Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Depression?Oder doch was anderes?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von markerazzi, 3 Januar 2010.

  1. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit
    243
    103
    2
    Single
    hey,ich habe hier bei euch schon oft hilfe erhalten und wende mich deshalb erneut an euch...zunächst einmal zu meiner person:
    ich bin 18 jahre alt,besuche die 11.klasse eines gymnasiums(einmal sitzen geblieben),bin sportlich,hab ne tolle freundin,eine super familie und gute freunde...
    und nun zu meinem problem:
    ich bin nicht glücklich und kann mich auch kaum an momente erinnern in denen ich es mal war...
    mit glücklich meine ich so richtig glücklich,so momente an denen man einfach keine probleme hat,sich einfach gut fühlt.irgendwelche probleme gibts immer und wenn keine da sind rede ich mir eben welche ein...ich bin meist extrem anstriebs und motivationslos,vorallem in der schule.es gibt nichts worauf ich mich freue,ausser auf die spiele von schalke 04(bin ein riesen fan).ich sitze oft,wie z.b. jetzt,abends vorm pc und fühle mich extrem unwohl.wieso?ich weiß es selbst nicht...ich sitze dann hier und denke nach über dies und das,über mein leben und auch die welt allgemein...oft ist es auch so das ich im einen moment scheinbar glücklich bin,aber die klitzekleinste kleinigkeit meine ganze gefühlslage kippen kann und ich plötzlich zuhause sitze und mir einfach wünsche ein komplett anderer mensch zu sein...wieso ich euch das alles schreibe und was für eine antwort ich überhaupt erwarte weiß ich nicht,musste das ganz aber einfach mal ausschreiben denn mir gehts so einfach nicht gut und das ist schon seit vielen jahren so,nur hab ich mir bisher oft etwas anderes eingeredet...
     
    #1
    markerazzi, 3 Januar 2010
  2. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hi markerazzi!

    Nun ob du depressiv bist wird dir wohl nur ein Psychologe sagen können. Aber Fakt ist doch scheinbar, dass du traurig und unzufrieden bist. Du bist nicht glücklich mit deinem Leben - das du anscheinend oft vor dem PC verbringst un nur selten mit deiner größten Leidenschaft - dem Fußball.
    Was für Gedanken plagen dich, wenn du unglücklich bist?
    Frag dich mal selbst was du glaubst, was dich glücklich machen könnte.
    Selber Fussball spielen? Mehr weg vom PC weil es sich irgendwann "sinnlos" anfühlt was man dort tut?
    Mach mal was spontanes, geh abends mal allein spazieren, das regt auch gut zum nachdenken und auch abschalten an. Oder ruf jemanden an und verabrede dich. Stell dir vor, wie dein Leben verlaufen könnte wenn du so weitermachst. Wenn du negatives findest: denk drüber nach wie es anders werden könnte und positives einfach weiter so machen bzw Ziele weiterverfolgen.
    Was reizt dich an der Vorstellung ein anderer Mensch zu sein? Was würde der anderers tun, oder besser können als du? Warum glaubst du, das nicht zu können oder zu sein?
    Schreib dir doch mal eine Liste auf die du schreibst, was du bisher so "erreicht" hast im Leben, Dinge auf die du stolz bist. Schreib dir auf, was du gut und was du schlecht an dir findest. Überlege, was deine Eltern/Freunde zu diesen Sachen sagen würden. Würden sie sie genauso negativ darstellen? Oder vielleicht sogar etwas positives darin sehen?
     
    #2
    User 53748, 3 Januar 2010
  3. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    hmm also mit dem fußball an sich hat das nichts zu tun...ich schau jedes spiel im fernsehen oder wenn möglich im stadion,damit bin ich zufrieden,selber spielen möchte ich es nicht mehr.oft am pc sitze ich eigentlich auch nicht,es ist auch nicht so das ich oft zuhause rumsitze.ich bin oft unterwegs,sehr oft bei meiner freundin.ich bin jemand,glaubt mir,wenn ihr mich kennen würdet würdet ihr mich für die letzte person halten die unglücklich ist.ich bin eine sehr lustige humorvolle person,die andere schnell zum lachen bringen kann,auch wenn sie gerade am boden zerstört sind.mich selber kann ich aber dummerweise nicht zum lachen bringen.andere ziele habe ich mir schon oft gesetzt,abeer nie etwas durchgezogen,ich habs mittlerweile auch aufgegeben.ich hoffe nur noch dass ich irgendwie mein abi schaffe und dann würde ich am liebsten ins ausland ziehen,irgendwohin,einfach raus und hoffen dass ich woanders glücklichr bin.doch daran hindert mich meine freundin,denn wenn es etwas gibt das mich zeitweise glücklich macht dann ist es sie.seit etwas mehr als einem jahr sind wir nun zusammen und ich würde am liebsten für immer mit ihr zusammenbleiben,dass kann ich schon sagen.doch ins ausland und mit ihr zusammenblieben,beides geht nicht denn sie will auf keinen fall hier weg
     
    #3
    markerazzi, 3 Januar 2010
  4. ~Pauna~
    ~Pauna~ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    Ich habe das Gefühl, dass du ein Mensch bist, der sich einfach nicht eingestehen kann glücklich sein zu dürfen. Du kannst es dir einfach nicht vorstellen, dass du zu der Sorte Mensch gehörst, welche es im Grossen und Ganzen doch ganz gut getroffen haben. Du solltest lernen mit dem was du hast glücklich zu sein. Sehe einfach mehr positive Aspekte in deinem leben – es sind ja anscheinend genug da. Akzeptiere das gute Gefühl und werde ein wenig davon abhängig.

    Du sprichst das Leben im Ausland an. Glaube mir, das kann sehr viel helfen und im Grunde genommen musst du glücklich sein, damit auch andere Menschen mit dir glücklich sein können, wie zum Beispiel deine Freundin. Irgendwie denke ich, dass du sie sehr liebst, aber dich nach mehr Freiheit sehnst. Allerdings lösen sich im Ausland auch nicht alle Probleme, dich wenn das ein Ziel für dich sein soll, dann versuche es zu erreichen. Es werden sich sonst die einen oder anderen Probleme mit deiner Freundin auf andere Ebene entfalten.

    Das Glück liegt in deiner Hand. Du musst es dir aber beizeiten auch anschauen.
     
    #4
    ~Pauna~, 3 Januar 2010
  5. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    ich glaube du triffst meine gefühlslage schon sehr gut pauna,da ist viel wahres dran an dem was du sagst...nur fällt es mir halt schwer mir jetzt einzureden ich wäre glücklich,bzw es einzusehen,wo ich doch jahrelang damit gelebt habe mir einzureden es nicht zu sein...oder besser gesagt mich einfach so gefühlt habe als wäre ich es nicht
     
    #5
    markerazzi, 4 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Depression anderes
LikeStars
Kummerkasten Forum
11 November 2016
8 Antworten
Blackrose19
Kummerkasten Forum
27 April 2016
10 Antworten