Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #1

    denken männer und frauen aneinander vorbei?

    der mann fragt die frau, ob er heute abend weggehen kann (die beiden sehen sich nicht wirklich oft, sie würde lieber die zeit allein mit ihm verbringen). darauf meint sie: mach, was du willst, bzw. was du für dich richtig hältst.
    insgeheim denkt sie sich, wenn du das jetzt machst, bin ich ziemlich böse auf dich, wenn dir deine freunde-die du öfters als mich siehst, wichtiger sind, als ich.
    er wird sich denken, lässig, ich kann weggehen und sie hat nichts dagegen.

    denken sich männer wirklich nichts dabei? bzw. habt ihr schon mal solche situationen erlebt?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #2
    deswegen redet die clevere Frau "männisch" :grin:
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #3
    und das wäääreee..??? :grin:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #4
    na in dem Fall "ich würde lieber mit dir allein Zeit verbringen, bleib doch bitte hier, deine Freunde kannst du noch oft genug sehen"
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #5
    aber wenn er schon das bedürfnis hat, wegzugehen, dann soll man ja niemandem im weg stehen...wenn er lieber mit seinen kumpels weggeht, als bei seiner freundin zu bleiben .. :ratlos:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    11 März 2006
    #6
    Über sowas sollte man aber auch in einer guten Beziehung reden können. Zum Beispiel: Du kannst heute Abend gern weggehen, aber bitte nimm dir in nächster Zeit mehr Zeit für mich, in finde, dass wir uns zu selten sehen. Ist für beide Seiten verständlich :zwinker:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #7
    so sind se halt :-D
     
  • Daishi
    Daishi (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Es ist kompliziert
    11 März 2006
    #8
    warum sollten sich die männer dabei was denken? die frau braucht doch nur das zu sagen, was sie meint. und nicht "ja" anstatt "nein".

    Ich fang doch nicht erst an zu grübeln "darf ich jetzt auch wirklich?" oder "hab ich sie wirklich richtig verstanden?"

    Wenn meine Freundin sagt, das ist ok, dann ist das für mich ok !!!

    Gruß
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    11 März 2006
    #9
    ich versuche drauf zu achten, dass er immer gleich mitkriegt, dass ich angepisst bin... :link_alt: allerdings sind solche situationen bisher nicht wirklich oft vorgekommen in unserer fernbeziehung
     
  • RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    103
    1
    Verheiratet
    11 März 2006
    #10
    Wenn die beiden sich eh selten sehen, dann ist es mit Sicherheit schlau und angemessen von dem Mann, schon von sich aus seine Freundin vorzuziehen (gibt aber auch da mit Sicherheit Ausnahmen). Je nach Mann (und bevor da gleich wieder das Polemisieren los geht: Nein, nicht alle Männer sind gleich!) ist es aber von der Frau evtl eine gute Idee, trotzdem ihrer ehrlichen Meinung Ausdruck zu verleihen. Mann will nämlich auch nicht angelogen werden, genausowenig wie frau.

    Aber ich denke, es dürfte an Selbstverständlichkeit grenzen, daß man die wenige gemeinsame Zeit auch entsprechend würdigt und nicht da auch noch einen saufen geht (flach ausgedrückt), wenn man das ansonsten jeden Tag machen kann.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #11
    tja, wenn nur der großteil so denken würde :grrr_alt:
     
  • since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #12
    Warum sollte ich nicht mit den Jungs weggehen, wenn sie sagt dass es kein Problem ist. Deswegen hab' ich doch gefragt.

    Du bestellst doch auch kein Vanilleeis und hoffst dann drauf, dass du Schoki bekommst, oder?
     
  • Batrick
    Batrick (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #13
    Wenn Frau sich nicht eindeutig ausdrücken kann, ist sie doch selber Schuld... :ratlos: Als ob man nichts anderes zu tun hätte, als die Sätze von Frauen zu analysieren.

    Honeybee hats für diesen Fall sehr schön formuliert, da weiss man genau was Sache ist.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #14
    Wenn Mann fragt und Frau dann nicht die Wahrheit sagt hat sie doch selber Schuld. Man kann nicht erwarten, dass sein Gegenüber hellsehen kann. Wenn er frag ob er weggehen kann und sie sagt er soll tun was er für richtig hält, dann soll sie sich nicht wundern dass er weggeht. Er hält es dann nämlich für richtig, wenn sie etwas dagegen hätte, hätte sie sie es doch sagen können, schliesslich hat er sie doch gefragt und darf dann auch eine ehrliche Antwort erwarten. Wo ist das Problem zu sagen, ich möchte dass du bei mir bleibst anstatt wegzugehen? Wenn man unehrlich ist dann darf man das anderen nicht zum Vorwurf machen.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #15
    Sowas kommt bei uns nie vor.
    Er zieht mich nämlich meistens von sich aus den Freunden vor, wenn wir nicht grad ne Phase haben, in der wir uns sowieso oft sehen können und ich sag ihm, was ich will, vor allem, wenn er schon so deutlich fragt.
    Und bei allen anderen Sachen haben wir auch eine Kommunikationsebene gefunden, wo wir uns beide ganz genau verstehen und nicht der eine die Gedanken des anderen lesen muss.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #16
    Da ist die Enttäuschung doch hausgemacht, wenn der arme Mann in aller Unschuld eine von zwei Alternativen wählt, ohne zu wissen, dass es für ihn in Wirklichkeit aus der Sicht der Partnerin nur eine "richtige" Antwort gibt. Was soll denn der Blödsinn, jemandem eine Frage zu stellen, wenn man sowieso schon feste Vorstellungen davon hat, wie die Antwort ausfallen soll ?

    Ich habe das in fast allen Begegnungen mit Frauen immer wieder in allen möglichen Varianten erlebt und ich ärgere mich jedesmal neu darüber. Die Frauen sind dann einfach zu feige, offen und direkt zu sagen was sie möchten und verpacken ihre Unsicherheit dann in eine vermeintlich harmlose Frage. Zum Ausrasten !
    :kopf-wand
     
  • zartbitter
    zartbitter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 März 2006
    #17
    Seltsam eigentlich, dass hier scheinbar nur Frauen rumlaufen, die auch sagen was sie wollen... eigentlich dürfts die Probleme dann doch gar nicht geben oder?


    Also ich bin was solche Fälle angeht eher ein wenig schizophren...
    Ich bin häufig sehr direkt, aber in gewissen Situationen auch einfach zu unentschlossen um klar zu sagen was sache ist.

    Wenn ich das dann aber tue, mich also so ausdrücke das man mich interpretieren muss um mich zu verstehen, dann akzeptiere ich auch die getroffen interpretation meines Gegenübers, und bin nicht sauer, nur weil sie mich anders versteht, als ich gehofft hatte.

    Bin ich ja mehr oder weniger selber schuld dran...

    (Bin ich jetzt unmännlich? :schuechte :eek: :grin: :cool1: )


    Naja, Mädels sagt was ihr wollt, und Jungs lernt mal ein wenig mehr "Empathie"...
    Wenn das mit der Kommunikation zwischen Mann und Frau auch ohne klappen würde, dann wär das Leben wohl zu einfach :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    721
    vergeben und glücklich
    11 März 2006
    #18
    ach so war es,so ist es und so wird es auch immer bleiben!

    frauen wollen,dass männer von allein auf die idee kommen zu bleiben,männer würden auf so ne idee allerdings niemals kommen,das is ein physikalisches gesetz!
     
  • büschel
    Gast
    0
    11 März 2006
    #19
    wer sich um eine direkte redeweise drückt muss damit rechnen nur "verstanden zu werden" wenn es dem anderen gerade passt :zwinker:
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    11 März 2006
    #20
    das ist, was ich hören wollte :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste