Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das Verhütungspflaster

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von patensen, 6 Juni 2005.

  1. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, ich möchte nun mal meine Meinung zum Pflaster ein wenig revidieren.

    Ich kämpfe seit dem ich das Pflaster benutze, mit ständigen Zwischenblutungen.
    Ich benutze nun schon seit mehr als 3 Jahren die Pille, und das hatte ich zuvor noch nie. Noch GAR NIE. Und jetzt alldauernd!? Und zwar stark.

    Hinzu kommen mühsame, nervenaufreibende Stimmungsschwankungen, welche ich auch mit dem Pflaster in Verbindung bringe, da ich, genau wie die Zwischenblutungen diese vorher mit der Pille auch nicht hatte. Von himmelhoch-jauchzend zu Tode-betrübt innert weniger Minuten? Das kannte ich bisher nicht im geringsten.

    Anfangs war ich begeistert, ich fands ideal, dass ich nicht mehr jeden Tag an etwas denken muss.
    Aber lieber mache ich mir jeden Tag eine Erinnerung ins Natel, statt dass ich dauernd diese ausserterminlichen Blutungen und Stimmungsschwankungen habe.

    Und verloren hab ichs auch schon ein paarmal, oder es löst sich an einer Ecke zur Hälfte ab, oder der BH rutsch drunter. Ausserdem siehts eklig aus und zu baden trau ich mich auch nicht mehr.

    Der nächste Schritt wird das "zurückwechseln" auf die Pille sein.

    Wer hat ebenfalls Erfahrungen damit? Positiv? Negativ?

    Danke fürs lesen! :winkwink:
     
    #1
    patensen, 6 Juni 2005
  2. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ui, das klingt ja gar nciht nett!

    ich hatte das bei einer bestimmten Pille auch, aber ich würde das nciht auf das pflaster generell sagen, manche vertragen es ja optimal sondern eher auf die andere hormondosierung, zumindest hat mir meine ärztin das so erklärt, ich zb brauch mehr hormone, und den ring vertrag ich jetzt auch ohne probleme, eine hormonschwache pille wie die mirelle hab ich allerdings nciht vertragen!

    wennd u wechselst machst du das ohne pause, damit ja nichts passiert, also einfach nachdem du das letzte pflaster runter gibtst mir der pille anfangen!

    lg keena
     
    #2
    keenacat, 6 Juni 2005
  3. patensen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du meinst, ich soll keine Pause machen...? Danke für den Tipp! :smile:

    Ja, ich denke schon, dass es die Hormondosierung an sich ist, die ich nicht vertrage..... Es ist einfach zum :kotz: ..... :geknickt:
     
    #3
    patensen, 6 Juni 2005
  4. Mutti
    Gast
    0
    Ihr Lieben!

    Meine Freundin hat das gleiche Problem mit der Pille...genau wie du hat sie 2 Jahre lang die Pille genommen un dständig mit Schmierblutungen zu kämpfen gehabt. Natürlich haben wir/ sie verschiedene ausprobiert...waren glaub ich 4 verschiedene der effekt immer der gleiche.

    Jetzt wollen wir was anderes ausprobieren (z.Zt. miz Gummi :wuerg: ) aber wie man sieht scheint das Pflaster auch net viel besser zu sein.

    Ich weiß net wie lange du das Pflaster schon nimmst aber ich würde dir empfehlen das Pflaster weiter zu nehmen, mindestens 3 monate lang um zu sehen ob die genannten "Nebenwirkungen" nur Anfangserscheinungen sind oder du das Pflaster wirklich net verträgst.

    Wegen verrutschen oder abgehen kann ich leider nix zu sagen :zwinker: wo man das hinklebt is dann doch ehher Frauensache *g*...

    Ich hoffe du verträgst das Pflaster vllt doch noch...

    Alles Liebe
    Mutti
     
    #4
    Mutti, 8 Juni 2005
  5. Ring ausprobieren??
    ..Baden jedenfalls ist damit kein Problem!
    Und man sieht´s nicht.
    Die Nebenwirkungen hängen wohl mit der Hormondosierung zusammen und das kann man halt vertragen oder nicht - da ist wohl Ausprobieren die einzige Möglichkeit.
     
    #5
    smileysunflower, 9 Juni 2005
  6. also ne freundin von mir is jetzt nach 7 jahren pille auch auf das pflaster umgestiegen und die ist alles andere als begeistert. hat das pflaster nur einen monat probiert, jetzt nimmt sie wieder die pille.
    sie sagte, es klebe nicht gut und es juckt darunter man kanns niergendwie hin kleben wos nicht im weg umgeht und seit dem sie das mit dem pfalster angefangen hat, hatte sie totale stimmungschwankungen und fressattacken und sie war nur noch müde und so... also sie meint zum empfehlen ist es nicht.

    mit der pille hat sie am ersten tag der regel angefangen nach dem sie das pflaster runternahm. lt. ihrer ärztin ist das so richtig gewesen. seit dem sie die pille wieder nimmt, passt alles.
     
    #6
    littlesunshine6, 9 Juni 2005
  7. Kuschelkätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
     
    #7
    Kuschelkätzchen, 9 Juni 2005
  8. User 35990
    User 35990 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    103
    8
    Verheiratet
    Also ich hab vom Pflaster auch schon einiges Negatives gehört, aber im Gegenzug vom ring größtenteils Positives....werd den wohl jetzt auch ausprobieren. Habe allerdings mit Pilzen eh nie Probleme gehabt. Hab aber auch von keinem was in die Richtung gehört. es wird zwar gesagt das der ring das Risiko erhöht aber die die ich kenne haben da nix zu beanstanden. Beim Pflaster hätte ich mal abgesehen von den Nebenwirkungen einfach Angst das es abfällt und da ich oft Schwimme und auch überdurchschnittlich Dusche, da ich viel Sport treibe denke ich nicht das das Pflaster bei mir überleben würde.!
     
    #8
    User 35990, 9 Juni 2005
  9. dom
    dom (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    Single
    Ist vielleicht ne dumme Frage.. :smile:
    Aber wo kann man das Pflaster überall hinkleben? Und wie kurz vor dem GV, oder muss das die ganze Zeit dran bleiben?

    Bin sonst scho aufgeklärt, keine Panik..
    Vom Pflaster hab ich zwar schon gehört, aber weiß ehrlich gesagt kaum etwas davon.
    Danke
     
    #9
    dom, 9 Juni 2005
  10. Kuschelkätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    pflaster genau so wie pille an festen zyklus binden und nicht erst ein paar stunden vorm sex verwenden! eine woche musst das pflaster tragen bis es wirkt!
    pflaster wird jede woche einmal gewechselt und in der 4. woche is pause... dann gehts ganz normal vom anfang weiter...

    hinkleben kannst es am bauch, außenseite schulter, rücken, hintern...
    aber ja nicht aufs brustgewebe!
     
    #10
    Kuschelkätzchen, 10 Juni 2005
  11. patensen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für die Antworten! :smile:

    @Mutti: Ich benutze es nun schon seit 1 Jahr! War anfangs zufrieden, aber eben, es juckt unter dem Pflaster, es verrutscht und es bilden sich schwarze Ränder drunter, sieht also eklig aus.

    Und wie littlesunshine sagte: Fressattacken, Stimmungsschwankungen, das sind nur die wenigsten Dinge, die mich stören!

    Der Ring wird wohl für mich auch nicht das ideale sein, da ich von "Natur" aus zu Pilz neige (sprich: Alle 2 Monate der obligatorische Scheidenpilz, und ich in mir keiner Schuld bewusst, meine Mutter hat das auch immer!!!) und der Ring das ja eher fördern soll.....
     
    #11
    patensen, 11 Juni 2005
  12. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    pilze nisten sich immer gern ein wenn man an den hormonen was ändert... nicht nur bei ring, auch bei pille. eben bei allen hormonellen verhütungsmethoden.

    patensen, wenn du sagst du bekommst immer wieder nen pilz, wie vorsichtig bist du denn? wäsche, bettwäsche, handtüchter usw desinfiziert (wohlbemerkt gegen pilze, nicht gegen bakterien...)? scheidenflora mal wieder aufgebaut (vagiflor usw..), kein duschgel, seife oder ähnliches drankommen lassen...?
     
    #12
    darksilvergirl, 12 Juni 2005
  13. patensen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @darksilvergirl: Habe alles schon ausprobiert. Koche meine Unterwäsche, meine Handtücher, hab sogar schon mal ein Pilz-Waschmittel benutzt über längere Zeit. Benutze ein mildes Intimwaschmittel mit Milchsäure und ohne Seife, und seit ich das benutze ist es ehrlich gesagt viel besser geworden...

    Wenn ich nur mit Wasser wasche, wirds schlimmer. :grrr:

    Ich habe Anweisung vom FA jedes mal nach meiner Tage ein Pilz-Zäpfchen und anschliessend 2-3 Tage lang Milchsäure-Zäpfchen zu verwenden, um die Flora wieder aufzubauen.

    Behandle meinen Partner jedesmal mit (und habe seit langer Zeit immer den gleichen Partner, daran kanns als auch nicht liegen... :flennen: ). Brauche zum schwimmen im Schwimmbad nur noch spezielle, in Joghurt getauchte Tampons- es nützt alles nichts.

    Achte darauf, mich nach dem pinkeln immer von vorne nach hinten abzuwischen, und wasche mir sogar vorher die Hände.....

    Habe bereits mehrmals die Pille gewechselt, weil wir dachten, es läge daran. Aber nein.... Mein FA sagt, das gibts ganz selten, dass Frauen das so oft haben.
    Es nützt alles nichts! Meine Mutter hat das auch. Und das schon seit sie ihre Tage hat.... :frown: Und meine Schwester hat es auch. Zum verzweifeln!!!
     
    #13
    patensen, 13 Juni 2005
  14. Kuschelkätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich weiß das sie vor allem bei hormonumstellungen kommen aber beim ring können sie sich festsetzten, bei der pille ja wohl schlecht...
    bei frauen die unter dauerndem pilzbefall leiden würd ich abraten... für alle anderen befürworten...
     
    #14
    Kuschelkätzchen, 13 Juni 2005
  15. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    dann nächste frage, bisher nur mit zäpfchen und salbe behandelt oder auch schonmal mit tablette zum schlucken (fluconazol), letzte wirkt erheblich besser und hat auch mir damals geholfen nachdem ichs monatelang hatte.

    schon mal über spritzen fürs immunabwehrsystem nachgedacht? kriegen frauen die ewig nen pilz haben auch oft. muss man aber meines wissens selber bezahlen und das liegt nach dem was ich zuletzt gelesen habe bei ca. 120 euro für 3 spritzen. kann natürlich sein das es in härtefällen auch mal verschrieben wird.

    ansonsten würden dir evtl noch sitzbäder in schachtelhalmtee helfen, diese verdichten die haut und machen sie wiederstandsfähiger. alternativ waschlappen damit tränken und drauf legen.

    und noch ne frage, arzt oder ärztin? ich war ewig nur bei ärzten und muss sagen die ärztin bei der ich jetzt bin hat doch wesentlich mehr ahnung wie frauen sich dabei fühlen und ist entsprechend hilfsbereiter. wenn ich ihr sage das diese ganzen zäpfchen und salben bei mir nicht helfen dann schickt sie mir das rezept fürs fluconazol auch mal per post da ich etwas weiter weg wohne...

    das tun sie bei pille genauso, glaub mir... mir blieb als letzte alternative damals auch nur komplett von hormoneller Verhütung abzusehen. ich werd bald mal sehen ob ichs mittlerweile mal wieder riskieren kann oder obs mich gleich wieder erwischt...
     
    #15
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  16. Kuschelkätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ach was entmutigst du mich denn so? *gg*

    und ich hab mich schon so gefreut das du das pflaster der pilz vl weg geht....
    ich leide nämlich genau so wie patensen an einem pilz der einfach nicht weggehn will! und hab alles probiert was sie auch schon durch hat!
    aber von pilztabletten hab ich noch nie gehört... das werd ich als nächstes ansprechen!

    im mom probier ich ihn mit yoghurt und wechseln aufs pflaster(da es ja in wenigen fällen an der pille liegen kann) weg zu bekommen....
     
    #16
    Kuschelkätzchen, 13 Juni 2005
  17. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    eigentlich sollte jeder vernünftige arzt spätestens nach dem dritten mal pilz in folge darauf hinweisen :/ fluconazol 150, leider nur mit rezept zu bekommen.
    weisst aber das des mit joghurt auch schief gehen kann? es sind zwar die nützlichen milchsäurebakterien darin, aber gleichzeitig können auch dort erhöhte mengen an pilzsporen sein, ist nicht selten. in dem sinne wäre vagiflor oder ähnliches besser, da sind nur die milchsäurebakterien drin und es ist konzentrierter.
     
    #17
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  18. patensen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    War gerade eben beim FA. Er hat mir Sporanox Kapseln zum einnehmen verschrieben (ein schweizer Präparat mit Wirkstoff "Itraconazolum") und ein Zäpfchen plus Creme. :geknickt: Und für meinen Freund auch eine Creme, mal schaun wie sehr er sich freut (zumal auf der Packung "Vaginalcreme" steht! :grin: )

    Man, ich hasse das.... :madgo:

    @darksilvergirl: Vielen Dank für Deine Tipps! :smile: Habe schon von Kamillensitzbädern gehört, und auch schon einige gemacht, leider muss ich immer die halbe Badewanne damit füllen, da mein Hintern in kein Becken passt. :grin: *löl*

    Aber von Schachtelhalm hab ich noch nie gehört...
    Und ich habe einen männlichen FA, das stimmt... Vielleicht sollt ichs wirklich mal mit einer Frau probieren, aber ich bin eben sehr zufrieden mit ihm, er geht wirklich auf mich ein...

    Und wegen den Rezepten ist das eben eigentlich kein Problem, weil ich ja in der Apotheke arbeite und mir da gewisse Dinge sozusagen "selber verschreiben" kann..... :zwinker:

    Und wie war das gleich mit diesen Immunspritzen? Davon hab ich noch gar nie was gehört!!! :ratlos: Hast Du da evtl. noch mehr Infos? Würde mich sehr interessieren!

    @kuschelkätzchen: Bei mir ist das mit den Pilzchen schlimmer geworden seit ich das Pflaster benutze :!:
     
    #18
    patensen, 13 Juni 2005
  19. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    die pille bzw der wirkstoff sagt mir nix. hoffen wir mal das er so gut hilft wie fluconazol ;-)
    deswegen alternativ mit nem waschlappen/kükrepp oder ähnlichem... denn genau das problem kenne ich auch zu genüge :grin:
    kamille wirkt desinfizierend und heilend, schachtelhalm hingegen eher vorbeugend weil es die haut kräftigt.
    stimmt, ich war mit meinem auch lange zufrieden... bis ich schließlich mal bei ner ärztin war.
    praktisch *auchwill* :grin:
    nein so direkt jetzt nicht, ich hatte davon nen paar heftchen bei meinem FA liegen sehen und da mal reingeschaut, damals war es für mich allerdings noch unbezahlbar *arme schülerin war* ;-) und dementsprechend hab ich mich da auch nicht genauer informiert.
    nennt sich gynatrenimpfung, kannst ja mal nen bisschen googlen oder so...
     
    #19
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  20. Kuschelkätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    *heul* ach nö.... :frown:
    na dann mal abwarten und hoffe das bei mir weg geht! denn ich hab ih ja schon 5 mal weg kriegt! nur der jetzige hhält sich seit 2 monaten....
     
    #20
    Kuschelkätzchen, 13 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhütungspflaster
Sakurax
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
9 Antworten
LILIDOZA
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Dezember 2011
4 Antworten
Anke S
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Juni 2011
4 Antworten