Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    917
    103
    25
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #1

    definition SCHLAMPE

    hallo leute

    ich persönlich bin ja der meinung, dass das wort schlampe eigtl. abgeschafft werden sollte.

    aber nun zur frage: was ist für euch eine schlampe?

    jemand,
    -der häufig wechselnde sexpartner hat?
    -der drüber redet?
    -der sich sehr aufreizend kleidet (v.a. mädels)

    bitte um antworten
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Definition "Schlampe"
    2. schlampen
    3. Schlampen
    4. Nymphomanie - Definition
    5. @ women: Definitionsfrage
  • Iced Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #2
    ähm, können das auch andere Definitionen sein, oder darf man sich noch keine Gedanken darüber gemacht haben?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #3
    - häufig wechselnde Sexpartner und daraus kein Geheimnis machen
    - wenn das Outfit entsprechend ist (z.B.: Mini und tiefausgeschnittenes Top)
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2005
    #4
    wenn jemand schlampig umgeht mit den gefühlen anderer (gibt auch männer die ich als solche bezeichnen würde, ohne Probleme)
     
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    917
    103
    25
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #5
    alles ist erlaubt :zwinker:

    @honeybee: da schlampe ja ein durchaus negativer begriff ist, entnehme ich deiner definition, dass du frauen in unten beschriebenen outfits eher negativ gegenüber stehst, stimmt das so? :tongue:
    und wenn ja, warum? kannst du das irgendwie erklären?
    würd mich echt interessieren

    die definition mit den gefühlen finde ich sehr gut
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #6
    riiiichtig...weils meiner Meinung nach billig ausschaut!
    Reicht das? :ratlos:
     
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    917
    103
    25
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #7
    naja reicht so annähernd. ich versuche immer zu verstehen, warum andre leute sich daran stören, mir ist es vollkommen egal wenn jemand so aussieht. verletzt und beeinträchtigt mich ja nicht in irgendeiner art und weise. aber nun ja, menschen sind verschieden :zwinker:
     
  • Nur-Lag
    Gast
    0
    27 Juli 2005
    #8
    Das ist für mich ne Schlampe, gilt für Mann wie Frau
     
  • So_Shy
    Gast
    0
    27 Juli 2005
    #9
    Hi Schokokeks!
    Leider kann ich in deine bereits zur Verfügung gestellten Auswahlmöglichkeiten keinen einzigen erkennen der es zuläßt jemanden als Schlampe zu titulieren!

    -der häufig wechselnde sexpartner hat? Sieh dich mal in den Foren um! Du wirst bestimmt jede Menge Kandidatinnen finden!! Ich nehm mich da nicht aus!

    -der drüber redet? Das Gleiche wie vorher erwähnt! Natürlich wird darüber gesprochen! Es ist eine Trophäenjagd! Oder ist das bei den Männern anders?
    Hab ich was verpasst?

    -der sich sehr aufreizend kleidet? Wenn minirock und tops jetzt zum Schlampenoutfit zählen,würde ich vorschlagen das sich die Hälfte von uns komplett neu einkleidet! oops, da gehöre ich ja schon wieder dazu! Wenn man für seinen Body was macht (Sport+Ernährung) finde ich diese Kleidung sehr ästhetisch und schön! Von den Männern ganz zu schweigen!

    Für mich ist eine Schlampe die oder derjehnige der all das ohne Selbstbewußtsein und ohne jegliche Hemmungen tut. Der seinen frisch an Land gezogenen ONS-Partner in dem Glauben läßt, es könnte für länger sein als nur für diese eine Nacht! Und ihn dadurch verletzt! Das ist für mich die Definition einer Schlampe!
     
  • Minirockfan
    0
    27 Juli 2005
    #10
    fett, ungepflegt, schnorrend, trägt HotPants
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2005
    #11
    Ich auch.

    Langsam sollten wir doch aus unseren (gedanklichen) Höhlen gekrochen sein ...
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #12
    Für mich: Schlampe = jemand, der im Wissen, dass er/sie andere verletzt, durch die Gegend f*** und danach damit rumprahlt.

    Gilt übrigens für Männer und Frauen gleichermassen und ich wäre dafür, dass man für Schlampe ein männliches Pendant entwickelt - wenn die Bezeichnung schon nicht ganz abgeschafft werden kann.
     
  • keenacat
    keenacat (30)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    276
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2005
    #13
    eher das verhalten... freizügiges gerede mit jedem und überall... billiges auftreten etc
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #14
    Jemand der ungepflegt, unordentlich ist und kein Benehmen hat und einfach billig rüberkommt, egal ob männlich oder weiblich.
     
  • Tilak
    Gast
    0
    27 Juli 2005
    #15
    Ich habe und werde keine Frau derart übel titulieren!

    Um so verklemmter die Erziehung war und damit verbunden die Sexualmoral von Menschen ist, um so leichter fällt es ihnen, diese Beschimpfung selber zu benutzen.

    Ein konservativer Katholik oder Muslim wird recht schnell dazu neigen, eine sommerlich gekleidete junge Dame (evtl. mit Minirock), ohne weitere Kenntnis der Person, derart zu betiteln.

    Für muslimische Extremisten reicht hierzu schon das Fehlen eines Kopftuches aus.

    Die Grenzen sind vermutlich fließend.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #16
    Erstmal was der Duden dazu sagt:
    1. Schlam|pe, die; -, -n [zu →schlampen] (ugs. abwertend): 1. unordentliche, in ihrem Äußeren nachlässige u. ungepflegte…

    Aber so sieht das ja kein Mensch mehr.

    Alles auf einmal – oder reicht schon eine Sache aus um eine Schlampe zu sein?
    Ich trage nämlich verdammt gerne Hot Pants… :grrr:

    Für mich ist eine Schlampe ein Typ oder eine Tusse der/die die Gefühle anderer verletzt, der/die nur das Beste für sich selber will, der/die keine andere Meinung akzeptiert, der/die sich billig anzieht (ja auch kerle können verdammt billig überkommen), der/die leicht zu haben sind und Schlampen sind auch Leute denen Krankheiten wie ADIS egal sind…
     
  • vonni89
    vonni89 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Verliebt
    27 Juli 2005
    #17
    Schlampe ist ein Mädchen oder ne Frau die billig rüberkommt. Hm was ist das denn, billig? Jemand dem man es ansieht, dass sie oder er leicht zu haben ist, wo praktisch noch der Vorgänger drinsteckt....
     
  • Faithless
    Gast
    0
    27 Juli 2005
    #18
    ....
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    27 Juli 2005
    #19
    eine schlampe ist eine frau oder ein mädchen, welches sich durch die durchsetzung ihrer eigenen wünsche und interessen den neid und die missgunst der gesellschaft auf sich gezogen hat. dafür spielt sie das schwein, welches ab und zu durchs dorf getrieben werden muss, um den zusammenhalt der horde zu stärken und spannungen abzubauen.

    "So haben sie mit dem Kopf und dem Mund
    Den Fortschritt der Menschheit geschaffen.
    Doch davon mal abgesehen und
    bei Lichte betrachtet sind sie im Grund
    noch immer die alten Affen."


    - Erich Kästner -
     
  • Faithless
    Gast
    0
    27 Juli 2005
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste