Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Den Partner in den Alltag integrieren?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maja_86, 11 Juli 2010.

  1. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    93
    4
    Single
    Hallo Leute,

    nachdem in meinem letzten Thread jetzt mehrere Themen gleichzeitig aufkamen, hier auf ein Neues:zwinker:

    Mein Freund und ich sehen uns momentan fast ausschließlich spät abends bis morgen frühs.
    ich bin damit sehr unzufrieden und will ihn auch im Alltag sehen. Er sagt, das ginge nicht besonders gut, weil er viel lernen muss (Student, Klausurenphase). Dabei wohnen wir nur 5 Min voneinander entfernt und ich verstehe nicht, wieso das nicht gehen soll.
    Auf meine Vorschläge wie zusammen essen (er isst während des lernens), zusammen lernen (da kann er sich nicht konzentrieren) und anderes reagiert er immer mäßig begeistert.
    seine Meinung "wenn es passt gerne, aber es passt halt selten, weil wir beide viel zu tun haben. andere berufstätige paare sehen sich auch nur abends"

    wir sind studenten und meiner meinung nach flexibel. man kann ja zb auch mal ne stunde früher aufstehen und dafür mit dem partner eine stunde im park spazieren???

    obwohl er sagt, dass es nicht so sei, dass er es nicht wollen würde, bekomm ich langsam den eindruck:frown:

    Wenn ich dann höre, dass er mit seinem kumpel, mit dem er auch zusammen lernt, in der mensa war, ärgere ich mich. warum sagt ermir da nie bescheid?
     
    #1
    Maja_86, 11 Juli 2010
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Was macht ihr denn wenn ihr euch seht? Ab ins Bett und dann gleich müde einschlafen?
    Und am Wochenende?
    Gönnt er sich denn keine einzige Pause?

    Daß er mit seinem Lernkumpel zusammen in der Mensa war, würde ich ihm nun nicht ankreiden.

    Aber generell scheint er sehr wenig mit Dir unternehmen zu wollen.
    Es kann doch nicht sein, daß er nur wegen Sex mit Dir "sozusagen" zusammen ist, oder?

    Andererseits, wenn er wirklich so eine stressige Lernphase hat,
    dann solltest Du versuchen, das so zu akzeptieren, und zu warten, bis es vorüber ist.

    Versetz Dich mal in seine Lage:
    Du mußt viel lernen, hast eine Freundin gefunden, mit der Du das zusammen machst,
    da würdest Du auch mit ihr essen gehen, und hättest erst nach getaner Arbeit Zeit für Deine anderen Freunde...

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 11 Juli 2010
  3. Maunz
    Maunz (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    8
    Verliebt
    liebe maja,

    um ehrlich zu sein, habe ich ein bisschen den eindruck, dass du im augenblick mit dem kopf durch die wand möchtest. mein freund und ich (beide studenten) sehen uns in klausurenphasen auch "nur" zum abendlichen kuscheln und einschlafen. gerade weil wir beide wissen (und du ja selbst studentin bist) wie stressig diese extremen lernzeiten sind, würden wir niemals auf die idee kommen, plötzlich die gefühle des anderen anzuzweifeln geschweige denn mit vorwürfen zu beginnen.

    mein tipp: hab geduld. die klausuren dauern nicht ewig an. es ist eine absehbare zeit. nicht jeder ist der typ "lernen zusammen klappt super" (einschließlich meiner person).

    gerade als partnerin kannst du ihn gerade in dieser zeit unterstützen. sorg abends für entspannung, beispielsweise mit einer liebenvollen massage. kocht eine kleinigkeit zusammen, wenn es nicht allzu spät ist. zerr ihn mit dir unter die dusche :zwinker:, geht ein halbes stündchen zusammen spazieren, kuschelt euch aneinander und hört musik oder schaut einen film. es gibt soviele möglichkeiten auch die zeit vom einschlafen bis zum aufwachen zusammen zu genießen.

    gib ihm einfach das gefühl, dass er bei dir ruhe finden kann. das wird er sicher zu schätzen wissen. bereitest du ihm auch noch zusätzlich stress wird ihm das alles andere als eine hilfe sein. denn gerade in klausurzeiten braucht man vor allem zwei dinge: einen klaren kopf und entspannung . besonders nach einem harten lerntag. :jaa:

    vertrau ihm. falls sich nach seinen klausuren auf dauer nichts ändert, kannst du immernoch darüber nachdenken, ob und was eventuell schief läuft.

    die mensa ist nun kein 5-sterne-restaurant :zwinker: darüber hinaus kannst du ihn doch auch fragen, ob du mitkommen kannst?

    hoffe ich konnte dir ein bisschen eine andere sichtweise zeigen. :zwinker:

    alles gute!
    kate.
     
    #3
    Maunz, 11 Juli 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    Habt ihr nicht sowieso bald ein paar Monate Ferien?
     
    #4
    aiks, 11 Juli 2010
  5. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.728
    348
    3.954
    vergeben und glücklich
    Alle zwei Tage eine Stunde gemeinsam spazieren gehen tut Euch doch beiden gut, Kopf frei bekommen, ein bisschen bewegen, mal entspannt über dies und das reden. Ich fände das nicht zuviel verlangt, tut der Beziehung gut und er kann sich daneben auch seinen Kumpels widmen.
     
    #5
    User 95608, 11 Juli 2010
  6. Maja_86
    Maja_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    93
    4
    Single
    @einsamer engel

    wenn wir uns momentan sehen ist es oft total spät. Wir reden, trinken vielleicht ein Bier oder gehen spazieren, schauen einen Film. Natürlich haben wir auch Sex, wobei es die letzten paar male, weil er so fertig war, oft von mir ausging. dass er wg sex mit mir zusammen ist, das glaube ich n icht *lach* neee auf gar keinen fall.
    zusammen kochen mag er ja nicht. er isst wenn er hunger hat und will das nicht planen *seufz*

    jakann schon sein dass es echt an derklausurphase liegt. ich bin halt der meinung selbst da kann mal mal zeit haben

    aber womit ihr recht habt: entspannung bin ich für ihn momentan nicht, eher ständige diskussion. vielleicht sollte ich da mal dran arbeiten und vielleicht will er mich dann auch öfters sehen.....

    zusammen in die mensa hab ich ja auch schon vorgeschlagen. er geht nicht so oft dahin, sagt er:frown:
     
    #6
    Maja_86, 11 Juli 2010
  7. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Wie lange seid ihr denn zusammen und ist seinVerhalten jetzt wirklich nur während der Klausurenphase so oder war das schon vorher?

    Ich habe auch etwas das Gefühl, dass du im Moment auf Teufel komm raus deinen Freund dazu bewegen willst, dass ihr tagsüber zusammen irgendwas macht. Vorschläge wie zusammen lernen treffen halt nicht immer bei jedem auf offene Ohren, kann ich persönlich nachvollziehen. Gerade wenn er im Moment viel zu lernen hat ist es vielleicht einfach so, dass er zwar nicht den gesamten Tag durchlernt, sondern sich sicher auch mal Pausen gönnt, jedoch möchte er die dann so legen wie er grade lustig ist und macht sich dann vielleicht schnell was zu essen, hockt sich vielleicht ne halbe Stunde vor den Fernseher oder geht halt mit nem Kumpel, mit dem er zusammen lernt eben mal was in der Mensa essen. Ich tippe mal darauf, dass das dann alles sehr spontan stattfinden und er schlicht und einfach keine Lust hat das so zu planen, dass er sagen würde zu der und der Zeit geht ihr mal ne Stunde spazieren. Sicher gibt es Menschen, die sagen, ich mach dann mittags ne Pause und dann kannst du vorbeikommen und wir essen was zusammen oder so. Dein Freund scheint da allerdings nicht dazuzugehören und das solltest du einfach mal akzeptieren. Ich denke nicht, dass das irgendwas gegen dich ist.

    Warte doch erstmal ab, wie es wird, wenn die Klausuren rum sind. Ändert sich dann nichts, kann man immer noch das Gespräch suchen und mal gucken, wie die Vorstellungen von ner Beziehung generell so aussehen, ansonsten würde ich ihn aber jetzt erstmal einfach mal in Ruhe lassen.
     
    #7
    dollface, 11 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    wie lang geht seine klausurenphase denn noch?
    Jeder hat ja so seine eigenen lernstrategien u geht ander smit lernstress um..
    würd einfach versuchen, ihm gegenüber auch bisschen verständnis zu haben u zu zeigen (und selbst bisschen zurückstecken bis seine klausurenphase vorbei ist). Nach seiner klausurenphase sieht eurer alltagsleben sicher wieder anders aus.. oder? wenn er dann immer noch so wenig alltag mit dir teilen will, könnt ihr euch ja nochmal ernsthaft zusammensetzen.
     
    #8
    Lenii, 11 Juli 2010
  9. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Na also erstens haben die meisten Studenten nur paar Mal im Jahr solch stressigen Klausutphasen.
    Und Weiteres: lernt lieber die Zeit, die ihr zusammen hat, zu schätzen. Andere sehen sich viel seltener.
     
    #9
    User 46728, 11 Juli 2010
  10. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Wenn er in der klausurenphase ist und wirklich viel lernen muss, dann ist er eben nicht flexibel! wenn ich klausuren schreibe, dann lerne ich täglich oft mehr als 8 stunden, was also auch einem normalem arbeitstag entspricht. zwischendurch muss man auch eine mittagspause und ab und zu mal 15-minütige pausen einplanen, weil man sonst niocht mehr aufnahmefähig ist. da sind dann schon schnell 10 stunden des tages weg. wenn ich morgens um 6:30 uhr aufstehe, dann hab ich auch keine zeit, um noch eine stunde eher auzustehen, weil mein partner meint, mit mir spazieren gehen zu wollen. erstrecht habe ich in einer stressigen zeit darauf keine lust.

    wenn es bei deinem freund ähnlich ist, dann ist es nunmal ganz normal, dass ihr erst abend zeit habt, euch zu sehen. und wenn ihr dann noch filme schauen, spazieren, ein bier trinken und poppen könnt, dann ist es doch halb so wild. :zwinker: zumal die zeit ja wirklich absehbar ist und er wieder irgendwann mehr zeit hat.

    anstatt deinem freund noch mehr stress zu machen, ihn unter druck zu setzen und ein schlechtes gewissen zu machen, solltest du lieber versuchen ihn zu unterstützen. er würde wahrscheinlich auch lieber mit die zeit mit dir verbringen und genießen als am schreibtisch zu sitzen. umso nerviger finde ich es dann, wenn der partner noch rumnervt und man ihm einfach nicht netgegenkommen kann, ohne gefahr zu laufen, die prüfungen nicht so hinzubekommen, wie mans gern hätte.
     
    #10
    User 7157, 11 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partner Alltag integrieren
leftright
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
14 Antworten
Pixel
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
Sonnenblumen34
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2015
3 Antworten