auch den Grund haben, dass sie dich einfach neidisch machen will. Vielleicht ist sie gar nicht so glücklich wie sie sagt, will es aber nicht zu geben. Da könnte man viel spekulieren.
    Auf jeden Fall will sie den Kontakt abbrechen und ich denke, das ist auch für dich besser. Sonst kannst du damit nicht abschließen.

    Alles Gute!
     
    #2
    krava, 5 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
11 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
65 Antworten