Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

das problem mit der ex...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Vida Rota, 22 September 2006.

  1. Vida Rota
    Vida Rota (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Also ich werde wahrscheinlich ein bisschen weiter ausholen müssen, aber ich hoffe es nimmt sich jemand die Zeit das alles zu lesen und mir eventuell zu helfen!

    Ich war 3 Monate mit meiner Freundin zusammen, die ich nun aber schon 3 Jahre kenne. Am Anfang dieser Zeit waren wir auch schon einmal zusammen. Ich muss dazu sagen es war eine Fernbeziehung, leider. Obwohl es eine Fernbeziehung war, war es meine erste große Liebe, trotz einiger Beziehungen vor ihr. Es war einfach eine absolut wunderschöne Zeit, ich habe jede einzelne Sekunde genossen.

    Vor einem Monat kam der erste Dämpfer: Sie ist mir fremdgegangen. Diesen Vertrauensbruch konnte ich ihr nach einiger Bedenkzeit verzeihen, einfach weil ich mich innerloch so sehr mit ihr Verbunden gefühlt habe und sie über alles geliebt habe.

    So weit, so gut. Nach einigen Wochen kam der nächste Dämpfer. Sie hatte mich mit dem gleichen Kerl ein zweites Mal betrogen!
    Diese Situation hat mir einiges abverlangt, und wie sich bestimmt jeder vorstellen kann war meine Stimmung am Boden und das Vertrauen zu ihr zersört!
    Doch auch dieses Fremdgehen konnte ich ihr verzeihen, wenn mich jetzt jemand fragen würde warum, ich wüsste es nicht!

    Das ist aber leider nicht alles. Anfang diesen Monats war ich für 3 Tage im Urlaub, ok nicht wirklich Urlaub. Ich war nicht zu Hause. In der Zeit hatte ich viel Zeit zum Nachdenken und hab über die Beziehung nachgedacht, mir wurde immer mehr bewusst wie sehr ich sie liebe! Ich dachte mir, wenn ich mein Misstrauen nicht irgendwie in den Griff bekomme werde ich damit die Beziehung zerstören. Irgendwie habe ich es auch geschafft das "abzustellen" und freute mich sehr wieder nach Hause zu kommen.

    Im ICQ angekommen wartete ich auf sie, doch sie war leider nicht da, nur ihr bester Freunde.
    So kam es das ich diesen angeschrieben habe und wir haben uns auch gut und ungezwungen unterhalten.
    Doch das Gespräch sollte eine vernichtende Wendung nehmen. Irgendwann kam das Gespräch auf meine Freundin. In diesem Gespräch erfuhr ihr bester Freund das erste mal das ich mit ihr zusammen bin. Des weiteren erfuhr ich das sie mich mit ihm während unserer Beziehung drei mal mit ihm betrogen hat.

    Ich versuchte sie anzurufen um das zu klären, was auch schließlich klappte. Am Telefon kam es zur Aussprache, wie man sich bestimmt denken kann war ich vollkommen außer mir und verzweifelt. Sie war auch traurig, sie weinte.
    Nach einiger Zeit (der Teufel muss mich geritten haben) konnte ich auch das verzeihen.

    Letztes Wochenende, am 16. und 17., war ich bei ihr. Das Treffen selbst war wunderschön. Doch am Montag war bereits ein Bruch in der Stimmung zu spüren, sie zog sich zurück.
    Am Dienstag Abend kam es wieder zu einer Aussprache, die damit endete das wir Schluss machten.

    Trotz allen Vorfällen war ich am Boden zerstört. Wir haben beschlossen Freunde zu bleiben.
    Die Gründe für die Trennung bestanden unter anderem dadrin, das sie keine Zeit habe, da sie viel für die Schule machen muss und auch sonst kaum Zeit hat. Es gab auch weitere, die will ich aber nun nicht erwähnen.

    Bis jetzt habe ich mich wieder gut gefasst, doch nun kommt für viele wahrscheinlich der nächste Schock, ich spiele mit dem Gedanken sie irgendwie zurückzugewinnen!
    Trotz all der Vorfälle war es eine wunderschöne Zeit...

    So das war meine Geschichte...so ehrlich und ausführlich hat sie noch niemand zu hören bekommen, auch aus dem Grund das ich mich ein wenig "schäme" das so alles zu schreiben!
    Jetzt bitte ich euch stellung zu dieser Geschichte zu nehmen!

    Was haltet ihr davon?
    Ist es absolut geisteskrank sie zurück haben zu wollen?
    Was soll ich tun? :cry:

    Vielen Dank an alle die diese lange Geschichte durchgelesen haben!

    Liebe Grüße! :herz:
     
    #1
    Vida Rota, 22 September 2006
  2. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    schämen musst du dich sicher nicht.. Es ist zwar ein ziemliches Tabu, Seitensprünge des Partner zu tolerieren, aber ich finde, jeder muss selbst wissen, wie er leben will und was er ertragen kann und was nicht. Dir muss nur klar sein, auf was du dich einlässt, wenn du wieder mit ihr zusammenkommst. Wahrscheinlich wird es immer wieder solche Situationen geben, zumal das Fremdgehen oft vorkam und sie es offensichtlich nicht bereut hat. Wenn du damit umgehen kannst und es dir vor allem wichtig ist, überhaupt irgendwie mit ihr zusammenzusein, dann versuch es, sie wiederzubekommen. Aber das wird sicher eine schmerzliche Sache für dich und das Ende mit Schrecken könnte letztlich die bessere Wahl sein.
     
    #2
    Britt, 22 September 2006
  3. Vida Rota
    Vida Rota (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    das zu tolerieren fiel mir ganz und gar nicht leicht!!!

    aber weil ich sie wirklich arg doll geliebt habe konnte ich es verzeihen, und sie hat es im nachhinein bereut, einen teil hat sie mir gebeichtet und als wir wieder zusammen waren meinte sie das war für die wie ein neuanfang und es wird nie wieder vorkommen (kam es meines wissens auch nicht)

    zum verständniss: alle seitensprünge waren in etwa zur gleichen zeit, nur der zeitpunkt wann ich es rausgefunden/erfahren habe war unterschiedlich!
     
    #3
    Vida Rota, 22 September 2006
  4. engelchen88
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein geisteskrank ist das natürlich nicht...du liebst sie sehr un das hört nun mal leider nicht auf auch wenn sie fehler mact un dich verletzt..nur wie stellst du dir denn die Beziehung weiterhin vor??ich könnte deiner freundin irgendwann kein vertrauen mehr schenken..ich denke du findest bessere als sie....auch wenns jetzt vielleicht hart klingen...
     
    #4
    engelchen88, 22 September 2006
  5. Vida Rota
    Vida Rota (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    ich wünsche sie mir so wie früher...auch wenn das unwahrscheinlich ist!

    das mit den besseren ist wahrscheinlich wirklich so...aber...ich war mit ihr so unglaublich glücklich das ich mir das echt nicht vorstellen kann...es ist einfach alles viel zu kompliziert....

    kennt jemand das gefühl wenn man eine person denkt, das man dieses gefühl von verliebt sein hat, genau das gleiche, nur das es furchtbar weh tut? :cry:
     
    #5
    Vida Rota, 22 September 2006
  6. april85
    april85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich kann dich schon verstehen. du liebst sie sehr und glaubst fest daran, dass ihr noch eine chance habt. ich kann auch verstehen, dass man einen seitensprung verzeiht, ich glaube, das würde ich auch machen. aber.... es war ja nicht EINER, sondern gleich mehrere! und das in gerade mal DREI monaten!
    sorry, wenn ich das so sage, aber ich glaube, dass dir eure Beziehung wesentlich mehr bedeutet hat als ihr und dass auch deine liebe deutlich stärker war/ist. wenn sie dich wirklich von herzen geliebt hätte, wäre sie nicht so oft fremd gegangen. auch wenn du es nicht wahr haben willst, aber fremdgehen ist immer ein zeichen dafür, dass etwas in der beziehung absolut nicht in ordnung ist.
    ich spreche übrigens aus eigener erfahrung, bin in meiner letzten beziehung mehrmals fremdgegangen. mein exfreund hat es jedesmal toleriert, weil er mich einfach nicht verlieren wollte. das hat die beziehung dann zwar noch verlängert, aber retten konnte es sie auch nicht. ich hab mir immer eingebildet, dass ich ihn über alles liebe, aber sobald sich die gelegenheit ergeben hatte, habe ich mich in jemand anderen verliebt.
    ich glaube du solltest akzeptieren, dass eure beziehung keinen sinn hat, weil sie leider einfach nicht dieselben gefühle hat, die du hast.
    die gründe, dass sie keine zeit hat usw. hören sich für mich auch eher fadenscheinig an.
     
    #6
    april85, 22 September 2006
  7. Vida Rota
    Vida Rota (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    Single
    Okay für alle die es interessiert: Gestern Abend ist sie für mich endgültig als Beziehungspartnerin gestorben!
    Mehr als eine Freundschaft ist nicht mehr drin!

    Danke nochmal an alle die sich den Text durchgelesen haben und eine Antwort geschrieben haben! :herz:
     
    #7
    Vida Rota, 23 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - problem
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
Guitarboy98
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2016
7 Antworten
Marcella3224
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
3 Antworten
Test