Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dr.evil
    Gast
    0
    5 Mai 2009
    #1

    Den Koran lesen

    Hi,

    ich wollt mal fragen, ob einige hier Lust haben den Koran zu lesen oder ihn bereits gelesen haben.
    Hab gerade angefangen und die 2 Sure fertig gelesen und bin echt begeistert. Man könnte hier dann mal diskutieren, wie ihr einige Stellen versteht oder wenn man was nicht versteht, nachfragen. Außerdem ist man motivierter, obwohls ja nur knapp 450 Seiten sind.
    Grüße, evil
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    5 Mai 2009
    #2
    Hast Du denn schon unterscheide zum Alten Testament entdeckt? Ich will mir zwar noch mal die Bibel reinziehen, aber jetzt habe ich dazu keine Zeit.

    Der Koran kommt dann erst später.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    5 Mai 2009
    #3
    Der Gott ist vom "Charakter" her mehr wie im Neuen Testament. Also ein vergebender, barmherziger Gott. Jedoch wird Allah nicht als Trinität begriffen, sondern allein als unfaßbarer Gott, soweit ich das verstehe.
    Die Bibel hab ich vor einem Jahr gelesen, war aber arg trocken und langweilig, dazu fand ich die Sprache nicht so toll. Daher sind meine Bibelkenntnisse auch etwas wacklig. :smile:
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    5 Mai 2009
    #4
    Dann müsste man sich auf eine Übersetzung einigen. Gibt da ja doch Unterschiede...
    Ich hab grad die erste Sure gelesen,dauert allerdings alles ein wenig länger, wenn man es auf arabisch liest :zwinker:
     
  • User 29206
    User 29206 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    113
    91
    nicht angegeben
    5 Mai 2009
    #5
    Macht es doch wie in der Koranschule - fangt hinten an. Kurze Suren, einfaches und schönes Arabisch. Ein zweisprachiger Koran ist da eigentlich das beste.

    An Übersetzungen gibts ja im Deutschen schon so einiges, vor allem seit Muslime selber eine Menge davon auf den Markt werfen. Zum Studium brauchen wir Paret, aber das will man doch nicht lesen. Also Henning oder sogar Rückert - das Deutsch ist dann halt auch etwas älter. Den Koran, den ich am häufigsten benutze, wurde von einem gewissen Theodor Adel Khoury übersetzt, ganz ok.

    Bist du selbst Moslem, Dr. evil? Das wäre dann wohl der Knackpunkt bei dem Erklären.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    5 Mai 2009
    #6
    Ne, ich bin kein Moslem. Aber da ich Geschichte und Philosophie studiere und in Berlin wohl Lehrer werde, dachte ich mir, das es sehr nützlich ist, den Koran zu lesen. Allerdings auf Deutsch, arabisch kann ich nicht.
    Meine Übersetzung ist von Max Henning und wurde von einem deutschen Moslem nochmals überarbeitet. Ist sonen gelbes Buch (Gelbe Reihe).
    Da steht auch drin, dass man hinten anfangen kann, aber ich weiß nicht wieso, da die Sprache ja für mich nicht so relevant ist.
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    6 Mai 2009
    #7
    Der Islam ist die am meist missverstandenste Religion auf der Welt. Sowohl von Islamphobikern als auch von Moslems selbst.
     
  • preztupnik
    preztupnik (31)
    Benutzer gesperrt
    56
    0
    0
    Single
    6 Mai 2009
    #8
    lese hinundwieder in der deutschen übersetzung des Qu'ran, bin bei Sure 11.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste