Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dem partner sagen, dass man momentan nichts für ihn fühlt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 70315, 13 Juli 2008.

  1. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Oh man eigentlich wollte ihc keinen neuen thread deswegen eröffnen. aber ich glaube ich rutsche grad in ne total depressive phase, und ich möchte irgendwie meinungen dazu hören.

    wie vllt. der eine oder andere weiß, bin ich seit 2 jahren mit meiner freundin zusammen. wieder zusammen, denn vor gerade mal nem monat oder so haben wir uns schon eine woche getrennt. Grund: wir sind zu verschieden. das hat sich nicht geändert aber wir haben uns aufgrund unserer liebe wieder zusammen gerauft. (wir sind so verschieden weil sie von ihrem charakter her recht gefühlskalt ist/bzw. aufgrund von krankheiten u.s.w geworden ist, sie hat MS
    ich hingegen bin ein emotionaler mensch, der oft weint, sich aber nicht mehr geborgen fühlt bei ihr.)

    zunächst bin ich heute früh aufgewacht mit dem gedanken, dass ich meinen ring von ihr zurück möchte. ich hatte ihn ihr letzten september geschenkt, bei unserem letzten großen streit im februar hat sie ihn abgelegt und seitdem auch nicht mehr aufgesetzt.
    ich hab da wohl mehr oder weniger etwas in ihr kaputt gemacht:frown: ich verstehe sie da auch zum teil. aber das ist eine andere geschichte.
    als ich ihr dies am telefon mitteilte, reagierte sie recht gleichgültig. sie fragte mich zwar warum ( und ich sagte, weil sie ihn abgelegt hat und nicht mehr wolte) aber sie meinte dann nur, dass es okay sei.
    auch wollte sie mich nicht sehen, weil sie zu fertig sei. na ja das ist in ordnung.

    Lange rede, kurzer sinn: ich bin heute früh aufgewacht und fühle in bezug auf sie nichts. keine liebe, nichts . ich sitz nun hier und könnte heulen.
    sie gibt mir einen wichtigen teil einfach nicht und das ist geborgenheit. vielleicht versucht sie es aber sie schafft es nicht. ich mache ihr das nicht zum vorwurf.
    eigentlcih ist es mir grad auch egal. und das ist mein problem.

    ich fühle fast mehr wut, als alles andere. wut darauf, wie sie so gleichgültig sein kann (ring) und so gefühlskalt (gesamte 2 jahre). das heißt nicht, dass sie mich nicht liebe nwürde. das zeigt sie schon (sie ist z.b. fürsorglich, aber mir scheint, meine probleme berühren sie nur oberflächlich)

    ich werde auch momentan in meinem nebenjob von nem typen belästigt. sie zeigte sich zwar entrüstet, aber dann machte sie wieder zu und ich hab keine ahnung was da in ihr vor geht und ob da überhaupt was vorgeht.

    nun überlege ich sie anzurufen und ihr meine gefühlswelt mitzuteilen.
    auch fühle ich mcih ein bisschen, als würde ich sie anlügen wenn ich es nicht täte. am telefon vorhin ist ihr ja aufgefallen dass mit mir was nicht stimmt.

    was soll ich machen? abwarten, ob alles wieder in ordnung kommt oder sie anrufen und auf etwas hoffen(viell. sogar eine gefühlsregung von ihr, außer wut)

    danke fürs lesen
     
    #1
    User 70315, 13 Juli 2008
  2. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich würde an deiner Stelle mit ihr reden- sag ihr was du fühlst, was dir fehlt und warte ab ob sich etwas ändert- wenn nicht würde ich an deiner Stelle die Beziehung beenden- Krankheit hin oder her, denn es macht meiner Meinung nach keinen Sinn eine Beziehung nur deswegen aufrecht zu erhalten. Du kannst ihr ja auch als Freundin beistehen aber meine Meinung ist, wenn einem von beiden in der Beziehung ein so wichtiger Teil fehlt kanns so einfach nicht weitergehen- und entweder man ändert es oder lässt es!

    Lg
     
    #2
    Moonlightflower, 13 Juli 2008
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ja du sprichst aus was ich denke und seit kurzem auch fühle. die liebe zu ihr war immer stärker als diese gedanken. wenn sie mir wieder nicht das geben konnte, was ich brauchte, dann hab ich ihr innerlich verziehen und nachgesehen.
    nur soll ich ihr wirklich sagen: "ja heute fühle ich nichts für dich" .. würde ich sie dann nicht extrem verletzen (was sie wahrscheinlich wieder nicht zeigt).. oder sollte ich es erstmal so versuchen, dass ihc ihr sage, dass meine gefühle weniger werden?
     
    #3
    User 70315, 13 Juli 2008
  4. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Ich würde ihr sagen, was du in eurer Beziehung vermisst und dass das ein so massives Problem für dich ist, dass du einfach merkst, dass dies auch deine Gefühle zu ihr beeinflusst und sie so immer weniger werden und, dass du weißt, dass es auf über kurz oder lang eure Beziehung zerstören wird, weil du so keine Zukunft mehr für euch sehen kannst!

    Ich würde eher nicht sagen, dass du gar nichts mehr fühlst, dass würde meiner Meinung nach an ihrer Stelle eher die Reaktion hervorrufen: warum kämpfen wenn eh schon alles zu spät ist und sie nichts mehr fühlt?
     
    #4
    Moonlightflower, 13 Juli 2008
  5. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Ich würde das meinem Partner nicht so sagen... niemals ... Lieber ein ernsteres Gespräch suchen und was dafür tun, um die Beziehung zu retten. Es kann dann sein, dass gefühle wieder hochkommen ... DANN kannst du ja die Beziehung beenden, wenn du eh nicht das bekommst was du willst.
    Mein Mann hat so unsere Ehe beendet. Er fühle momentan nix... ABer nur im Moment ... Ich sehe keinen Grund mehr, was für meine Ehe zu tun. Ich weiß auch nicht, wie ich reagieren soll, wenn er wieder ankommt und meint, dass seine Gefühle wieder da wären.

    Überlege gut, was du willst. Wenn du an dem festhalten willst, was du hast und du glaubst, dass ihr es schaffen könntet, dann sag ihr das nicht so ins gesicht...
     
    #5
    Levana, 13 Juli 2008
  6. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    oh gott ich hab mit ihr telefoniert. ich habe ihr gesagt dass meine gefühle weniger geworden sind. sie war geschockt.. oh man ich bin so fertig.. :cry: :cry: :cry: was hab cih da bloß gemacht? sie hat aufgelegt bevor ich ihr wirklich sagen konnte, warum . ich mach alles kaputt.
     
    #6
    User 70315, 13 Juli 2008
  7. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Lass sie sich erstmal ein bisschen beruhigen und sprich nochmal mit ihr- am besten persönlich! Da kannst du ihr dann auch erklären warum!

    Du machst nicht alles kaputt- du willst nur für dich deine Beziehung retten! Denn die klappt auf Dauer für dich selbst so nicht mehr!
     
    #7
    Moonlightflower, 13 Juli 2008
  8. kleinemama1988
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Verlobt

    Hallo
    ganz ehrlich ich würde es ihm auf jedenfall sagen mein freund hatte es mir auch nicht gesagt da er mich nicht verletzten wollte, aber habe nach ein paar tagen gemerkt das irgendetwas nicht stimmt.

    und noch eine sache umso länger du es herauszögerst umso schwieriger wird es für dich und er wird noch doller entäuscht sein als wenn du es ihm gleich erzählst

    viel glück und nur mut :smile:
     
    #8
    kleinemama1988, 13 Juli 2008
  9. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Wie soll ich es jetzt sagen: Eigentlich ist es doch "gut", daß sie geschockt war; ist sie in Inneren nicht gleichgültig wie Du schon vermutet hast.

    Du machst nicht alles kaputt: Irgendetwas muß sich ja ändern. Von alleine ändert sich meistens nichts; und wenn ja, dann nicht zum Guten oder so wie man es sich vorstellt. Und ändern kann sich nur was, wenn ihr beide wißt, um was es geht.
    Insofern ist es gut, daß Du es ihr gesagt hast. Ob das Telefon das richtige Medium war: Du hattest keine Möglichkeit, es näher auszuführen; wobei ich sie auch gut verstehen kann. Solche Worte hört doch niemand gerne; bevor man noch mehr hören muß, legt man doch lieber auf.

    Jetzt sitzt Ihr beide an unterschiedlichen Orten und mach Euch Gedanken. Jetzt wird´s aber Zeit: Sprich´ mit Ihr, persönlich, so schnell es geht. Sie weiß jetzt ja "nur", daß Du weniger für sie fühlst, weiß weder warum nocht überhaupt.
    Schließe mich Moonlightflower an: Sag´ ihr, was Du zwischen Euch vermißt, daß Dich dieses sehr belastet, daß wenn es so weitergeht, daß die Grundlage Eurer Beziehung entzogen wird.
    Daß Du aber eine gemeinsame Zukunft möchtest, Du eben dieses Gemeinsame nicht einfach "wegwerfen" möchtest.

    Es ist nicht leicht, wünsche Dir viel Mut dazu und viel Glück! :smile:
     
    #9
    User 78066, 14 Juli 2008
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Auf der einen Seite ist es ein gutes Zeichen, dass sie geschockt war, auf der anderen Seite finde ich es ziemlich bescheiden, dass sie einfach augelegt hat. Für mich ist das ein kindisches Verhalten.

    Was du gemacht hast ? Das, was man in deiner Situation tun sollte - Nichts totschweigen, sich nicht innerlich kaputt machen, sondern das Gespräch suchen, seine Gefühle mitteilen und an einer Lösung arbeiten.
     
    #10
    xoxo, 14 Juli 2008
  11. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nicht ER, sondern SIE :zwinker: g_hörnchen hat Geschmack und steht auf Frauen :smile:
     
    #11
    BenNation, 14 Juli 2008
  12. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hallo leute. es ist shcön zu hören, dass man ne gewisse unterstützung erhält. ich habe nämlich daran gezweifelt ob das wirklich so gut war, was ich tat.

    ja ich glaube auch, dass sie auf mich alles andere als gleichgültig reagiert. aber sie zeigt es so wenig:frown:

    ich hoffe sie will mich heute sehen, denn ich werde heut nachmittag zu ihr fahren und das gespräch mit ihr suchen.

    ich kann ja dann mal erzählen, wie es gelaufen ist.

    @BenNation: *grins*
     
    #12
    User 70315, 14 Juli 2008
  13. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    soah falls es noch jmd interessiert, die wogen sind tatsächlich wieder geglättet ... ich kann aufatmen.

    wir haben uns ausgesprochen.

    also thema erledigt
     
    #13
    User 70315, 14 Juli 2008
  14. Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    103
    1
    nicht angegeben
    Gut, dass du ihr reinen Wein eingeschenkt hast. Wenn die Gefühle abklingen und die Beziehung "den Bach runtergeht", also an Qualität verliert, ist in den allermeisten Fällen nicht nur einer der Partner schuld bzw. daran beteiligt, sondern beide. Darum sollte man ja auch miteinander reden.

    Ich hoffe für dich, dass nun das Thema erledigt ist, und nicht die Beziehung! :zwinker:

    Man sollte Krisen auch als Chance zum Neustart betrachten - oftmals schweißt einen das auch noch mehr zusammen.
    Alles Gute!
     
    #14
    Itzibitzi, 14 Juli 2008
  15. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Mich würde interessieren, wenn dus erzählen magst, wie sie reagiert hat und was sie/ihr jetzt ändern wollt?

    Lg
     
    #15
    Moonlightflower, 14 Juli 2008
  16. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    also, ihc habe ihr beide beispiele genannt an denen ich ihr verhalten festmachen konnte : einmal das mit dem ring und das andere mal mit dem typen aus meinem nebenjob, der mich belästigt.

    sie hat sich dann erklärt, meinte dass sie mir in solchen momenten, in denen ich ängstlich und bedrückt war, zur seite stehen will. für sie ist dieses "zur seite stehen" aber ein ausdruck von stärke und ratschlag. dass sie mir dabei ihre gefühle verschweigt, ist für sie nicht unlogisch. denn für sie zähle dann eben nur was ich fühle und wie sie mir helfen könne.

    ich hba dann aber ein für alle mal klar gestellt, dass ich eben gerade ihre gefühle in diesen momenten brauche. dass ich eben auch gerade wissen will, was sie fühlt und dass ich dadurch acuh ne gewisse geborgenheit erfahre.

    das hat sie im endeffekt eingesehen und mir auch noch eigentlich recht lang ihre gefühlswelt offenbart. im endeffekt will sie mir auch partout den ring nicht wieder geben und hat sogar gefragt ob sie ihn wieder tragen könne.
    manchmal scheint mir , sie vergisst in ihrem anflug von "stärke"(also, dass sie immer die starke sein will) ihre eigenen gefühle.

    ich werde im endeffekt sehen ob sich was ändert. das weiß sie. sollte sich nichts ändern, dann werden sich bei mir eh wieder solche grübeleien wie gestern einstellen und ich selber werde vermutlich abstumpfen. aber heute schien alles vergessen. ich hab sie gesehen und war feuer und flamme.

    liebe scheint so kompliziert.
     
    #16
    User 70315, 14 Juli 2008
  17. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Aber Liebe ist doch auch schön :smile:

    aber immerhin, das ganze klingt nicht schlecht, und du weißt ja jetzt immerhin auch, dass ihr Verhalten auf gewisse Art und Weise für sie ja plausibel war, was dir vermutlich auch hilft sie besser zu verstehen!

    Ich wünsche mir für euch, dass sich alles wieder bessert!
     
    #17
    Moonlightflower, 14 Juli 2008
  18. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    :smile: Wenn man miteinander redet, kann alles so einfach sein ! Freut mich für Dich ! :smile: Pardon für Euch natürlich.

    Sie scheint nur kompliziert :zwinker: Aber sie ist so schön :smile: Wünsche für Euch, das sich alles zum Guten wendet.
     
    #18
    User 78066, 15 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - partner sagen man
acidcore
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2005
19 Antworten
Test