Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

dauernd schlapp --> ernsthaft krank?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von a-girl, 30 Januar 2006.

  1. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    Hallo!

    Ich fühle mich seit längerer Zeit immer total schlapp, bin dauernd müde und fertig. Ich hab keine Power! Außerdem kann ich mich nur schwer konzentrieren, Woher kommt das? Kann es sein das ich ernsthaft krank bin? Ich weiß einfach nicht woher da kommt!

    Ich mache regelmäßig Sport und habe im Mom eigentlich nichts zu tun. Da ich bis Oktober warten muss um ein neues Studium beginnen zu können falls ich angenommen werde. Das einzige was ich mache ist eine arbeit mit 6,7 Jahre alten Kindern 2x die Woche. Ich war auch beim ha, da ich magenprobleme hatte. aber er meinte das kommt von dem streß wegen der ungewissen zukunft. und meinem magen geht es eigentlich wieder gut. nur manchmal hab ich noch pobleme.

    Kann jemand etwas dazu sagen?

    Lg a-girl
     
    #1
    a-girl, 30 Januar 2006
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Könnte auch sein, dass dir einfach ein geregelter tagesablauf fehlt, was eine gewisse disziplin erfordern würde.

    ansonsten kannst du dich auch auf eisenmangel hin untersuchen lassen.
     
    #2
    Chérie, 30 Januar 2006
  3. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    da hat mir eben auch schon jemand geraten. in welchen lebensmitteln außer spinat ist denn eisen drin?
     
    #3
    a-girl, 30 Januar 2006
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Neben Eisenmangel gibts ja auch noch die Schilddrüsenunterfunktion. Am besten mal ne Blutuntersuchung machen lassen.
     
    #4
    Doc Magoos, 30 Januar 2006
  5. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    die wurde bei mir vor ca 6 Jahren diagnostiziert, weil ich immer umgekippt bin. aber mein damaliger arzt meinte das wäre nicht schlimm und das könnte man so laufen lassen. und das ging danach irgendwann auch wieder und ich hatte keine probleme mehr bis jetzt. das ist auch eher so phasenweise gewesen. ausserdem habe ich eine leicht vergrößerte schilddrüse...

    edit: daran hatte ich schon gar nicht mehr gedacht.

    von wikipedia.de
    hmm keine Ahnung.

    komisch mein damaliger arzt meinte ich hätte eine leichte unterfunktion und das müsste man nicht dauernd behandeln. falls ich wieder umkippe (bzw mir so schlecht und schindelig ist) habe ich damals irgendwelche tropfen bekommen die ich jetzt aber nicht mehr habe. das ist ja schon lange her. und ich hatte das immer mal und dann ein halbes jahr ruhe oder länger...

    mhmm. mein jetziger hausarzt ist aber "unfähig". der sagt einem ´nie was man hat...
     
    #5
    a-girl, 30 Januar 2006
  6. Tubaloosa
    Tubaloosa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Single
    Also ich hatte mal drei Monate Ferien nach meiner Abschlussprüfung. Ich bin halb krank geworden. Die Tatsache das ich nichts sinnvolles zu tun hatte hat mir richtig Streß bereitet.

    Ich würde dir neben dem Gang zum Arzt(vielleicht bist du ja wirklich krank), Ginseng empfehlen. Ich nehm das Zeug seid drei Wochen und fühl mich so wohl wie noch nie. Körperlich wie auch geistig. Die alten Chinesen wußte halt nee Menge über Medizin.:cool1:

    Gruß Tubaloosa
     
    #6
    Tubaloosa, 30 Januar 2006
  7. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    was nimmst du denn genau und wie oft?
     
    #7
    a-girl, 30 Januar 2006
  8. Tubaloosa
    Tubaloosa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Single
    Ich nehme täglich 2 x 20ml. Das soll es auch als Tabletten geben, ich trinke es aber lieber(es schmeckt aber widerlich:ratlos:).

    Hier ein Link mit einer kleinen Auflistung der Wirkungen:

    Links unter Anwendung/Wirkung

    http://www.bio-ginseng.de/bio-ginseng.htm


    Aber ich habe auch gerade gelesen das du Eisenmangel hast.
    (Sorry ist an mir vorbeigegangen:eek: )

    Meine Mutter hat auch Eisenmangel, die ist auch mal deswegen umgekippt. Da hat man ihr Eisentabletten verschrieben. Seitdem ging es ihr deutlich besser. Allerdings wollte man es wieder runterdosieren, aber meine Mutter weigert sich inständig auf ihre Eisentabletten zu verzichten.:mad: Es geht ihr mit ihnen nämlich erheblich besser.

    Also, wenn du Eisenmangel hast solltest das noch mal untersuchen lassen. Das letzte mal messen ist ja wohl 6 Jahre her.

    Ich empfehle dir mit oder ohne Eisenmangel den Ginseng wärmstens, aber du solltest vorher noch mal zum Arzt gehen. (Oder warst du da deswegen schon? Ich überflieg in Eile gerade nur alles!:eek: )

    Wenn fragen offengeblieben sind, stell sie, ich antworte gerne.

    Gruß Tubaloosa
     
    #8
    Tubaloosa, 30 Januar 2006
  9. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    ne also ob ich eisenmangel habe oder ob es von dr schilddrüse kommt oder sonst was. keine ahnung!
     
    #9
    a-girl, 30 Januar 2006
  10. Tubaloosa
    Tubaloosa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Single
    Untersuchen lassen, dann bist schlauer. Ansonsten Ginseng!:cool1:

    Gruß Tubaloosa
     
    #10
    Tubaloosa, 30 Januar 2006
  11. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    855
    103
    2
    in einer Beziehung

    ich gebe dir jetzt einfach mal recht!
     
    #11
    a-girl, 30 Januar 2006
  12. streethawk
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    Hallo,
    das was du schilderst kommt mir aus meiner BW-Zeit sehr bekannt vor. Bei der Luftwaffe hatte ich in den ganzen 4 Jahren sehr wenig zu tun, soll heißen: ich war nicht ausgeglichen. Und das, obwohl ich auch täglich Sport gemacht habe.
    Vermutlich lags auch an der ungewissen Zukunft bei mir. Jetzt im Studium gehts bei mir so einigermaßen...
     
    #12
    streethawk, 30 Januar 2006
  13. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    kopf hoch, das wird schon wieder!

    :zwinker: hallo a-girl! :smile:
    also ich kann mich meinen vorrednern bzw. schreibern nur anschließen.
    eisen oder schilddrüsenunterfunktion, fallen einem bei deinen beschwerden als erstes ein.
    beides lässt sich gut behandeln.
    es kann aber auch ein anderer minerastoffmangel oder vitamin-oder spurenelementmangel sein. (kalium, magnesium, zink) etc.
    ich würde ein riesenblutbild machen lassen....wo eventuelle mängel an solchen stoffen überprüft werden und einen kompletten hormonstatus (da sind dann auch die schilddrüsenhormone gleich dabei.)
    vielleicht hast du aber auch einen zu niedrigen eiweißspiegel, das macht auch schlapp.
    natürlich könnte es aber auch wirklich psychisch sein, so wie dein arzt schon meinte....eine ungewisse zukunft, beunruhigt oft mehr, als einem bewußt ist.....gerade wenn du nicht viel zu tun hast, ist man auch oft müder....man lässt sich dann vielleicht ein bißchen gehen....auch wenn du sport treibst.
    so wie schon erwähnt wurde....mach dir so einen art fixen tagesablauf oder stundenplan! ich würde an deiner stelle sogar den wecker stellen...nicht ausschlafen, nur am we ausschlafen!) zu viel schlaf macht müde.
    geh spazieren, mach sport, lies was, gehe in vorträge, kino usw....male, tanze...gestalte dein zimmer....irgendwas!!
    aber nicht in eine schonhaltung verfallen: ich bin so müde...ich leg mich ein bißchen auf die couch....dann wird es immer schlimmer...geh viel in die sonne und in die frische luft....sonst solarium, fintness center...dampfbad, sauna, hallenbad etc.
    und viel obst essen und mindestens zwei liter trinken....wenn man viel wasser trinkt, ist man oft gar nicht mehr müde...die meisten haben ohnehin einen chronischen wassermangel (trinken, nicht erst wenn der durst kommt).
    und noch was: eisen nicht auf eigene faust nehmen...das kann nämlich gefärlich sein, wenn du keinen echten eisenmangel hast...wenn, dann muss er bestätigt sein.
    mfg und alles liebe, wünsche dir viel power! :smile:
     
    #13
    questiongirl, 31 Januar 2006
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wenn dein arzt unfähig ist und nicht sagt, was du hast und was zu tun ist, warum wechselst du dann nicht den arzt?

    wenn bei dir schon mal eine leichte hypothyreose festgestellt wurde und außerdem eine leicht vergrößerte schilddrüse, dann sollte das vom experten noch mal genauer untersucht werden.

    wie ernährst du dich denn - halbwegs gesund? regelmäßig? wie siehts mit sport aus? allgemein mit der lebensfreude?

    edit: dass du sport treibst, hattest du oben ja schon geschrieben...

    ich hab seit geburt hypothyreose (bzw. schlicht kein schilddrüsengewebe) und nehm daher thyroxin, also schilddrüsenhormon - und das muss ich auch mein leben lang fortsetzen. gibt schlimmeres :zwinker:. bei einer leichten unterfunktion kanns sein, dass du ein jodpräparat bekommst und nicht direkt thyroxin.

    einfach so laufen lassen würd ich das ganze jedenfalls nicht. sondern prüfen lassen beim arzt.
     
    #14
    User 20976, 31 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dauernd schlapp ernsthaft
schuichi
Kummerkasten Forum
2 Januar 2016
29 Antworten
rikki90
Kummerkasten Forum
12 März 2015
33 Antworten