Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Den Ex getroffen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von becks82, 7 Juli 2009.

  1. becks82
    becks82 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    eigentlich solllte ich lernen, aber mich beschäftigen schon wieder andere Sachen..
    Aber ich sollte die Geschichte mal von vorne erzählen.
    Ich hab vor einigen Jahren meinen Ex an der Uni kennengelernt, und michtraf sofort der Blitz...
    Es hat einige(!) Jahre gedauert, bis wir beiden es hinbekommen haben, aber das war eigentlich sogar ganz spannend, weil man nie so wirklich wusste, was der andere denkt, und manchmal ist so ein Schwebezustand gar nicht so schlecht( besonders wenn man eine Freundschaft nicht riskieren will).
    Als wir es dann endlich zueinander gefunden hatten, war es total schön.
    Es hat aber nicht so lange gehalten. Hauptsächlich war das auf äußere Umstände zurückzuführen, dass er irgendwann den Schlussstrich zog.
    Zum Teil war es sicherlich auch meine Schuld, weil ich nicht die bindungsfähigste Person auf Erden bin..
    Auf jeden Fall haben wir uns aber nichts angetan. Also es ist nie ein wirklich böses Wort zwischen uns gefallen. Jeder hatte ein bisschen Schuld und ich habe mir immer gedacht, dass ich es ihm nicht vorwerfen kann, wenn unter diesen Umständen seine Liebe zu mir gestorben ist.
    Und so kann es auch am besten beschreiben...ich habe es ihm wirklich nicht leicht gemacht, mich zu lieben.
    Aber es war eine ganze Zeit zwischen uns Funkstille. Ich war ihm gegenüber total positiv eingestellt, aber ich wollte einfach nicht hören, wenn er mit einer anderen zusammen ist, weil ich doch sagen würde, dass er meine große Liebe ist.
    Jedenfalls waren über zwei Jahre ins Land gegangen und ich hatte versucht ihn zu vergessen. So startet ich auch mehrere Beziehungsversuche, die aber allesamt scheiterten, weil ich mir eingestehen musste, dass ich *ihn* mehr geliebt hatte.
    Ich dachte, ich hätte das Schlimmste überstanden, und verhinderte es nicht, dass er durch den Kontakt zu gemeinsamen Freunden wieder in mein Leben trat.
    Doch was ist passiert?? Ja, genau der selbe Zustand wie damals, als ich ihn kennengelernt hab...
    Ich habe mich auf eine gemeinsame Feier eingelassen und hatte gar nicht gerechnet, dass wir reden würden.
    Er sprach mich aber an..Es ging um total unverfängliche Themen, aber trotzdem konnten wir nicht aufhören zu reden.
    Zu meiner Freude aber auch Verwunderung hatte er auch Interesse. Jedenfalls war er so höflich, es zu heucheln. Aber ich hege die Hoffnung, dass er sich irgendwann verzogen hätte, wenn er gewollt hätte.
    Ich habe mich total zusammengerissen und haben nicht von früher angefangen und habe ihn auch nicht anghimmelt, sondern habe versucht, ein entspannte Stimmung zu schaffen.
    Wir sind sogar nach einigen Stunden bei ihm gelandet und haben uns da weiter unterhalten.
    Ich bin seitdem völlig aus der Bahn geworfen, weil die alten Gefühle wieder da sind.
    und ich mir eingestehen muss, dass ich sowas nur eh für in empfunden hab.
    Ich bin ein relativ realitischer Mensch und mache mir keine großen Hoffnungen.
    Man könnte sagen, dass wir beide einfach extrem freundliche und nette Menschen sind, und es eigentlich völlig normal ist, dass wir so miteinander umgehen, aber ich mache mir natürlich schon meine Gedanken..
    Ich glaube, er hat nach mir keine Freundin mehr gehabt, aber genau weiß ich das nicht. Ich denke nur, dass ich es gehört hätte. Im Moment hat er jedenfalls keine feste Freundin.
    Ich beziehe das jetzt nicht auf mich, aber das macht irgendwie schon Hoffnung, da bin ich ehrlich..
    Was mich wirklich gefreut hat, ist die Tatsache, das er ein sehr persönliches Geschenk von mir in seinem Wohnzimmer aufgestellt hat.
    Auch das will ich nicht überbewerten...
    Trotzdem muss ich wieder die ganze Zeit n ihn denken..ich kann gar nicht mehr damit aufhören. :frown:
    Was würdet ihr jetzt machen?
     
    #1
    becks82, 7 Juli 2009
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich würde vielleicht nach einem Treffen fragen...ihr habt euch ja noch gut verstanden und er schien auch interessiert zu sein. Vielleicht könnt ihr ja erstmal mit einem freundschaftlichen Verhältnis starten?
     
    #2
    LiLaLotta, 7 Juli 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ein Date ausmachen, die Zeit als erneut frisch Verliebte genießen, es langsam angehen lassen.
     
    #3
    xoxo, 7 Juli 2009
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ihr seid ja nicht im Streit auseinander gegangen, im Prinzip sollte also der Weg für einen Neuanfang frei sein, sofern Ihr nichts überstürzt.
     
    #4
    User 48403, 7 Juli 2009
  5. becks82
    becks82 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    :smile: ich bin ja auch happy, weil's eigentlich gut lief...aber ich will mir einfach auch nicht zu große Hoffnungen machen..
    Ich weiß, dass ich sonst wieder sehr enttäuscht wäre :frown:
    Ich will ihn irgendwie auch unter keinen Umständen nerven. Alles kompliziert!
     
    #5
    becks82, 7 Juli 2009
  6. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wie habt ihr euch denn an dem Abend verabschiedet? Bleibt ihr in Kontakt?
     
    #6
    User 66223, 7 Juli 2009
  7. becks82
    becks82 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    wir haben uns zum Abschied umarmt( was ich total schön fand..auch wenn's ein bisschen naiv klingt) und sehen uns demnächst auf einer Feier, auf die wir beide eingeladen sind..
     
    #7
    becks82, 7 Juli 2009
  8. becks82
    becks82 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich bin so bescheuert...:grin:
    ich hab relativ bald eine wichtige Prüfung, und was mache ich? Schaue mir stundenlang Fotos von dem besagten Abend an...
    Oh man...total liebeskrank :zwinker:
     
    #8
    becks82, 7 Juli 2009
  9. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.378
    nicht angegeben
    Schließe mich den Vorrednern an - versucht es nochmal! Probieren geht schließlich über studieren!

    Dass du nicht lernen kannst, ist natürlich blöd - aber Liebe ist nunmal stärker :zwinker:
    versuch dich trotzdem zu konzentrieren...


    Übrigens:
    So was nenne ich ziemlich genau das Gegenteil von höflich. Aber ich glaube nicht, dass es Heuchelei war. Ob es freundschaftliches Interesse oder mehr war, steht natürlich in den Sternen...

    Alles Gute!
     
    #9
    BrooklynBridge, 7 Juli 2009
  10. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Lass den Kopf nicht so schnell hängen. Da ihr ja damals nicht im Streit auseinander gegangen seid, besteht doch noch die Chande für einen Neuanfang. Allerdings solltest du dich jetzt nicht zu sehr an diese Hoffnung klammern und dein eigenes Leben vernachlässigen. Mit der Zeit wird sich zeigen, was sich nun zwischen euch entwickelt. Sei nicht zu ungeduldig, auch wenn es schwer ist. Wenn ihr wirklich zusammen gehört, dann werdet ihr auch zueinander finden.

    Ich wünsche dir viel Glück!
     
    #10
    User 48753, 7 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - getroffen
Buri99999
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2016
44 Antworten
losgelassen
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 September 2015
4 Antworten
lisbeth77
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Januar 2015
51 Antworten
Test