Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Queendoll
    Gast
    0
    2 September 2006
    #1

    "dauergeil", gibts sowas auch bei Mädels?

    Hallo zusammen,
    hab da mal wieder eine Frage die mich beschäftigt ob das wirklich normal ist oder eher die ausnahme, oder habt ihr (jungs wie mädels) sowas etwa schon mal erlebt und könnt mir weiter helfen? also geht um folgenes, ein freund hat mir mal von seiner ehemaligen "fickfreundin" erzählt, so und die soll sowas von dauergeil gewesen sein das die schon feucht wurde und ihre beine gespreitzt hat wo er sie nur am arm oder oberschenkel gestreichelt hat, wirklich nicht mehr. kann sowas sein, gibt es auch sowas bei mädels die so schnell feucht und geil werden, halt einfach super geil auf sex sind, normalerweise kennt man sowas ja nur vom anderen geschlecht:tongue: (jungs seid mir nich böse:smile: )
     
  • User 63857
    User 63857 (54)
    Sehr bekannt hier
    790
    178
    525
    Single
    2 September 2006
    #2
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    2 September 2006
    #3
    Sorry, aber ich glaube, daß nicht mal Jungs wirklich instande sind, "dauergeil" zu sein. Ist wohl eher eine Phase, wo sie mehr Lust haben, ist aber nie im Leben ein Dauerzustand. Das kann mir keiner erzählen.
    Also "Dauergeil" gibt es in dem Sinne nicht, das hört sich einfach total überzogen an.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 September 2006
    #4
    Naja, ich geh mal davon aus, dass die sich zum Ficken verabredet haben. Wieso sollte sie dann auch keine Lust haben?!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    2 September 2006
    #5
    ich kann sehr schnell geil werden. genauso schnell kanns auch wieder weg sein. aber ständig geht nicht. auf keinen fall.
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    2 September 2006
    #6
    Genau.

    Wenn ich auf einen Mann scharf bin, dann bin ich in seiner Anwesenheit auch "dauergeil". Und da reicht mitunter schon sein Anblick, um mich feucht werden zu lassen :drool: Deshalb ist man noch lange keine "Nymphomanin", die es ständig und mit jedem treibt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    3 September 2006
    #7
    Genaus so!
    Dauergeil ist dann schon begrenzt. Wenn der Mann nicht da ist, bin ich auch nicht geil, aber wenn, dann kanns schon sehr schnell gehen. :zwinker: Das bezieht sich dann aber nur auf den einen, nicht auf jeden x-belibigen Kerl.
     
  • SilentDevil
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #8
    Geht auch, wenn er nicht da ist, quasi als Kopfkino :drool:
     
  • 4 September 2006
    #9
    Ja, das gibt es!
     
  • 4 September 2006
    #10
    also ich bin schon ziemlich oft geil - vorallem wenn wir mal weniger sex haben - eine berührung von ihm genügt und ich werde feucht... mein schatz muss ja nicht immer da sein wenn ich geil bin, da reicht dann halt auch das kopfkino...:tongue:
     
  • Cuchulainn
    Gast
    0
    4 September 2006
    #11
    Eine Freundin hatte ich, die mochte Sex ziemlich gerne. Statt dass wir beim schönen Wetter ein bisschen spazieren gingen, haben wir in der dunklen Wohnung rumgepoppt. Es ging oft von ihr aus. Ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht, dass es leicht geht, wenn ich den Anfang mache. Das waren halt eher kürzere Beziehungen, wo man noch Feuer und Flamme füreinander ist, bevor es plötzlich auseinanderbricht.
    Ausser bei meiner langjährigen Freundin, da kühlte es von ihr aus ab. Ich selber wusste auch, dass es mit der Beziehung nicht mehr stimmt, aber Sex wäre schon noch drin gewesen. Männer können ja Sex und Liebe angeblich besser trennen.

    Ein Freund von mir hat eine Fickfreundin. Die will nur Sex, nichtmal kuscheln und streicheln.

    Letztens war im Net von einer Studie zu lesen, dass Frauen am Anfang einer Beziehung mehr Sex wollen, um den Mann an sich zu binden. Männer wollen weiterhin mehr Sex, um die Frau bei sich zu halten und Konkurrenten auszuschliessen. Ist so eine Evolutionssache, deren man sich nicht bewusst ist.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    4 September 2006
    #12
    Genau!
    Außerdem finde ich, dass es sehr darauf ankommt, in was frau für einer Beziehung steckt, wie lange diese schon existiert und wie oft man sich sieht.
    Dauergeil ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck...ich mag es einfach gerne, wenn man sich miteinander körperlich beschäftigt. Da muss nicht mal eine besonders große Erregung da sein...die kommt dann immer, wenn ich merke, wie sehr er es genießt, dass ich ihn mit Spaß und Freude immer wieder animiere. Bei mir reicht oftmals ein Blick, ein Griff oder Worte und ich habe wieder Lust auf mehr.
    Mir wurde schon gesagt, ich sei unersättlich, kaum zu bändigen und zu "schaffen". :ratlos: Von wegen, dass alle Männer von solch' aktiven und lustvollen Frauen träumen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste