Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Deponie für Seelenmüll

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von waschbär2, 31 März 2004.

  1. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Kurz vorausgeschickt, ich habe kein Problem damit, sondern bin einfach nur verwundert.
    Bei mir ist es so, dass wenn mich meine (richtigen) Freunde brauchen, ich uneingeschränkt und jederzeit für sie da bin und ihnen helfe, wo ich kann. Auch unter Zurückstellung meiner eigenen Bedürfnisse. Und da denke ich auch nicht drüber nach, sonden mache es ganz einfach, weil das für mich selbstverständlich ist.
    Aber letztens fragte mich jemand, warum ich das mache. Es würde doch für mich nichts dabei "rausspringen". Ich würde mich doch nur als Abladeplatz für Seelenmüll oder als williger Helfer missbrauchen lassen.
    Für mich macht aber gerade DAS den Unterschied zwischen Kumpels, Bekannten und RICHTIGEN Freunden aus. Oder bin ich wirklich im falschen Film ?
     
    #1
    waschbär2, 31 März 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Sehe ich absolut genauso und versuche mich ebenso zu verhalten. Ich hab aber leider die Erfahrung gemacht dass solches Verhalten (eigentlich sollte es Standard sein?) eher selten erwidert wird ...
     
    #2
    Mr. Poldi, 31 März 2004
  3. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Das ist meiner Meinung nach unter Freunden selbstverständlich...

    Bei mir und meinem besten Freund kann jeder den anderen zu jeder Tages und Nachtzeit anrufen und jeder weiß ganz genau, dass der andere alles stehen und liegen lassen würde, wenn etwas ist. Seltsam ist daran auch, dass wir wochenlang nichts voneinander hören (dabei wohnt er nur n paar Straßen weiter) und trotzdem hat man dieses Wissen. Dass sich jemand da als seelischen Mülleimer vorkommt, auf den Gedanken würde keiner auch nur ansatzweise kommen.
     
    #3
    daedalus, 31 März 2004
  4. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Für meine Freunde/Familie tu ich alles und stelle meine persönlichen Bedürfnisse zurück! "Raus springt" für mich, dass ich meinen Freunden helfen kann und dass mich wichtig/gebraucht fühle (bin von sowas leider abhängig) außerdem kann ich meine Probleme bei denen genauso abladen... Habe vor einigen Monaten meine Freunde "sortiert", da ich festgestellt hab, dass ich für manche immer da bin, aber die nie für mich - genau diese Leute bringen mir nichts... also hab den Kontakt bei denen aufs Mindestmaß runtergeschraubt, dafür hab ich echt keine Zeit... Hört sich fies an, aber Menschen die mich nicht weiterbringen brauch ich nicht...

    lg
    cel
     
    #4
    Celina83, 31 März 2004
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Das ist genau der Unterschied zwischen RICHTIGEN Freunden und anderen Menschen, mit denen man umgeht. Deswegen ist es auch nicht "fies" von Dir, sondern absolut richtig.

    Mache noch nen Nachtrag:
    Bei mir ist es so, dass ich nicht unbedingt um Hilfe schreie, wenn ich ein Problem habe. Aber allein das Wissen, dass ich es könnte und dass dann jemand für mich da wäre, macht mich so "stark", dass ich das Problem alleine bewältigen kann.
    Und genau das Gefühl will ich auch anderen geben.
     
    #5
    waschbär2, 31 März 2004
  6. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich

    das macht für mich einen richtigen freund aus!
    ist schon komisch... hab meine freundin mal fast ein jahr nicht gesehen (sie neuer freund, ich neuer freund - falsche prioritäten). dann haben wir uns zufällig wieder getroffen und es war als wär der kontakt nie abgebrochen (außer dass es massenhaft zu erzählen gab)!

    jetzt wissen wir erst richtig zu schätzen was eine gute freundschaft wert ist, auf solche leute kann man immer zählen - ganz selbstverständlich...
     
    #6
    bunnylein, 31 März 2004
  7. shabba
    Gast
    0
    GENAU!!! danke fuer diesen satz! ich mache da auch einen gaaaaanz großen unterschied zwischen "freunden" (das sind eben fuer mich die "richtigen" freunde) und "kumpels", also bekannte usw. ich nenne nicht viele leute meine "freunde", aber die, die ich als freunde bezeichne, sind es dann auch. kumpels hat jeder viele.....aber richtige freunde...das is sone sache :smile:
     
    #7
    shabba, 31 März 2004
  8. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Sehe ich einerseits ja ähnlich, ABER ich bin der Meinung, dass sowas nur in Ausnahmefällen gilt, denn für einen kurzen Anruf/kurze SMS/kurze Mail ("Hallo, alles okay bei dir?") Sollte man immer Zeit haben - also so wichtig sind mir meine Freunde schon, dass ich mich regelmäßig nach denen erkundige, wenn ich nichts höre... kam aber auch schon vor (neuer Freund, neuer Job, Abistreß), dass ich mehrere Wochen keinen Kontakt hatte, aber dann auch mit Grund und anschließenden Treffen :smile:

    lg
    cel
     
    #8
    Celina83, 31 März 2004
  9. cat85
    Gast
    0
    tja waschbärchen, da sind wir uns aber verdammt ähnlich... :zwinker:

    ich bin auch immer für meine Freunde da und andersherum genauso. aber genau deswegen sagt man ja, dass wahre Freunde sehr selten sind. Und ich sag auch nicht immer gleich, wenn ich ein Problem hab, aber meine besten Freunden brauch ich das auch nicht zu sagen, weil sie es so oder so merken...

    ...aber ich hab mich noch nie als seelischer Mülleimer gefühlt...jedenfalls nicht wenn es um Freunde ging!
     
    #9
    cat85, 31 März 2004
  10. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich

    so sollte es sein!! *michselberindenarschtretweilichsoblödwar*
     
    #10
    bunnylein, 1 April 2004
  11. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich, die Außenseiterin vom Dienst.

    Dann springt ja doch was dabei raus. Und ich finde, genau das sollte auch rausspringen. Ich degradiere mich leider viel zu häufig selbst zum Seelenmülleimer, ohne eine Gegenleistung zu bekommen... und ich finde eigentlich, das sollte niemand tun. Freunde sind wirklich auch dazu da, Probleme besprechen oder sich ausheulen zu können... aber das muss beiderseitig gelten. Jemand der immer nur nimmt, nimmt, nimmt, ständig seine Probleme bei einem "Freund" ablädt und im Gegenzug nicht dasselbe für ihn tut, handelt meiner Ansicht nach mies und egozentrisch. So jemand "müllt" Leute tatsächlich mit seinen Problemen zu, ohne dabei an die Leute selbst zu denken. Und es gibt genügend Menschen, die dann nur allzu bereitwillig als Seelenmülleimer fungieren und immer für diese Art von Personen da sind, ohne etwas zu bekommen - ich mache das selbst zu häufig.

    Und dementsprechend bin ich schon der Ansicht, dass etwas beim "Probleme anhören" rausspringen sollte, nämlich die Möglichkeit, seine Probleme ebenfalls bei dieser Person abzuladen. Vielleicht nicht im selben Augenblick, aber doch allgemein.
     
    #11
    Liza, 2 April 2004
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @Liza
    Warum drückst Du es denn immer so kompliziert aus ? (Frauenproblem ?)
    Bei RICHTIGEN Freunden JA, bei sonstigen Personen NEIN.
    War das die Kurzfassung ? :zwinker:
     
    #12
    waschbär2, 2 April 2004
  13. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Hey, ich wollte dem Ganzen nur noch ein paar Nuancen hinzufügen :zwinker:.

    Grob gesagt: Wenn du richtige Freundschaft so definierst, dass sie auf Geben und Nehmen beruht, dann JA. Ich wollte eigentlich nur deutlich machen, dass vielen offenbar gar nicht bewusst ist, dass "der Andere hört mir dafür auch zu" auch eine Art Lohn ist (der beim Zuhören eben rausspringt und rausspringen sollte).
     
    #13
    Liza, 2 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Deponie Seelenmüll
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
28 Dezember 2009
15 Antworten
Test