Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dauer des Trennungsschmerzes

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Uwe, 24 Oktober 2002.

  1. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Liebe Forumleser,

    ich habe nun seit einiger Zeit dieses Forum zu schätzen gelernt und möchte nun mal sellbst zu einer Diskussion anregen.
    Die Frage geht an alle, die schon mal längere Beziehungen hinter sich haben, die aber dann doch in die Brüche gegangen sind.
    Mich interessiert, wie lange dauerte euer Trennungsschmerz an?
    Und wieviel Zeit musst vergehen bis ihr euch das nächste Mal wirklich verliebt hattet (also keine ONS)?

    Der Hintergrund: Ich habe gerade eine schwierige Trennung hinter mir. In dem Glauben, es war die perfekte Liebe, war ich mit meiner Ex 6 Jahre zusammen. Es hat 9 Monate gedauert, bis der Trennungsschmerz erträglich wurde. So richtig anderen Frauen öffen kann ich heute noch nicht.

    Gruss Uwe
     
    #1
    Uwe, 24 Oktober 2002
  2. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Bei mir is das immer sehr unterschiedlich. Je nachdem wie sehr ich am Ende noch an der Person hing, wieviel wir erlebt haben wie lange wir zusammen waren ... Bei meiner ersten Beziehung hab ich noch 1 Jahr später dran geknabbert und niemanden mehr an mich rangelassen. Bei meiner letzten Beziehung hats nur 2 Wochen gedauert, bis ich drüber weg war und mich neu verliebt hab.
     
    #2
    stubsi, 24 Oktober 2002
  3. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also meine längste Beziehung war etwas über ein Jahr und ich hab Schluss gemacht, weil mich einige Dinge gestört haben, die er aber net ändern wollte, obwohl sie durchaus zu ändern gewesen wären und noch net mal mit viel Aufwand.
    Drunter gelitten hab ich glaube ich 3 Monate, bis ich mich dann in einen anderen verliebt hab.
     
    #3
    Mieze, 24 Oktober 2002
  4. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    ich war nur Anderthalb Jahre mit Simone 1 zusammen aber es tat auch lange weh. Ich hatte den Vorteil das sie sich noch unbeliebt machen zu wollen schien.

    nichts desto trotz musste ich immer wieder an die Schönen Zeiten denken wo alles noch harmonisch war. Wirklich drüber wegkommen kann man glaub ich garnicht denn das gehört zu dem Menschen der du bist, das prägt nunmal und wird später einige Entscheidungen regeln die du sonst evtl anders gelöst hättest. Nur irgendwann wird es für dich nicht mehr schmerzhaft sein sondern nur noch lehrreich. Wann das sein soll kann ich dir nicht sagen denn das ist bei jedem unterschiedlich und hängt auch vom Aussmass der Liebe ab die drin steckte :smile:

    Das du dich anderen Frauen nicht öffnen kannst kann ich nachvollziehen mir gehts auch ein bisschen so. Ist ne Mischung aus - "den fehler mach ich nicht nochmal" und "bitte nicht nochmal, das eine mal tat schon weh" - Schutzdenken. Wenn du in einer neuen Beziehung steckst wird sich das aber wieder normalisieren. Nicht sofort aber mit der Zeit!
     
    #4
    DerKeks, 24 Oktober 2002
  5. succubi
    Gast
    0
    meine längste beziehung war fast 2 jahre und mir isses schon die letzten 2, 3 monate, in denen wir noch zusammen waren, immer ziemlich mies gegangen...
    und als mir dann mehr oder weniger klar war, dass schluß is (er hat ja nur von beziehungspause gefaselt, aber sich dann gar nicht mehr gemeldet), sind wieder 1, 2 monate vorbei gewesen.

    also bis ich mich wirklich neu verliebt hab, sind ca. 4 - 5 monate vergangen. und den typen hab ich auch nur durch zufall kennen gelernt.
    und ja, eigentlich bin ich durch ihn noch ein stück weiter von meinem vorigen freund weggekommen - ansonsten hätte sich das sicherlich noch ein paar monate länger hingezogen.

    hätt mein damaliger freund mit mir schluß gemacht und klare verhältnisse geschaffen, wär ich sicher viel früher besser damit klar gekommen.
    im nachhinein weiß ich, dass ich selber die notbremse ziehen hätte müssen - so hätt ich mir einiges an kummer erspart.
    aber...
    1. hab ich zu wenig mut und zu viel hoffnung gehabt um den schlußstrich zu ziehen... und
    2. hab ich am ende dann aus trotz nicht schluß gemacht, weil ich es ihm nicht so verdammt leicht machen wollte...

    tja, ich hab draus gelernt... :smile:
     
    #5
    succubi, 24 Oktober 2002
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich glaub, mein Rekord liegt bei einem Jahr *ggg* - ich bin eben ein sehr anhänglicher, emotionaler Mensch... da kann das schon mal ausarten.
    Bei einer anderen Beziehung (die aber genauso lang gedauert hat) wars ma aber zb total egal, weil ich irgendwie mitm Herzen net ganz so drinnen gehängt bin.
     
    #6
    Teufelsbraut, 24 Oktober 2002
  7. *BlackLady*
    0
    Ich glaube, dass ist bei jedem Menschen verschieden! Der eine ganz schnell einen Abschnitt im Leben abschließen und braucht nur ein paar Tage, Wochen oder Monate und andere haben noch länger daran zu knabbern und leiden noch Jahre.
     
    #7
    *BlackLady*, 24 Oktober 2002
  8. loona
    Gast
    0
    na ihr!

    hey! irgendwie erschreckt das ja,also mir tut es immer weh verletzt/verlassen zu werden! ich bin im moment gerade in einer schon längeren beziehung,und die ist auch sehr intensiv,ich kann mir gar nicht vorstellen nach 6 langen jahren von ihm verlassen zu werden.in so einer zeit erlebt man viele dinge macht vieles gemeinsam durch,und warscheinlich denken die meisten dann auch das es für immer ist!
    von daher könnte ich mir vorstellen das ich in so einem fall sehr sehr lange intensiv trauern würde (so 1 jahr).
    eine person mit der man so lange zeit verbracht hat,wird man wohl nie ganz vergessen.

    das hhilft wohl eher wenig,aber es iss einfach meine meinung!

    cya! loona!
     
    #8
    loona, 24 Oktober 2002
  9. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    @succubi
    Bei mir wars mit meinem ersten "richtigen" Freund genauso.

    Wir waren so 1 1/2 jahre zusammen, da kriselte es das erste mal so richtig, aber da gings nur von ihm aus und es kam irgendwie aus heiterem Himmel....
    Dann haben wir uns doch nochmal zusammengerafft, was wir lieber hätten sein lassen....er fing dann nämlich an mich voll schlecht zu behandeln, hatte gar kein Interesse mehr an Dingen, die mich beschäftigten, hörte mir nicht zu und wurde superegoistisch in manchen (wichtigen) Dingen....Ich wusste die ganze Zeit über, dass es besser wäre, jetzt selber Schluss zu machen, aber da kam dann der gleiche Gedanke: "So einfach willstes ihm jetzt auch nicht machen und nur weil er zu feige ist, es selbst zu tun mach ich das erst recht nicht!"
    Außerdem hatte ich ja immer noch die Hoffnung, das wird irgendwann nochmal was. Irgendwann wurds dann so krass, dass sogar SEINE Mutter sagte, sie würde mich bewundern, das ich das noch alles mitmache. Auf jeden fall haben wir uns dann mehr oder weniger geeinigt, dass das mit uns keinen Sinn mehr hätte. Haben aber doch noch so weiter gemacht wie bisher und dann kam der große Krach um irgendeine dumme Sache. Danach gings mir auch ne Weile ziemlich schlecht, aber da es ja das ganze vorherige halbe Jahr nicht mehr so toll gelaufen ist gings eigentlich.
    Jetzt bin ich wieder frisch verliebt und superglücklich.
    Mein Exfreund ist glaub ich total eifersüchtig und gönnt mir das nicht...auf einmal bereut er das, was er damals getan hat...aber auf Dauer wäre das sowieso nicht gut gegangen, weil wir einfach in anderen Welten lebten und eine total gegensätzliche Meinung vom Leben hatten...
    Aber ich glaube er leidet immer noch drunter....als wir (mein neuer freund und ich) jetzt letztlich auf nem Geburtstag waren, wo er auch war hat er sich etwas daneben benommen und auch etwas zu viel getrunken, was gar nicht zu ihm passt....naja, selbst schuld denke ich da mitlerweile
     
    #9
    Iona, 24 Oktober 2002
  10. *BlackLady*
    0
    Hey, mir ist gerade noch was eingefallen. Vor ein paar Monaten haben ich gehört, dass irgedwo Wissenschaftler herausgefunden haben wollen, dass die Trennungsphase genauso lange dauert, wie die Beziehung bzw. die Liebe dauerte.
     
    #10
    *BlackLady*, 24 Oktober 2002
  11. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    342
    101
    0
    Single
    Na BlackLady, du machst mir Mut :zwinker:

    Könnte aber was dran sein. Ich glaube, dass ich sie noch liebe und bin mir fast sicher, dass sie das selbe für mich empfindet. Es ging nur eben einfach nicht mehr.
     
    #11
    Uwe, 25 Oktober 2002
  12. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Also ich hatte vor meinem jetzigem langjährigen Freund (fast 8 Jahre nun) 1 Jahr mit meinem Ex zusammen. Ich kann gar nicht mehr sagen wie lange ich den Trennugsschmerz hatte.
    Es waren vielleicht 2-3 Monate.
    Wenn meine jetzige Beziehung nun zu Ende gehen würde, würde es mich wahrscheinlich schlimmer treffen. Ich habe schon öters darüber nachgedacht, falls es beendet werden würde, dass ich mich lange Zeit oder gar nicht mehr verlieben könnte.....
    Wer weiss, was nun noch passieren wird.

    Liebeskummer ist immer schlimm und auch in einer Beziehung kann man ihn haben. Z.B. nach einem heftigen Streit...
     
    #12
    Hexe25, 25 Oktober 2002
  13. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Meine grosse Liebe hat mich am 6. September verlassen. Ich trauer immernoch drum und auch wenn es da schon jemanden gibt mit dem sich was neues entwickeln "könnte" weiss ich dass es nicht leicht wird denn wenn ich meinen ex sehe...da habe ich immernoch dieses kribbeln.
    Ich denke auch das Trauern wird ewig andauern nachdem wir fast 3 Jahre zusammen waren.
     
    #13
    Sabrina, 25 Oktober 2002
  14. wavegirl
    Gast
    0

    das ist ja sehr aufbauend für einige Leute hier...*lool
     
    #14
    wavegirl, 25 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dauer Trennungsschmerzes
Father_of_Two
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 April 2014
25 Antworten
seatleon
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 April 2014
2 Antworten
kaleijdoskop
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Januar 2014
8 Antworten
Test