Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.379
    598
    8.358
    in einer Beziehung
    3 Mai 2009
    #1

    Deine Einstellung zu "nettem" Wecken?

    Ausgehend von Nächtliche Überraschung Thread folgende Frage:
    Wer lässt sich gern von dem Partner/der Partnerin auf die ein oder andere nette sexuelle Art wecken? Also ich spreche dabei schon von nem bisschen mehr als küssen/streicheln. Berührungen, die eindeutig auf Sex ausgelegt sind, bis (je nachdem wie tief man schläft) tatsächlich Sex. Und auch durchaus mitten in der Nacht, nicht erst morgens.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    3 Mai 2009
    #2
    Ich hab meine Meinung ja schon im anderen Thread geschrieben: Dagegen :zwinker:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    3 Mai 2009
    #3
    Küssen ist in Ordnung, streicheln ist grenzwertig (Körperstelle?) und Sex ist tabu, außer vorher abgesprochen (nicht unbedingt die Nacht vorher, aber eine Vorwarnung innerhalb eines realistischen Zeitraums).
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    993
    113
    70
    in einer Beziehung
    3 Mai 2009
    #4
    Habe nichts dagegen:engel: wobei zum Sex an sich kann es wenn ich schlafe nicht kommen, da ich nicht sooo fest schlafe.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    3 Mai 2009
    #5
    Wäre nicht meins. Nicht, weil ich es nicht mag, gestreichelt zu werden o.ä., auch spontaner Sex ist oft drin.

    Aber: mein Schlaf ist mir heilig. Ich hatte 4 Jahre lang massive Schlafstörungen und bin froh, dass ich seit einem halben Jahr richtig gut schlafe und das auch am Stück bis morgens durch.
    Wenn mich dann jemand zwischendurch weckt, für ein bisschen Spaß, wäre ich logischerweise ziemlich sauer und meine Lust auf Sex gleich Null.
     
  • DarkPrince
    Gast
    0
    3 Mai 2009
    #6
    Hab ich nichts dagegen. Kommt zwar nicht vor, aber gehen wir mal davon aus, daß es vorkommt :-D
    Aber wenn sie das schon macht, dann doch bitte so daß ich auch was davon mitbekomme :grin:
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    3 Mai 2009
    #7
    Wecken lass ich mir gerne!
    allerdings nur mit küssen etc... und streicheln meinetwegen auch, aber dann nur streicheln und nicht fingern etc :zwinker:

    bei allen weiteren, würde ich nämlich sehr gerne wach sein wollen, sonst macht es doch keinen Spaß.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    3 Mai 2009
    #8
    Mich aus meinem heiligen schönen Schlaf wecken!? Gehts noch? Morgens ok wenn ich verschlafe. Aber nicht wenn ich noch schlafen kann. Ich bin ein unglaublicher Faulpelz und mir ist mein Schlaf wirklich fast heilig
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    9.379
    598
    8.358
    in einer Beziehung
    3 Mai 2009
    #9
    ok, wies aussieht, kann man das ja sogar noch untergliedern: die, die sich nicht wecken lassen wollen, weil ihnen "ihr schlaf heilig ist", und die, die sich dabei nahezu missbraucht fühlen und es deswegen ablehnen...
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2009
    #10
    Lehne ich ab. Ich entscheide gern bewusst, ob ich sexuelle Handlungen wünsche. Wenn mein Partner sich einfach an mich heranmacht während ich wehrlos bin, und das ohne meine ausdrückliche Zustimmung, ist das in meinen Augen Missbrauch.
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    3 Mai 2009
    #11
    das finde ich richtig heiß :drool:

    der darf da auch gerne in die vollen gehen :engel:

    leider mags mein partner nicht....
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2009
    #12
    Ich mags meistens. Außer letzte Nacht, da war ich einfach zu müde :engel: :grin:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    3 Mai 2009
    #13
    Sex mit einer Person, die diesen Sex nicht Bewußtsein hat, ist ein No Go für mich. Jegliche postiven Berichte in dieser Richtung bezweifle ich stark.

    Erst wecken und dann Sex ist in Ordnung, solange beide was damit anfangen können.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    3 Mai 2009
    #14
    Mag ich überhaupt nicht. 1. mag ich es generell nicht, wenn man mich beim Schlafen weckt (vor allem mitten in der Nacht und 2. entscheide ich immernoch selbst, ob ich Sex haben will oder nicht.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    9.379
    598
    8.358
    in einer Beziehung
    3 Mai 2009
    #15
    da musst du nichts bezweifeln, sondern nur akzeptieren, dass andere leute andere vorlieben haben.

    für mich ist es total absurd, dass man im wachen zustand fröhlich rumvögelt, aber es nachts ablehnen könnte. aber scheint so zu sein, also akzeptier ich das auch :zwinker:

    ich für meinen teil liebe es auf die art geweckt zu werden - hätte ich nicht so nen leichten schlaf auch gerne schon "mitten im sex" - es ist ja nicht so, dass ich alles verschlafen könnte. und ich kann mir keine schönere art vorstellen, wach zu werden.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    3 Mai 2009
    #16
    Mein momentaner Sexpartner hat mich nachts bereits mehrmals durch sexuelle Handlungen geweckt und dann hatten wir auch Sex. Teilweise war das morgens um 4 Uhr, obwohl wir davor schon mehrere Stunden geschlafen hatten. Ich find's richtig gut, wenn er so heiß auf mich ist, dass er dafür sogar das Schlafen mal sein lässt und mich solange angräbt, bis ich wach und scharf werde. :drool:

    Er kann mich ruhig beim Schlafen überall anfassen etc. Schließlich darf er das tagsüber auch und ich hätte nie was dagegen.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    3 Mai 2009
    #17
    wenn ich schlafe, will ich meine ruhe haben und nicht vom jemandem geweckt werden, nur weil der grad geil ist. soll er es sich selbst machen. und nach dem aufwachen gilt genau das gleiche: schön abstand halten!
     
  • desh2003
    Gast
    0
    3 Mai 2009
    #18
    Die Zeile hatte ich mit Bezug auf den verlinkten Thread geschrieben.

    Ich habe die Fallunterscheidung 'Sex mit Bewußtsein' und 'Sex nicht mit Bewußtsein' gemacht. Dein Beispiel dürfte sich gerade an der Schnittgrenze der beiden Fälle bewegen; es könnte nach meiner Unterscheidung in Ordnung gehen, worauf es aber sehr darauf ankommt, wie man es macht und jeder weiss, worauf er/sie sich einlässt.
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    3 Mai 2009
    #19
    Bin dabei und dafür :smile:
     
  • User 87573
    Sehr bekannt hier
    2.068
    168
    438
    nicht angegeben
    3 Mai 2009
    #20
    Also Küssen, Streicheln (auch an den etwas interessanteren Körperstellen) finde ich vollkommen in Ordnung, aber Fingern, ausziehen oder gar Sex das ist für mich Missbrauch.
    Man kann wenigstens warten bis ich vom Küssen und streicheln aufwache. Wenn ich dann keine Lust habe, sag ich das und ansonsten freue ich mich auch drüber.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste