Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • fastjungfrau
    0
    26 Juni 2003
    #1

    Definition: "Schlampe"

    Hallo miteinander!
    Ich wollte mal so hören, was Ihr unter einer "Schlampe" versteht. Also ich meine jetzt nicht eine berufliche, sprich Prostituierte, oder wenn man den Begriff als Beleidigung einfach so dahersagt, sondern wenn man das auch wirklich meint.
    Zum Beispiel: Ihr bekommt mit, dass die Soundso nach jeder dritten Party mit nem anderen Typen :drool: zum ONS verschwindet - ist sie dann ne Schlampe? Oder seht Ihr das eher locker, so nach dem Motto "Macht doch Spaß und is moralisch ok"?
    Wer als Mann zum Spaß ab und zu Sex mit "irgendwem" hat, gilt da eher Macho - und eine Frau als Schlampe und :engel: Flittchen? Ich fände diese Beurteilung ein bißchen ungerecht... :flennen:
    Was denkt Ihr?
     
  • sNaKe][353
    Gast
    0
    26 Juni 2003
    #2
    ich finde ne schlampe ist eine Dame die so ziemlich fast jeden tag mit nem neuen typen rummacht und echt jeden an sich ranläßt.

    Die eiegntliche bedeutung von dem wort schlampe ist gleubich jemand der unordentlich ist z.B. nicht aufräumt like me *g*

    irgendwie so hehe :tongue:
     
  • relevantz
    Gast
    0
    26 Juni 2003
    #3
    das ist eine schlampe in allen möglichen sinnen ....

    ein ungepflegter / unsauberer / unzuverlässiger / verdorbener Mensch;
    jemand mit anstößigem / unmoralischem Verhalten;
    Frau mit häufig wechselndem Geschlechtspartner

    umgangssprachlich, Schimpfwort; meist bei Frauen angewendet

    oder auch jene erklärung ist nicht schlecht...

    -ist nicht das Klischee, für das sie gehalten wird.
    -ist eine Haltung, eine Perspektive, ein flatterhaftes Verhältnis zu den Dingen und der Welt.
    -sind viele.
    -kommt inkognito, ohne Namen.
    -ist persönlich.
    -ist von Kopf bis Fuß subjektiv und weiblich.
    -kann man(n) sein oder auch nicht.
    -provoziert, auch wo es nicht gelingt.
    -steht am liebsten im Mittelpunkt.
    -sieht sich als Randerscheinung.
    -kultiviert den Widerspruch.
    -ist rastlos, verweilt ungern länger.
    -spielt im Moment, kein Festhalten, keine Reue.
    -ist eine Dienstleistung.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2003
    #4
    In unserer Gesellschaft ein Wort, welches meistens aus Neid und reinem Konkurrenzdenken (von Frauen) auf Frauen angewandt wird, die irgendwas haben, was man selbst nicht glaubt zu haben oder sich nicht traut zu haben *schulterzuck*.
    In Fall von Männern auch ein gekränktes "hey, die poppt mit allen nur mit mir nicht" :zwinker:

    Ich spreche mich selbst nicht von der Sünde los, andere Frauen gedanklich oder ganz offen als solche bezeichnet haben - aber ich bin wenigstens so ehrlich, und weiß wieso *gg*.
    Irgendwann früher war dieses Wort auch etwas, womit man mich bedacht hat - aber ich finds eigentlich net weiter tragisch.

    Für mich sind Schlampen einfach Leute, die sexuell und zwischenmenschlich gesehen nicht nach den allgemeinen Spielregeln spielen... und sich einen Dreck drum scheren. Ob sie damit glücklich sind oder nicht, sei mal dahingestellt. Da kommen entsprechende Personen früher oder später sowieso ganz alleine drauf.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.021
    248
    671
    Single
    26 Juni 2003
    #5
    @ Teufelsbraut:
    "Hey, die poppt mit allen nur mit mir nicht" - das triffts absolut genau, jedenfalls denke ich so darüber und hätte es genauso gesagt. :eek4:
     
  • Zunge23
    Zunge23 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    26 Juni 2003
    #6
    IMHO is eine schlampe
    eine ungepflegte Person..

    männlein, wie weiblein..
     
  • Carrie
    Gast
    0
    27 Juni 2003
    #7
    Schlampe:
    Häufiges Freundwechseln, überschmickt, Kleidung (kann nicht genau sagen)
     
  • Carfunkel
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #8
    nicht jedes mädel dass mit vielen kerlen sex hat is ne schlampe,sondern nur die die dabei freunde verraten und hintergehen und es total drauf anlegen als eine solche abgestempelt zu werden indem sie dauernd damit rumprahlen!
     
  • *BlackLady*
    0
    28 Juni 2003
    #9
    Ich kopier einfach mal meine eigene Antwort

    Naja, erst mal ist man ne Schlampe wenn man extrem unsauber ist. Und dann ist eine Frau, die wahllos durch die Gegend poppt für mich eine Schlampe, ist es ein Kerl ist er eben eine männliche Schlampe.
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    30 Juni 2003
    #10
    eine Schlampe definier ich als eine Person die ständig im mittelpunkt stehen will, meist gewohnt ist das zu kriegen was sie will, meist aufgetackelt rum rennt , ziemlich viel und wegen jede rKleinigkeit rumzickt, und der meinung ist keine kann ihr das Wasser reichen, und realtiv häufig den Freund wechselt, und sich gern mit den Gefühlen anderer spielt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste