Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Das wars mit dem Sex, Casanova!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von IchRoque, 1 April 2009.

  1. IchRoque
    Benutzer gesperrt
    115
    103
    13
    Verliebt
    Ich habe, wie schonmal in einem Thread erwähnt, einen wirklich guten Freund, in den ich mich verliebt habe. Ich habe es ihm gestanden und es begann eine Art "Freundschaft mit Extras", aber er hatte immer noch andere Affären und so nebenbei laufen. Meine beste Freundin meinte er sei ein Idot, da er doch wisse, dass ich ihn liebe und er es ausnutzt und mich unter seinen anderen Affären, die er keineswegs aus Diskretion oder so zu verbergen versucht, leiden lässt. "Casanova" und ich verstehen uns einfach gut, lachen zusammen und haben auch schon Krisen bewältigt, aber ich möchte diesen "heartbreak" nicht mehr und habe mich daher dazu entschieden unsere Affäre zu beenden und wenn dann nur ganz platonische Freundschaft zu wahren. Ich möchte stark bleiben, aber er hat unendlich viel Charme und sieht unverschämt gut aus, ich habe Angst, dass ich schwach werden könnte. Ich möchte nämlich im Leben möglichst glücklich sein und mit ihm an meiner Seite bin ich es schon, wenn er dann aber wieder tagelang nur mit anderen Frauen unterwegs ist, möchte ich einfach nur ganz weit weg.
    Ich brauche einfach mal etwas Zuspruch und vielleicht Erfahrungen von Personen, die schon ähnliches durchmachen mussten...
    Einfach eine Art ideenaustausch und Bekräftigung^^

    Liebe Grüße
    :smile:
     
    #1
    IchRoque, 1 April 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    ich hoffe du willst keinen Zuspruch für dein Verhalten...:ratlos:

    Du bist in den Typen verliebt, für ihn bist du aber nur eine Affäre unter mehreren. Das hat sich bisher nicht geändert und wird sich wohl auch nicht ändern. Schon gar nicht mit Sex.:ratlos: :kopfschue

    Er empfindet scheinbar keine Gefühle für dich (genau wie für seine weiteren Affären). Ihm geht es wohl nur um den Spaß (Sex). Das ist auch ok wenn das auf Gegenseitigkeit beruht.

    Du aber bist in ihn verliebt und er in dich nicht - das ist der springende Punkt.:geknickt:

    Empfehle dir den Kontakt komplett abzubrechen, alles andere bringt nur weiter "Kummer und Sorgen".
     
    #2
    brainforce, 1 April 2009
  3. IchRoque
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    115
    103
    13
    Verliebt
    genau das hab ich ja vor^^
    Ich erwarte keinen Zuspruch für mein Verhalten, die Gefühle haben über den Verstand gesiegt, aber es nahm ein negatives Ende, ich suche Zuspruch für das Beenden, weil ein kleiner Teil in mir schreit "aber du liebst ihn doch!!"
     
    #3
    IchRoque, 1 April 2009
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    ...aber er dich nicht! Und indem du ihn permanent siehst, evtl. noch Sex mit ihm hast wird das sicherlich nicht besser!

    Los kommst du von ihm nur durch "Kontaktabbruch" auch wenns schwer fällt.
     
    #4
    brainforce, 1 April 2009
  5. IchRoque
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    115
    103
    13
    Verliebt
    es wird schwer, aber es muss sein!
    Ich würde ihn manchmal gerne einfach schlagen, aber er hat leider diese Schönheit und dieses Charisma...
    Ich hoffe ich lasse mich nicht erweichen.

    Wie kann ich, eine Person, die Worte wie "Härte" und "Vernunft" nicht mag ("Vernunft ist die Tochter der Feigheit" Proust), und die Leichtigkeit des Seins, die Verführung und die zauberhaften Nächte liebt, trotzdem so standhaft bleiben?
     
    #5
    IchRoque, 1 April 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vor etwas mehr als einem Monat habe ich eine so ähnliche Geschichte auch beendet. Einfach weil ich genug hatte und bei dem Spielchen nicht mehr mitmachen wollte. Anfangs war es unglaublich hart, aber ich habe Abstand genommen, Kontakt abgebrochen. Bis er mir wieder über den Weg lief. Ich sah ihn und schwupps war ich wieder verknallt. Oder aber ich hatte es nur verdrängt und jetzt kamen alte Gefühle wieder zum Vorschein. Ich fühle mich einfach so stark zu ihm hingezogen. Er hat mich gegrüßt, aber aus Ärger über meine Schwäche habe ich nicht hallo gesagt. Sobald er zu Hause war, hat er sich gemeldet und gefragt, ob ich sauer bin. Er hat sich entschuldigt, aber ich habe mir fest vorgenommen, das durchzuziehen. Ich versuche mich abzulenken, aber bisher war nicht annähernd etwas so verzauberndes wie sein Wesen dabei. ;-) Es ist schwer, aber es wird von Tag zu Tag besser. Inzwischen kann ich ihn sogar anschauen und begrüßen, ohne gedanklich über ihn herzufallen. :-D
     
    #6
    xoxo, 2 April 2009
  7. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    schade, dass du das schlimme gefühl nicht einfangen und beliebig abrufen kannst, wenn er grad wieder mit anderen frauen loszieht und du zu hause sitzt.
    Wenn du es nämlich zu den momenten abrufen könntest, in denen er mit großen augen vor deiner tür steht, so wäre es für dich um einiges leichter sie vor ihm zu schließen!

    letztlich ist es so, dass du, um es dir vermutlich einfacher zu machen, dir dieses gefühl in erinnerung rufen musst.
    stell ihn zunächst vor vollendete tatsachen. wenn er deine begründung nicht versteht, ist es nicht dein problem.
    zieh es durch!
    weihe vielleicht eine freundin ein, mit der du dich aussprechen kannst, immer dann, wenn du ihn abgewiesen hast.

    vermeide den kontakt zu ihm.

    Du kannst, denn die Leichtigkeit des Seins wirst du erst dann so richtig erleben, wenn da jemand ist, der für dich genauso fühlt!
     
    #7
    User 70315, 2 April 2009
  8. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    1. Überlege dir, was du wirklich willst, bzw. womit du am ehestens leben kannst :zwinker:
    2. Ziehe das dann konsequent durch :tongue:

    Off-Topic:
    Was ich wohl NIEMALS verstehen werde, wie kann man jemanden lieben kann, der einen so verletzt??
     
    #8
    beacher, 2 April 2009
  9. IchRoque
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    115
    103
    13
    Verliebt
    vielen, vielen Dank für eure Antorten,
    das ist genau das, was ich brauche :smile2:

    Ich werde ihm, wenn ich ihn das nächste mal sehe sagen, warum ich keinen Kontakt mehr möchte (vielleicht kurz reden, damit er möglicherweise irgendwann mal davon profitieren kann und einfach spontanes Ignorieren das Letzte wäre).
    Eine neue Liebe wäre perfekt, aber leider wird wohl erstmal "niemand an ihn rankommen", obwohl jeder, der mir das Gefühl gibt, geliebt zu werden, besser ist, aber nicht jeder "die Augen, diese Locken, dieses Lächeln, etc. hat"

    Wünscht mir Glück :zwinker:
     
    #9
    IchRoque, 2 April 2009
  10. seki#2
    Gast
    0
    Wenn du ihm nicht mehr entgegensetzen kannst als Sexentzug, was erwartest du dann für eine Reaktion? Er wird den Kontakt abbrechen und du stehst alleine da.

    Gleich darauf rumzuhacken, dass dieser Mann Sex mit mehreren Frauen hat, finde ich nicht in Ordnung. Deswegen geht es ihm nicht gleich nur um Sex und man braucht ihn auch nicht als Arschloch abzustempeln. Er steht zu dem was er macht. Außerdem kann Frau sich ja auch mal fragen, ob sie sich auch so zu diesem Typen hingezogen fühlen würde, wenn er keine Affären hätte, denn Konkurrenz belebt das Geschäft!
     
    #10
    seki#2, 2 April 2009
  11. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Beende das. Und sieh es so: Es bleibt spannend.

    Entweder, er wird das Interesse an dir verlieren, den Kontakt abbrechen, weil ihm nur eine Freundschaft nicht reicht.
    Konsequenz: Du weisst, dass er es nicht wert ist, deine kostbaren Gefühle für ihn zu verschwenden.
    Oder, er wird feststellen, dass er dich vielleicht doch etwas mehr mag.
    Konsequenz: Wenn du da wirklich konsequent bist, und ihm klar machst, dass du keine Lust auf was halbes hast, und nicht nachgibst, und er dich trotzdem will, hast du, was du wolltest.

    Es kann ja im Prinzip nur besser werden.

    Aber beende es nicht in der Intention, dass er dann vielleicht doch will. Beende es in der Intention, dass du dich dann besser fühlst.
    Und wer weiß, vielleicht will er ja auch, irgendwann, später, aber dann willst du nicht mehr, und so ist das nuneinmal im Leben. :zwinker: Wer zu spät kommt verpasst das Beste.
     
    #11
    envy., 2 April 2009
  12. IchRoque
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    115
    103
    13
    Verliebt
    sehr guter Endsatz, Envy :zwinker:
    ich bin mal gespannt, in welche Richtung sich die ganze Geschichte entwickeln wird^^

    @seki: ich habe ihn nicht als "arschloch" abgestempelt, er ist/war einer meiner besten freunde, er ist wundervoll, aber es soll wohl nichts aus uns werden
     
    #12
    IchRoque, 2 April 2009
  13. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Dann versuch erstmal, ohne "Ersatzmann" zurechtzukommen und besinne dich zur Abwechslung auf dich selber :zwinker:

    Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, wie man so willenlos und emotionsgesteuert leben kann, ich würde bescheuert werden, wenn ich mich nicht mehr auf meinen Verstand verlassen könnte und immer befürchten müsste, ich könnnte "schwach" werden... :ratlos:

    Wenn man dann auf solche Typen hereinfällt, gibt es eben nur 2 Möglichkeiten: Blöd sein oder einen Schlusstrich ziehen - und ich denke, du bist mit dem Letzteren gut bedient. Letztendlich ist es doch so, dass solche "Casanovas" gar nicht so einen guten Stand hätten, wenn es nicht immer genügend "alberne Weiber" gäbe, die sie in ihrer Art bestätigen. Dann kannst du dich fragen, ob du dazu gehören möchtest, oder ob du eigenständig sein kannst und dir das suchen kannst, was DIR gefällt, anstatt dich von etwas abhängig zu machen, was dir SO eigentlich nicht gefällt, auch wenn es vielleicht nett aussieht.

    Das wären so die Gedanken, die ich mir machen würde, und die mir helfen würden bei der Entscheidung. :smile:
     
    #13
    User 20579, 2 April 2009
  14. tiefflieger_
    Sorgt für Gesprächsstoff
    26
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Mal ne Frage für mich als Unwissenden: Warum ist er eigentlich kein "Arschloch" für Dich? Weil er ehrlich ist, offen und nichts verheimlicht?
     
    #14
    tiefflieger_, 2 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wars Sex Casanova
JDK
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 November 2015
10 Antworten
Feee
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2015
3 Antworten
LOVE_BOY16
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Mai 2010
34 Antworten