Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lol110
    Gast
    0
    29 Dezember 2008
    #1

    den partner anlügen, man sei noch jungfrau?

    nicht dass ich es vorhätte, aber kennt ihr Fälle, in denen Mädchen(etwa 20) ihren Freund angelogen haben, sie seihen noch jungfauen?
    Kommt sowas eigentlich oft vor?
    is das den mädchen in dem alter nicht eher peinlich?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Partner noch Jungfrau! Schlimm?
    2. Jungfrau?
    3. Jungfrau ?
    4. Jungfrau????
    5. Jungfrauenouting
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2008
    #2
    Ich war mit 20 noch Jungfrau, das war mir nicht peinlich - ich wüsste auch nicht, was mir daran hätte peinlich sein sollen.

    Vermutlich wird es schon junge Frauen geben, die sexuelle Erfahrungen haben, dies aber aus verschiedenen Gründen lieber verleugnen.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    29 Dezember 2008
    #3
    Ich kenne niemanden, der das getan hat und würds selbst auch nicht tun.

    Wenn ich noch Jungfrau wäre, würde ichs sagen und mich ganz bestimmt nicht schämen. Ich bins aber nicht und mir fällt kein grund ein, warum ich das tun sollte.
     
  • babyStylez
    babyStylez (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    103
    6
    nicht angegeben
    29 Dezember 2008
    #4
    Off-Topic:
    deine anderen in letzter Zeit aufgemachten Threads gingen allerdings alle in die Richtung... duck & weg.


    @Topic:

    Fände ich ttoal daneben. Und nein ich kenne niemanden.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    29 Dezember 2008
    #5
    Ich kann mir soetwas zwar theoretisch vorstellen, habe aber noch nie davon gehört und finde das in egal welchem Alter immer peinlich.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    29 Dezember 2008
    #6
    Gelogen habe ich nicht, ich habe einfach - vorerst - gar nichts gesagt. So wichtig war mir das jetzt auch wieder nicht und ich finde, das wird zu viel Trara drum gemacht...
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    29 Dezember 2008
    #7
    Ich kenne niemanden, der das tun würde - höchstens vielleicht Leute aus religiösen Kreisen, wo es "nötig" ist?

    Meine damals beste Freundin hatte ihr erstes Mal mit 21 und hatte es vor dem Typen geheimgehalten.
     
  • CrushedIce
    CrushedIce (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    113
    53
    Single
    29 Dezember 2008
    #8
    ich versteh grad nicht, wieso ich meinem partner erzählen sollte, dass ich jungfrau bin, obwohl das nicht so ist...?
    was hab ich davon?
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    29 Dezember 2008
    #9
    vor allem der sinn einer solchen behauptung fehlt mir irgendwie.

    kenn da auch niemanden. ich mein warum sollte man in einer beziehung(!) so eine lüge auftischen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    29 Dezember 2008
    #10
    Ah so rum war das gemeint? :confused_alt: Ich dachte, es ging darum, dass man behauptet, man sei keine Jungfrau mehr, obwohl man es noch ist.

    Naja gut, dann auch noch so: nein, ich habe noch nie behauptet, ich sei noch Jungfrau, ich wüsste nicht, was mir das bringen sollte.
     
  • User 85989
    Meistens hier zu finden
    656
    148
    321
    nicht angegeben
    29 Dezember 2008
    #11
    nein, ich kenne auch niemanden, der das getan hätte.

    ich finde man sollte immer dazu stehen, mit wie vielen man sex hatte. schämen braucht sich da keiner, so nach dem motto:" in meinem alter zu wenige..." oder "viel zu viele,hoffentlich denkt er nicht, ich bin eine schlampe..." solche sachen halt.
     
  • Gritar
    Gritar (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2008
    #12
    Natürlich sollte man sich nicht dafür schämen, aber wenn das Durchschnittsalter für das 1. Mal bei 15 oder 16 ist, und man es mit 20 immernoch nicht getan hat, dann fängt man wahrscheinlich an, sich Gedanken zu machen.
    Man wird sich wohl fragen was man falsch gemacht hat und bezeichnet sich vllt sogar als Versager!

    Gibt ja auch einige die mit 16/17 schon ihren Freundeskreis anlügen, was das betrifft.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2008
    #13
    Ich wüsste nicht, wieso man diesbezüglich lügen sollte....:ratlos:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    30 Dezember 2008
    #14
    ich kenne niemanden und finde sowas auch daneben. wozu sollte man sowas verheimlichen? ist doch kein verbrechen, jungfrau zu sein. ich war es 24 jahre lang und hab es meinem partner auch schon vor unserer beziehung gesagt. da hat er halt die sache übernommen. so what?
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    30 Dezember 2008
    #15
    Noch mal: Hier geht es nicht darum, Jungfräulichkeit zu verheimlichen, sondern sie vorzutäuschen...
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2008
    #16
    Nein, im Gegenteil.........2 meiner Freundinnen haben es ,,ihrem ersten" nicht gesagt!.........weil sie beide 20 waren und dachten er würde dann sonstwas über sie denken.........find ich schon schade irgendwie, ist aber schließlich ihre Sache........ich habs ,,meinem" schon vorher gesagt, obwohl ich bereits ende 22 war.........und es war alles kein Problem :zwinker:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2008
    #17
    Nein, ich kenne da niemanden. Ich denke, es ist heute auch ziemlich selten, dass jemand erwartet, dass der Partner mit 20 noch Jungfrau ist - das kommt zwar vor, war ich selbst ja auch ;-), aber dass man den Partner deswegen sogar anlügt kann ich mir nur noch bei sehr konservativen Leuten vorstellen bzw bestimmten Religionen. Fast alle Leute, die ich kenne, hatten mit 20 bereits Sex gehabt und alle haben auch dazu gestanden, soweit ich weiß. Den umgekehrten Fall, also dass man seine Jungfräulichkeit verheimlicht, kann ich mir eher vorstellen.
    Ich fänds auch sehr fies, wenn man den Partner diesbezüglich anlügt und er sich womöglich freut, "der Erste" zu sein und dann vielleicht mal die Wahrhheit rauskommt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste