Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

denke nur an den ex trotz neuer beziehung!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Amarena, 25 September 2006.

  1. Amarena
    Amarena (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    guten abend, ich bin neu hier und mäßig ziemlich verzweifelt!! vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig zur seite stehen bei meinem problem...
    vor ungefähr einem jahr hab ich mich von meinem exfreund getrennt. wir waren 3 jahre und 8 monate zusammen und haben fast die ganze zeit zusammen gewohnt. von anfang an war klar, dass wir zusammen gehören.
    es war die ganz große liebe, auf beiden seiten. die berühmte "verlorene hälfte". wir waren ein absolutes dream-team, seelenverwandt. leider hatten wir unabhängig voneinander eine extrem stressige zeit, er hatte abschlussprüfungen an der polizeischule, ich hatte diplomprüfungen.
    wir haben immer weniger kommuniziert und so ist die ganze Beziehung irgendwie eingeschlafen. wir lebten mehr als WG zusammen. paralell dazu lernte ich jemanden kennen, der sich heftig in mich verliebt hat.
    nachdem ich mich lange dagegen gewehrt hab, leiß ich mich schließlich auf ihn ein, ich war verliebt in ihn. ein paar wochen betrog ich meinen freund mit ihm, dann war der druck zu groß und ich trennte mich von meinem freund, allerdings ohne ihm von dem neuen zu erzählen. nach der trennung hatte ich weiterhin ein sehr enges verhältnis zu meinem nun exfreund.
    obwohl ich eine neue beziehung hatte, ließ mich der gedanke nicht los, wieder mit meinem ex zusammen zu kommen. ich habs nicht geschafft, ihm von meiner neuen beziehung zu erzählen. ich hatte auch angst, dass er sich dann von mir abwendet.
    nun ist es aber so, dass er seit ca. zwei monaten eine neue freundin hat. ich hab ihm, nachdem er mir davon erzählt hat, auch von meiner beziehung berichtet. er hatte es schon geahnt. hab ihm auch gesagt, dass ich trotz neuer beziehung davon überzeugt bin, dass wir zusammen gehören und das unsere beziehung etwas ganz besonderes war. er sagte, das würde er auch wissen, aber das würde an der momentanen situation nichts ändern.
    er wäre jetzt mit seiner neuen freundin zusammen und daran möchte er im moment auch nichts ändern. er wollte sich aber nicht festlegen, ob wir noch eine chance haben oder nicht.
    ich bin dann ein bischen hysterisch geworden und wollte mich unbedingt mit ihm treffen. er hat dann auch zugesagt, ist aber dann einfach nicht erschienen und hat auch nicht abgesagt. das ist jetzt mittlerweile vier wochen her. seitdem hat er sich nicht mehr gemeldet! das kuriose ist, ich hab immer noch den schlüssel zu seiner wohnung! ist das nicht verückt?
    ich weiß nicht, was ich machen soll. einerseits bin ich glücklich in meiner neuen beziehung, andererseits bin ich auch überzeugt, dass mein ex die große liebe ist.
    ich bin ein sicherheitsbewusster mensch und denke mir im moment, lieber den spatz in der hand als die taube auf dem dach! ich hab eine schöne beziehung und ich liebe meinen freund auch. er liebt mich über alles! aber vielleicht sollte ich auch um meinen ex kämpfen...ich weiß es nicht! ratschläge nehme ich gerne entgegen...
     
    #1
    Amarena, 25 September 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    sorry, aber diesen absatz find ich höchst seltsam.

    ein sicherheitsbewusster mensch? ich würd eher sagen: feige. du fühlst was für deinen exfreund, aber da der ja vergeben ist, bleibste beim neuen. hauptsache nicht allein - oder was? denn ich kann dir deinen liebesschwur gegenüber deinem neuen nicht so ganz abnehmen.

    vielleicht WILLST du ihn gern lieben.
    vielleicht... verklärst du auch nur deinen ex.

    weiß dein freund von deinem zwiespalt? weiß er von deinen treffen und dem kontakt zum ex?

    ich kann halbherzige beziehungen nicht ...gutheißen. ich mag sowas gar nicht. und deine aussage von wegen "lieber spatz in der hand" ist gegenüber deinem jetztigen freund ehrlich - und abwertend!

    dass man sich neu verliebt, kommt vor - wenn in der alten Beziehung was nicht stimmt.

    du hast im zustand des neuverliebtseins NICHT um die alte beziehung gekämpft, sondern dich fürs neue, frische, spannende, fürs abenteuer entschieden.

    dass dir am ex was liegt, hast du erst kapiert, als du ihn verloren hattest. du hast dich von ihm getrennt, nachdem du ihn betrogen hast. jetzt musste mit den konsequenzen leben.

    ich weiß, dass das sehr hart klingt.

    ich hab selbst erlebt, wie es ist, wenn eine beziehung langsam auseinanderbricht. es gab keine gemeinsame zukunft mehr nach vier jahren. ein paar versuche, das zu kitten, gab es. bei mir fingen auch an, gefühle für wen anders zu rumoren, die unterdrückt eben gärten. ich habe dann mit meinem damaligen freund geredet, wir haben uns getrennt. er ist ein guter freund für mich. für uns beide war klar: wenn wir uns trennen, heißt das SCHLUSS. fertig.

    ich bin mit dem anderen mann auch fast drei jahren später noch zusammen und bereue meine entscheidung gegen die frühere beziehung nicht.

    bei dir scheint es anders zu sein - du kapierst jetzt, was du verloren hast, was du übereilt aufgabst.

    oder du bist einfach etwas eifersüchtig, weil er jetzt wieder glücklich ist und wen neues hat....? könnt ja auch sein.

    dein freund ist zweite wahl - eigentlich willste den ex. und bist nicht mit ganzem herzen bei deinem freund. wenn dein exfreund jetzt solo und bereit für dich wär, dann würdest du deinen freund verlassen, richtig?

    allein das zeigt meines erachtens, dass du deinen freund NICHT liebst. du magst ihn schätzen, du findest ihn okay, du magst ihn - aber wer seinen freund als "spatzen in der hand" sieht, aber eigentlich sich nach der taube auf dem dach sehnt, der LIEBT den spatzen nicht von ganzem herzen, sondern allenfalls in seiner spatzenfunktion. halbherzig nenn ich das.
     
    #2
    User 20976, 25 September 2006
  3. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    es ist ja so , dass im nachhinein immer alles besser und schöner erscheint wie es wirklich war. ich mein , wenn es wirklich die perfekte seelenverwandtschaft gewesen wäre , wär die Beziehung nicht eingeschlafen und du hättest dich nicht neu verliebt.
    klar erinnert man sich an die schöne zeit und vermisst diese.
    aber dein neuer freund kann genauso dein "neuer perfekter seelenverwandter " werden , wenn du es zulässt und ihn vollständig in dein herz lässt (und das hast du nicht sonst würdest du nicht an den ex denken).
    gib ihm eine chance , es besser werden zu lassen als je zuvor.
    dein ex ist vergangenheit , wenn auch sehr schöne vergangenheit .
    er hat auch eine neue beziehung und sagt selber , das soll so bleiben.
    er meldet sich nicht und geht einfach nicht zu eurem treffen.
    das kann doch keine wahre liebe (mehr) sein , tut mir leid.
    du sagst du bist mit dem neuen glücklich?
    anscheinend nicht so glücklich dass er dir vollkommen reicht.
    man weiß nie was sich noch alles entwickelt oder ob es vllt gar nicht klappt ,aber du hast JETZT gegenwärtig eine beziehung an der du arbeiten solltest nicht dass sie auch einschläft oder am alltag zerbricht oder sonstwas.
    also mein tipp:
    es ist zwar schwer aber vergiss es mit dem ex wieder zusammen sein zu wollen und gib dem neuen eine chance , er hat es doch verdient.
     
    #3
    das-bin-ich, 25 September 2006
  4. Amarena
    Amarena (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo mosquito, danke für deine ehrlichen worte. in vielen dingen hast du recht, aber vielleicht hab ich mich auch oft unglücklich ausgedrückt. ich habe vor meinem ex sehr schlechte erfahrungen gemacht, war unter anderem in psychotherapie wegen eines anderen mannes und hab einfach angst, verletzt und allein gelassen zu werden. aber ich weiß, das ich meinen jetzigen freund liebe. sonst wär ich nicht mit ihm zusammen. ich hab das mal versucht weil ich dachte, die liebe kommt noch, aber das hat nicht geklappt. ich weiß auch nicht, ob ich sofort zum ex zurück gehen würde, wenn er wieder frei ist...

    ja, mein freund hat es mehr als verdient, dass ich ihm eine wirkliche chance gebe. ich muss halt irgendwie mit der vergangenheit abschließen. ich hab mit meinem ex nach der trennung nie mehr über uns gesprochen. wir haben nichts aufgearbeitet. das ist eingentlich das, was ich brauche. aber wie soll das gehen, wenn er den kontakt abgebrochen hat!
     
    #4
    Amarena, 25 September 2006
  5. focus
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    nicht angegeben
    deine momentane beziehung ist meiner meinung nach für n arsch!

    sorry, aber ich glaube nicht, dass du mit deiner alten beziehung bzw. mit deinem ex abgeschlossen hast...wie kannst du dann was neues starten...?? :kopfschue

    in deiner situation wirst du nicht glücklich werden, da dich ewig die zweifel plagen werden...du musst dir über einiges im klaren werden!

    interessant ist auch, dass du dich als selbstbewusst beschreibst...aber ich glaube, du würdest sofort zu deinem ex zurückgehen wenns ginge...und bist einfach nur zu feige, dich mal mit dir selbst und als single auseinanderzusetzen...statt dessen gehst du ne halbherzige beziehung ein. das wird nix.....:geknickt:
     
    #5
    focus, 26 September 2006
  6. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo Amarena!

    Du sagst Du liebst deinen Freund, aber gleichzeitig sagst Du, du weißt nicht ob Du deinen Ex zurücknehmen würdest, wenn er wieder frei wäre.

    Das widerspricht sich. Ich habe ehrlich gesagt den Eindruck, dass Du dir selber etwas vormachst. Vielleicht würdest Du ihn gerne lieben, aber ich glaube nicht dass Du das wirklich tust. Auch in einer neuen Beziehung an seinen Ex zu denken ist gut und ok. Das tue ich auch. Aber nicht in der Form dass ich überlege wie ich ihn zurückgewinnen kann. Sondern ich denke einfach mit einem Lächeln an die guten Zeiten die wir hatten. Du aber sagst, er wäre DER Mann für dich. Damit belügst Du dich selbst und auch deinen neuen Freund.

    Mein Rat wäre, erstmal die Beziehung zu deinem Ex verarbeiten und dann erst eine neue eingehen. Aber dafür ist es ja leider zu spät. Dein Ex scheint damit abgeschlossen zu haben, weil er sich vor der neuen Beziehung die nötige Zeit dafür genommen hat. Sonst würde er den Kontakt nicht abbrechen.

    Falsch ist es auf jeden Fall, deine neue Beziehung von einem Neustart mit dem Ex abhängig zu machen.
     
    #6
    Toffi, 26 September 2006
  7. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Wenn du dir da selber noch nicht sicher bist und auch sagst(zumindest hört es sich so an), dass du lieber mit dem Ex zusammen wärst würde ich dir raten: lass es!
    Von so einer Beziehung hättest du nichts und deinem neuen Freund gegenüber wärs auch nicht fair.
    Warte lieber bis du dir sicher bist, dass du es auch willst.
    Es brauch Zeit um das alles zu verarbeiten, was du in deiner letzten Beziehung erlebt hast. So wirst Du sehen, was sich mit der Zeit entwickelt.
    Sich in neue Beziehungen zu vertiefen hat noch nie etwas gebracht! Wenn man noch nicht richtig mit der letzten abgeschlossen hat...
    Ich bin überzeugt, dass die Umstände nicht allzu wesentlich sind, viel mehr herrscht doch wohl in Dir ein kleines Chaos. Ich kann falsch liegen, dessen bin ich mir net sicher, doch fair Gegenüber deinem jetzigen Partner ist das nicht. Willst Du ihm nicht von Deinen Gefühlen erzählen?
     
    #7
    *Luna*, 26 September 2006
  8. Amarena
    Amarena (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    ich weiß, dass ich mich wie ein arschloch verhalte. dabei will ich im grunde nur keinem wehtun. ich hab mich schon so tief ins chaos gestürzt, dass ich nicht mehr weiß, wie ich daraus kommen soll. ich weiß auch, dass es ein fehler war, direkt eine neue beziehung anzufangen, aber es ist nun mal passiert...ich fange im grunde jetzt erst an, die beziehung mit meinem ex zu verarbeiten. ich liebe meinen neuen freund, da bin ich mir ganz sicher. die beziehung zu ihm ist nur so anders als zu meinem ex. wir haben uns nie gestritten, waren fast immer einer meinung. mittlerweile weiß ich, dass das der grund war, warum wir uns im endeffekt getrennt haben: wir haben nicht wirklich kommuniziert. mit meinem jetzigen freund ist das anders. da fliegen auch mal die fetzen, aber so kann man dinge auch mal klären. das ist für mich neu und ungewohnt, und natürlich fand ich es vorher schöner. nur weiß ich auch, dass es so besser ist.
    er weiß auch, dass mein ex meine große liebe war und ich unsicher über meine gefühle zu ihm (ex) bin. ich habe viel respekt vor ihm, dass er dass so mitmacht. aber er ist davon überzeugt, dass alles gut wird. ich im grunde auch. aber es gibt halt so tage, da bin ich einfach völlig verwirrt von mir selbst!

    @focus: ich hab "sicherheitsbewusst", nicht "selbstbewusst" geschrieben...
     
    #8
    Amarena, 26 September 2006
  9. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Natürlich ist deine jetzige Beziehung anders als die vorherige, Du bist ja auch mit einem anderen Menschen zusammen. Du solltest Dir nur deiner jetzigen Beziehung zuliebe nicht allzu viel Zeit damit lassen Dir klar zu werden was Du willst.
     
    #9
    Toffi, 28 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - denke nur trotz
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Oktober 2016
19 Antworten
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
8 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
Test