Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    16 Januar 2007
    #1

    Deisler gibt auf

    Hallo zusammen,

    Sebastian Deisler (Bayern München, vorher Gladbach und Berlin) hat eben bekanntgegeben, dass er seine Karriere beendet hat und doch nicht noch einmal zur Rückrunde angreifen möchte. Der 27jährige gibt nach 5 Knieoperationen und einer langwierigen Erkrankung an Depressionen auf.

    Was sagt ihr dazu?

    Habt ihr schon längst damit gerechnet? Oder kommt es überraschend?
     
  • sodi25
    Gast
    0
    16 Januar 2007
    #2
    Fand es sehr überraschend und habe niemals damit gerechnet.
    Find es aber sicher richtig für ihn aufzuhören. Der deutsche Fußball
    verliert einen super Fußballer. Bin schon ein wenig geschockt.
     
  • joeyb
    joeyb (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    16 Januar 2007
    #3
    genau das habe ich auch im ersten Augenblick (gerade eben) gedacht. Ein großes Talent geht ab. Sehr, sehr schade für jeden, der Fußball mag.
    Mal so ne provokante These von nem ehem. Fußball-trainer von mir: " Mit Deisler wären wir Weltmeister geworden." alles in allem richtige Entscheidung.
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    16 Januar 2007
    #4
    Kam ein wenig überaschend war aber irgendwie doch abzusehen das es nur noch eine Frage der Zeit sein würde bis er seine Karriere beenden wird.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    16 Januar 2007
    #5
    Find ich echt schade :cry: Ich habe ihn schon als Stammspieler bei der EM 2008 gesehen.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    16 Januar 2007
    #6
    Als Talent hab ich den nie gesehen.
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    16 Januar 2007
    #7
    finds schon krass. aber wenn er das einfach psychisch nicht schafft, dann ist es wohl auch besser so! er wird durch seine psychische labilität auch auch physisch verletzlicher sein, womit es wohl für ihn die beste entscheidung sein wird... schade um ihn als mensch und fussballer in der bundesliga...
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    16 Januar 2007
    #8
    Als was dann? Ich hab ihn zwar zuletzt live gesehen, asl er 18 war, aber damals war er ein Talent. Fußballerisch so wieso klasse und von Verletzungsanfälligkeit war nichts zu merken.
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Januar 2007
    #9
    Doch, habe mir nach seiner Verletzung vor der WM schon gedacht, dass sowas bald eintreten könnte. Man muss seinem Körper schon vertrauen können und nach 4 (?) Operationen am rechten Knie besteht schon die Möglichkeit, dass man dieses nicht mehr tut. Erschwerdend hinzu kommt die Angst vor den Schmerzen und der Entäuschung, sollte es zu einer weiteren Verletzung im kaputten Knie kommen. Irgendwo sehr schade, unbestritten gehörte er zu den besten Spielern Deutschlands, wenn nicht Europas auf seiner Position (teschnisch starke Spieler sind in Deutschland leider Mangelware), trotzdem kann ich seine Reaktion ein Stückweit nachvollziehen.
     
  • ScottHall
    ScottHall (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    17 Januar 2007
    #10
    Zeigt ja echt, dass du Ahnung hast...

    Mit Abstand das grösste deutsche Fussballtalent seit über zehn Jahren , da schmiert auch ein Ballack etc ab.

    Der hatte wohl alle Möglichkeiten ein richtig grosser zu werden, naja aber besser für den Menschen Deisler dass er aufgehört hat.
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    17 Januar 2007
    #11
    Wer ist Ballack? :tongue:
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    17 Januar 2007
    #12
    Das würde ich so wiederum nicht sagen: Die beiden spielen auf verschiedenen Positionen und ich wüsste bei Ballack keine Schwäche, die auf seiner Position zum Tragen kommt, bzw. nichts, was er unbedingt verbessern könnte.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    17 Januar 2007
    #13
    Bist Du Fußballsachverständiger oder Bayernfan? *gähn*
    Wo sind denn die Erfolge die er vorweisen konnte?
    Hat er sich irgendwo mal wirklich bewiesen?

    Meine Meinung: Der ist genauso hochgequatscht worden wie ein Ballack.

    Wenn Deisler das größte deutsche Fußballtalent sein soll, dann muß Lars Ricken ja das weltgrößte Talent gewesen sein...
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    17 Januar 2007
    #14
    Ja, hatte ich auch überlegt....Aber wer glaubt denn schon, dass es dann dazu kommt. Finde ich sehr schade, fand ihn sehr sympathisch...
     
  • ScottHall
    ScottHall (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    18 Januar 2007
    #15
    Totaler Bayern Fan der sich neben Basti Fantasti gleich noch Poldi aufs Schulterblatt hat tätowieren lassen....


    Dass Deisler Fussball spielen kann, solltest selbst du erkannt haben. Dass er es deutlichb esser kann als die meisten anderen deutschen Rumpelkicker, behaupte ich einfach mal so. Der Mann hat etwas was man sich nicht erarbeiten kann, nämlich unglaublich viel Talent, dass sieht man bereits bei seiner Ballbehandlung, Pässe, Technik und bla.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #16
    Also wenn er das größte deutsche Talent sein soll, dann sollte man doch auch als mäßig interessierter Fußballfan mal etwas davon gehört haben, oder?
    Ich kann da eigentlich nur ein Depressionstalent feststellen.

    Nebenbei ist Phillip Lahm für mich das größte deutsche Talent.
     
  • ScottHall
    ScottHall (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    18 Januar 2007
    #17
    Bisschen viel Wm geguckt gell ?

    Lahm auch nur im Ansatz zu vergleichen mit Deisler rein was das Talent angeht, ist ein ziemlicher Witz.

    Aber wir wissen ja schwarz rot geil oder wie ging der Müll
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2007
    #18
    Wäre schön gewesen, wenn ich die Wm hätte verfolgen können :zwinker:
    Aber es macht wenig Sinn da weiterzureden, da Du Deine Meinung ja für den maßstab der Welt hälst.
     
  • ScottHall
    ScottHall (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    18 Januar 2007
    #19
    Mit Sicherheit glaubwürdiger als die eines mässig fussballintressierten "Fans"...

    Es geht hier auch ums Talent nur dass wir uns richtig verstehen und nicht was die Leute dann draus gemacht haben bzw machen konnten gell.
     
  • joeyb
    joeyb (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    18 Januar 2007
    #20
    Ballack ist mMn auf jeden Fallvon den Medien hochgepusht worden, der is nicht besonders gut, auf dem Level von Bernd Schneider, nur konstanter...schon gut, aber nicht,wie er dargestellt wird als Nachfolger von Matthäus oder Backenbauer in der Nati-Elf.
    Deisler war zweifellos ein großes Talent, der hat in Berlin mit seinen jungen Jahren großes geleistet, in seiner "Ära" waren sie in der CL als Bsp nur...vllt. war der Schritt nach Bayern zu viel, nach Leverkusen oder zum BVB wäre vllt. besser gewesen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste