Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

den Einen oder Keinen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bittersweet, 7 August 2008.

  1. bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #1
    bittersweet, 7 August 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wieso willst du es ihm denn nicht sagen ?

    Ich glaube ich kenne das. Da kann man meinetwegen noch so viele Männer kennenlernen und treffen, aber wenn man den einen nicht loslassen kann … das steckt irgendwie im Unterbewusstsein. So kommt es mir zumindest vor, so fühlt es sich an, wenn man mal darüber nachdenkt. Und eigentlich ist das ganze doch schade. Warum sollte man einen Versuch ungenutzt lassen ? Was, wenn er genau das gleich empfindet ? Was, wenn es nicht so ist ? Diese ganzen „wenn“-Fragen könnten sich klären, wenn man Andeutungen in Richtung „mehr als bloß Freundschaft“ macht. Dann hast du es wenigstens versucht, brauchst dich später nicht darüber ärgern, vllt. eine Chance verpasst zu haben und du weißt, woran du bist. Sollten seine Gefühle nicht so weit reichen, dass er in dich verliebt ist, dann kannst du wenigstens langsam mit ihm abschließen und wirst ihm nicht noch weitere Monate „hinterherschwärmen“.
     
    #2
    xoxo, 7 August 2008
  3. bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #3
    bittersweet, 7 August 2008
  4. banjoo
    Benutzer gesperrt
    141
    0
    0
    Single
    Jepp!
     
    #4
    banjoo, 7 August 2008
  5. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Nein ist es nicht und ich weiß auch nicht, was das Posting meines Vorposters inhaltlich aussagen soll :geknickt:

    Es ist nunmal so wie es ist.
    Du BIST in ihn verliebt (seit 2 Jahren) und du quälst dich schon ebensolang damit herum.
    Schau, es gibt für dich eigentlich nur 2 Optionen, die dich wieder glücklich machen können:

    1) Du sagst es ihm oder fängst zumindest an es offensichtlich zu machen!
    2) Du vergisst ihn ohne es versucht zu haben, was das Vergessen allerdings eindeutig schwerer macht!

    Wenn du offensiv wirst und er lehnt dich ab - ja, dann tut es vielleicht weh und es ist schwer, sich von 2 Jahren Schwärmereien zu trennen, aber wenn das durchgestanden ist, kannst du wieder nach vorne sehen! Du brauchst etwas, was dich von ihm wegbringt (falls deine Liebe nicht erwiedert wird) :zwinker: 2 Jahre lang sind deine Gefühle an IHN gebunden und so kannst du nicht glücklich werden.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende :smile:
    Wenn er jedoch auch auf DICH zukommt und deine "Offenbarung" positiv annimmt, dann hast du das erreicht,was dir schon so lange auf dem Gewissen herumliegt.

    Es einfach so bei allem zu belassen (Variante 2) wirds dir nur schwerer machen. Du weißt ja nie so ganz genau, ob da wirklich nichts war von ihm aus und demnach wirst du es auch ohne äußere Umstände nicht schaffen, von ihm WEG zu kommen.
    Du hängst an ihm fest und das ist nicht gut.

    Ich würds also an deiner Stelle jetzt mal aktiv angehen.
    Du kannst nichts verlieren, wenn du es genau nimmst!
    Entweder ihr findet zueinander oder du findest wieder zu dir selbst zurück (nach anfänglichem Kummer).

    Allerdings würd ich jetzt nicht plötzlich mit der Tür ins Haus fallen, es kam ja die ganzen 2 jahre auch nichts von ihm :zwinker:
    Um das Alter würde ich mir keine Gedanken machen, das hat nur dann was zu sagen, wenn die Partner sich in ihren Einstellungen und Lebensansichten zu sehr unterscheiden (aufgrund ihres Alters). Das ist aber eine Sache der Persönlichkeit.
    Taste dich langsam vor und lass ihn merken, dass du auf mehr aus bist. Aber so, dass er dir noch "unauffällig" eine Ablehnung geben kann, falls er nicht möchte. Dann musst du es aber auch akzeptieren und unter die Sache einen Strich ziehen.

    Wie wärs, wenn du ihn mal konkret fragst, ob er mit dir mal einen Kaffee trinken möchte oder sowas?
    An der Reaktion dadrauf kann man oft schon viel erkennen :smile:
    Wer nicht kämpft, hat schon verloren :zwinker:
    Versuch es, so ist es so oder so das Beste.

    Ich wünsche dir viel Glück!
     
    #5
    User 81102, 7 August 2008
  6. Mircooo
    Mircooo (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Verliebt
    Ich seh das ganz genau so wie mein Vorposter, du musst es zumindest versuchen. Wenn du es nicht versuchen wirst, wirst du dich noch lange Zeit fragen, ob du nicht doch eine Chance gehabt hättest. Und das Vergessen dauert dann ziemlich lange -.-

    Ich kann allerdings nicht verstehen, wie dir das ganze "alles furchtbar peinlich" seien kann. Ich finde es nicht peinlich, wenn man sich in jemanden verliebt, sowas ist etwas ganz natürliches (wäre ja auch schlimm wenn nicht). Und ich denke auch nicht, dass er nur wenn ein bisschen mehr Intresse an ihm zeigst er dich gleich ablehen wird und euer Kontakt schlechter zueinander wird. Männer fühlen sich auch nur geschmeichelt, wenn sie Aufmerksamkeit von anderen weiblichen Personen bekommen. Und eventuell hast du ja sogar Glück, und er hat auch mehr Intresse an dir.

    Fakt ist: Du musst es veruschen, von nichts kommt nix und auf Wunder sollte man nicht hoffen. :zwinker:
     
    #6
    Mircooo, 8 August 2008
  7. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Sags ihm!:smile: Woher soll er es denn sonst wissen? Nachher denkt er das gleiche...:tongue:
    Was sind denn schon 5 Jahre Altersunterschied. Fast alle Exfreundinnen von mir waren ca. 4-7 Jahre jünger, und dennoch gabs Altersbedingt nie Probleme!:smile:
     
    #7
    User 56700, 8 August 2008
  8. bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #8
    bittersweet, 9 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten