Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    27 März 2005
    #1

    Datei lässt sich nicht mehr löschen

    Hi @all,

    Seit einiger Zeit hab ich auf meiner Festplatte einen Film, der sich nicht mehr löschen lässt. Er hat sich auch nie öffnen lassen, also nehm ich mal an dass er irgendwie fehlerhaft ist :gluecklic alle meine Versuche sind bisher fehlgeschlafen, gibts irgendwelche Hilfsprogramme, so ne Art "Brutales Löschen" ?

    Wenn ja bitte nen Download-Pfad mit angeben.

    Dankeeeee :zwinker:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #2
    Am Einfachsten geht "brutales Löschen", indem du im abgesicherten Modus hochfährst. Dann kannst du jede Datei auf dem Rechner entfernen.

    greetz, der Scheich
     
  • Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    27 März 2005
    #3
    1. Wie komm ich in das Menü rein wo ich abgesicherten Modus wählen kann? Ging das nicht irgendwie beim hochfahren über leertaste drücken oder irgendwa anderes?

    2. die datei ist auf der externen festplatte (usb 2.0) kann ich da im abgesicherten modus drauf zugreifen?
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #4
    Ad 1)

    Soweit ich weiß beim Hochfahren F8 drücken...es gibt aber noch eine zweite Möglicheit, die ich bevorzuge:

    Geh auf Start -> Ausführen und gib "msconfig" ein. Dann auf den Reiter "BOOT.INI" dort kannst du die Boot-Optionen festlegen.
    Wenn du "/SAFEBOOT" anklickst fährt er im abgesicherten Modus hoch. Die minimale Konfiguration dazu muss reichen.

    Ad 2)

    Müsste gehn.


    greetz, der Scheich
     
  • Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2005
    #5
    Was bedeutet denn "lässt sich nicht löschen"? Fehlermeldung?
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    27 März 2005
    #6
    Die lässt sich warscheinlich nicht löschen, weil sie angeblich gerade benutzt wird.

    Sowas lösch ich per Knoppix Boot-CD. CD einlegen, Datei suchen und löschen :smile:
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    27 März 2005
    #7
    Nun ja, heutzutage hat man mit Windows auch sehr wahrscheinlich eine NTFS Partition... also gestaltet es sich nicht als so einfach.
    Wobei ich jetzt nicht weiß, wie weit der NTFS-Support bei Linux vorangeschritten ist.

    Die Methode mit dem abgesicherten Modus würde ich generell bevorzugen.
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    27 März 2005
    #8
    Im Falle von NTFS geht auch immer noch die Wiederherstellungskonsole, ausführbar, indem man die Installations-CD von Windows XP einlegt und die entsprechende Option wählt. Dann unter MS-DOS ähnlicher Umgebung die Datei löschen.

    BartsPE würde es zur Not auch noch tun :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste