Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Daumenkino

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ]NoveMberrain[, 21 Dezember 2007.

  1. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Halli Hallo :smile:

    Tja, endlich hab ich Urlaub und dennoch so viel für den nächsten Schulblock zu tun!
    Es geht um folgendes:

    In Gestaltung/MP müssen wir ein Daumenkino mit 25-30 Einzelsequenzen produzieren.
    Das "Motiv" darf nicht gegenständlich sein, d.h. es muss „abstrakt” sein.
    Wählen dürfen wir aus folgenden Themen:
    • Von Ordnung zum Chaos
    • Vom Ganzen zum Zerstörten
    • Von der Ruhe zur Aufregung
    • Vom Unfertigen zum Perfekten/Fertigen

    So, benutzen darf ich nun praktisch solche Sachen wie Dreiecke, Kreise, Striche, Quadrate....
    Und maximal 1 Farbe darf verwendet werden.



    Ich hatte mir ja gedacht, einen Ball/Kreis explodieren zu lassen (Vom Ganzen zum Zerstörten)

    Habt ihr irgendeinen tollen Einfall?
    Einfach mal Ideen in den Raum werfen :smile:
     
    #1
    ]NoveMberrain[, 21 Dezember 2007
  2. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    hm, die idee mit dem platzenden ball find ich schon ganz gut.

    was mir jetzt noch dazu einfällt:

    von ruhe zur aufregung bzw. ordnung zu chaos:
    - schwarzen strich zeichnen
    - weitere striche zeichnen (alle in geordneter form)
    - dann kommen ab und zu rote striche dazu (immer noch geordnet)
    - dann werden die roten striche etwas ungerade, z.b. kurvig, wellenfrömig,...
    - das steigert sich bis die roten striche die schwarzen striche damit "anstecken" und aus der ordnung/ruhe bringen
    - am schluss hast du ein knäul oder wirrwarr von roten und schwarzen strichen
    :grin:
     
    #2
    betty boo, 21 Dezember 2007
  3. netAction
    netAction (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25-30 Bilder sind doch ein Witz. Das reicht nur für einen Effekt und keine Geschichte wie oben beschrieben. Da kannst du ein Puzzle zusammensetzen. Es dürfen ja keine Steine wie man sie kennt sein, also ganz einfache 3D-Körper, die sich zusammenstecken. Ein Würfel mit Loch bekommt z.B. den passenden Zylinder. Die Teile fliegen von der Seite und von "hinten" ins Bildzentrum und drehen sich dabei ein bisschen.

    Die Sache kannst du mit einem Raytracer aufbauen, mit Pfaden animieren und dann als GIF mit 10 Bildern pro Sekunde vorführen oder ausdrucken.
     
    #3
    netAction, 21 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten