Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Den PC "spieletauglicher" machen...

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sum.sum.sum, 8 September 2005.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Moinsn,
    Also, ich hab da in letzter Zeit starke Bedenken gehegt. Ich bin ab-und-an Battlefield 2 Zocker, und mir gefällts eigentlich immernoch sehr gut... allerdings hasse ich folgendes:
    Man joint einem Server, spawned, und muss sich erstmal 5 x um die eigene Achse drehen, damit der die Umgebung läd. Wenn man sich sonst in n Panzer o.ä. hockt und losfährt, und der erste Gegner taucht auf, hat man erstmal nen lag von 10 Sekunden.

    So, aber das is nich alles... es ruckelt eben hier und da mal. Und ich weiß wirklich nicht, obs an meiner mageren DSL 1000 Verbindung liegt (spiele auf Servern mit Pings von ca. 70) oder an meiner "popligen" Hardware.

    Ich besitz folgendes:
    Abit NF7 Rev2 (kein S)
    1700+ Athlon XP @ 2,0 - 2,3 ghz (je nach Sommerzeit ^^)
    2 x 512 MB A-DATA im Dual Channel
    9800 Pro 128 MB

    Nun, erstmal möchte ich wissen, ob diese 300 mhz die ich zu "Notzwecken" rausholen kann, sich positiv auf das Spiel auswirken würden? Schaden kanns sicher nicht, aber wenn das z.b. nur 1-2 Frames sind (Und ja, ich besteh immer noch drauf: Die FPS hängen nicht nur von der Graka ab, sondern auch von der restlichen Hardware ^^)... ists ja auch fürn arsch.

    Nun, mag sein das die Graka schon etwas "älter" ist, aber ich verzweifel trotzdem:
    Früher hab ich auf 1024 und allen Details auf "High" gespielt + 2 x AA. Das lief wirklich flüssig.. aber mit der Zeit hat man so kleine nervige Sachen bemerkt, wenn man eben mal etwas mehr spieler aufm Feld sind.
    Danach hab ich die Details runtergeschraubt wie es in der Gamestar empfohlen war: AA aus, Geometrie auf Mittel, Schatten auf Mittel, usw.

    Und viel merk ich davon nicht...

    Daher meine Frage: Würde es etwas bringen, z.b. mit GameXP unnützige Dienste auszuschalten, usw. ? Also alles, was Standard-Resourcen einspart?

    Und ja, ich defragmentier regelmäßig - 2 x die Woche :>
     
    #1
    sum.sum.sum, 8 September 2005
  2. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Was ist denn A-DATA?

    Grundsätzlich glaube ich nicht das die 300 MHz was bringen. Vorallem ist die CPU mit 2 GHz ja eh schon übertaktet. Die ganzen Bussysteme sind da ja der Flaschenhals.

    DSL ist von den Pingzeiten ja eigentlich nicht wirklich für Spielen gedacht. Ist halt keine Highspeed- sondern nur ne Breitbandverbindung.

    Kannst ja mal wie die CPU und Speicherauslastung beim Spielen so ist.
     
    #2
    mhel, 9 September 2005
  3. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    Ne normale GeForce 6800 müsste derzeit so um die 150€ zu haben sein. Bei den meisten haste sogar noch die Möglichkeit, die deaktivierten Pixel- und Vertexshader per Software-tool zu reaktivieren und so eine vollwertige GeForce 6800 Ultra zu erhalten. Da diese Karten bekannterweise für unter 400€ das Händlerregal nicht verlassen wollen, kannst du dir vorstellen, wie so ein Teil deinem Rechner einheizt und was du dabei für ein Schnäppchen schlägst :>

    Kannst dich ja mal schlau machen und evtl hier mal was neues anschaffen. Ansonsten wäre wohl die CPU als nächstes dran. Läuft die eigentlich als 2000+ bzw. 2300+ oder wirklich mit 2 bzw. 2,3 gHz Takt?
    Kosten ja auch nicht die Welt, die Dinger.

    edit: Wenn es allerdings nichts kosten soll ... tja dann kannst es ja einfach mal versuchen, unnütze Dienste auszuschalten, aber ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es wirklich was bringt. Speicher haste ja mit 1 GB dual-channel eigentlich genug.

    Und übrigens bin ich mit meinen 30er pings beim quake-zocken durchaus zufrieden, so schlecht ist DSL auch nicht :grin:
     
    #3
    W0m847, 9 September 2005
  4. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    A-DATA ist so die "billige" Konkurenz zu Corsair... die Chips vertragen massig saft, und dementsprechend is auch der Leistungszuwachs da. Die Chips wurden getestet mit 3,2 V Vdimm und liefen über 24 stunden prime stabil. Aber ich wills nicht übertreiben, neue hardware ist teuer...

    Und ja, der 1700+ Athlon XP läuft auf 2,3 ghz Realtakt (im Moment). Also mehr als 800 Mhz übertaktet, und stabil. Ich hab damals schon gewusst, warum ich diesen cpu genommen hab, und keinen sündhaft teuren 3200 + oder so :grin:


    Und, nunja... ich dachte immer, die 9800 Pro wäre so auf gleichem level wie die 6800 ? Oder war das die X800 Pro oder so? Grml...

    Ich hatte damals die entscheidung... eine 9800 Pro für 230 € oder ne GF 6800 "Light". Später erfuhr ich, dass diese GF sich zu 85 % auf ne Ultra unlocken lassen... bitter :grin:

    Also, ich wollte im Moment nicht wirklich aufrüsten... wenn ich meine Ausbildung jetzt krieg, und 2-3 monate spar, kann ich mir n neues Board, nen Athlon 64 und ne 6600 GT PCI-E holen... die solln ja wahre "biester" sein :>. Und wenn mir die power nicht reicht... ne Zweite im SLI Modus :>

    Ich habs grade mal getestet, defragmentiert, dienste abgeschaltet, autostart gecleaned... aber trotzdem... nich wirklich besserung.

    Und was ich auch sehr komisch find: Wenn ich in BF2 z.b. auf nem sehr hohen Berg rumgammel, ruckelt das mehr als wenn ich in der Stadt rumrenn. Aber es is doch komisch, in der Stadt muss die Graka doch viel mehr berechnen?
     
    #4
    sum.sum.sum, 9 September 2005
  5. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    BF2 ist soviel ich weiß ein richtiger Speicherfresser. Im Gegensatz zu vielen anderen Anwendungen & Spielen bringen hier 2GB RAM auch was.
     
    #5
    Schlumpf Hefti, 9 September 2005
  6. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    Du könntest natürlich auch noch versuchen (hat bei mir mit WoW geholfen, hab nur 512 MB dual-channel), die Auslagerungsdatei etwas aufzumotzen.
    ansonsten ... kannste im Dual-channel nich theoretisch noch nen dritten 512er mitlaufen lassen? Wäre halt nur etwas doof, weil der dritte evtl nich ganz baugleich ist und das dann Probleme mit dem DC geben könnte.
     
    #6
    W0m847, 9 September 2005
  7. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Nein, Dual Channel (wie der Name schon sagt) funktioniert nur mit 2 Modulen. Ich hätte zwar noch einen Slot frei, wenn ich den allerdings besetzte, trimmt der die beiden DualChannel-Module runter...
     
    #7
    sum.sum.sum, 9 September 2005
  8. Rob333
    Rob333 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Single
    Das ist so nicht ganz richtig. Dual-Channel (also zwei Kanäle) läuft auch mit drei Speichermodulen (sonst gäbs ja net drei, seltenst auch vier Speicherbänke), die dann aber mit etwas niedrigerem Takt laufen als angegeben. Die beiden Kanäle müssen die gleiche Größe an RAM bekommen, d.h. du müsstest zu deinen 2x 512MB einen 1024MB kaufen. Dann müsttest du den 1GB Riegeln in den einen einzelnen und die beiden 512 in die anderen beiden gleichfarbigen Bänke stecken.

    Was meinst du mit den 2-2,3 GHz? Da du ja einen Athlon XP hast, entsprechen ja die reinen GHz nicht gleich dem Prozessor-Rating. Läuft dein PC auf 2000+ Niveau oder mit 2 GHz?

    Laufen die A-Datas eigentlich synchron zum FSB?

    Ansosnten halt noch neuesten Grafikkarten/Chipsatz-Treiber draufmachen
     
    #8
    Rob333, 9 September 2005
  9. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Ich wiedhol mich halt nochmal :grin:
    Ich hab einen Reelen Takt von 2,3 ghz (im Moment). GHZ, kein 2300+, 2,3 GHZ.

    Und ja, die Speichermodule laufen sychron... bin ja kein Nap... sonst hol ich dir auch noch 3 ghz raus! :grin:
     
    #9
    sum.sum.sum, 9 September 2005
  10. nex
    nex (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    das einzige was mir noch einfällt was noch nicht vorgeschlagen wurde wäre des fsb raufzudrehen, sofern mainboard und ram das schaffen. wenn du gleichzeitig den multiplikator runterdrehst, bleibt die cpu bei ihrem jetzigen takt, das system gewinnt dadurch aber deutlich an leistung.
     
    #10
    nex, 9 September 2005
  11. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    war nur n gedanke, weil ich auch dual-channel hab und mir mein board-handbuch anbietet, alle 3 bänke für dual-channel zu nutzen.
     
    #11
    W0m847, 9 September 2005
  12. Tommek
    Gast
    0
    hi
    ich würde dir mal forschlagen dein prozi zu wechseln und deine grafikkartedie kackt nämlichg voll ab bei den neuen spielen
     
    #12
    Tommek, 9 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten