Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Definition der Freundschaft....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LostLegend, 23 September 2004.

  1. LostLegend
    Gast
    0
    Hi zusammen,

    ich weiß noch nicht recht, was ich mir von meinem thread erwarte, vielleicht schreibe ich diesen Beitrag jetzt auch einfach nur um des loswerdens willen.

    Ich kenne T. jetzt seit März 2004. Wir haben uns übers Internet kennengelernt und sind nach ein paar Wochen auch zusammengekommen. Allerdings hielt unsere Beziehung damals nur drei Wochen, was unter anderem wohl daran lag, das es einfach zu schnell ging. Es gab sicher noch ein paar andere Gründe, die zum einen jetzt aber unwichtig sind, zum anderen nichts mit der eigentlichen Zuneigung füreinander zu tun hatten.

    Nachdem wir uns getrennt hatten, ist der Kontakt nie abgebrochen, wir haben eigentlich fast täglich gesimst, zwei, dreimal die Woche gemailt, aber bis Juli nie telefoniert. Der Kontakt war zu dem Zeitpunkt nicht wirklich tiefgehend, aber das er nicht abriss hat mich doch gewundert, da sie 80 km wegwohnt und wir unser gegenseitiges Umfeld nicht wirklich gut kannten. Eigentlich also die Besten Vorraussetzungen für eine Bekanntschaft, die peu a peu einschläft.....aber so kam es nicht...

    Im Juli haben wir dann mal wieder telefoniert und wider Erwarten wurde es ein vierstündiges Telefonat, mit der Lust nach mehr.
    Ab da haben wir eigentlich jeden zweiten Tag telefoniert und auch eigentlich nie unter drei Stunden...ich hätte nicht gedacht, das man sich so oft, so lang so viel erzählen kann. Bis vor drei Wochen hab ich mir nicht wirklich was dabei gedacht, es war halt einfach schön, so wie es war.

    Aber irgendwann hab ich gemerkt, das T. sich ganz tief in mein Leben geschlichen hat, völlig unbemerkt und ohne das ich es wollte.
    Es ist jetzt nicht so, das ich Schmetterlinge im Bauch hab, es ist irgendwie viel schlimmer....
    Ich weiß nicht, wie ich euch das jetzt genau erklären soll, aber T. ist einfach der Mensch, bei dem ich mich richtig "zuhause" fühle, oder um es mal mit einem Filmzitat zu sagen : mit ihr ist der Schnee einfach noch ein bißchen weißer.

    Wie es ihr geht ?

    Nun, schon auch irgendwie genauso, sie gbit auch zu, das sie nicht mehr ohne mich kann, das es sie total überrumpelt hat.
    Letzte Woche war sie im Urlaub auf Kreta, wollte sich eigentlich höchstens ein, zweimal melden, aber im Endeffekt haben wir doch täglich gemailt.
    Das ist jetzt allerdings ein recht nichtssagendes Beispiel für ihre Gefühle mir gegenüber, zugegeben.
    Wir reden sehr offen über uns und unsere Gefühle und daher weiß ich, das sie sehr viel für mich empfindet, allerdings gibt es etwas, was sie noch? daran hindert, mit mir eine Beziehung einzugehen.
    Es ist wohl die Sache, das alles was wir momentan tun auf einer freiwilligen Ebene passiert, alles kann, nichts muß. Sie hat eifnach Angst, das einiges zwischen uns zerstört werden könnte, wenn wir dem ganzen den "Zwang" einer Beziehung überstülpen. Und ich muß zugeben, so ganz fremd ist mir diese Angst auch nicht....

    Vor zwei Wochen haben wir das letzte Mal über uns gesprochen, da sagte sie, wir sollten es einfach laufen lassen und schauen was passiert.
    Kurz drauf hat sie mich besucht, wir hatten einen wahnsinnig schönen Tag, der Schnee war weißer denn je und wir hatten auch Beide nciht das Bedürfniss über uns zu sprechen, sondern wollten einfach nur die gemeinsame Zeit geniessen.
    Zum Abschied haben wir uns kurz, aber sehr innig geküsst - nur würde ich es trotzdem nicht wagen, uns jetzt als Paar zu sehen - komisch, oder ?

    Wißt ihr, mein Problem ist einfach dieses "laufen lassen". Ich meine, ich merke schon, das sie sehr viel für mich empfindet, aber ich brauche einfach immer mehr eine genaue Definition unserer Freundschaft - Beziehung, whatever...
    Dieses in-der-Luft-hängen macht mich kaputt !
    Ich will diese Frau haben, ich will mit ihr durchs Leben gehen !!!
     
    #1
    LostLegend, 23 September 2004
  2. Hi,

    ich kenne dein Problem nur zu gut, genau so geht es mir auch, mit dem in der "lufthängen".
    Du sagtest aber auch, dass ihr beide starke Gefühle für einander habt, ich find, so solltest es ihr irgendwie innig zeigen, dass du sie und zwar nur sie willst... Mh, du weißt bestimmt am besten, was sie mag, wofür sie zu begeistern ist. Lass dir was einfallen. Ich glaub das größte Problem für dich ist, dass die Entfernung so groß is, es wäre bestimm auf Dauer ein Problem, doch ey,wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
    Ich wünsch dir viel Glück

    Gelbes Entchen
     
    #2
    gelbes_Entchen, 23 September 2004
  3. LostLegend
    Gast
    0
    ...

    doch irgendwie schön, wenn jemandem was zu meinem Thema einfällt :smile:

    also das mit der Entfernung ist für mich eigentlich kein Hinderungsgrund, für sie aber schon eher ein bißchen...
    Sicher sind super-spontan-Treffen bei 80 km nich drin, aber die Strecke is in ner knappen Stunde mit dem Auto locker zu fahren - ich mein, tausende Menschen fahren das täglich zur Arbeit, da sollen die paar Meter Hinderungsgrund für eine Liebe sein ?? Nönö...:smile:

    Sie weiß eigentlich schon ziemlich genau, was ich für sie empfinde, genauso wie ich es umgekehrt weiß... wir bezeichnen uns auch beide momentan nich wirklich als Single, wenn uns jemand fragt.

    Kein Plan, wie das alles weitergehen soll, aber entweder ich bekomme sie ganz, oder ich werde den Kontakt abbrechen, das is mir mittlerweile klar..
    Die Frage ist nur, wie lange sich das alles noch hinzieht, bis ich eine Entscheidung brauche..?!?
     
    #3
    LostLegend, 24 September 2004
  4. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hi, LostLegend!

    Ich kenne dieses Gefühl auch und kann dir nur raten, sie nicht zu bedrängen und warten, bis sie von alleine auf das Thema Beziehung kommt. Denke, dass sie gerade diese Freiheit toll findet - und irgendwie ist es doch auch blöd, wenn ihr einfach irgendwann sagt, dass ihtr ab jetzt ein Paar seid. Ihr seid doch im Prinzip schon (irgendwie?) zusammen und dieses Ungezwungene macht das Ganze spannender. Lass ihr die Freiheit und sie kommt selbst zu dir mit der Frage danach, was ihr denn nun seid :zwinker:

    Lieber Gruß
    A.
     
    #4
    ogelique, 24 September 2004
  5. LostLegend
    Gast
    0
    ..

    hmm, ja das mit dem Bedrängen ist sicher richtig, bloß ist halt die Frage, wie lange man ( ich ) mit dieser Situation noch umgehen kann, oder will...
    Es ist halt ein ziemlich quälendes Gefühl, wenn man sich seiner investierten Kraft und Emotionen nicht hundertprozentig sicher sein kann..
    Und zugegebenermaßen kann ich auch nicht besonders gut damit umgehen, wenn jemand anders die Zügel in der Hand hat, um es mal so zu sagen.

    Sie lässt sich auch nicht immer gerne in die Karten schauen, soll heißen das sie manchmal auch ein bißchen die kühle gibt. Und immer wenn ich dann für mich beschlossen hatte, meine Emotionen lieber ein bißchen im Zaum zu halten, deckte sie die Karten wieder auf.... nicht falsch verstehen jetzt, das Thema ob sie nur mit mir spielt ist lange durch.
     
    #5
    LostLegend, 24 September 2004
  6. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Irgendwie scheint das den Frauen angeboren zu sein, dieses Verhalten :zwinker:

    Hab das bei ner mehr als guten Freundin von mir erlebt, ich hab ihr leider nicht so viel Freiraum gelassen, naja, Moral der Geschichte: Sie hat derzeit nen anderen.

    Daher auch mein Tipp:
    Lass ihr die Freiräume und lass sich das ganze langsam entwickeln, dass ihr euch küsst ist doch schonmal ein guter Schritt. Und irgendwann denke ich wird es nix mehr geben, was ihr noch "Angst" machen kann .. auf keinen Fall würd ich den Kontakt abbrechen, eher versuchen häufiger mal was zusammen zu unternehmen ..
     
    #6
    Muli83, 24 September 2004
  7. LostLegend
    Gast
    0
    ..

    naja, den Kontakt würde ich dann nicht abbrechen um sie hinterm Ofen vorzulocken, sondern ich würde dann absolut endgültig mit der Sache abschliessen wollen... wäre sicher nicht leicht, aber aus reinem Selbstschutz hätte ich wohl keine andere Möglichkeit, wenn sich keine Chance auf eine Beziehung abzeichnet.
    Das würde ich ihr aber auch nicht vorher schon androhen, sondern ich würde es einfach durchziehen, wenn ich die Situation für aussichtslos halte.
     
    #7
    LostLegend, 24 September 2004
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Versuch doch selber auch so ein Schutzschild aufzubauen, wie sie, denk an all die Freiheiten, die du hast (und haben darfst), solange ihr nicht hundertprozentig zusammen seid und leb sie auch aus.
    Vielleicht tröstet es dich ja irgendwie.
    Auf jeden Fall solltest du dir aber klar machen, wie lang sie dich so zappeln lassen darf, sonst machst du dich nur verrückt.

    Könnte auch sein, dass sie einfach unsicher ist, ob du dir sicher bist und sich OFFIZIELL nicht so schnell festlegen will...
     
    #8
    ogelique, 24 September 2004
  9. LostLegend
    Gast
    0
    @ ogelique

    also Freiheiten hab ich eigentlich alle der Welt und ich nehm sie mir auch. Die Freiheiten ergeben sich schon alleine wegen der Entfernung - das würde sich aber auch in einer Beziehung nur unwesentlich ändern, weil wir beide ziemlich viel um die Ohren haben.
    Und ich denke eigentlich nicht, das du die Freiheiten meinst, die mit anderen Frauen zu tun haben könnten...in meinem Stadium gibt es keine anderen Frauen mehr :smile:

    Ich würde ihr irgendwie gerne sagen, wie sehr das alles an mir frisst, aber genau das würde einem Bedrängen gleichen.

    Und ich bin mir selbst einfach sehr unsicher, wie lange ich noch zappeln will - das was ich dafür aufgebe wenn ich nicht mehr zappeln kann, der Schmerz und die Trauer sind keine guten Aussichten für die Zukunft....aber zappeln is halt auch scheiße.....

    Schon komisch, mein ganzes Leben lang hab ich die Meinung vertreten, das es entweder sofort passt, oder man es einfach bleiben lassen sollte...jetzt seh ich das alles ziemlich anders.
     
    #9
    LostLegend, 24 September 2004
  10. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, mit ein bisschen "zappeln" musst du wohl derzeit noch leben, ..

    Aber an deiner Stelle würde ich es positiv sehen, solange SIE auch keinen anderen im Kopf hat. Vielleicht ist es wirklich nur die Angst vorm letzten Schritt, und nicht die Angst, dass du der falsche bist.
    Und wenn du noch 1,2 Monate (oder länger) zappelst .. wenn dir in dieser Zeit nicht eine mindestens (!) genauso "passende" Person über den Weg läuft, dann hast du nix verpasst, aber wie groß sind die Chancen dafür, wie groß wär die Chance dass es bei einer anderen passen würde?
    (Edit: ziemlich viele "passt" in diesem Satz :grrr: )
     
    #10
    Muli83, 24 September 2004
  11. hi ich bins noch mal :zwinker:
    also wie gesagt, ich kenne das Gefühl...
    Naja weißte wie oft ich mir schon gesagt hab, ne keinen Kontakt mehr, ich bin einfach nicht mehr in der Lage das seelisch durchzuziehen, doch dann merkt man einfach, wie sehr man den anderenen brauch, vielleicht sogar liebt! Weißte, was ich meine??? Zusagen, Kontakt komplett weg, is fast NIE möglich(meiner Erfahrung zu folge) und wenn sie auch noch Gefühle für dich hat, dann würd sie doch auch kämpfen, meinste nicht????

    Bis dann
    Entchen
     
    #11
    gelbes_Entchen, 24 September 2004
  12. LostLegend
    Gast
    0
    @ gelbes_Entchen

    hmm, ich glaube ich bin da etwas anders als du... ich habe schon einmal in meinem Leben einen Kontakt sehr konsequent abgebrochen obwohl mir die Person auch wahnsinnig viel bedeutet hat, nur hat sie mir leider unglaublich wehgetan und ich wollte einfach lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende, wie man so schön sagt.
    Ich glaube nach wie vor, das es gut war so zu handeln,damals.

    Was meine momentane Situation betrifft, sie weiß sehr gut das sie mich nicht ewig in der Luft hängen lassen kann und sie wird an meinem unbewußten Verhalten auch merken, wann eine Entscheidung fallen muß. Wenn sie sich dazu nicht in der Lage sieht,wird sie nicht mehr kämpfen müssen, denn dann bin ich weg.Das is einfach eine Form des Selbstschutzes, ich muß das dann um meiner selbst willen so machen.

    Klingt jetzt vielleicht, als hätte ich schon abgeschlossen, so ist es nicht, aber ich bereite mich halt auch auf den "worst case" vor...
     
    #12
    LostLegend, 24 September 2004
  13. Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    " Frage nicht, was das Geschick morgen will beschliessen, unser ist der Augenblick, laß uns den genießen!!! "

    :zwinker:
     
    #13
    Absinth, 24 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Definition Freundschaft
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2015
9 Antworten
buster12
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2013
35 Antworten