Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das schreckliche Alleinsein...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lutziffahr, 18 August 2006.

  1. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Muss mich mal kurz hier ausheulen, ich weiß nicht, wie ich das sonst loswerden soll, gerade um diese Uhrzeit, deswegen hole ich jetzt mal ein bisschen aus...

    Mein Freund ist seit Mittwoch im Urlaub und ich vermisse ihn jetzt schon schrecklich. Gestern hab ich arbeiten müssen und heute habe ich mich mit meinen Arbeitskolleginnen zum Essen getroffen... aber sobald ich alleine bin, könnt ich einfach nur heulen. Ich bin diese Einsamkeit nicht gewohnt (hab vorher ein Jahr mit meinem Ex zusammengewohnt, nun seit einem halben Jahr in meiner ersten eigenen Wohnung, wobei ich meinen jetzigen Freund aber sehr oft gesehen habe seit ich hier bin, bin 450km von meiner Heimat weg nach Nürnberg gezogen für ihn, ich bin (noch) 20, er 23, falls das was zur Sache tut), wenn ich mit Leuten zusammen bin, lässt sich das alles noch einigermaßen ertragen, aber sobald ich in die Stille meiner Wohnung zurückkehre, fängt der ganze Kram wieder von vorne an, dass ich ständig an ihn denken muss, mich in sein T-Shirt kuschel und weine. Ich will das nicht mehr, aber wie kann ich dieser Einsamkeit entfliehen?
    Klar, ich hab mir für die nächsten zwei Wochen schon einiges vorgenommen, ich muss arbeiten, bin bei seiner Mutter zum Grillen eingeladen, ich hab mir neue Kontaktlinsen verpassen lassen, meine Haare hab ich getönt, ich will ins Museum, Planetarium, Open Air Kino (was ich nicht alles will ^^), zu diversen Ärzten muss ich auch noch.. aber irgendwie fehlt mir gerade ein ganz großes Stück in meinem Leben und meinem Herzen.
    Seit ich 16 bin, bin ich von einer Beziehung in die andere geschlittert (ist jetzt [erst] die dritte), ohne großartige Unterbrechungen, auch während der Beziehungen nicht. Man sah sich nahezu täglich und nun soll ich 14 Tage alleine zurechtkommen, in einer mir noch ziemlich unbekannten Stadt.
    Ich finde das arg schwierig. Kann mir jemand vielleicht Tipps geben, wie ich mich ablenken kann?
    Bitte keine Tipps alà "Geh raus und unternimm was mit Freunden" (sind leider Gottes alle zur selben Zeit im Urlaub, sonst wärs ja nicht so das Ding) oder "Schau DVD, geh ins Theater oder sonstwas."
    Darum gehts mir nämlich nicht, ich weiß, was ich in meiner Freizeit machen kann, aber was ist danach, in den abendlichen Stunden, wenn keine Kneipe mehr auf hat und es eigentlich an der Zeit wäre schlafen zu gehen? Ich habe mir die letzten zwei Nächte um die Ohren geschlagen und so kann es einfach nicht weitergehen!
    Sorry, dass es länger geworden ist, aber ich hoffe, ihr habt ein paar Ratschläge zur Hand!

    Lieben Gruß,

    Lutzi
     
    #1
    Lutziffahr, 18 August 2006
  2. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht gibt es etwas, dass dich vor dem Entschlafen entspannt, zum Beispiel ein warmes Bad. Vielleicht hilft es dir, deine Gefühle in einem Tagebuch aufzuschreiben. Eventuell auch als Brief an deinen Freund formuliert. Aber letztlich musst du mit der Sehnsucht nach ihm leben, das gehört eben dazu und zeigt, wie sehr du an ihm hängst.
     
    #2
    Britt, 19 August 2006
  3. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Idee mit dem Bad ist eine feine Sache, danke dir für deine Antwort! Tagebuch schreibe ich schon seit ich denken kann, in dieser Zeit natürlich häufiger als sonst. Und ich habe angefangen, ein Buch für ihn vollzuschreiben, wo ich alle meine Gefühle ihm gegenüber notiere. Das Buch bekommt er dann, wenn er aus dem Urlaub wieder da ist, inklusive einer weiteren Überraschung.
     
    #3
    Lutziffahr, 19 August 2006
  4. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hey.

    Die Situation kenn ich. War letztes Jahr im Sommer so, da sollte mein Freund auch für 14 Tage weg sein. Der erste Tag war grausam. Ich konnte einfach nichts anderes machen als auf dem Sofa sitzen und heulen. Ehrlich, so schlimm hab ich mich noch nie gefühlt und auch nie wieder bis jetzt.
    Es wurde dann mit der Zeit besser, hab mir auch viel vorgenommen, war bei meinen Großeltern, Freunden usw und mein Freund kam zum Glück wegen nem Unwetter früher zurück als erwartet :smile:

    Natürlich sehr doof das deine Freunde auch nicht da sind, aber ich finde die Ideen, die du hast, schon ziemlich gut.
    Ansonsten... mir fällt noch sowas wie spazieren gehen, schwimmen gehen, joggen gehen ein.. Oder einfach mal shoppen, n Eis essen gehen, auch alleine. Und ich denke, so blöd das auch klingt , das Arzttermine schon ne gute Sache sind. Da hat man zwar keinen Spaß bei, aber man macht wenigstens etwas und sitzt nicht allein in der Wohnung.

    Ich wünsch dir, dass es dir bald n bisschen besser geht :knuddel:
     
    #4
    Immortality, 19 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schreckliche Alleinsein
melighghgh
Kummerkasten Forum
22 Juni 2015
3 Antworten
nenab
Kummerkasten Forum
24 September 2013
8 Antworten
Babaallermamas
Kummerkasten Forum
28 Februar 2013
7 Antworten
Test