Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Wobi
    Gast
    0
    25 Oktober 2005
    #1

    Das Schweigen brechen

    Hi :smile:

    Ich bin ziemlich doll in ein Mädchen verliebt. Sie ist ungefähr so alt wie ich und geht sogar auf die gleiche Schule.
    Das ist ja auch alles gut und schön, wäre da nicht ein Problem.
    Ich bin von Natur aus sehr schüchtern, deswegen traue ich mich nicht wirklich sie anzusprechen. Wir hatten schon mehrmals Blickkontakt (ich freue mich einfach sie zu sehen), aber wenn es darum ging sie anzusprechen, kann ich das einfach nicht. Wenn sie mich anguckt, werde ich schon manchmal rot und wenn ich sie dann auch noch ansprechen soll...
    Vielleicht liegt das auch daran, dass ich generell schüchtern im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht bin. Wenn ich mit Mädchen spreche die ich gerne mag ensteht oft so eine Art Beklommenheit. Ich werde unwillürlich rot und muss irgendwie weggucken und alles wirkt verkrampft. Das merken natürlich auch die Mädchen, von daher sprechen die mich nicht mehr so oft an, sodass ich überhaupt keine Übung darin habe...
    In letzter Zeit bin ich häufig gut gelaunt und wenn ich dann so in die Schule komme, ist es für mich auch kein Problem mal mit dem einen oder anderen Mädchen zu reden, aber sie anzusprechen, dass schaffe ich einfach nicht.

    Vielleicht gibt es ja welche denen es auch so geht und die mir Tipps geben könnten :smile:

    Gruß
    Wobi
     
  • gad-jet
    gad-jet (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    771
    101
    0
    Single
    25 Oktober 2005
    #2
    Fireblade, wo bist du? :grin:
     
  • cornholio
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    26 Oktober 2005
    #3
    Schon was von der 3-Sekunden Regel gehört :zwinker: ? Man geht einfach auf ein Mädchen seiner Wahl zu und quatscht sie an z.B. einfach ein kleines aber feines "Hallo" oder was auch gut ist einfach so zu tun als würdest du sie schon gut kennen und sagst "Heeeey! Na, wie gehts dir?" Dann die 3s-Regel anwenden: Nicht groß nachdenken was genau du jetzt sagst, sondern innerhalb von 3 Sekunden immer Antworten. Wenn du das einhälst kann man sich eigentlich kaum mehr verhaspeln und man wirkt dabei sehr selbstsicher... was Frauen mögen (Dominanz). Hört sich stressig an aber ist leichter als es sich anhört.

    Vielleicht kannst du ja in irgendner Fusgängerzone oder so nochn bisschen üben bevor du das mit deiner Flamme machst :zwinker: .
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    26 Oktober 2005
    #4

    Warum willst du Tipps haben, wenn du schreibst, dass du von Natur aus schüchtern bist?
    Die Tipps, die wir dir geben, musst du dann auch selber anwenden.
    Und das wird dein Problem sein.. Du hast es selber in der Hand.
    Nur du alleine kannst das problem mit dem schüchtern los werden.
    Oder du kriegst das nicht hin und verpasst dir einige wunderschöne Chancen.

    Wir quatschen dich hier nur voll, du liest es dir durch, bist dann geputsch ala Chacka und legst dich hin, schlafen.. am anderen Tag, siehst du deine Prinzessin und alles wird wohl so sein, wie immer.

    Geh hin, sag, "Hi, hab dich schon öfters beobachtet und mir überlegt, wie ich dich ansprechen sollte, bis ich auf die Idee gekommen bin, dass ich es lieber tun sollte und nicht großartig drüber nachdenken sollte. Würd dich gern kennenlernen...blabla".
    Schau ihr in die Augen, grins ein wenig und sei kuhl!
    Und hör mit dem blöde, "Ich bin schüchtern"- Geheule auf... is ja schrecklich..

    Mr.G ich vermiss dich!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Nightingale
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    Single
    26 Oktober 2005
    #5
    Weil er einen Denkanstoß haben möchte? :zwinker: Ist doch nicht verwerflich!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste